Soundanlage im ZG

Diskutiere Soundanlage im ZG im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo verehrte Forumsteilnehmer. Da ich mir in meinen `97er Grand eine vernünftige Anlage einbauen möchte, habe ich mir einen Clarion CD...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
161
Danke
4
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Hallo verehrte Forumsteilnehmer.
Da ich mir in meinen `97er Grand eine vernünftige Anlage einbauen möchte, habe ich mir einen Clarion CD - Receiver mit 4 x 50W zugelegt - so kann ich wohl die Endstufe unter der Rücksitzbank "ausser Betrieb" nehmen (sie wird wohl auch nicht mehr Leistung zur Verfügung stellen) und die Verkabelung weitestgehend "umstricken", um eine externe Subwoofer Endstufe an dieser Stelle zu verbauen.
Meine eigentliche Frage ist, ob es sich lohnt die serienmäßig verbauten LSP- Chassis des Infinity- Gold Soundsystems zu erhalten (das Radio war bei Erwerb des Fahrzeuges bereits nicht mehr vorhanden- irgend so eine billige " No Quality China- Ohrenfräse" war eingebaut ) wenn man diese von der Wiedergabe des Tieftonbereiches etwas entlastet.
Oder sollte ich diese lieber gleich durch entsprechende 16cm Koaxialsysteme geeigneter Qualität ersetzen.
Als Sub- System dachte ich an ein 12" Chassis im Bandpassgehäuse - welches ich mir selber bauen würde und auf der "Ladefläche" positioniert würde (natürlich wird das Ladevolumen dadurch eingeschränkt - allerdings verbauen andere dort ihren LPG Tank).

Ich möchte nun keine "Boom- Karre" bauen- allerdings kann es vorkommen, wenn es mich bei manchen Songs so richtig "mitreisst", das es mal ein wenig lauter wird - mit entsprechendem Klangvolumen (das ist unbedingte Voraussetzung).

Blöde Geschichte - ich weiß (wer einen blubbernden V8 vorne drin hat, sollte eigentlich keine weitere klangliche Untermalung benötigen), aber manchmal möchte man ja auch auf einer etwas längeren fahrt gepflegt etwas Musik geniessen.

MfG
Arvid
 
DirtyHerri

DirtyHerri

Premium Member
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
482
Danke
7
Standort
Hückelhoven
Habe ein Kenwood mit ähnlicher Leistung eingebaut. Per Adapter, weiterhin über die Serien-Endstufe mit Serien-Lautsprechern (Infinity Gold Krams).

Ich finde das mehr als ausreichend. Also Qualität und Lautstärke. Um es anders auszudrücken: ich bekomme ein leichtes vibrieren am verlängerten Rücken bei sauberem Klangbild hin ;)

Hast Du denn das neue Radio mit der vorhandenen Anlage mal getestet?
 

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
161
Danke
4
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Nee - nicht wirklich (muß ich ehrlicherweise zugeben), da das Fahrzeug momentan in einer Werkstatt zur Instandsetzung steht. Die Zylinderkopfdichtung einer Zylinderbank ist "durch" und ich habe im Moment leider nicht die Zeit das selber zu machen (würde ich jedoch gerne - aber wie bereits gesagt: Die "Zeit" ist mein größtes Problem).

Grundlegend war bei mir auch der Gedanke das 16cm Wandler nicht wirklich "Bass" können - es lag also nahe, diese diesbezüglich zu "entlasten" (umso besser spielen sie ab 80Hz bis "oben" auf - aber das ist ja im "Home- hifi" nix anderes und da bevorzuge ich F.a.S.T. Systeme).
Ich wollte allerdings (anders als bei Dir) lediglich den Sub über eine externe Endstufe antreiben (dazu hab`ich mir eine Macaudio 4 Kanal Endstufe auserkoren - welche sich auf 2 Kanal Betrieb "brücken" lässt. Als Wandler wollte ich ursprünglich ein 12" Chassis verbauen. Mittlerweile habe ich mich aufgrund des Volumenbedarfes für 2 x Tang Band W8- 670C im Compound- Bandpass umentschieden), wobei der CD- Receiver 2 Sub Ausgänge via Cynch besitzt (natürlich mit über`s Menue einstellbarem Tiefpass).

MfG
Arvid
 
DirtyHerri

DirtyHerri

Premium Member
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
482
Danke
7
Standort
Hückelhoven
Ok. Ich habe kein Wort verstanden. Außer, dass der Fuchs gerade nicht läuft. Du scheinst also Audio-technisch deutlich ambitionierter zu sein ich :rofl:

Trotzdem: bau erstmal ein das Radio und probiere. Also, wenn er dann wieder fährt ;)

Immer ein Projekt nach dem anderen. Die Standard-Lautsprecher sind nicht schlecht. Schon gar nicht so schlecht, dass ich ohne Probe andere probieren würde.

Ein Sub ist natürlich was anderes. Macht ja aber nicht unbedingt die Lautsprecher schlechter.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Soundanlage im ZG

Werbepartner

Oben