Offroadreifen WJ 2004 4,7 Overland HO... welche?

Diskutiere Offroadreifen WJ 2004 4,7 Overland HO... welche? im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; In Deutschland darf man mit POR Reifen aber auch nicht im Winter fahren, oder? Was hast du als Winterreifen?
Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
129
Danke
5
Standort
Österreich
Nach langem hin und her werden es jetzt die STT Pro =) aber in 245/75R16.
In Deutschland darf man mit POR Reifen aber auch nicht im Winter fahren, oder? Was hast du als Winterreifen?
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.440
Danke
2.533
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Also ich bin mit den Cooper Discoverer S/T Maxx mehr als zufrieden. Wenn man noch einiges an Straße zu bewältigen hat, sind die genial. Nicht zu laut und spritfressend. 120kmh auf der Bahn kein Problem.

Im Gelände habe ich die dann mit 1 bar gefahren und hatte weder Probleme mit dem Gelände, noch mit Dreck zwischen Felgen/Reifen.

Für "Overlander" ist halt immer der Grat zwischen Anreise zum Ziel (Alltagstauglichkeit) und Spaß/Herausforderung am Ziel entscheidend. Und im Overlander ist auch kein Platz für einen zweiten Satz Reifen inkl. Felgen... :hehe:

Aber ich hatte jetzt nirgendwo deine Prio rausgelesen? Nur Offroad, Trailerqueen, Overlanding (Urlaubsreisen) oder Eisdiele? ;)

Mir wären deine STT Pro MTs für den Alltagsbetrieb zu grob. Optik geil, ja. Aber die Nachteile wären mir zu groß.

Lobenswert finde ich, dass du dann auf jedenfall Winterreifen für die "kalte" Jahreszeit hast. Die Bridgestone habe ich auch gefahren und war damit sehr zufrieden. Dieses Jahr werde ich wohl die Nokian ausprobieren.
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.021
Danke
3.352
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Na das sind doch mal 'amtliche' Reifen für den WJ!
Wie ich sehe hast du auf Klebegewichte verzichtet.
Nun wirst du vermutlich noch an der Frontschürze und den Innenradläufen im Bereich der Nebelleuchten etwas schnippeln müssen, damit es beim einschlagen dort nicht schleift (sofern nicht schon geschehen ;- )
 
Pofrost

Pofrost

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
52
Danke
14
Standort
Vogtland
Für "Overlander" ist halt immer der Grat zwischen Anreise zum Ziel (Alltagstauglichkeit) und Spaß/Herausforderung am Ziel entscheidend. Und im Overlander ist auch kein Platz für einen zweiten Satz Reifen inkl. Felgen... :hehe:
Leider :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Pofrost

Pofrost

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
52
Danke
14
Standort
Vogtland
Das stimmt, für nen zweiten Satz Räder ist kein Platz. Mit dem XJ vorher bin ich auch 400km Autobahn je Strecke mit MTs gefahren, ging alles.
Soll für Eisdiele und offroad herhalten. Für den Rest haben wir nen Kombi.
Nokian hatte ich auch, war aber nicht zufrieden, deshalb jetzt Bridgestone.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.440
Danke
2.533
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Hattest du die Hakkapeliitta? Wenn ja, warum waren die für dich nicht zufriedenstellend? Ich fand die Bridgestone DM-V2 gut - aber für die milden Winter etwas zu weich (schmierten schon extrem). Dafür waren die vielen Lamellen und das etwas gröbere Profil gut auf "tiefschnee" (1x letzen Winter) und auf Eis.

Sorry für das OT - ansonsten gerne auch per PN. :rolleyes:
 
Pofrost

Pofrost

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
52
Danke
14
Standort
Vogtland
Hattest du die Hakkapeliitta? Wenn ja, warum waren die für dich nicht zufriedenstellend? Ich fand die Bridgestone DM-V2 gut - aber für die milden Winter etwas zu weich (schmierten schon extrem). Dafür waren die vielen Lamellen und das etwas gröbere Profil gut auf "tiefschnee" (1x letzen Winter) und auf Eis.

Sorry für das OT - ansonsten gerne auch per PN. :rolleyes:
20200702_130635.jpgNee, die hier.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.440
Danke
2.533
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Für 245/75R16 fällt der schon raus. Also werde ich den Hakkapeliitta mal ausprobieren. Danke. :beerchug:
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.440
Danke
2.533
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Sieht top aus. Vorne wird beim Lenken etwas knapp. Besonders bei Verschränkung... :hehe:
 
TomWJ

TomWJ

Member
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
48
Danke
13
Standort
Taunus
Wenn’s schleift - einfach die Schürze oberhalb der Nebler abschneiden - fertig 😉
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.440
Danke
2.533
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Jo. Onroad geht es auch bei mir. Aber wenn er verschränkt, dann kommt die Achse noch etwas nach vorn. Und dann passt es nicht mehr. Auch erst im Offroadpark gemerkt. :biglaugh:

Aber nicht soviel bei mir, dass es die Ecken abreißt. Hauptsache es reißt dir nicht die Schürze runter. :p
 

kkk26

Member
Mitglied seit
28.03.2017
Beiträge
1.113
Danke
385
Standort
Austria
Ich musste ab 32er schneiden. 31er ging sich noch alles aus
ADE2D6D7-44A7-43FC-B452-4C76228055DB.jpegD72BB519-3085-490C-94DE-9F4A7ED3CFCA.jpeg
 
Thema:

Offroadreifen WJ 2004 4,7 Overland HO... welche?

Offroadreifen WJ 2004 4,7 Overland HO... welche? - Ähnliche Themen

  • Grand Cherokee WH Umbau für große Offroadreifen

    Grand Cherokee WH Umbau für große Offroadreifen: Guten Tag,   ich habe folgendes Anliegen:   möchte den    - Grand Cherokee WH, BJ 2007, 3.0 CRD, Overland - Originale Serienbereifung: 245/60 R18...
  • Offroadreifen in Italien im Sommer

    Offroadreifen in Italien im Sommer: Hallo allerseits, da ich am Wochenende nach Sardinien Offroaden gehe, möchte ich mal nachfragen, ob jemand erfahrung mit Offroadreifen die den...
  • Offroadreifen | ALTAI TIRE PLANT FORWARD SAFARI 500

    Offroadreifen | ALTAI TIRE PLANT FORWARD SAFARI 500: hallo, hat jemand schon erfahrung mit diesen reifen:   Offroadreifen |  ALTAI TIRE PLANT (ATP) |  FORWARD SAFARI 500 |  ATP SA-500 33X12.5-15...
  • Compass Offroadreifen

    Compass Offroadreifen: Hallo Zusammen. Möchte nicht erstmal vorstellen heiße Moe und möchte gerne ein Jeep-Fahrer werden. Der Jeep Compass Bj 07-10 soll es werden und...
  • Offroadreifen für WJ

    Offroadreifen für WJ: Hallo zusammen,    ich bräuchte für meinen WJ neue Reifen, z.Z sind meiner Meinung nach etwas zu breite Reifen drauf, welche die Geländegängigkeit...
  • Ähnliche Themen

    • Grand Cherokee WH Umbau für große Offroadreifen

      Grand Cherokee WH Umbau für große Offroadreifen: Guten Tag,   ich habe folgendes Anliegen:   möchte den    - Grand Cherokee WH, BJ 2007, 3.0 CRD, Overland - Originale Serienbereifung: 245/60 R18...
    • Offroadreifen in Italien im Sommer

      Offroadreifen in Italien im Sommer: Hallo allerseits, da ich am Wochenende nach Sardinien Offroaden gehe, möchte ich mal nachfragen, ob jemand erfahrung mit Offroadreifen die den...
    • Offroadreifen | ALTAI TIRE PLANT FORWARD SAFARI 500

      Offroadreifen | ALTAI TIRE PLANT FORWARD SAFARI 500: hallo, hat jemand schon erfahrung mit diesen reifen:   Offroadreifen |  ALTAI TIRE PLANT (ATP) |  FORWARD SAFARI 500 |  ATP SA-500 33X12.5-15...
    • Compass Offroadreifen

      Compass Offroadreifen: Hallo Zusammen. Möchte nicht erstmal vorstellen heiße Moe und möchte gerne ein Jeep-Fahrer werden. Der Jeep Compass Bj 07-10 soll es werden und...
    • Offroadreifen für WJ

      Offroadreifen für WJ: Hallo zusammen,    ich bräuchte für meinen WJ neue Reifen, z.Z sind meiner Meinung nach etwas zu breite Reifen drauf, welche die Geländegängigkeit...
    Oben