Rußpartikelfilter voll

Diskutiere Rußpartikelfilter voll im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; hallo nochmal, ich bin niemand, der hier nur kurz seinen frust abladen will ! es geht hier um ein sau teures fahrzeug, welches im gewerblichen...

mimmi

Neu hier
Mitglied seit
18.05.2022
Beiträge
3
Danke
0
hallo nochmal,
ich bin niemand, der hier nur kurz seinen frust abladen will !
es geht hier um ein sau teures fahrzeug, welches im gewerblichen alltag, so wie meiner nunmal ist, nicht zu gebrauchen ist.
nach dem 5. besuch und sauberbrennen des dpf beim freundlichen und kontakt zu jeep, haben die alles abgetan und auf die fahrweise abgeschoben. das kann aber nicht sein, ich fahre 900 km mit hänger und ladung(3,5to) und am nächsten morgen geht die reinigungsankündigung los. beim letzten reinigen beim freundlichen ist die reinigung auf dem heimweg nach ca. 8 km bereits angesprungen. keine hilfe in sicht!
nur der vollständigkeithalber für die jeepfahrer unter euch, für die es scheinbar bereits eine religion ist, einen jeep zu fahren/besitzen.- ich fahre seit 5 jahren einen rubikon 2.8 d mit jetzt 35tkm und einen originalen willys gladiator m715 ohne probleme und großer zufriedenheit.
gruß
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Member
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
1.214
Danke
1.322
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
hallo nochmal,
ich bin niemand, der hier nur kurz seinen frust abladen will !
es geht hier um ein sau teures fahrzeug, welches im gewerblichen alltag, so wie meiner nunmal ist, nicht zu gebrauchen ist.
nach dem 5. besuch und sauberbrennen des dpf beim freundlichen und kontakt zu jeep, haben die alles abgetan und auf die fahrweise abgeschoben. das kann aber nicht sein, ich fahre 900 km mit hänger und ladung(3,5to) und am nächsten morgen geht die reinigungsankündigung los. beim letzten reinigen beim freundlichen ist die reinigung auf dem heimweg nach ca. 8 km bereits angesprungen. keine hilfe in sicht!
nur der vollständigkeithalber für die jeepfahrer unter euch, für die es scheinbar bereits eine religion ist, einen jeep zu fahren/besitzen.- ich fahre seit 5 jahren einen rubikon 2.8 d mit jetzt 35tkm und einen originalen willys gladiator m715 ohne probleme und großer zufriedenheit.
gruß
Religion bezweifele ich sehr, besonders bei Neufahrzeugen, und besonders welche die hier eher weniger populär sind. Eher ist es das Jeep, Fiat, Stellantis generell schneller verurteilt werden als andere Konzerne welche den gleichen Mist bauen.

Wir sind zB zwei Noobs sozusagen, ich denke man muss hier nicht beweisen was man fährt und mit wie viel Überzeugung. Klar mögen wir unsere Wagen, aber hauptsächlich die Community.

Es scheint das es einen Fehler beim Diesel gibt, und anscheinend hat den keiner auf dem Schirm.
Bringt nur leider nichts einfach nur zu sagen ja mist ist so....Klar ist es einfacher für den Händler es weg zu erklären.
nach dem 5. besuch und sauberbrennen des dpf beim freundlichen
reinigen beim freundlichen ist die reinigung auf dem heimweg nach ca. 8 km bereits angesprungen.
keine hilfe in sicht!
normal ist das sicher nicht. Es wäre schön wenn man die Problematik findet. Wie gesagt, gibt genug Dieselfahrer die das so nicht mitmachen und auch so nicht erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.561
Danke
1.946
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
Ich kann den Frust verstehen, denn das Verhalten des Fahrzeugs ist alles andere als normal. Wenn kein Fehler im Speicher abgelegt ist, ist es auch eher unwahrscheinlich, dass es ein defekter Sensor ist. Da die DPF Regeneration vom Motorsteuergerät ausgeht, vermute ich entweder einen Fehler in der Software oder ein defektes PCM. Das Auto ist ja sicher noch in der Garantie, ich würde darauf bestehen, dass das PCM neu geflashed wird oder falls das nicht möglich sein sollte, auf einen Austausch des Moduls.
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.410
Danke
2.597
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
[…]ich bin niemand, der hier nur kurz seinen frust abladen will ![…]
Servus,

sorry, dass ich dir das jetzt sagen muss… aber genau das hast du bisher getan. Wir sind hier kein Herstellerforum sondern eine Gemeinschaft von Jeep-Fans und technisch interessierten. Es finden sich hier praktisch für alle Jahrgänge, von Alteisen bis zu Hybriden, ihre Fans und meistens akzeptieren sich die Gruppen untereinander. ;)

Der Sinn und Zweck dieses Forums ist allerdings der Austausch rund um das Interesse am Jeep und bei Bedarf und Wunsch auch Hilfestellung bei Problemen zu geben. ich hatte selbst z.B. schon einige Forenteilnehmer in meiner Garage zum gemeinsamen Schrauben, die ich ohne dieses Forum vermutlich nie kennengelernt hätte.

Wenn du aber - bei allem für deine Situation verständlichem Frust - von uns eine Hilfestellung möchtest, so erzähl uns bitte deine Geschichte und teile deine Erfahrungen mit uns. Wir wissen, dass die meisten FIAT-Werkstätten nur Jeep an der Fassade stehen haben weil sie müssen und sich nicht wirklich mit Jeeps beschäftigen oder auskennen. Es gibt aber Ausnahmen und auch durchaus Jeeps, die ihren Besitzern ohne Probleme Freude machen (wie z.B. dein JK).

Aus deinen Zeilen entnehme ich, dass du den JT wandelst oder wandeln möchtest. Auch das ist dein gutes Recht eine für dich sinnvolle Lösung zu suchen/finden. Du bist mir aber bitte nicht böse, dass ich mit diesem Kenntnisstand jetzt keine Anleitung zur Fehlersuche respektive Selbsthilfe verfasse. Falls sich deine Meinung ändert und du dem JT eine Chance geben willst, wird dir die Forengemeinschaft sicher versuchen zu helfen.

Ich habe übrigens selbst schon einen A6 gewandelt (2007) der als Premiumfahrzeug einfach nicht geradeaus fahren wollte… Probleme gibt es bei allen Herstellern… aber Einen treffen sie halt… in dem Fall leider dich.

Viele Grüße
Todi
 
Zuletzt bearbeitet:
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.407
Danke
902
Standort
Kiel
Ich habe in den Forum Rules nichts lesen können, dass es nicht gestattet ist seinen Frust Berechtigterweise, abzuladen.

Genau so finde ich in keiner Verkaufsanzeige oder Anleitung den Hinweis, du darfst keine Kurzstrecke fahren.
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.410
Danke
2.597
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Ich habe in den Forum Rules nichts lesen können, dass es nicht gestattet ist seinen Frust Berechtigterweise, abzuladen.

Genau so finde ich in keiner Verkaufsanzeige oder Anleitung den Hinweis, du darfst keine Kurzstrecke fahren.
Na klar darfst du, ich, jeder das machen wenn er sich an die grundsätzlichen „Benimmregeln“ hält. Das habe ich auch nicht abgesprochen. Aber außer Bedauern und Mitgefühl können wir in dem Fall leider nichts beitragen…
 

mimmi

Neu hier
Mitglied seit
18.05.2022
Beiträge
3
Danke
0
Hallo zusammen,
ich bin erstaunt über euer Engagement und froh darüber, dass ihr mich hier nicht noch steinigt😅
Nun habe ich aber verstanden, worum es hier den alten Hasen im jeepforum geht. Natürlich finde ich es gut, wenn man sich gegenseitig bei Problemen und allen Dingen um seinen Jeep hilft. Allerdings geht es hier in meinem Fall um einen Neuwagen mit noch dreieinhalb Jahren Garantie und völligem Händler/ werkstattversagen inclusive fca( übrigens im richtigen Leben vw Händler)
Ich habe hier ebenfalls ganz klar eine Warnung für andere evtl. Interessierte Gladiator Diesel Käufer abgeben wollen, mit meinem abschreckenden Beispiel.Hersteller und auch Autohaus lehnen jedwede weitereHilfestellung oder Problemlösung ab, mit dem einzigen Hinweis der falschen Nutzung und ich bin nicht bereit, bei einem so teuren neuFahrzeug, selbst Hand anzulegen.
Übrigens bekommt bei mir auch jeder geholfen, soweit es mir fachlich möglich ist.
Gruß
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Member
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
1.214
Danke
1.322
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
selbst Hand anzulegen.
Sagt ja auch niemand, aber wenn du weißt wo drann es liegt und es belegen kannst wird dir die Jeep Werkstatt ja wohl nicht wieder mit Fahrverhalten kommen.
Vielleicht hast du ja auch nur ein lemon/Montagsauto erwischt... es wäre möglich.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.767
Danke
646
Standort
Tharandter Wald, mittendrin
Fahrzeug
JLUR 2,2
Frage 1) Ist es der 3,0 V6 aus dem Granny? Der macht in unserem Zweit-Jeep (ja, es gibt Total-Bekloppte mit zwei Jeeps, bei uns sogar drei in der Familie) absolut keine Probleme damit. Abgesehen davon hatte er den Turbolader bei 9Tkm verfrühstückt.

Frage 2) Um ein Montags-Auto auszuschließen den ganz normalen Gang gegangen "ich bin ein Laie, der Fehler ist XXX, der Fehler XXX ist immer noch da und ist kein Bestandteil der Fahrzeugbeschreibung (in dem Fall keine Kurzstrecken), oh auch der zweite Reparaturversuch ist fehlgeschlagen, ich möchte mein Recht auf Wandlung wahrnehmen" schon begonnen? Ich habe meine ersten JLU auch gewandelt und der zweite ist problemlos.

Falls 1) richtig ist, dann ist es es ein JT-Problem. Und da es nicht jeden JT betrifft würde ich einfach durchwechseln, falls du überhaupt einen JT haben möchtest, bis es passt. Kostet dich jedes Mal zwei Werkstattbesuche oder zwei Abschlepper per Hotline und Stellung eines Ersatzwagens nach zu Hause und dann je gefahrenen km Preis/150.000, da der JT als Mittelklasse zählt, wie ein JLU auch.

Also, wenn du willst, keep cool und spiel auf dem Klavier was vor dir steht bis es passt oder du keine Lust mehr hast.

BTW: Deinen Freundlichen würde ich bei solchen Ratschlägen sehr gern mit einer Rückabwicklung ohne Neukauf BEI IHM konfrontieren. Es gibt ja auch kompetente Händler/Werkstätten. Und wenn du uns verrätst wo du zu Hause bist, dann bekommst du hier auch Tipps, wer das bei dir in der Nähe ist.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.767
Danke
646
Standort
Tharandter Wald, mittendrin
Fahrzeug
JLUR 2,2
... welches im gewerblichen alltag, so wie meiner nunmal ist...
Als gewerblicher Nutzer sollte du deine Rechte besser kennen und wahrnehmen. Wozu 5 Besuche bei einem unfähigem Autohaus, wenn es gesetzlich besser geregelt ist?
 
jeep-kolben-treiber

jeep-kolben-treiber

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
120
Danke
40
Hallo,

Deine Werkstatt sollte mal herausfinden was die Regeneration auslöst. Ist es der Differenzdruck des DPF oder hat Jeep ein Berechnungsmodell im Motorsteuergerät, welches die Beladung im Filter an Hand von Sensorwerten hochrechnet.
Ich arbeite im Kundendienst bei einem Motorenhersteller und bei unseren Motoren (Boschsteuergeräte) kommt es schonmal zu frequent Regeneration wenn ein Sensor im Verrechnungssystem nicht stimmt. Häufig sind im AGR System Probleme mit Versottung. Da muß man sich alle Sensor Werte anschauen. Und alle Komponenten in der AGR Strecke.
Wenn der Auslöser der DPF Differenzdruck ist, kann es auch sein das sich etwas auf dem DPF abgelagert hat. Das können z.B Fasern von Isolierungen im Abgassystem z.B DOC oder ähnliches sein, die dazu führen das der DPF schneller zu geht.

Was wurde den bis jetzt kontrolliert ?

Gruß

Stephan
 
Thema:

Rußpartikelfilter voll

Rußpartikelfilter voll - Ähnliche Themen

  • Hilfe Rußpartikelfilter ständig voll Gladiator

    Hilfe Rußpartikelfilter ständig voll Gladiator: Hallo zusammen, wir haben einen Gladiator. Ein tolles Auto nur leider fahren wir öfters auch Kurzstrecke und somit ist Rußpartikelfilter teilweise...
  • Rußpartikelfilter voll

    Rußpartikelfilter voll: Wende dich vertrauensvoll an deinen FCA-Servicepartner. Das ist hier leider nicht die FCA-Hotline. Sicherlich besteht noch Garantie für das Fahrzeug.
  • Fehlermeldung Rußpartikelfilter zugesetzt-Ascheansammlung

    Fehlermeldung Rußpartikelfilter zugesetzt-Ascheansammlung: Jepp Cherokee KK, 2,8 CRD, Automatik, derzeitig 234000 km. Hallo zusammen Ich habe jetzt zweimal in Folge innerhalb von ca vier Wochen die...
  • Cherokee KK - Russpartikelfilter - DPF Regenerationsfahrten

    Cherokee KK - Russpartikelfilter - DPF Regenerationsfahrten: Moin Zusammen,   Mein Dicker hat nun gesunde 173Tkm auf der Uhr und läuft und läuft und läuft..........   Dennoch! Mir ist aufgefallen, dass die...
  • Russpartikelfilter

    Russpartikelfilter: Kann mir jemand Auskunft geben wie sich das mit dem regenerieren des Partikelfilters beim Compass 2 verhält? merkt man wann er regeneriert?
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe Rußpartikelfilter ständig voll Gladiator

      Hilfe Rußpartikelfilter ständig voll Gladiator: Hallo zusammen, wir haben einen Gladiator. Ein tolles Auto nur leider fahren wir öfters auch Kurzstrecke und somit ist Rußpartikelfilter teilweise...
    • Rußpartikelfilter voll

      Rußpartikelfilter voll: Wende dich vertrauensvoll an deinen FCA-Servicepartner. Das ist hier leider nicht die FCA-Hotline. Sicherlich besteht noch Garantie für das Fahrzeug.
    • Fehlermeldung Rußpartikelfilter zugesetzt-Ascheansammlung

      Fehlermeldung Rußpartikelfilter zugesetzt-Ascheansammlung: Jepp Cherokee KK, 2,8 CRD, Automatik, derzeitig 234000 km. Hallo zusammen Ich habe jetzt zweimal in Folge innerhalb von ca vier Wochen die...
    • Cherokee KK - Russpartikelfilter - DPF Regenerationsfahrten

      Cherokee KK - Russpartikelfilter - DPF Regenerationsfahrten: Moin Zusammen,   Mein Dicker hat nun gesunde 173Tkm auf der Uhr und läuft und läuft und läuft..........   Dennoch! Mir ist aufgefallen, dass die...
    • Russpartikelfilter

      Russpartikelfilter: Kann mir jemand Auskunft geben wie sich das mit dem regenerieren des Partikelfilters beim Compass 2 verhält? merkt man wann er regeneriert?
    Oben