Probleme beim tanken

Diskutiere Probleme beim tanken im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; So war’s bei mir auch, mit neuer Entlüftungsleitung läut es bei mir wieder reibungslos. Beitrag #12, scheint bei jedem etwas anders zu sein 🥴
VolkerJL

VolkerJL

Member
Mitglied seit
23.01.2019
Beiträge
62
Danke
34
Standort
OWL Lippe
Hallo Gemeinde,

neue Pumpe im Kundenfahrzeug ist drin, brachte leider auch nicht den gewünschten Erfolg. Wir warten wieder auf Anweisung von Italien.

Ihr könnt mal prüfen ob es sich bei euch auch SO verhält:

VID_20210217_150136.3gp

Grüße

Tobias
So war’s bei mir auch, mit neuer Entlüftungsleitung läut es bei mir wieder reibungslos. Beitrag #12, scheint bei jedem etwas anders zu sein 🥴
 
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
289
Danke
125
Fahrzeug
WranglerJL Rubicon 2.2
Wir haben mittlerweile alles neu / Einfüllstutzen / Einfüllrohr / neue Variante des Tanks mit geänderter Entlüftung / neue Pumpe
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
30
Danke
3
Hallo Tobias,
genauso ist es bei meinem. Pumpe soll jetzt nächste Woche ausgetauscht werden. Scheint aber nicht die Lösung zu sein. Was kommt als nächster Lösungsvorschlag aus bella Italia?
 
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
289
Danke
125
Fahrzeug
WranglerJL Rubicon 2.2
Das wissen wir selbst noch nicht.
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
910
Danke
373
Standort
Altrip
Kenne ich nur von Frauen.
 
Christian72

Christian72

Member
Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
138
Danke
35
Standort
Berlin
Fahrzeug
Wrangler JLU Sahara
Overland 2,0 T-GDI,
MY20, Sky-One-Touch
Habe heute zum ersten Mal meinen JLU Benziner betankt (Km-Stand 489 Km).

Hatte mich ja schon auf das Problem eingestellt, da ich hier davon gelesen hatte und siehe da, natürlich machte es nach 1,5 Litern schon Klick, dann immer wieder.
Habe es dann auch mit der 13:00 Uhr-Stellung probiert und es liefen bis auf zwei weitere Abbrüche dann gute 70 Liter flott durch.

Gut, wenn man weiß, wie man die Zapfpistole halten muss, aber hinnehmbar ist das nicht.
Werde es bei Gelegenheit meiner Werkstatt melden.
 
Mustang

Mustang

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
660
Danke
48
Standort
LDK (Schöffengrund)
Fahrzeug
15er JK, 05er Mustang V8, 07er A4 Avant 3.2, 20er Suzuki
So einen Mist kenne ich auch schon von meinem Mustang. Da wurde auch der Tank getauscht. Hat nicht wirklich was gebracht.
Also erste Variante: Zapfpistole nur minimal möglich in den Tankstutzen einführen.
Wenn das noch nicht reicht: Zapfpistole (beim Mustang) um 45 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn drehen.
So geht es normalerweise dann.
Ausser: Wenn der Tank noch halbvoll ist, kann man nur eine Tankhälfte befüllen.
Da gibt es nämlich (Satteltank über der Kardanwelle) noch tankinterne Verbindungsschläuche, die einen Mindestfülldruck brauchen, um den Ausgleich herzustellen.

Gruss
Harald
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
3.883
Danke
2.388
Standort
Sulzemoos
Eventuell auch so gewollt von Seiten des Herstellers?
Als Vorbereitung auf die hochgejubelte E-Mobilität?
Quasi zum eingewöhnen an längere „Tankstops“..
 
  • Like
Reaktionen: Ray
TangoRomeo7688

TangoRomeo7688

Member
Mitglied seit
07.01.2021
Beiträge
289
Danke
125
Fahrzeug
WranglerJL Rubicon 2.2
Aktuelle Vermutung von Italien:

Zu hoher Rücklaufdruck durch Injektoren oder HD Pumpe. Dadurch wird das Tankinterne Ventil beschädigt. Wir werden weiter prüfe ..... Und ich werde weiter berichten...

Grüße

Tobias
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
30
Danke
3
mittlerweile wurde mein Problem des mühsamen tröpfelns beim tanken gelöst...es fehlte einfach von Anfang an ein Entlüftungsrohr im Tank, dieses wurde angeliefert und eingebaut...Problem gelöst! rätselhaft bleibt mir allerdings nur warum dieser Prozess 5 Monate von der Beanstandung bis zur Lösung gedauert hat? sehr merkwürdig!
 
Christian72

Christian72

Member
Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
138
Danke
35
Standort
Berlin
Fahrzeug
Wrangler JLU Sahara
Overland 2,0 T-GDI,
MY20, Sky-One-Touch
Habe heute zum ersten Mal meinen JLU Benziner betankt (Km-Stand 489 Km).

Hatte mich ja schon auf das Problem eingestellt, da ich hier davon gelesen hatte und siehe da, natürlich machte es nach 1,5 Litern schon Klick, dann immer wieder.
Habe es dann auch mit der 13:00 Uhr-Stellung probiert und es liefen bis auf zwei weitere Abbrüche dann gute 70 Liter flott durch.

Gut, wenn man weiß, wie man die Zapfpistole halten muss, aber hinnehmbar ist das nicht.
Werde es bei Gelegenheit meiner Werkstatt melden.
Nachtrag

Insgesamt dreimal bislang getankt.

1. (siehe oben)
Tankstelle A
Zapfsäule 1
Tank: fast leer (Reserve)
Problem: ständiges Abbrechen. Mit der 13:00 Uhr-Stellung hat es dann geklappt. 70 Liter. Vollgetankt.

2.
Tankstelle B (selbe Marke)
Zapfsäule 1
Tank: fast halb leer
Problem: kein Problem -> 32 Liter laufen problemlos durch bis zum normalen Klick, Vollgetankt.

3. (selbe Tankstelle und Säue wie beim ersten Mal)
Tankstelle A
Zapfsäule 1
Tank: halb leer
Problem: kein Problem -> 41 Liter laufen problemlos durch bis zum normalen Klick, Vollgetankt.

Das bedeutet für mich, sofern der Tank nur halbleer ist, kommt es nicht zu den ständigen Abbrüchen.
Ist der Tank leer gefahren, dann wohl schon. Offensichtlich zu viel Schaumbildung oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
DMC-12

DMC-12

Member
Mitglied seit
28.07.2020
Beiträge
14
Danke
6
Standort
Berlin
Fahrzeug
Wrangler JLU Eagle Night, Benziner 2,0L
Dann erst bis halb voll mit 13:00 Uhr Stellung der Zapfpistole. Anschließend kurze Zigarettenpause um danach normal voll zu tanken.:drive:
 
Bumper87

Bumper87

Member
Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
50
Danke
11
Fahrzeug
JLU-Sahara 2.0 (2019)
Neben der Zapfsäule?!?
 
Thema:

Probleme beim tanken

Probleme beim tanken - Ähnliche Themen

  • Probleme beim tanken

    Probleme beim tanken: Hi Folks, als TJ-Neuling brauch ich mal Euer Schwarmwissen - die Suchfunktion hier im Forum ergibt leider keine Treffer zum Thema und 2...
  • Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Hallo, bei meinem GC BJ2015 (3,0 l Diesel, Overland) hatte ich bei hohen Außentemperaturen (>30°C) folgendes Problem: die Zapfpistole hat immer (3...
  • Probleme beim Tanken / Abschaltung

    Probleme beim Tanken / Abschaltung: So jetzt haben wie mal was neues : Beim Tanken will er nicht - VOLLTANKEN - also alleine. Rüssel rein - ziehen - einhaken ... 21..22..23... klick...
  • Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Frohe Ostern an alle Jeep-Begeisterte! Habe erst nach 5000 km festgestellt, dass ich ein Problem beim Betanken habe. Die Abschaltautomatik fast...
  • Probleme beim tanken...

    Probleme beim tanken...: Hallo zusammen. Ich habe ein aufregendes Problem beim tanken. Das Benzin läuft nicht schnell genug ab, sondern sprudelt immer wieder hoch und...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme beim tanken

      Probleme beim tanken: Hi Folks, als TJ-Neuling brauch ich mal Euer Schwarmwissen - die Suchfunktion hier im Forum ergibt leider keine Treffer zum Thema und 2...
    • Probleme beim Tanken

      Probleme beim Tanken: Hallo, bei meinem GC BJ2015 (3,0 l Diesel, Overland) hatte ich bei hohen Außentemperaturen (>30°C) folgendes Problem: die Zapfpistole hat immer (3...
    • Probleme beim Tanken / Abschaltung

      Probleme beim Tanken / Abschaltung: So jetzt haben wie mal was neues : Beim Tanken will er nicht - VOLLTANKEN - also alleine. Rüssel rein - ziehen - einhaken ... 21..22..23... klick...
    • Probleme beim Tanken

      Probleme beim Tanken: Frohe Ostern an alle Jeep-Begeisterte! Habe erst nach 5000 km festgestellt, dass ich ein Problem beim Betanken habe. Die Abschaltautomatik fast...
    • Probleme beim tanken...

      Probleme beim tanken...: Hallo zusammen. Ich habe ein aufregendes Problem beim tanken. Das Benzin läuft nicht schnell genug ab, sondern sprudelt immer wieder hoch und...
    Oben