Rost Heckklappe..

Diskutiere Rost Heckklappe.. im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin liebe Gemeinde, oh Schreck: Granny gewaschen und was entdecke ich - eine fiese kleine Rostbeule im Lack direkt unter dem Chromgriff an der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.245
Danke
1.061
Standort
Bremen und umzu
Moin liebe Gemeinde,
oh Schreck: Granny gewaschen und was entdecke ich - eine fiese kleine Rostbeule im Lack direkt unter dem Chromgriff an der Hecklappe. Und wo eine Stelle ist...wird wohl evtl. noch mehr zu finden sein. Unter der Scheibe ist alles 1A, immerhin.

Die Beseitigung müsste ja wohl unter die Durchrostungsgarantie fallen ? Wie geht die Leiste ab ? Vermutlich nur von innen, also großflächige Demontagen und kein smartrepair..?

Ich hatte in der USA-Bucht einen passenden Griff aus Edelstahl mit erhabenen GRAND CHEROKEE Schriftzug entdeckt (Art.-# 260488627409 ). Nett. Jetzt frage ich mich ob es besser wäre den verchromten Overland-Plastikgriffleiste gegen ein Standardmodell des Laredo zu tauschen (nur lackiert, kein Chrom richtig?) und auf diesen das Edelstahlstück aufzukleben (3M-Tape). Sinnvoll oder nur optik-Tuning? Irgendwie traue ich dieser Serien-Plastik-Chrom-Nummer nicht.

Grüße, Tom
 
Vancouver

Vancouver

Member
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.540
Danke
274
Standort
Nähe Stuttgart
Morgen Tom,

hab ich auch schon hinter mir. Das Ganze ist auch so eine klassiche Fehlkonstruktion. Durch den Öffnungsgriff in der Heckklappenmitte, anstatt unten wie beim Vorgänger, wirken beim Öffnen der schweren Heckklappe hohe Hebelkräfte auf die billige Leiste. Dadurch scheuert das Unterteil immer wieder am Lack, bis dieser so dünn wird, dass sich Rost bilden kann. Die Dichtung darunter hat nur Alibifunktion.

Habe letztes Jahr meine Heckklappe im Bereich vom unteren Fenstergummi bis Unterkante Kennzeichen richten lassen. Hab in diesem Bereich mehrere Lackschichten aufbringen lassen. Mein bekannter Lackierer beherscht die Teillackierung einfach perfekt.

Unter dem Fenster-Dichtungsgummi bis Endlage vom Scheibenwischer habe ich danach eine transparente Folie angebracht. Dadurch wird der Lack unterhalb des Fenstergummis bis zum Heckscheibenwischer geschützt. Der Scheibenwischer kratzt auch in Endlage den Lack mit dr Zeit auf.

Der Schmutz unterhalb des Fenstergummis, der durch die geschlossene Scheibe plattgedrückt wird, reibt im Fahrbereich den Lack an deiser Stelle mit der Zeit auf. Dadurch beginnt das Blech auch hier irgendwann zu rosten. Durch die Schutzfolie wird dies verhindert.

Bei der Chromleiste musst Du auf die Aussparung für die Rückfahrkamera achten,sonst wird diese eventl. verdeckt. Diese wollte ich auch schon mal kaufen, bin aber aus optischen Gründen davon abgekommen. Der Overland hat alles andere in der gebürsteten Edelstahloptik, also seidenmatt. Da passt meiner Meinung nach eine einzelne Chromleiste nicht unbedingt. Ist aber Geschmacksache.

Noch ein Heckklappen-Erfahrungs-Tipp:
Die Palstikglasabdeckungen der Kennzeichenbeleuchtungen brechen abartig schnell ab. Hab die Tage eines kaufen müssen, kostet unverschämte 21.50.- Euro ohne Montage. Also besser vorher erwärmen.


Gruß

Helmut
 
JeepCherokeeXJ

JeepCherokeeXJ

Member
Mitglied seit
22.05.2009
Beiträge
1.284
Danke
19
Standort
72131 Ofterdingen
Hallo,

Gestern die Leiste demontiert, geht einfach.
-Kofferaumdeckelverkleidung weg (alle Schrauben die du an der siehst weg und dan ziehen)
-Bowdenzug vom Griff aushängen
-2 Muttern weg
-Bügel weg (von hinten)
-Die Leiste mit Klebeband an den Rändern umwickeln sonst verschrabbt die dir den ganzen Lack wenn du die Kabel wegfummelst.
-mit Kombizange die 2 Clips von innen lösen (Achtung Leiste kann jetzt runterfallen)
-Jetzt nur noch das Kabel von innnen ausstecken (großer weißer Stecker) dan durchs Loch ziehen und fertig.
Und du musst unten was vor den Bügel machen falls dir die Klappe zufällt. Sonst darfst durchs Auto klettern :D

Ich hab auch einen Pickel dort wo die Kamera ist.
Und meine Leiste ist total schäbich überall Grühnspahn und braune Pickel. Vllt. kann ma da mal ne Sammelbestellung in den USA machen??

Gruß Jan :D
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.245
Danke
1.061
Standort
Bremen und umzu
Morgen Tom,

hab ich auch schon hinter mir. Das Ganze ist auch so eine klassiche Fehlkonstruktion. Durch den Öffnungsgriff in der Heckklappenmitte, anstatt unten wie beim Vorgänger, wirken beim Öffnen der schweren Heckklappe hohe Hebelkräfte auf die billige Leiste. Dadurch scheuert das Unterteil immer wieder am Lack, bis dieser so dünn wird, dass sich Rost bilden kann. Die Dichtung darunter hat nur Alibifunktion.

Habe letztes Jahr meine Heckklappe im Bereich vom unteren Fenstergummi bis Unterkante Kennzeichen richten lassen. Hab in diesem Bereich mehrere Lackschichten aufbringen lassen. Mein bekannter Lackierer beherscht die Teillackierung einfach perfekt.

Unter dem Fenster-Dichtungsgummi bis Endlage vom Scheibenwischer habe ich danach eine transparente Folie angebracht. Dadurch wird der Lack unterhalb des Fenstergummis bis zum Heckscheibenwischer geschützt. Der Scheibenwischer kratzt auch in Endlage den Lack mit dr Zeit auf.

Der Schmutz unterhalb des Fenstergummis, der durch die geschlossene Scheibe plattgedrückt wird, reibt im Fahrbereich den Lack an deiser Stelle mit der Zeit auf. Dadurch beginnt das Blech auch hier irgendwann zu rosten. Durch die Schutzfolie wird dies verhindert.

Bei der Chromleiste musst Du auf die Aussparung für die Rückfahrkamera achten,sonst wird diese eventl. verdeckt. Diese wollte ich auch schon mal kaufen, bin aber aus optischen Gründen davon abgekommen. Der Overland hat alles andere in der gebürsteten Edelstahloptik, also seidenmatt. Da passt meiner Meinung nach eine einzelne Chromleiste nicht unbedingt. Ist aber Geschmacksache.

Noch ein Heckklappen-Erfahrungs-Tipp:
Die Palstikglasabdeckungen der Kennzeichenbeleuchtungen brechen abartig schnell ab. Hab die Tage eines kaufen müssen, kostet unverschämte 21.50.- Euro ohne Montage. Also besser vorher erwärmen.


Gruß

Helmut
Helmut - Du wieder, was soll ich sagen. :wave: präzise auf den Punkt, gründlich durchdacht und penibel bis ins Detail.Ich glaube ja so langsam Du könntest den Dicken mit verbundenen Augen zerlegen/zusammensetzen ;) ?

Danke für die Tipps, da werde ich nächste Woche mal meinem Freundlichen einen Freundschaftsbesuch abstatten.. eine gute Lackiererei haben die unter Vertrag.

Was die Leiste angeht... hmm ich mag ja auch immer noch die Chromohren die ich unserem Dicken nach längerem Zögern (aus selbigen Grund, "matt vs chrom") verpaßt habe.
Ich dachte primär an das Material Edelstahl in Kombi mit dem Schriftzug. Denn nicht alles aus US ist billig-billig zum Wegwerfen, die machen auch richtig dauerhaft-auf-ewig Sachen.... sprach der Tom der seit gestern einen Stetson besitzt. Aber nach meinem gestrigen Geburtstag darf ich auch Hut tragen - und der sollte natürlich auch ein Original sein.

T.

PS: Sammelorder klingt gut, mal sehen..
.
 
JeepCherokeeXJ

JeepCherokeeXJ

Member
Mitglied seit
22.05.2009
Beiträge
1.284
Danke
19
Standort
72131 Ofterdingen
Hi,

Mein Nachbar hat einen Overl. von 2006 der hat die gleichen Punkte, aber er gibt seinen in Zahlung und hohlt sich den WK2
-------------------------

Kann ich meine Heckklappe einfach so abschrauben und wieder anschrauben oder sind da Langlöcher drin mit einstellerei...?

Gruß Jan :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rost Heckklappe..

Rost Heckklappe.. - Ähnliche Themen

  • Rost an der Heckklappe

    Rost an der Heckklappe: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage. Die Heckklappe meines Cherokee Limited Bj. 2010 hat unter der Leiste mit dem...
  • Rost Heckklappe unterhalb Blende???

    Rost Heckklappe unterhalb Blende???: Guten Morgen aus Bayern,   an meinem Commander hatte ich letztes Jahr die Roststellen an der Heckklappenblende entfernen lassen und die Heckklappe...
  • Heckklappe: Löcher im Blech (Kennzeichenhalter) - wie vor Rost schützen?

    Heckklappe: Löcher im Blech (Kennzeichenhalter) - wie vor Rost schützen?: Hallo zusammen,   beim Abschrauben der Werbe-Kennzeichenhalter meines Händlers habe ich nicht schlecht gestaunt. Zu den zwei vorhandenen Löchern...
  • Rost Heckklappe GC 2006

    Rost Heckklappe GC 2006: Hallo,   ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass mein GC an der Heckklappe Rost hat. Nein nicht unten an der Falz, sondern oben. Bei der...
  • Rost an der Heckklappe

    Rost an der Heckklappe: Hallo, ich bin ja auf der Suche nach einem ZJ. Ich bin ständig auf Portalen im Internet auf der suche nach einem guten Angebot. Da ist mir...
  • Ähnliche Themen

    • Rost an der Heckklappe

      Rost an der Heckklappe: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage. Die Heckklappe meines Cherokee Limited Bj. 2010 hat unter der Leiste mit dem...
    • Rost Heckklappe unterhalb Blende???

      Rost Heckklappe unterhalb Blende???: Guten Morgen aus Bayern,   an meinem Commander hatte ich letztes Jahr die Roststellen an der Heckklappenblende entfernen lassen und die Heckklappe...
    • Heckklappe: Löcher im Blech (Kennzeichenhalter) - wie vor Rost schützen?

      Heckklappe: Löcher im Blech (Kennzeichenhalter) - wie vor Rost schützen?: Hallo zusammen,   beim Abschrauben der Werbe-Kennzeichenhalter meines Händlers habe ich nicht schlecht gestaunt. Zu den zwei vorhandenen Löchern...
    • Rost Heckklappe GC 2006

      Rost Heckklappe GC 2006: Hallo,   ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass mein GC an der Heckklappe Rost hat. Nein nicht unten an der Falz, sondern oben. Bei der...
    • Rost an der Heckklappe

      Rost an der Heckklappe: Hallo, ich bin ja auf der Suche nach einem ZJ. Ich bin ständig auf Portalen im Internet auf der suche nach einem guten Angebot. Da ist mir...
    Oben