Problem nach Höherlegung

Diskutiere Problem nach Höherlegung im Wrangler TJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen Vor einigen Monaten hab ich meinen TJ höhergelegt. OME Fahrwerk, OME Lenkungsdämpfer, Panhardstab, Getriebeabsenkung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SwissTJ

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
45
Danke
1
Hallo zusammen

Vor einigen Monaten hab ich meinen TJ höhergelegt. OME Fahrwerk, OME Lenkungsdämpfer, Panhardstab, Getriebeabsenkung etc. wurden fachmännisch verbaut. Die Reifen wurden auf 31" vergrössert.

Das Auto verhält sich seit der Höherlegung sehr unruhig. Vor allem aber habe ich das unangenehme Gefühl, dass das Auto während dem Fahren von links nach rechts schwankt bwz. schwimmt. Ich fahre schon seit über 11 Jahre Wrangler, darum merkt man jede Veränderung sofort.

Was könnte die Ursache dafür sein? Für Eure Antworten bedanke ich mich bereits im voraus.

Gruss
 
Hawkeye

Hawkeye

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
1.479
Danke
160
Standort
Hamburg
ich würde erst mal alle Schraubverbindungen prüfen sowie die Spur
 

Kardan06

Member
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.161
Danke
156
Vielleicht nur die persönliche Umstellung. Wenn du bei der Bereifung nach 11 Jahren vom Serienformat mit eher straßenorientiertem Profil auf 31er gewechselt hast, kommt allein durch das Mehr an Gummi auch mehr Unruhe in die Fuhre. Wenn die 31er jetzt noch ein AT oder MT-Profil haben, wird das Fahrverhalten natürlich noch rustikaler,zwischen den Reifenmarken gibt es auch noch Unterschiede. Eine deutliche Erhöhung des Luftdrucks sollte zu mehr Fahrstabilität führen. Aber nur kurz zu Versuchszwecken, der Grip wird eingeschränkt, besonders bei Nässe!! Läuft das Auto damit stabiler geradeaus, dürfte alles i,O, sein und nach ein paar weiteren Jahren empfindest du das als normal. Ich habe zwischen 30er Winterreifen (Straße) und 31er AT auch so einen Unterschied festgestellt (beide mit OME-Fahrwerk) und mich schnell daran gewöhnt.
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
736
Danke
66
Standort
Süd-Schwarzwald
Wurden die Stabistangen bei der Höherlegung auch angepasst?
 

SwissTJ

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
45
Danke
1
Vielen Dank für die bisherigen Anworten.

Im Sommer fahre ich die neuen Wrangler Duratracs und im Winter die Cooper Discoverer M+S. Mehr Luft in den Reifen macht das Auto definitiv stabiler, jedoch laufen sich die Reifen dadurch auch unregelmässiger ab. Vom Gripverlust ganz zu schweigen. Das "Schwimmgefühl" ist jedoch stets vorhanden.

Als nächsten Schritt werde ich nochmals die Spur vermessen/einstellen lassen.

@ Caravanic: Die Stabistangen wurden bei der Höherlegung nicht angepasst. In wie fern könnte dies die Ursache sein? Was wäre zu tun?
 

Kardan06

Member
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.161
Danke
156
Bei 2" sind die originalen Stabistangen lang genug. Mit dem Geradeauslauf haben die auch wenig zu tun. Der erhöhte Luftdruck sollte nur der Erkenntnis dienen, ob die Reifen oder das Fahrwerk wackeln. Für den Dauerbetrieb ist das natürlich nicht vorgesehen (Versuchszwecke eben). Eine Fahrwerksvermessung ist gem. Gutachten für das OME.Fahrwerk obligatorisch. Bei einem fachmännisch eingebauten und eingetragenen Fahrwerk sollte das gemacht worden sein. Kontrolle wird aber nötig sein, auch wenn die Einstellmöglichkeiten bei den Starrachsen beschränkt sind (die ja wohl nicht verbogen sind). Nachlauf wäre das eine, da ist aber zu beachten, dass im Zweifel der Knickwinkel des Kardans vor dem Sollwert des Nachlaufs geht (gem. Jeep WHB), Vorspur wäre das andere.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Problem nach Höherlegung

Problem nach Höherlegung - Ähnliche Themen

  • Multimedia Problem nach erfolglosem Handykoppelungsversuch

    Multimedia Problem nach erfolglosem Handykoppelungsversuch: Hallo zusammen, folgendes Problem: Sohn wollte Handy koppeln, um Musik abzuspielen. Jeep sagt nein, weil während der Fahrt. Also zurück auf...
  • Jeep JK Rubicon, Probleme nach Höherlegung ?

    Jeep JK Rubicon, Probleme nach Höherlegung ?: Moin moin, ich möchte meine jeep Wrangler JK Rubicon um 3,5 Zoll  höherlegen ,meine Frage an die Experten . Gibt es bei dieser höherlegung...
  • Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung

    Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung: Ich habe seit Anfang an schon Probleme mit dem Lenkungspopf, der die beiden Lenkungsstangen verbindet. Der steht bei Rechtseinschlag an der...
  • problem nach höherlegung

    problem nach höherlegung: hi hab mir ein 2" fahrwerk eingebaut, sind auch die keile hinten drin um den knickwinkel der kardanwelle zu entschärfen. aber jetzt hab ich ab ca...
  • Problem nach Höherlegung

    Problem nach Höherlegung: Hallo Leute, Habe letzte Woche meinem YJ Bj.95 eine 2" OME-Höherlegung verabreicht. Nun streifen die Räder vorne bei vollem Einschlag (nach links...
  • Ähnliche Themen

    • Multimedia Problem nach erfolglosem Handykoppelungsversuch

      Multimedia Problem nach erfolglosem Handykoppelungsversuch: Hallo zusammen, folgendes Problem: Sohn wollte Handy koppeln, um Musik abzuspielen. Jeep sagt nein, weil während der Fahrt. Also zurück auf...
    • Jeep JK Rubicon, Probleme nach Höherlegung ?

      Jeep JK Rubicon, Probleme nach Höherlegung ?: Moin moin, ich möchte meine jeep Wrangler JK Rubicon um 3,5 Zoll  höherlegen ,meine Frage an die Experten . Gibt es bei dieser höherlegung...
    • Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung

      Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung: Ich habe seit Anfang an schon Probleme mit dem Lenkungspopf, der die beiden Lenkungsstangen verbindet. Der steht bei Rechtseinschlag an der...
    • problem nach höherlegung

      problem nach höherlegung: hi hab mir ein 2" fahrwerk eingebaut, sind auch die keile hinten drin um den knickwinkel der kardanwelle zu entschärfen. aber jetzt hab ich ab ca...
    • Problem nach Höherlegung

      Problem nach Höherlegung: Hallo Leute, Habe letzte Woche meinem YJ Bj.95 eine 2" OME-Höherlegung verabreicht. Nun streifen die Räder vorne bei vollem Einschlag (nach links...
    Oben