Reiner Strasseneinsatz - trotzdem AEV-Fahrwerk?

Diskutiere Reiner Strasseneinsatz - trotzdem AEV-Fahrwerk? im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Bei den Preisen wirds mir ganz übel. Und da lieb ich meinen JK 2 Türer.

JLnewcomer

Member
Mitglied seit
05.08.2021
Beiträge
8
Danke
7
Ich habe den Rubicon 4xe seit gut einem Monat. Gestern wurde das AEV 2.5“ Fahrwerk mit panhardstab + bawarrion built Felgen mit 315/70-17 und die Mopar Stoßstange, tut hier ja aber nichts zur Sache. Alleine für die Optik hat sich das alle Male gelohnt, dass fahren ist auch definitiv besser.
 
Gungstol

Gungstol

(möglichst) immer locker durch die Hose atmen.
Mitglied seit
16.03.2015
Beiträge
421
Danke
406
Standort
Raum Stuttgart
Fahrzeug
`21 JLU Sahara
JLU Sahara, Serienfahrwerk, 20“ mit 285er KO2. (Jaja, ich weiß - Eisdiele und so)
Ich habe auf der Autobahn auch bei 160 keine offenen Wünsche. Der Wagen läuft gut.
Zum Bolzen auf der BAB gibt es geeigneteres Material - und durch hohes Fahrwerk und große Reifenquerschnitte wird der Wrangler bei hohen Geschwindigkeiten sicher nicht angenehmer.
Wenn Gelände ausgeschlossen wird, würde ich (bzw. habe ich ja bereits) weder
einen Rubicon nehmen, noch diesen höher legen. Die Rad/Reifen Kombi bei unserem ist für Onroad sicher auch nicht negativ - aber das ist Geschmacksache - ich wollte das so auch nicht haben bis ich unseren gesehen habe.
 
Thema:

Reiner Strasseneinsatz - trotzdem AEV-Fahrwerk?

Reiner Strasseneinsatz - trotzdem AEV-Fahrwerk? - Ähnliche Themen

  • kurze vorstellung meinereiner

    kurze vorstellung meinereiner: Hallo, möchte mich mal kurz vorstellen. habe seit kurzem einen Jeep Wrangler TJ Sahara Automatik Bj. 1998. Demnächst soll er dann auch auf LPG...
  • Ähnliche Themen

    • kurze vorstellung meinereiner

      kurze vorstellung meinereiner: Hallo, möchte mich mal kurz vorstellen. habe seit kurzem einen Jeep Wrangler TJ Sahara Automatik Bj. 1998. Demnächst soll er dann auch auf LPG...
    Oben