Problemsuche und Themenerstellung - gibt es das perfekte Posting?

Diskutiere Problemsuche und Themenerstellung - gibt es das perfekte Posting? im Informationen zum Jeep-Forum Forum im Bereich Allgemeines; Als kleine Einführung möchten wir Euch einmal kurz darstellen wie ein optimales Posting sein könnte: Vergewissere Dich, ob es nicht schon ein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tim

Tim

Voralpen Yeti
Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
5.093
Danke
2.564
Standort
Innerschwiiz, uf em Bärg
Fahrzeug
ZJ 5.9 Canada 210'000km in hellem freundlichem Schwarz
Als kleine Einführung möchten wir Euch einmal kurz darstellen wie ein optimales Posting sein könnte:

Vergewissere Dich, ob es nicht schon ein Thema gibt, das Deine Frage beantwortet.

Benutze hierfür am besten die Suchfunktion des Forums, welche auch auf einzelne Unterforen begrenzt werden kann. Dazu einfach die Suche im entsprechenden Unterforum ausführen.
Das Suchfeld befindet sich oben rechts im Titelbalken:
1569617787646.png


Leider hat die interne Suche aus Performancegründen einen Haken: Die Suche nach 3 oder weniger Zeichen wie z.B. „ABS“ oder „TPS“ kann nicht ausgeführt werden.

Hinweis: Seit der Umstellung auf Xenforo ist auch die Suche nach nur 3 Zeichen wie z.B. TPS oder ABS möglich!



Wenn dennoch Fragen offenbleiben, dann versuche, alle relevanten Informationen zusammenzufassen.
  • Vollständige Angaben zum Fahrzeug, d.h. Modell, Baujahr, Motorisierung etc. angeben.
    Nur mit diesen Angaben kann Euch schnell und ggf. qualifiziert geholfen werden!
  • Auch die Erstellung einer Signatur mit den Angaben zum Fahrzeug sei an dieser Stelle zu empfehlen. Eine aussagefähige Signatur (Fahrzeug, Baujahr, Motorisierung, Umbauten etc.) erspart viele Rückfragen,
    Die Funktion zur Erstellung einer Signatur findet Ihr beim Klicken auf Euren Usernamen oben rechts > Signatur
    1569618393426.png

Erwarte jedoch nicht zu viel. Werde nicht gleich ungeduldig, wenn nach 2 Stunden noch keiner auf Deine Beiträge geantwortet hat. Niemand wird für seine Hilfe im Jeepforum.de bezahlt, entsprechend kann es durchaus auch mal etwas dauern, bis eine zielführende Antwort kommt.
Wenn Dir im Jeepforum.de geholfen wurde, dann scheue Dich nicht, Dich im Thread zu bedanken. Lass uns an der Lösung teilhaben, auch wenn Du sie alleine herausgefunden hast oder Dir von anderer Seite geholfen wurde.

Überprüfe vor dem Absenden Deine Beiträge noch einmal auf Grammatik und Rechtschreibung. Am einfachsten kannst Du dies in der Vorschau vor dem Absenden des Beitrags prüfen. Niemand verlangt Perfektionismus, aber die Beiträge sollten lesbar und verständlich sein.

Mache in den Beiträgen auch mal einen Absatz, das erhöht die Lesbarkeit ungemein und verschreckt nicht gleich die Leser, sich einen ellenlangen unübersichtlichen Beitrag anzutun. Ausserdem ist es wesentlich weniger ermüdend.

Vermeide die Verwendung von multiplen Satzendzeichen, mehrere Fragezeichen / Ausrufezeichen werden als aufdringlich und unhöflich empfunden.

Ganze Sätze in Grossbuchstaben wirken auf den Leser wie Schreien. Versuche, dies nur zur Hervorhebung einzelner Wörter zu verwenden, wenn unvermeidbar.

Du kannst Deine Beiträge in begrenztem Zeitrahmen editieren. Wenn Du etwas vergessen hast zu erwähnen, brauchst Du deshalb nicht gleich einen neuen Beitrag zu schreiben. Auch hast Du dadurch die Möglichkeit eventuelle Fehler zu bereinigen.

Innert ganz kurzer Zeit nach der Erstellung kann Dein nachfolgender Post von der Forensoftware auch automatisch in Deinen vorherigen Beitrag eingefügt werden, sofern kein weiterer Beitrag von jemand anderem dazwischen liegt.

Wir behalten uns vor, die Beiträge auch mal in diesem Sinne zu bearbeiten / verschieben oder auch zu schliessen, wenn der inhaltliche Zusammenhang dadurch nicht beeinträchtigt wird.

Das Team vom Jeepforum.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Problemsuche und Themenerstellung - gibt es das perfekte Posting?

Werbepartner

Oben