Renegade 18“ Winterräder nutzen

Diskutiere Renegade 18“ Winterräder nutzen im Compass MP (MX) Forum Forum im Bereich Compass / Patriot Forum; Moin liebe Jeep Community, bin auf dieses tolle und informative Forum gestoßen nachdem ich mir kürzlich einen Baujahr 2021 1.3 150PS(110kW) Jeep...

Gg1

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2022
Beiträge
2
Danke
1
Standort
Mannheim
Fahrzeug
Jeep Compass 1.3 | 150PS (110kW) | Techno Green
Moin liebe Jeep Community,

bin auf dieses tolle und informative Forum gestoßen nachdem ich mir kürzlich einen Baujahr 2021 1.3 150PS(110kW) Jeep Compass MP in Techno Grün gegönnt habe.
Ich komme aus der Rhein-Neckar Region, habe bis jetzt still mitgelesen und mich inspirieren lassen meine Fenster+Nebelscheinwerfer Chromleisten schwarz folieren zu lassen. Bilder lasse ich unten da!

Nun aber zu meiner eigentlich Frage:
Da ich bisher nur Sommerreifen habe und ich dringend Winterreifen brauche bin ich auf ein Kompletträderset aufmerksam geworden welches ursprünglich für einen Renegade seitens Jeep/Fiat verkauft wurde.


Es handelt sich um die Räder mit der Artikelnummer: JE18-735639886-BS

Ich kann dazu leider nichts finden im WWW, außer dass sämtliche Maaße der Reifen und Felgen mit dem meines Compass übereinstimmen.

Würde mich freuen von euch zu hören und jetzt wie versprochen noch ein paar Bilder.

Vorher:
93BD438C-27B5-45EB-87B7-C1C89C71818E.jpeg89C660C1-5F92-46FE-9F9D-05A9A4B546BE.jpeg
Nachher:
A46090DF-E625-497A-BD2D-54413F23571B.jpegB5A66591-FC8A-4460-A77F-8221AEDBCAC0.jpeg

Ich freue mich auf dieses Forum!
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
10.959
Danke
3.997
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Hello & :welcome: im JF.de

Als Erstes darf ich Dich zu Deiner Neuerwerbung beglückwünschen :up:
Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit diesem Jeep :coolman:

Zu Deinem Anliegen - sorry, ich habe es nicht verstanden :unsure:
Wenn der Rädersatz ursprünglich von JEEP vertrieben wurde, dürfte es ein original Radsatz
sein, der eintragungsfrei sein sollte.
Aber da würde ich mich direkt bei JEEP oder einem seiner Vertragspartner absichern.
Eine Rückmeldung aus dem JF.de ist im Zweifelsfall wenig belastbar.

Zum Reifenprofil - ich habe keine Ahnung, welches Profil dort montiert ist.
Vorstellbar ist durchaus, dass nicht immer das identische Profil aufgezogen wurde.
Speziell bei Winterreifen sollte man da etwas 'vorsichtig' sein, denn nicht überall wo
Winterreifen draufsteht, ist auch ein echter Winterreifen drinn.
Als Beispiel - ich habe heute bewusst einen Yokohama GEO15 montieren lassen, der
eigentlich als ein klassischer Asphalt-orientierter AT-Reifen ausgelegt ist, aber eine
korrekte, juristisch belastbare Zulassung als Winterreifen besitzt.
Gegenüber einem 'echten' Winterreifen, der auch als solcher konzipiert wurde, hat er
aber im Zweifelsfall das Nachsehen. Dessen sollte man sich bewusst sein.
Daher ist durchaus 'wichtig', welches Profil auf diesen Winterrädern montiert ist :cool:

Nur mal laut nachgedacht!
:wave:
Bodo
 
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
1.065
Danke
801
Standort
München
Wir haben auf unserem Compass Winterreifen auf Zubehörfelgen.
Wenn ich da die Liste im Gutachten/ABE ansehe, sind nicht nur bei den zugelassen Reifengrößen unterschiede zwischen Compass und Renegade, trotz gleicher Felgendimension.
Einige werden durch die ABE abgedeckt, bei andere gilt nur das Gutachten und sie müssen eingetragen werden. Teilweise mit Auflagen.

Ich wäre ohne was schriftliches von Jeep vorsichtig.

Servus
Rainer
.
 
  • Like
Reaktionen: Gg1

Gg1

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2022
Beiträge
2
Danke
1
Standort
Mannheim
Fahrzeug
Jeep Compass 1.3 | 150PS (110kW) | Techno Green
Hello & :welcome: im JF.de

Als Erstes darf ich Dich zu Deiner Neuerwerbung beglückwünschen :up:
Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit diesem Jeep :coolman:

Zu Deinem Anliegen - sorry, ich habe es nicht verstanden :unsure:
Wenn der Rädersatz ursprünglich von JEEP vertrieben wurde, dürfte es ein original Radsatz
sein, der eintragungsfrei sein sollte.
Aber da würde ich mich direkt bei JEEP oder einem seiner Vertragspartner absichern.
Eine Rückmeldung aus dem JF.de ist im Zweifelsfall wenig belastbar.

Zum Reifenprofil - ich habe keine Ahnung, welches Profil dort montiert ist.
Vorstellbar ist durchaus, dass nicht immer das identische Profil aufgezogen wurde.
Speziell bei Winterreifen sollte man da etwas 'vorsichtig' sein, denn nicht überall wo
Winterreifen draufsteht, ist auch ein echter Winterreifen drinn.
Als Beispiel - ich habe heute bewusst einen Yokohama GEO15 montieren lassen, der
eigentlich als ein klassischer Asphalt-orientierter AT-Reifen ausgelegt ist, aber eine
korrekte, juristisch belastbare Zulassung als Winterreifen besitzt.
Gegenüber einem 'echten' Winterreifen, der auch als solcher konzipiert wurde, hat er
aber im Zweifelsfall das Nachsehen. Dessen sollte man sich bewusst sein.
Daher ist durchaus 'wichtig', welches Profil auf diesen Winterrädern montiert ist :cool:

Nur mal laut nachgedacht!
:wave:
Bodo
Danke für‘s willkommen heißen und deine ausführliche Antwort Bodo, sehr nett! Ich werde Jeep kontaktieren.
Wir haben auf unserem Compass Winterreifen auf Zubehörfelgen.
Wenn ich da die Liste im Gutachten/ABE ansehe, sind nicht nur bei den zugelassen Reifengrößen unterschiede zwischen Compass und Renegade, trotz gleicher Felgendimension.
Einige werden durch die ABE abgedeckt, bei andere gilt nur das Gutachten und sie müssen eingetragen werden. Teilweise mit Auflagen.

Ich wäre ohne was schriftliches von Jeep vorsichtig.

Servus
Rainer
.
Danke für den informativen Hinweis, Reiner. Genau solche Infos habe ich gebraucht!


Ich habe vorsichtshalber nochmal im CoC Papier meines Jeeps geschaut und tatsächlich festgestellt, dass die Werte der Felgen- bzw Reifendimensionen aus dem Internet nicht ganz übereinstimmen mit den Daten aus dem Internet für die zulässigen Dimensionen.

Original Coc Papier meines Jeep:
CD3CBC13-6D19-4844-942C-C9100064804A.jpeg

was das Internet sagt:
5895893A-17BA-4E11-914A-9146AE44789D.jpeg


Während ich hoffte diese (ursprüngliche Renegade)Räder zu montieren:
F484CA22-AB9B-4EDD-AD29-E51D3922A3F2.jpeg
aber gleichzeitig verwirrt mich, dass diese Compass Felgen angeboten werden ALS Compass Felgen mit exakt den gleichen Dimensionen wie von den Renegade Felgen, obwohl in meinem CoC Papier die Einpresstiefe mit nur 37,5 angeben ist bei 18“ern
2E23C90F-183D-4DBF-A430-9F88DCA95F77.jpeg

Nichtsdestotrotz bleibt mir nichts anderes übrig, als bei Jeep anzurufen - verwirrt bin ich aber komplett -.-

Ich danke euch trotzdem Allen.

Habt einen schönen Abend!
 
Thema:

Renegade 18“ Winterräder nutzen

Renegade 18“ Winterräder nutzen - Ähnliche Themen

  • Fehlerspeicher von Renegade lässt sich durch Lenkradsperre nicht in der Werkstatt auslesen

    Fehlerspeicher von Renegade lässt sich durch Lenkradsperre nicht in der Werkstatt auslesen: Hallo liebe Renegade Fahrer:innen Ich habe ein großes Problem :( Unser Renegade ließ sich nicht mehr starten und wurde in die Werkstatt eines...
  • Heckklappenverkleidung Renegade 4XE ausbauen

    Heckklappenverkleidung Renegade 4XE ausbauen: Hallo, Ich benötige einmal die Hilfe von dem Forum. Die Plastikverkleidung der Heckklappe bei meinem Renny knarzt sehr unangenehm. Ich würde die...
  • Jemand Erfahrung mit Radar Renegade RT+

    Jemand Erfahrung mit Radar Renegade RT+: Moin, bin leider evtl. fast schon gezwungen mal diesen Reifen o.g. zu kaufen. Ich will Reifen mit 3MPSF und anscheinend stellt Radar den...
  • Jeep Renegade My22

    Jeep Renegade My22: Hallo, mir sagte der Verkäufer das in dem das hochwertigste Soundsystem derzeit von Jeep eingebaut ist. Er nannte die Marke alpine kann mir...
  • Renegade 18" Felgen mit 245/50/18

    Renegade 18" Felgen mit 245/50/18: Hallo ich habe die original 18" Felgen mit 225/55/18 Bereifung drauf. Ich möchte mir aber Ganzjahresreifen mit 245/50/18 auf die Felgen aufziehen...
  • Ähnliche Themen

    • Fehlerspeicher von Renegade lässt sich durch Lenkradsperre nicht in der Werkstatt auslesen

      Fehlerspeicher von Renegade lässt sich durch Lenkradsperre nicht in der Werkstatt auslesen: Hallo liebe Renegade Fahrer:innen Ich habe ein großes Problem :( Unser Renegade ließ sich nicht mehr starten und wurde in die Werkstatt eines...
    • Heckklappenverkleidung Renegade 4XE ausbauen

      Heckklappenverkleidung Renegade 4XE ausbauen: Hallo, Ich benötige einmal die Hilfe von dem Forum. Die Plastikverkleidung der Heckklappe bei meinem Renny knarzt sehr unangenehm. Ich würde die...
    • Jemand Erfahrung mit Radar Renegade RT+

      Jemand Erfahrung mit Radar Renegade RT+: Moin, bin leider evtl. fast schon gezwungen mal diesen Reifen o.g. zu kaufen. Ich will Reifen mit 3MPSF und anscheinend stellt Radar den...
    • Jeep Renegade My22

      Jeep Renegade My22: Hallo, mir sagte der Verkäufer das in dem das hochwertigste Soundsystem derzeit von Jeep eingebaut ist. Er nannte die Marke alpine kann mir...
    • Renegade 18" Felgen mit 245/50/18

      Renegade 18" Felgen mit 245/50/18: Hallo ich habe die original 18" Felgen mit 225/55/18 Bereifung drauf. Ich möchte mir aber Ganzjahresreifen mit 245/50/18 auf die Felgen aufziehen...
    Oben