Schmierplan Z 5.9 und welche Sorte

Diskutiere Schmierplan Z 5.9 und welche Sorte im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hi Leutz, ich mag mich am We an die Wartung machen. Konnte leider bisher keinen Schmierplan finden und wollte nix vergessen. Könnt ihr mir da...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sleipnir

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
247
Danke
4
Standort
Bärlin
Hi Leutz,
ich mag mich am We an die Wartung machen.
Konnte leider bisher keinen Schmierplan finden und wollte nix vergessen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Ausserdem welches Fett nehme ich und wieviel hau ich in die Schmierstellen? Bis das neue Fett wieder irgendwo rauskommt?

Danke Vorab :wave:
 

bertibaer

Member
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
195
Danke
1
Standort
Forst / Lausitz
Nimm Dir ne Decke und leg Dich vorn drunter, dann siehst Du die Schmiernippel an den Gelenken, auch ohne Plan.
Beim 1.Mal hab ich etwas mehr reingepresst bis der "alte Dreck" rauskam (wenn da mal überhaupt was drin war), jetz nur noch alle paar Wochen mal 3 Stößchen pro Nippel, sonst treibst noch die Manschetten auseinander.
Ich nehm immer Lithiumverseiftes Mehrzweckfett von BP (so stehts drauf)...
 

Sleipnir

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
247
Danke
4
Standort
Bärlin
Daanke berti...
wenn ich die Achsen vorn gezogen um die Manschetten zu wechseln und das Achsrohr gereinigt hab...sollte da auch bissl Fett an die Verzahnung der Steckachse diffseitig oder sollt ich das trocken lassen?
Axo und reicht das Fett in der Tüte bei den Manschetten oder von vornherein Leichtlauffett nehmen und wirklich ne reichliche Packung in die Homos nach der Bremsreinigerwäsche drücken?
By the way...haben durch Zufall entdeckt das irgendein vorheriger Profischrauber die grossen Schellen an den Manschetten vorn vergessen hatte daher der Wechsel
 

bertibaer

Member
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
195
Danke
1
Standort
Forst / Lausitz
Kenn kein "Leichtlauffett", hauptsache es läuft nicht davon unter Wärmeeinwirkung. Hab vorher immer Wälzlagerfett hoch temperaturstabil genommen-DDR Friedensware. Nun leider alle.
Und da wo Fett drin war, gehört auch wieder welches rein nach ordentlicher Reinigung.
Meine Steckachsen hab ich noch nicht gezogen, aber eigentlich sollte sich die Verzahnung im Diff befinden, welches durch sein Öl geschmiert wird, also kein Fett! Musste doch beim ziehen gemerkt haben of fettig oder Öl?
Und wenn Dein Homo vorher gefettet war, sollte da auch wieder welches rein, kann mir nicht vorstellen das der trocken läuft. (Weiß nicht genau, hab Kreuzgelenke)
Was ist Fett in der Tüte? Ich hab ne kleine Fettpresse für die Nippel, auch noch Friedensware, gibt`s aber auch manchmel in Norma o.ä. für fast umsonst...
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
82
Das Fett in der Tüte passt und ist von der Menge her abgemessen, zuviel schadet.
 

bertibaer

Member
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
195
Danke
1
Standort
Forst / Lausitz
Ach gibt`s zu Achsmanschetten Fett in Tüten dazu? Entschuldigung, hab ich noch nicht gehabt...
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.164
Danke
5.257
Standort
Germany / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Ja, in der Regel ist das gleich mit dabei.
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
82
hatte ich noch nie ohne, ist ja ein set, manschette, 2 schellen und fett, sogar die 10$ sets aus USA sind immer so bestückt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Schmierplan Z 5.9 und welche Sorte

Oben