Sicherheitsbedenken 35x12,5 Reifen auf Serienfelge?

Diskutiere Sicherheitsbedenken 35x12,5 Reifen auf Serienfelge? im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Offiziell gibt es ja keine Freigabe für 35x12,5 Reifen auf 7,5 Zoll breiten Serienfelgen. Gibt es Sicherheitsbedenken? Habe nämlich ein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bulkolly

Black Beast
Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2011
Beiträge
1.304
Danke
138
Offiziell gibt es ja keine Freigabe für 35x12,5 Reifen auf 7,5 Zoll breiten Serienfelgen. Gibt es Sicherheitsbedenken? Habe nämlich ein Umbauangebot mit TÜV Abnahme, bei denen genau das gemacht werden soll...
 
Vagabond

Vagabond

Member
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
674
Danke
48
Meine 35er sitzen auf 9"-Felgen. Rein gefühlsmäßig hätte ich da schon Bauchschmerzen :hmmm:
Die 7,5er sind fast 4cm schmäler .....
 

josefinesJK

Guest
Offiziell gibt es ja keine Freigabe für 35x12,5 Reifen auf 7,5 Zoll breiten Serienfelgen. Gibt es Sicherheitsbedenken? Habe nämlich ein Umbauangebot mit TÜV Abnahme, bei denen genau das gemacht werden soll...
Überprüf einfach mal was der Reifenhersteller dazu sagt !
Aus der Distanz heraus würde ich sagen, inakzeptabel für höhere Kurvengeschwindigkeit, speziell wenn es dabei noch zu Bremsmanövern kommt.
 

bulkolly

Black Beast
Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2011
Beiträge
1.304
Danke
138
Der Reifenhersteller sagt ab 8 Zoll, wobei die Frage ist, ob die 1,25 cm den Kohl wirklich fett machen...
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.225
Danke
2.261
Fahrzeug
Nunja, einige...
Der Reifenhersteller sagt ab 8 Zoll, wobei die Frage ist, ob die 1,25 cm den Kohl wirklich fett machen...
Irgendwo muss ja mal die Grenze sein...der nächste kommt...mit dem gleichen Satz und 7 Zoll Felgen...

Wenn der Reifenhersteller sagt 8 Zoll, dann hat der Tüver, der die 7,5er Felgen akzeptiert, scheinbar andere Arbeitsunterlagen... :lol:
 
PlasticBertrand

PlasticBertrand

Member
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
214
Danke
15
Ich fahre die 35er auf den Originalfelgen mit TÜV und null Problemen. Im Gelände senke ich den Druck aber nicht unter 1 Bar . Mein Umbauer kann auch 37er auf den Felgen eintragen lassen. Die Amis fahren teilweise auch 40 Zöller drauf.

Ich hätte keine Bedenken.

Gruss
Guido
 

jeepermanu

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
3.497
Danke
9
Standort
Grevenbroich
wenn der Reifenhersteller sagt nein wäre das für mich ein klares NEIN



Gruß manu
 
woundz

woundz

Member
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
278
Danke
8
Standort
Berlin
Ich fahre die Kombination seit ca. 25 Tkm ohne Probleme, weder im Gelände noch auf der Straße. Allerdings rüste ich jetzt doch auf 9x17" Felgen um. Ich kann dann die Spurplatten weglassen und der Reifen wird nicht so extrem gestaucht. Das Walken nervt schon etwas.

Ansonsten ist es so wie Heisseluft schreibt, manche TÜV'er haben andere Arbeitsunterlagen. Bei mir war es auch so :jester:
 

ThomasW

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
753
Danke
11
Standort
D, NRW, EN-Kreis
Kommt auf den Fahrstil an, würde ich sagen.

Bei hohen Kurvengeschwindigkeiten werden die Reifen quer umso mehr beansprucht, je schmaler die Felge ist, da der Reifen quasi mehr Spielraum hat.

Was man daraus unabhängig vom TÜV für Schlußfolgerungen zieht, liegt im Auge des Betrachters... :jester:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Sicherheitsbedenken 35x12,5 Reifen auf Serienfelge?

Oben