Renegade Qualität und Probleme nach 1 Jahr

Diskutiere Renegade Qualität und Probleme nach 1 Jahr im Renegade Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Ich möchte Mal ein Fazit nach 1 Jahr ziehen. Renegade S 140ps Diesel Was nicht geht : hinten keine Fussmatten, im Motorraum über dem Kotflügel...

Dread

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2020
Beiträge
29
Danke
2
Ich möchte Mal ein Fazit nach 1 Jahr ziehen. Renegade S 140ps Diesel

Was nicht geht : hinten keine Fussmatten, im Motorraum über dem Kotflügel alles offen keine Abdeckung. Man schaut direkt auf die Kotflügel Abdeckung über dem Reifen.

Probleme: nach 2000 km hat sich die Heckklappe immer automatisch geöffnet nachdem das Auto abgeschlossen war. Ich habe das selber hin bekommen an dem Tag wo ich zur Jeep Werkstatt fahren sollte.

Ventilator Geräusche im Automatik Modus auf niedriger Drehzahl. Nervendes zirpendes Geräusch. Ich denke das der billig Plastik Ventilator nicht richtig kalibriert ist ka.

9 Gang Automatik Getriebe schaltet manchmal komisch. Schaltet zu spät. Vielleicht lag es auch an mir und die umgewöhnung.

Die Spaltmaße sind erschreckend an der Motorhaube und Heckklappe. Auch an der Tür neben dem Fenster sind so schwarze Plastik Abdeckungen da ist bei einer Tür ein riesen Spalt.

Die Mittelkonsole wackelt enorm

Das 8.4 Navi ist eine Katastrophe. Findet fast gar nichts.

Starke Windgeräusche im Auto

Keine Haltegriffe hinten obwohl Türen da sind

Kein 12 v Anschluss im Kofferraum oder hinten obwohl Top Modell (ist doch top Modell oder ?hmm) hatte schon mein Focus St BJ 2004

Tankdeckel nicht abschließbar

Vielleicht mache ich dann nochmal Fotos von den Spaltmaßen. Das Auto gefällt mir eigentlich gut. Aber für den Preis vom S Modell habe ich mehr erwartet.Wenn ich das Auto zur ersten Inspektion bringe dann zeige ich das und die sollen das in Ordnung bringen. Vielleicht schreibt ja jemand seine Erfahrungen wenn er Lust hat. Lg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Eagles

Eagles

Alpinist
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
659
Danke
497
Standort
Hauptstadt
Fahrzeug
XJ 4.0, BJ 1994
Sry., aber die typischen optischen „Ami-Mängel“ ( Spaltmaße etc.) und „-Defizite“ (Haltegriffe, Fußmatten, Tankdeckel, 12-Volltanschluss/Kofferraum etc.) hättest Du schon beim Kauf bemerken und Dich vlt. einem anderen Fabrikat zuwenden können… ;)

BTW
Knarzen, Geräusche und das Verbauen kostengünstiger (minderwertiger) Materialen ist nichts Stellantis/Jeep-Spezifisches.
 

Dread

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2020
Beiträge
29
Danke
2
Erstens habe ich das geschrieben für Leute die sich einen Jeep kaufen wollen, damit sie schon mal eine Ahnung haben was auf sie zu kommt. Zweitens das Modell was ich gefahren habe war natürlich perfekt da wird schon extra ein Auto raus gesucht was keine Spaltmaße hat. Diese kann ich ja immer noch bemängeln und in der Werkstatt reparieren lassen, ich habe ja schließlich auch noch Garantie (Motorhaube zb). Es stimmt natürlich das es auch meine Schuld ist das ich nicht vorher gesehen habe das gewisse Sachen nicht im Auto sind. Es ist mein zweites Auto was ich mir gekauft habe und da vergisst man einige Sachen wo man extra hinsehen muss. Das S Modell bin ich nicht Probe gefahren weil es keinen gab. Aber man geht ja davon aus das das Top Modell ja fast alles drin hat wie zb hintere Fussmatten (nächstes mal bin ich auch schlauer ;-) ) . Ich bin insgesamt zufrieden mit dem Auto. Bei einem Renegade mit Listenpreis ab 33.000 Euro muss ich gar nichts akzeptieren ,weder knarzen noch Spaltmaße das muss man bei keiner Marke ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dread

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2020
Beiträge
29
Danke
2
Von knarzen habe ich nichts geschrieben. Zur Info Spaltmaße an der Motorhaube kann man mit den Schrauben einstellen und das wird wohl eine Jeep Werkstatt hinbekommen. Mittelkonsole ist wohl nicht richtig befestigt das bekommen die auch hin. Und das zirpen mit dem Ventilator ist auf dauer echt schon nervig. Schauen wir mal was der Händler sagt. Erstmal gehts in den Urlaub. Schönen Abend noch
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
2.263
Danke
1.204
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
us cars uns spaltmasse…..

wenn die passen, ists garantiert ein unfallauto 🤣
 

Dread

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2020
Beiträge
29
Danke
2
;-) ja Steira da hast du recht. Ich meinte keine Spaltmaße außer Toleranz mit 0.4 mm unterschied
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
12.501
Danke
4.744
Standort
Am Niederrhein
Sorry wir reden hier über einen Fiat.....
 
Thema:

Renegade Qualität und Probleme nach 1 Jahr

Renegade Qualität und Probleme nach 1 Jahr - Ähnliche Themen

  • Renegade Trailhawk Mai 2019 AdBlue ausfall

    Renegade Trailhawk Mai 2019 AdBlue ausfall: Hallo an alle Renegate Trailhawk Besitzer mit einem Euro 6d temp Diesel, habt ihr auch Fehlermeldungen im AdBlue System mit der netten...
  • Radar Renegade AT-5

    Radar Renegade AT-5: Hallo zusammen, mein ursprünglicher Plan, auf meine Serienfelgen den Nokian Rotiiva AT+ 275/70R18 zu fahren, musste ja leider verworfen werden...
  • Reklamation Renegade Probleme mit Werkstatt

    Reklamation Renegade Probleme mit Werkstatt: Moin zusammen, ich bin noch ganz neu hier und benötige mal Tipps und gute Ratschläge. Ich habe mir im Februar meinen Renegade 80th Anniversary...
  • Renegade

    Renegade: Hallo, bin neu hier. 16 Jahre Jeep Kunde und jetzt einen kleineren, den Renegade Hybrid zugelegt. Hatte beim Vorgänger eine Rangierkupplung vorne...
  • Renegade 1990

    Renegade 1990: Liebes Forum es ist garnicht mal so einfach Information über ein Klassiker dieses Models einzuholen oder was zu lesen…. Deswegen versuche ich es...
  • Ähnliche Themen

    • Renegade Trailhawk Mai 2019 AdBlue ausfall

      Renegade Trailhawk Mai 2019 AdBlue ausfall: Hallo an alle Renegate Trailhawk Besitzer mit einem Euro 6d temp Diesel, habt ihr auch Fehlermeldungen im AdBlue System mit der netten...
    • Radar Renegade AT-5

      Radar Renegade AT-5: Hallo zusammen, mein ursprünglicher Plan, auf meine Serienfelgen den Nokian Rotiiva AT+ 275/70R18 zu fahren, musste ja leider verworfen werden...
    • Reklamation Renegade Probleme mit Werkstatt

      Reklamation Renegade Probleme mit Werkstatt: Moin zusammen, ich bin noch ganz neu hier und benötige mal Tipps und gute Ratschläge. Ich habe mir im Februar meinen Renegade 80th Anniversary...
    • Renegade

      Renegade: Hallo, bin neu hier. 16 Jahre Jeep Kunde und jetzt einen kleineren, den Renegade Hybrid zugelegt. Hatte beim Vorgänger eine Rangierkupplung vorne...
    • Renegade 1990

      Renegade 1990: Liebes Forum es ist garnicht mal so einfach Information über ein Klassiker dieses Models einzuholen oder was zu lesen…. Deswegen versuche ich es...
    Oben