Scheinwerfer von innen reinigen?!

Diskutiere Scheinwerfer von innen reinigen?! im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen, gestern hat's die Birne vom Abblendlicht rechts zerbröselt. Der gesamte Scheinwerfer ist nun von innen voller Splitter. Wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Profiler

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.07.2010
Beiträge
48
Danke
0
Standort
Bochum
Hallo zusammen,

gestern hat's die Birne vom Abblendlicht rechts zerbröselt. Der gesamte Scheinwerfer ist nun von innen voller Splitter. Wie bekomme ich die da wieder raus? Kann man den Scheinwerfer mal eben so ausbauen?

Wenn der nicht mal eben auszubauen ist, habe ich gedacht, mit einem dünnen Schlauch durch die Öffnung des Blinkers zu gehen und die Splitter abzusaugen. Glaube aber, dass ich nicht überall hinkomme.

Bin für Tipps dankbar!

Gruß
Profiler
 
Vancouver

Vancouver

Member
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.378
Danke
164
Standort
Nähe Stuttgart
Hallo zusammen,

gestern hat's die Birne vom Abblendlicht rechts zerbröselt. Der gesamte Scheinwerfer ist nun von innen voller Splitter. Wie bekomme ich die da wieder raus? Kann man den Scheinwerfer mal eben so ausbauen?

Wenn der nicht mal eben auszubauen ist, habe ich gedacht, mit einem dünnen Schlauch durch die Öffnung des Blinkers zu gehen und die Splitter abzusaugen. Glaube aber, dass ich nicht überall hinkomme.

Bin für Tipps dankbar!

Gruß
Profiler
Hallo ?,

ich kann nicht erkennen, welches Modelljahr Du hast. Beim MY 2008-2010 muss der Kühlergrill weg (nur die Steckverbindungen oben rausnehmen, Grill nach vorne kippen und abnehmen), und die Stoßstange MUSS gelockert, aber nicht abmontiert werden, damit man an die vordere untere Schraube rankommt. Der SW ist mit 3 Schrauben fixiert. 1x oben, 1x vorne, 1x von unten. Ohne die Stoßstange zu lockern, bekommt an den SW nicht raus. Der SW auf der Beifahrerseite geht, entgegen der Jeep-Anleitung, auch ohne den Luftzufuhrschlauch zu demontieren, ab. Die Anschlüsse sind am Zentralstecker abzunehmen. Dabei die rote Verbindungssicherung verschieben und den Zentralstecker trennen.

Der SW ist innen offen. Glassplitter sind schwer und fallen nach unten. Gummischutztülle für Xenonbrenner oder Abblendlicht hinten abnehmen (Zuluft schaffen), und über das Standlichtloch absaugen. Die Standlichtbirne und Fassung drehen und rausnehmen, SW kippen, schütteln und nach unten absaugen. Druckluft würde ich nicht einsetzen, da hierbei sofort eventl. Ölstaub eingeblasen wird.

Um die Stoßstange im Gesamten zu lockern, müssen die insges. 4 Stecknieten (bei dir jetzt nur 2) an den vorderen Radläufen ausgebohrt werden. Ich habe diese durch verzinkte Blechmuttern und Edelstahlschrauben ersetzt. Die Nieten sollen beim Freundlichen bleiben.


Gruß
Helmut
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Scheinwerfer von innen reinigen?!

Werbepartner

Oben