Start Stop (ESS) nur sporadisch und wo ist das Display?

Diskutiere Start Stop (ESS) nur sporadisch und wo ist das Display? im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hey Jeepler :) ich habe nun die ersten freudigen 2000km mit meinem neuen 2.0 JLU Rubicon zurückgelegt (Vorstellung folgt mit Bildern in Kürze)...
jungloewe

jungloewe

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
56
Danke
9
Standort
Stuttgart
Hey Jeepler :)

ich habe nun die ersten freudigen 2000km mit meinem neuen 2.0 JLU Rubicon zurückgelegt (Vorstellung folgt mit Bildern in Kürze)
nur eine Sache versteh ich einfach nicht.

Start Stop tut seltsam!
Wenn ich 100-200km am Stück fahre funktioniert es den restlichen Tag wunderbar (auch nach längeren Essenspausen!).
Noch beim Einparken geht es, am nächsten morgen jedoch nicht. Und zwar solange nicht, bis ich wieder eine größere Strecke ca. 100-200km zurücklege.
Dann geht's wieder, was mir aber doch recht lange als Aufwärmphase vorkommt :)
Was ist eure Erfahrung dazu?
Ich fahre noch sehr zurückhaltend/spritsparend (Durchschnittsverbrauch 10,8). Hängt es eventuell damit zusammen?

Und jetzt die Joker Frage:
Laut USA Foren und sogar dem deutschen Handbuch (kurze Rechtfertigung: Die Frau hats gefunden...) , gibt es im Kombiinstrument einen Menüpunkt der einem die Start Stop "Verhinderer" anzeigt. Ich kann das definitiv nicht auswählen (und auch die Frau ist mit Handbuch gescheitert).
Was ging da wohl schief? Ist das bei euch auch so?
Beispielvideo für den Menüpunkt (Nr.6 laut Video):

Danke und Grüße aus Stuttgart,
Matt
 
HarryB

HarryB

Member
Mitglied seit
23.10.2018
Beiträge
221
Danke
67
Standort
Essen
Fahrzeug
JK SAHARA BJ 2017 / CHEROKEE OVERLAND BJ 2018
Hallo
Das habe ich bei meinem Cherokee auch, das liegt wohl an der Betriebstemperatur des Motors.
Sobald der Motor etwas warm wird geht auch die Start-Stop Funktion wieder.
Die Start Stop Funktion lässt sich nur über den Taster ausschalten. Bei jedem neu Start ist sie wieder Aktiv.
In dem Menü müsste einen Anzeige sein die bei ausgeschalteten Start Stop anzeigt das es deaktiviert ist,
Aber ein und ausschalten über diesem Menu geht bei mir nicht.
Gruß
Harald
 
Zuletzt bearbeitet:
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
2.752
Danke
1.400
Standort
Sulzemoos
Hallo Matt.

Ich an deiner Stelle würde mal die Batterie Checken...

Schau auch mal ob die Polklemmen wirklich fest sind..

Gruß Robert.
BTW: das gilt auch für Dich Harald...
 

schleckschling

Member
Mitglied seit
29.07.2019
Beiträge
27
Danke
5
Ich kann nur von meinem Vorgänger BMW 320d berichten, dass die Start-Stop Funktion von über 12 Parametern abhängig ist. Unter anderem:
  • Batteriespannung
  • Kühlwassertemp
  • Öltemp
  • Klimaanlage
  • Außentemp
  • Abgastemp
  • ...
Kann daher wirklich sein, dass er aus gutem Grund nicht ausgeht...
 
HarryB

HarryB

Member
Mitglied seit
23.10.2018
Beiträge
221
Danke
67
Standort
Essen
Fahrzeug
JK SAHARA BJ 2017 / CHEROKEE OVERLAND BJ 2018
BTW: das gilt auch für Dich Harald...
Danke Robert
Aber wenn die Start Stop wegen niedriger Spannung deaktiviert wird, zeigt mir mein Display Notschaltung an und sobald der Motor läuft ist die Anzeige weg.
Ist mir einmal im Winter passiert bei starten mit fast allen Verbrauchern an.
Gruß
Harald
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
1.827
Danke
172
Standort
Sachsen
Hey Jeepler :)

ich habe nun die ersten freudigen 2000km mit meinem neuen 2.0 JLU Rubicon zurückgelegt (Vorstellung folgt mit Bildern in Kürze)
nur eine Sache versteh ich einfach nicht.

Start Stop tut seltsam!
Wenn ich 100-200km am Stück fahre funktioniert es den restlichen Tag wunderbar (auch nach längeren Essenspausen!).
Noch beim Einparken geht es, am nächsten morgen jedoch nicht. Und zwar solange nicht, bis ich wieder eine größere Strecke ca. 100-200km zurücklege.
Dann geht's wieder, was mir aber doch recht lange als Aufwärmphase vorkommt :)
Was ist eure Erfahrung dazu?
Ich fahre noch sehr zurückhaltend/spritsparend (Durchschnittsverbrauch 10,8). Hängt es eventuell damit zusammen?

Und jetzt die Joker Frage:
Laut USA Foren und sogar dem deutschen Handbuch (kurze Rechtfertigung: Die Frau hats gefunden...) , gibt es im Kombiinstrument einen Menüpunkt der einem die Start Stop "Verhinderer" anzeigt. Ich kann das definitiv nicht auswählen (und auch die Frau ist mit Handbuch gescheitert).
Was ging da wohl schief? Ist das bei euch auch so?
Beispielvideo für den Menüpunkt (Nr.6 laut Video):

Danke und Grüße aus Stuttgart,
Matt
Der einzige mir bekannte Grund ist die Batteriespannung.

Die Gründe würde ich spontan unter Mitteilungen suchen.
 
jungloewe

jungloewe

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
56
Danke
9
Standort
Stuttgart
Hallo,
danke für die ersten Tips.
Ich habe echt alles getestet.
Nur eine Anzeige für die 48V batterie gibt es nicht (hätte ich aber gerne).. :(
Und warum sollte die sich Übernacht entladen?Seltsam.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
1.827
Danke
172
Standort
Sachsen
Kriechstrom?

Schau doch einfach mal am Abend und dann früh auf die Batteriespannung.
 
JWB81

JWB81

Member
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
45
Danke
4
Das hängt an den verschiedenen Parameter ab, steht auch so im Handbuch
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
760
Danke
480
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Ich bin froh wenn das Start/Stop Teil mal defekt wäre :)

Mich nervts (am Audi)
 
jungloewe

jungloewe

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
56
Danke
9
Standort
Stuttgart
Kurzes Statusupdate:
Parameter sind alle i.O. - es scheint die 48V Batterie sei "schlecht".
Geht im Januar in die Werkstatt.
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.764
Danke
815
Standort
Mallorca
48 Volt ?? Ernsthaft jetzt ?
 
JWB81

JWB81

Member
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
45
Danke
4
Es gibt mit Sicherheit noch keine 48volt im Wrangler
 
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
527
Danke
243
Standort
München
Bei Importen gibt es den 48V „Booster“ durchaus schon in D.

@jungloewe: ist einer?

Servus
Rainer
 
jungloewe

jungloewe

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
56
Danke
9
Standort
Stuttgart
OK Krass.
Er redete nur von Batterie sorry für die Verwirrung.
48V habe ich interpretiert - ich war wohl zu lange in amerikanischen Foren unterwegs.
Dachte ich habe auch eTourqe und somit 48V - aber hat DE ja gar nicht 🙃
 
Tom79

Tom79

Member
Mitglied seit
07.10.2018
Beiträge
230
Danke
45
Standort
Freinsheim
Habe gleiches Problem bzw. keine Fehlermeldungen und zwote Langstrecke geht ASS überhaupt nicht mehr.
Fahre am Montag in die Werkstatt die wollen die Batteriespannung messen bzw. den Ladezustand.
in den US Foren ist das wohl bekannt es soll mit einer defekten Batterie zusammenhängen (die kleinere), es wird aber auch diskutiert ob der Generator mit der Zeit einfach nicht mehr die 2 Batterie richtig voll bekommt bzw. In Verbindung mit der Batteriealterung nicht mehr den geforderten Ladezustand erreicht was das System still legt. Dann wäre der Batterietausch nur eine zeitliche Lösung, ich bin gespannt was diesmal in der Werkstatt für Lösungen aus den Tiefen des FCA System gekramt werden, bisher war jede Reperatur ein Kampf mit Nachweispflicht 🤮
 
mrbieri

mrbieri

Member
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
131
Danke
45
Also nur nochmal zum Verständnis, der Jeep Wrangler jl wird hier in Europa nur mit einer Batterie ausgeliefert!!!
Also welche offiziell für Europa vorgesehen sind?
Ich habe laut meiner Bestellung ein verstärkte..
 
AndyGarcia

AndyGarcia

Member
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
51
Danke
16
Standort
Darmstadt
mh.. dachte schon, dass die auch eine zweite Batt. haben (ist unter der grossen versteckt).. nachgesehen hab' ich aber auch noch nicht..

habe hier die stärkere Lichtm. & Batterie wg. AHK Vorbereitung und bisher keine Probleme mit ESS.. d.h. geht zuverlässig aus, wenn
wir vergessen das abzuschalten.. und das auch ohne längere AB Fahrten..
wäre jetzt interessant herauszufinden, ob das mit der LM/Batt.-Kombo zu tun hat..
Frage wäre also.. ob auch jemand Probleme mit der grösseren Kobo hat!?
 
Tom79

Tom79

Member
Mitglied seit
07.10.2018
Beiträge
230
Danke
45
Standort
Freinsheim
Also nur nochmal zum Verständnis, der Jeep Wrangler jl wird hier in Europa nur mit einer Batterie ausgeliefert!!!
Also welche offiziell für Europa vorgesehen sind?
Ich habe laut meiner Bestellung ein verstärkte..
Nein, die JL in Europa haben 2 Batterien. Unter der großen bzw.unter dem Sicherungskasten sitzt die 2 kleinere Batterie. wenn Du die Polklemmen abnimmst hast du weiterhin 12V anliegen, es muss erst die Masse richtig getrennt werden dann sind beide Spannungsfrei. Die 2 kleinere Batterie wird nicht dauerhaft geladen, diese läuft über eine El. Schaltung. Die HauptBatterie hängt direkt an der Lima.
 

Anhänge

Thema:

Start Stop (ESS) nur sporadisch und wo ist das Display?

Oben