Standheizung - Unterschiedliche Marken bei Fernbedienung und Heizung

Diskutiere Standheizung - Unterschiedliche Marken bei Fernbedienung und Heizung im Technik allgemein Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Servus Gemeinde und schönen Sonntag. Weis grad nicht wohin damit, ist ja eigentlich nicht speziell für Fahrzeugtyp. Eventuell passt es ja hier...

Brunftzeit

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2012
Beiträge
41
Danke
1
Standort
Oberpfälzer Wald, dritter Baum links
Servus Gemeinde und schönen Sonntag.

Weis grad nicht wohin damit, ist ja eigentlich nicht speziell für Fahrzeugtyp. Eventuell passt es ja hier?

Habe mir letztes Jahr nach einigen Jahren Abstinenz wieder einen Jeep gekauft. Einen KJ von 2004 mit der 3.7er Maschine.

Leider fehlen viele Anleitung. Nicht einmal das normale Handbuch war dabei. Hat der Vorbesitzer aber schon nicht mehr gehabt.

Eine Standheizung war schon nachgerüstet was ich ganz nett fand. Zwischenzeitlich musste ich die altersschwache Batterie tauschen (war erst die Zweite) und als ich dann jetzt im Winter auf der Webasto Fernbedienung (T91) aufs Knöpferl drückte blinkte es nur. Laut Anleitung Kommunikationsfehler. Ok, wohl neu anlernen. Als ich dann unter der Motorhaube auf die Suche ging ist mir erst richtig aufgefallen das hier was nicht stimmt. Verbaut ist eine Eberspächer Hydronic 2 B5S. Im Auto gibt es kein Bedienelement, wird nur über die Fernbedienung gesteuert. Und das ist ne Webasto T91.

Jetzt findet man auch kaum Anleitungen zur alten Hydronic 2 bei Eberspächer und bei denen die ich gefunden habe stand nix zu Fernbedienung und Anlernen. Steh jetzt da wie der Ochs vorm Berg. :hmmm:

Vorbesitzer schon angefragt, er weis nur dass sie bei ihm noch funktionierte. Er musste aber auch keine Batterie in der Zeit tauschen in der er ihn hatte und die Anlage stammt noch von jemand vor ihm. Das da keine Webasto drin ist sondern eine Eberspächer hat er gar nicht bemerkt. Lief ja. Und ja ich glaub ihm auch, wir verstehen uns an sich recht gut. Sind ja auch noch in Kontakt. ;)

Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?

Fänds halt ganz hilfreich weil auch schon eine Gasanlage verbaut ist die aktuell einige Kilometer auf Betrieb warten muss. So bissl vorheizen wäre da sehr praktisch und würde viel Sprit sparen. Auch weil die Gasanlage ebenfalls etwas spinnt aber das ist wieder eine andere Geschichte.
 
Steira

Steira

Member
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.167
Danke
556
Standort
am Berg
die fb muss an die empfangseinheit angelernt werden. diese schaltet in weiterer folge die standheizung ein oder aus. es ist also grundsätzlich egal, ob das jetzt eine eberspächer oder webasto heizung ist. die fb muss mit dem empfangsteil synchronisiert werden. google mal, du findest sicher schnell mal die anleitung für das t91 im netz. wie beschrieben vorgehen, sollte funzen.
 

Brunftzeit

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2012
Beiträge
41
Danke
1
Standort
Oberpfälzer Wald, dritter Baum links
Beim T91 stand halt wie man sie an einer Webasto anlernt. Von wegen Sicherung ziehen, 5 Sekunden warten, etc. Hab das Sicherungskästl für die Eberspächer gefunden aber so funktioniert es dort scheinbar nicht. Wie genau es bei der Eberspächer überhaupt funktioniert finde ich eben nicht. Finde nur eine Einbauanleitung in der es aber nicht beschrieben ist, dort steht im Betriebsteil dann nur "Bedienung und Fehlerliste siehe in der beiliegenden Betriebsanweisung". So eine Betriebsanweisung habe ich aber noch nicht aufgetrieben. Scheint ein großes Geheimnis zu sein. ;)
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Member
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
578
Danke
167
Standort
Selb
Hallo,
probier es so mal, sollte gehn, zumindest an der T91

  1. Batterie in das Batteriefach des Senders einlegen.
  2. Sicherung Nr. siehe Anleitung bzw. suchen oder googeln...
  3. Mindestens 5 Sekunden warten.
  4. Sicherung wieder einsetzen und innerhalb von 5 Sekunden die OFF-Taste am Sender für mindestens 1 Sekunde betätigen.
  5. Der Sender antwortet mit einem Rot von ca. 2 Sekunden (wie beim normalen Ausschalten).
  6. Anlernen beendet.
Gruß Ramon

hier findest du Anleitungen für Eberspächer
 
Steira

Steira

Member
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.167
Danke
556
Standort
am Berg
du sollst ned die sicherung von der eberpächer ziehen, sondern vom t91 empfangsgerät!
schau dir an wo das teil verbaut ist, und wie es mit spannung versorgt wird. entsprechend der t91 anleitung dann anlernen.
guckst du mal auf der webasto webseite für weitere infos

edit: der kollege hat ja eh grad beschrieben, wie es geht.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
697
Danke
387
Standort
Neu-Isenburg
Die Antenne für das T91 Steuergerät wird meistens an der Frontscheibe angeklebt.
Das Kabel ist ca. 150cm bis 170cm lang und in diesem Umkreis wird auch das Steuergerät verbaut sein.
Normalerweise unter dem Armaturenbrett.
An Stelle der Sicherung kann man auch einfach den Stecker am Steuergerät abklemmen, und dann weiter wie oben beschrieben.

Warum wurde die Batterie am Handsender gewechselt ?
Eine schwache Batterie zeigt der Handsender mit einer Orange leuchtenden LED.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Member
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
578
Danke
167
Standort
Selb
Die Antenne für das T91 Steuergerät wird meistens an der Frontscheibe angeklebt.
Das Kabel ist ca. 150cm bis 170cm lang und in diesem Umkreis wird auch das Steuergerät verbaut sein.
Normalerweise unter dem Armaturenbrett.
An Stelle der Sicherung kann man auch einfach den Stecker am Steuergerät abklemmen, und dann weiter wie oben beschrieben.

Warum wurde die Batterie am Handsender gewechselt ?
Eine schwache Batterie zeigt der Handsender mit einer Orange leuchtenden LED.
Hi nicht gewechselt sondern nur eingelegt (bei neuer Fernbedienung wenn keine drin ist)

Gruß Ramon
 
Thema:

Standheizung - Unterschiedliche Marken bei Fernbedienung und Heizung

Werbepartner

Oben