Standheizung für JL 2.0 TGDI

Diskutiere Standheizung für JL 2.0 TGDI im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Sehe ich auch so, ohne Motorheizung würde ich dann doch nur eine Luftheizung nehmen. Unglücklich für Webasto und Co, dass Jeep da diese...
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
744
Danke
520
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ohne Motoraufheizung sind 1.800 meines Erachtens zu viel Geld.
Sehe ich auch so, ohne Motorheizung würde ich dann doch nur eine Luftheizung nehmen.
Unglücklich für Webasto und Co, dass Jeep da diese Plausibilitätsprüfung in die Software eingebaut hat.
Man müsste das Öl per Wärmetauscher auch noch mit aufheizen. Schade, dass Webasto nicht diesen Weg gewählt hat. Wäre dann halt noch teurer....
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
934
Danke
580
Standort
Neu-Isenburg
Moin,
also ich habe in meinen 2.0 JL eine Webasto Standheizung einbauen lassen. Und ja, dies war nicht billig und mit viel Ärger verbunden. Dazu nun folgende Infos:

Vorsicht beim Einbau, es gibt zumindest beim JL ein Temperaturproblem. Folgender Effekt, Es ist draußen kühl ( ca. -5Grad, Wagen hat über Nacht unterm Carport gestanden), Standheizung wird gestartet und nach zwanzig Minuten Laufzeit der Motor. Dann tauchen sporadisch Fehlermeldungen auf. Siehe Bilder.

Sie haben ein zusätzliches Ventil in den Wasserkreislauf eingebaut, so dass die Standheizung zwar das Kühlwasser im "Heizungskreislauf" aufheizt, der Motor selbst aber ausgeschlossen ist. Also keine Motorvorwärmung!
Ursache ist, dass beim Starten des Motors Wasser und Öltemperatur verglichen werden. Ist das Delta zu groß, ist es nicht plausibel und eine Fehlermeldung wird generiert

Das Problem der Fehlermeldungen gibt es seit der Einführung von späten Euro 5 und allen Euro 6 Fahrzeugen.
Wir haben vor drei Jahren schon mit Ventil und Thermostat das Problem umgehen können.
Für einige neueren Euro 6 Fahrzeugen gibt es mittlerweile von Webasto ein kleines Steuergerät, welches das Temperatursignal
zum Motorsteuergerät verändert.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
934
Danke
580
Standort
Neu-Isenburg
Unglücklich für Webasto und Co, dass Jeep da diese Plausibilitätsprüfung in die Software eingebaut hat.
Man müsste das Öl per Wärmetauscher auch noch mit aufheizen. Schade, dass Webasto nicht diesen Weg gewählt hat. Wäre dann halt noch teurer....
Öl aufheizen bringt leider nichts.
Das Motorsteuergerät hat auch ein " Gedächtnis " wann die Zündung zuletzt eingeschaltet bzw. Motor abgestellt wurde.
Ist die Zeitspanne groß, aber das System auf Betriebstemoeratur gibt es einen Fehler, weil unplausibel.

Webasto nutzt nun einen externen Tempfühler im Motorraum, der in der Warmlaufphase vom Motor ein anderes Signal an das Motorsteuergerät übermittelt.
 
Rüssel

Rüssel

Member
Mitglied seit
03.05.2020
Beiträge
20
Danke
9
Standort
Worblingen
Fahrzeug
MY19 Wrangler Sahara JLU 2,2l CRD
Gilt das nun auch für den 2,2 Selbstzünder, dass das Problem gelöst ist? Falls ja, würde ich dem lokalen Boschdienst hier mal auf die Pelle rücken.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.033
Danke
259
Standort
Sachsen
Gilt das nun auch für den 2,2 Selbstzünder, dass das Problem gelöst ist? Falls ja, würde ich dem lokalen Boschdienst hier mal auf die Pelle rücken.
Das Problem ist erst gelöst, wenn dein lokaler Bosch-Dienst die Lösung kennt und verbaut.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
744
Danke
520
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Das Problem ist erst gelöst, wenn dein lokaler Bosch-Dienst die Lösung kennt und verbaut.
Ja oder sonst wer ;)

Ich gehe davon aus, dass es technisch mit der von TGSA erklärten Lösung auch beim JL machbar ist. Es gibt ja nicht sehr viele unterschiedliche Typen von Temperatursensor und ich vermute jetzt mal, dass das Signal manipuliert wird, bevor es eine Variable im CAN-Bus ist.
Ob es dafür eine Plug&Play Lösung von Webasto gibt ist dann aber eine andere Sache. Da können wir jetzt noch lange philosophieren, das müsste man bei Webasto anfragen.
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.590
Danke
808
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
3,0 crd eu6 im wh2 macht auch ohne kaltstartkit keine probleme.
 

Stagger Lee

Member
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
305
Danke
13
Standort
Luxemburg
Mich würde mal interessieren wohin die Webasto verbaut wurde? Kommt die unter den Jeep?
Kann das nicht zum Problem werden beim Offroaden?
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
744
Danke
520
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Steht eine Seite weiter vorne:


;)
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.033
Danke
259
Standort
Sachsen
Mich würde mal interessieren wohin die Webasto verbaut wurde? Kommt die unter den Jeep?
Kann das nicht zum Problem werden beim Offroaden?

Ach Quatsch, am JK war die Webasto in einem angebrachten Ausschnitt im linken Radkasten, Ausgang nach unten, von außen zu 50% gut sichtbar. Sah im Winter immer spektakulär aus, wenn das Radhaus dampft. Sorgte aber auch für besorgte Mitmenschen.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
934
Danke
580
Standort
Neu-Isenburg
Ja oder sonst wer ;)

Ich gehe davon aus, dass es technisch mit der von TGSA erklärten Lösung auch beim JL machbar ist. Es gibt ja nicht sehr viele unterschiedliche Typen von Temperatursensor und ich vermute jetzt mal, dass das Signal manipuliert wird, bevor es eine Variable im CAN-Bus ist.
Ob es dafür eine Plug&Play Lösung von Webasto gibt ist dann aber eine andere Sache. Da können wir jetzt noch lange philosophieren, das müsste man bei Webasto anfragen.

Mache ich morgen.
Die von mir genannte Lösung mit dem Ext. Temp,-Fühler gab es von Webasto bisher nur für einzelne Modellreihen.
Incl. vorgefertigtem Kabelstrang und Schaltplan.
Ob das jetzt auch für den Jeep erhältlich ist muss ich erfragen.

Ich kann auch mal schauen welchen Weg die Fa. Eberspächer beim Heizungseinbau Jeep wählt.

Mir fällt aber noch eine Variante ein.
Mit einem elektrisch geschaltetem 3 Wegeventil kann man eventuell auch die Fehlermeldung im Fahrzeug umgehen.
Sowas baue ich oft in Reisemobile ein, um bei Dauerheizbetrieb die Motorvorwärmung auszuschalten.


@ Rüssel, füge mal bitte dein Fahrzeug in der Signatur ein, dann kann man auch gezielt helfen.



Noch ein Nachtrag von mir:
Die Hersteller von Standheizungen sind immer auf die Mithilfe der Fahrzeughersteller angewiesen.
Wenn es von dort keine Unterstützung oder Freigaben für einen Softwarezugriff gibt, wird es schwer oder sehr teuer eine Lösung für Probleme zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rüssel

Rüssel

Member
Mitglied seit
03.05.2020
Beiträge
20
Danke
9
Standort
Worblingen
Fahrzeug
MY19 Wrangler Sahara JLU 2,2l CRD
Ich hab mal ergänzt :)
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
744
Danke
520
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Die von mir genannte Lösung mit dem Ext. Temp,-Fühler gab es von Webasto bisher nur für einzelne Modellreihen.
Incl. vorgefertigtem Kabelstrang und Schaltplan.
Das hast Du ja beim 1. Mal schon geschrieben, ich habs nur nicht geschnallt :banghead:
Ja mit einem externen Fühler muss der Standheizungsbauer wissen wo das manipulierte Signal hin muss. Wenn man das Fahrzeug ausreichend kennt, gibt es für Leute mit entsprechenden Fähigkeiten wohl meistens auch Möglichkeiten ohne, dass der Fahrzeughersteller kooperiert. Für Unternehmen ist das jedoch nicht zumutbar, die können ja nicht jedesmal zuerst eine Woche lang das Kundenfahrzeug studieren um dann festzustellen, dass es bei genau diesem Model doch nicht geht. Hinzukommt Garantieverlust und möglicherweise sogar erlöschen der Betriebserlaubnis, wenn zentrale Funktionen von Steuergeräten durch fremde Elektronik umgangen werden. Auch wenn ich der Meinung bin, dass es immer einen Weg gibt, muss ich Dir absolut recht geben. Webasto/Eberspächer und die Einbaupartner sind da zwingend auf die Mithilfe der Autohersteller angewiesen.

Bin gespannt, was Deine Recherchen ergeben.
 

Killerkralle

New Member
Mitglied seit
25.05.2020
Beiträge
4
Danke
3
Ich werde mal bei Webasto nachfragen, ob die mir eine Zusammenfassung geben können, was alles verändert wurde; sprich eine technische Dokumentation
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
934
Danke
580
Standort
Neu-Isenburg
Hallo, ich habe mich mal etwas zu diesem Thema informiert.
Es gibt inzwischen für den 2.2 CRDI im Wrangler JL zwei Lösungen von Webasto.
Die Unterschiede liegen in der Abgasnorm und der dazu gehörigen Motorsteuergerätesoftware.

Variante 1
Fahrzeug :
Jeep Wrangler JL, ab 2018, 2.2CRDI, 8 Stufen AG, 147 kw, MKB N-S14
Abgasnorm: Euro 6d-Temp.

Hier gibt es einen Aufrüstkit mit externen Temp,-Fühler, Steuergerät, Kabel und notwendigen Steckverbindungen.
Bestell Nr Webasto: 1325525C

Bei diesem Kit wird eine Leitung am Motorsteuergerät angezapft, ein externer Temp Fühler eingebaut und die Signale an den Motor Can Bus weitergegeben.
Innenraum und Motor werden geheizt. Einbauzeit ca. 1,5 Std


Variante 2
Gleiche Fahrzeugdaten wie oben, aber Abgasnorm: Euro 6, WLTP, BG.

Hier beinhaltet der Zusatzkit noch ein elektrisches Dreiwegeventil, welches im Wasserkreislauf eingebunden wird.
Auch gesteuert mit Temp,-Fühler, Steuergerät und Eingriff in den Motor Can Bus.
Bei dieser Variante wird vorrangig der Innenraum geheizt und erst nach dem Motorstart der Motorblock eingebunden.
Einbauzeit ca. 4 Std Bestell Nr Webasto: 1327845A


Diese Info kann jeder motivierte Webasto Händler auf der Webasto Händler Portal Webseite nachlesen und/oder die Einbauanleitungen ausdrucken.
Wodurch sich die unterschiedlichen Abgasnormen beim gleichen Modell und Motor ergeben, kann ich nicht sagen.
Welche Abgasnorm und Webastokit für euren JL passt, wird sich aber sicher am Fahrzeugschein, Fahrzeugdatenblatt oder beim Jeep Händler heraus finden lassen.

Leider stehen beide Kits mit " zur Zeit nicht lieferbar " im Händler Katalog.
Eventuell weiß ich darüber morgen mehr.

Ihr könnt auch selbst Kontakt aufnehmen :




Die Firma Eberspächer ist hier keine Option.
Der Wrangler ist nicht in der Liste der Einbauvorschläge aufgeführt.
Renegade und Grand Cherokee gibt es, der Wrangler ist (wahrscheinlich) als Nischenfahrzeug nicht lukrativ.
 
Rüssel

Rüssel

Member
Mitglied seit
03.05.2020
Beiträge
20
Danke
9
Standort
Worblingen
Fahrzeug
MY19 Wrangler Sahara JLU 2,2l CRD
Wow...wenn das mal keine saubere Info ist :eek:
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
744
Danke
520
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Top! Vielen Dank Tom :up:
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.590
Danke
808
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
ein kit besteht immer aus mehreren standard-einzelteilen. ist der kit nicht verfügbar, kann man die zum satz gehörigen einzelteile bestellen, und hat somit wieder einen kompletten kit.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
934
Danke
580
Standort
Neu-Isenburg
ein kit besteht immer aus mehreren standard-einzelteilen. ist der kit nicht verfügbar, kann man die zum satz gehörigen einzelteile bestellen, und hat somit wieder einen kompletten kit.
Theoretisch ja....

.....aber wenn ein Teil der Einzelteile nicht verfügbar ist ?
Und da meine ich nicht Stecker, Kabel, Schrauben oder Kabelbinder.
 
Thema:

Standheizung für JL 2.0 TGDI

Standheizung für JL 2.0 TGDI - Ähnliche Themen

  • Standheizung für Grand Cherokee Trailhawk 3.0 Diesel (2017) nachrüsten

    Standheizung für Grand Cherokee Trailhawk 3.0 Diesel (2017) nachrüsten: Moin Moin, als Neubesitzer suche ich eine Nachrüstmöglichkeit für eine Standheizung. Kann mir da jemand einen Tipp geben, wäre dankbar dafür, denn...
  • Alternative zur Standheizung für Garagenparker

    Alternative zur Standheizung für Garagenparker: Hallo zusammen , Es gibt in den Staaten einen elektrischen Zuheizer für den Motorblock. Somit wird auch das Kühlwasser gewärmt, so dass der...
  • Standheizung für Renegade

    Standheizung für Renegade: Hallo zusammen, hat schon jemand herausfinden können ob es eine Standheizung zur Nachrüstung gibt, die den Garantiebstimmungen von Jeep entspricht...
  • Standheizung für XJ Benziner

    Standheizung für XJ Benziner: n´abend! es wird bald winter - wie palerider, bin ich auch scharf auf eine standheizung, hab aber leider keine steckdose in der nähe. hab mal ein...
  • Standheizung für YJ 4.0

    Standheizung für YJ 4.0: Hallo Leute, der nächste Winter kommt bestimmt...und mit dem Alter die Bequemlichkeit :beerchug: Deswegen möcht ich mir ne Standheizung in...
  • Ähnliche Themen

    • Standheizung für Grand Cherokee Trailhawk 3.0 Diesel (2017) nachrüsten

      Standheizung für Grand Cherokee Trailhawk 3.0 Diesel (2017) nachrüsten: Moin Moin, als Neubesitzer suche ich eine Nachrüstmöglichkeit für eine Standheizung. Kann mir da jemand einen Tipp geben, wäre dankbar dafür, denn...
    • Alternative zur Standheizung für Garagenparker

      Alternative zur Standheizung für Garagenparker: Hallo zusammen , Es gibt in den Staaten einen elektrischen Zuheizer für den Motorblock. Somit wird auch das Kühlwasser gewärmt, so dass der...
    • Standheizung für Renegade

      Standheizung für Renegade: Hallo zusammen, hat schon jemand herausfinden können ob es eine Standheizung zur Nachrüstung gibt, die den Garantiebstimmungen von Jeep entspricht...
    • Standheizung für XJ Benziner

      Standheizung für XJ Benziner: n´abend! es wird bald winter - wie palerider, bin ich auch scharf auf eine standheizung, hab aber leider keine steckdose in der nähe. hab mal ein...
    • Standheizung für YJ 4.0

      Standheizung für YJ 4.0: Hallo Leute, der nächste Winter kommt bestimmt...und mit dem Alter die Bequemlichkeit :beerchug: Deswegen möcht ich mir ne Standheizung in...

    Werbepartner

    Oben