Spurstange stößt an Achse an

Diskutiere Spurstange stößt an Achse an im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin, habe das Lenkgestänge am ZJ 5.2 erneuert und dabei ist mir aufgefallen, dass der Kopf der Spurstange bei Lenkeinschlag nach rechts an den...
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Moin,

habe das Lenkgestänge am ZJ 5.2 erneuert und dabei ist mir aufgefallen, dass der Kopf der Spurstange bei Lenkeinschlag nach rechts an den Achskörper in der Nähe der Federauflage anstößt, noch bevor der Lenkeinschlag am Achsschenkel kommt!

Ich dachte zunächst, das läge an der neuen Spurstange (Dorman), aber auch an der alten Spurstange sowie an der Achse sind bereits Kontaktspuren zu erkennen, also scheint das schon länger so zu sein.

Verbaut:
2x Spurstangenköpfe SKF
2x Einstellhülsen Moog
Lenkschubstange Dorman
Spurstange Dorman
Panhard SKF

Höherlegung nur 1-2".

Sonderbar ist auch, dass laut Zeichnung im ETK der Konus vom Kugelkopf der Spurstange von vorne durchgesteckt dargestellt ist. Das würde den Kontakt zur Achse vermeiden, geht aber nicht, da der Konus in der Lenkschubstange dann ja nicht passt... Fehler im ETK?

Ich habe zwar kaum eine Referenz, jedoch finde ich den Lenkwinkel so schon ziemlich klein, jedenfalls ist der Wendekreis für mich spürbar größer als beim Vorgänger-ZJ.

ABer im Endeffekt bleibt mir ja nur Lenkanschlag neu einstellen, nech?!
 

Anhänge

GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Habe die falsche Spurstange rot eingekreist, ist natürlich die darunter ("with 5.2").
 
CarstenM

CarstenM

Feldreparateur | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
5.706
Danke
8.170
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
So sieht das bei mir aus. Ersten 2 Bilder gradeaus, letztes Bild: eingeschlagen.. (nicht bis zum Ende)IMG_2603.jpegIMG_2604.jpegIMG_2605.jpeg
 
CarstenM

CarstenM

Feldreparateur | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
5.706
Danke
8.170
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Dann ist das wohl so "normal", dass die Spurstange das den Lenkeinschlag limitierende Bauteil ist?
Eigentlich nicht.. da ich alleine war kann ich das nicht bis zum Anschlag testen. Ich meine aber das die Schraube unten in der Achse den maximalen Lenkeinschlag begrenzt.
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
2.204
Danke
2.899
Standort
Paderborn
Hab da ca 20mm Luft bei Vollanschlag rechts.

IMG_20240617_123514_185.jpg

Entweder ist der tie rod zu dick (hoch) oder die Kröpfung passt nicht.
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Eigentlich nicht.. da ich alleine war kann ich das nicht bis zum Anschlag testen. Ich meine aber das die Schraube unten in der Achse den maximalen Lenkeinschlag begrenzt.
Du meinst die kleine gekonterte Schraube in den Achsschenkeln? Ja die ist ja für den Anschlag, aber der maximale Lenkwinkel muss ja irgendwo dran orientieren. Das sollte dann wohl die Spurstange sein beim ZJ (und wohl auch XJ), zumiundest beim rechten Anschlag.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.857
Danke
4.035
Standort
Selb in Oberfranken
Na wenn die Achse mittig vom Pani steht, kann es nur an der Kröpfung der anderen Stange liegen.
Will nix über Dorman sagen, hab nur einmal leider keine gute Erfahrung, aber war kein Fahrwerksteil.
Wenn es nur min ist kann man damit leben oder evtl. etwas wegschleifen..............tauschen ist natürlich die optimale Lösung.

Kröpfung mit Brenner anglühen und "umformen" geht auch, aber nur Dirty Lösung

Anschlag einstellen???
 
CarstenM

CarstenM

Feldreparateur | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
5.706
Danke
8.170
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Du meinst die kleine gekonterte Schraube in den Achsschenkeln? Ja die ist ja für den Anschlag, aber der maximale Lenkwinkel muss ja irgendwo dran orientieren. Das sollte dann wohl die Spurstange sein beim ZJ (und wohl auch XJ), zumiundest beim rechten Anschlag.
Du kannst die Achsschenkel so weit drehen bis in den Anschlag.. da hat weder das LG noch das Gestänge was mit zu tun.
Das LG ist irgendwann auch am Ende der Mechanik, genauso wie das Gestänge, aber vorher sollten die Anschläge kommen...

Du bremst ja beim Einfedern auch die Achse mit dem Bumpstop an der Karosse und nicht mit dem Blech vom Kotflügel...
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.857
Danke
4.035
Standort
Selb in Oberfranken
Würde ich lassen wegen Versprödung.
Deswegen ja "Notlösung" (Dirty Lösung), es geht und hält auch, Material kann Schaden nehmen, könnte man eingrenzen mit weniger Temp, und langsamer Abkühlung..............aber das soll jeder selbst entscheiden als Lösung ja, Rat nein ;)

kalt in der Presse etwas drücken geht sicher auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Du kannst die Achsschenkel so weit drehen bis in den Anschlag.. da hat weder das LG noch das Gestänge was mit zu tun.
Dass es so sein sollte, ist klar wie Kloßbrühe.
Sonst hätte ich das Thema nicht erstellt.

aber vorher sollten die Anschläge kommen...
Das ist bei mir halt leider nicht der Fall und bei dir anscheinend auch nicht, da scheint die Spurstange auch nicht nur ein Mal die Achse freudig angestubst zu haben :)
Probier es doch noch mal mit vollem Lenkeinschlag aus!

Anschlag einstellen???
Ich werde es erstmal so knapp wie möglich einstellen und dann schauen, wie er sich fährt mit vollem Lenkeinschlag.

Sicher 20? Sieht eher aus wie 2? :blink:
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
3.560
Danke
6.900
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Du meinst die kleine gekonterte Schraube in den Achsschenkeln? Ja die ist ja für den Anschlag, aber der maximale Lenkwinkel muss ja irgendwo dran orientieren.
Die Mutter ist werkseitig an diese Schraube anschweißt. Mit der Mutter kannst nichts mehr verstellen. Höchstens mit Unterlegscheiben unterlegen. Wenn Du die Schraube halt noch losbekommst und die nicjt abreissf.

Der den Lenkanschlag Begrenzungen Faktor sollte Reifen am unterer Längslenker sein:
20240520_173731.jpg
Da sollte 8-10mm Luft sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
2.204
Danke
2.899
Standort
Paderborn
Sicher 20? Sieht eher aus wie 2? :blink:
Liegt an der schrägen Perspektive, der kleine Finger geht dazwischen.

Was mich wundert, ich hatte mal beim Wechsel der Achsschenkel vergessen die Anschläge umzuschrauben, und da stoppte der Anschlag noch nicht an der Lenkstange, sondern es hat mir die Bandschellen der Homokinetenmanschetten eingedrückt.

Großzügige Fertigungstoleranzen ?

Du kannst ja mal den Abstand von Mitte des Spurstangenkopfes bis zum Radnabengehäuse (=Länge Lenkhebel am Achsschenkel) messen, als Vergleichswert, weil das das einzige sein kann, was das Lenkgestänge näher an die Achse bringt, wenn die Schub-und Spurstangen identisch sind (bei mir auch Dorman).
Dann messe ich auch zum Vergleich.
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
2.204
Danke
2.899
Standort
Paderborn
IMG_20240617_142345_599.jpg

133mm

Ansonsten wäre es noch möglich, daß der Konus nicht genug angezogen ist, aber das würde auch nur ein paar mm ausmachen.
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Ich werde im Laufe des Tages auch mal messen. Vielen Dank!
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Gestern konnte ich messen, Abstand Mitte Bolzen vom Spurstangen-Kugelkopf zum Radlagergehäuse = ca. 134 mm. Passt soweit mit deinem.

1718872674298.png
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
557
Danke
729
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Meine Spur und mein Lenkrad stehen nach dem Erneuern des Lenkgestänges ganz schön dolle außermittig...
Habe mir gestern erstmal "Alignment Tools" gebaut und werde meine VA einstellen.
Hat jetzt mit dem eigentlichen Problem nicht direkt was zu tun.
 
Thema:

Spurstange stößt an Achse an

Spurstange stößt an Achse an - Ähnliche Themen

  • Frage Spurstange/Schubstange

    Frage Spurstange/Schubstange: Hallo zusammen, Ich hätte ne Frage zu folgender Reparatur: Bei dem Gelenk ist die Manschette gerissen und das Gelenk selbst ist wohl auch hin...
  • Spurstangenkopf und Spurstange

    Spurstangenkopf und Spurstange: Hallo, ich habe gehofft zu dem Thema schon was zu finden leider war das nicht der Fall. Kurz vorab, Anfang des Jahres wurde mir schon mitgeteilt...
  • Jeep Compass Spurstange nach 45.000 KM defekt

    Jeep Compass Spurstange nach 45.000 KM defekt: Hallo zusammen, habe mich soeben angemeldet und freue mich, hier ein aktives Jeep Compass Forum vorzufinden und hoffe, Tips und Ratschläge von...
  • Grand Cherokee WJ 2.7 _ Spurstange gefüllt mit schwarzem Granulat

    Grand Cherokee WJ 2.7 _ Spurstange gefüllt mit schwarzem Granulat: Servus WJ-Gemeinde, nach dem Ausbau der Spurstange (die lange, unten) und dem Entfernen der beiden Spurstangenköpfe fiel eine große Portion von...
  • Lagerung Aufhängung VA-Differential und Spurstangen /-köpfe erneuern ...

    Lagerung Aufhängung VA-Differential und Spurstangen /-köpfe erneuern ...: Hallo Gemeinde, möchte mich in nächster Zeit um die weiteren, noch offenen Punkte bei meinem geliebten Dieselmonster kümmern. Zum einen ist die...
  • Ähnliche Themen

    • Frage Spurstange/Schubstange

      Frage Spurstange/Schubstange: Hallo zusammen, Ich hätte ne Frage zu folgender Reparatur: Bei dem Gelenk ist die Manschette gerissen und das Gelenk selbst ist wohl auch hin...
    • Spurstangenkopf und Spurstange

      Spurstangenkopf und Spurstange: Hallo, ich habe gehofft zu dem Thema schon was zu finden leider war das nicht der Fall. Kurz vorab, Anfang des Jahres wurde mir schon mitgeteilt...
    • Jeep Compass Spurstange nach 45.000 KM defekt

      Jeep Compass Spurstange nach 45.000 KM defekt: Hallo zusammen, habe mich soeben angemeldet und freue mich, hier ein aktives Jeep Compass Forum vorzufinden und hoffe, Tips und Ratschläge von...
    • Grand Cherokee WJ 2.7 _ Spurstange gefüllt mit schwarzem Granulat

      Grand Cherokee WJ 2.7 _ Spurstange gefüllt mit schwarzem Granulat: Servus WJ-Gemeinde, nach dem Ausbau der Spurstange (die lange, unten) und dem Entfernen der beiden Spurstangenköpfe fiel eine große Portion von...
    • Lagerung Aufhängung VA-Differential und Spurstangen /-köpfe erneuern ...

      Lagerung Aufhängung VA-Differential und Spurstangen /-köpfe erneuern ...: Hallo Gemeinde, möchte mich in nächster Zeit um die weiteren, noch offenen Punkte bei meinem geliebten Dieselmonster kümmern. Zum einen ist die...
    Oben