Ölverlust Getriebe

Diskutiere Ölverlust Getriebe im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, Mein Jeep Grand Cherokee Z Bj. 1997 hat heute plötzlich angefangen ungleichmäßig zu schalten und als ich 3 km später...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ErRoR

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2010
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Wiehe OT Garnbach
Hallo,

Mein Jeep Grand Cherokee Z Bj. 1997 hat heute plötzlich angefangen ungleichmäßig zu schalten und als ich 3 km später vor der haustür stand war auch das Geriebeöl leer. Ich kann leider noch nicht feststellen wo es her kam weil alles bespritzt ist.
Ich hatte ihn vorher in der Werkstatt zu Getriebeölwechsel und Spülen. Kann es sein das dort etwas vergessen wurde an zu ziehen bzw. einzubauen/abzudichten?
Ich werde morgen wenn es wieder hell ist mal genauer drunter guggen um zu sehn wo es her kommt. Ich lese hier viel von undichten simmerringen, aber kommen die denn so plötzlich und heftig?!

lg Sebastian
 

Daze

Member
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
742
Danke
7
Standort
57250 Netphen
Ist bei den 97ern auch noch so eine Korkdichtung an der Getriebeölwanne?
In Werkstätten werden die Schrauben des Wannendeckels sehr gern viel zu fest angezogen.
Das hat den Effekt, dass es die Dichtung zu den Seiten rauspresst und sich die Wanne ordentlich entleert.
Das hatte ich auch schon mal.
Mitten in der Stadt geparkt nach nem Getriebeölwechsel, paar Sachen gekauft und als ich zurück kam ca 3,5 Liter Öl unterm Auto verteilt.
 
savage28

savage28

Member
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
336
Danke
8
Standort
46459 Rees
denke die gehen an den anschlüsse zum Kühler beim spülen,da wird wohl ehr eine verschraubung lose sein.
 

Alkesh

Member
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
1.334
Danke
2
Standort
Neufarn
normalerweise sofort die werkstatt anrufen und bilder machen. nicht erst nen tag warten und mal schauen.

die werden die vor/rücklaufleitung nicht wieder ordentlich angesteckt haben.
es gibt so einige möglichkeiten, wo es rauslaufen kann.

bei dir wird es jedoch eine leitung sein.

auf die dichtung tippe ich nicht, weil, wenn der motor läuft, ist nur öl in der kleinen wanne drin. der rest ist im "umlauf".
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
781
Danke
113
Dein Peilrohr kann auch leicht rausgerutscht sein ... hatte sich bei mir auch schon beim Einfüllen mal gelöst und die Suppe lief dann raus...
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Was für Deppen in dieser "Werkstatt". :banghead: :banghead:

Mich würde mal interesieren, wie die den korrekten Ölstand ermittelt haben wollen, ohne den Motor laufen zu lassen.
Wenn sie es richtig gemacht hätten, dann wäre das doch wohl aufgefallen, oder ?

Die gehören mal richtig :judge:
 

Alkesh

Member
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
1.334
Danke
2
Standort
Neufarn
das peilrohr ist org. noch am getriebe mit ner schraube gesichert. da rutsch normal nix.
aber der dichtring unten am peilrohr kann undicht werden.
das führt aber bei laufenden motor nicht zum ölverlust, weil das öl dann nicht so hoch steht.
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
kann alles gewesen sein,

Hab ich schon gesehen, kein Witz!

War ein MB-Kleinbuss, fuhr nach Motor-Ölwechsel noch 5 Kilometer, blieb dann in der Autobahnauffahrt stehen - Motor und Getriebeschaden.
Ölwechlser gab damals an, er wollte nur noch schnell das Motoröl wechseln, Ölstand brauchte er nicht prüfen weil ihm bekannt war wieviel Liter reinpassen:)
Hatte aus Versehen das Getriebeöl abgelassen, somit 0 Liter im Getriebe und doppelte Menge in Motor, ui.
Das gab einen Einlauf:)
 

ErRoR

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2010
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Wiehe OT Garnbach
Moin. :)
Hab ganz vergessen gehabt das ich hier im Forum was geschrieben hab!
Die Ursache war ein Schlauch vom Ölkühler zum Getriebe. Der baumelte nur noch lose da unten rum. -.-
Naja, die Werksatt gibt sich keine Schuld.
DIe sagen das passiert mitn Alter, die schläuche verbrennen innerlich und werden porös und und und.
Ich bin jetzt erstmal glücklich das es nix ernsteres war!

lg und vielen dank für die viielen antworten!
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Na dann ist ja alles wieder gut.

Und auch gut ist, dass du es aufgelöst hast.
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
6.330
Danke
1.008
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
........verbrennen innerlich.......!!!!!
 

trudero

Member
Mitglied seit
31.08.2011
Beiträge
131
Danke
1
Standort
Berlin
......manche Werkstätten erzählen einen Mist !!
 

Reinhard56

Member
Mitglied seit
29.10.2009
Beiträge
217
Danke
3
Standort
Beilstein
Wenn jetzt nicht bald Feierabend ist und en bier meine Kehle runter läuft verbrenn ich auch innerlich.

somit schönes Wochenende
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ölverlust Getriebe

Ölverlust Getriebe - Ähnliche Themen

  • 5.7 HEMI 2011 Ölverlust am Motor & Getriebe

    5.7 HEMI 2011 Ölverlust am Motor & Getriebe: Hallo,   habe an meinem Fahrzeug ölverlust an der Ölwanne vom Motor sowie am Getriebe.   So wie ich das sehe liegt es nicht am Simmerring...
  • Getriebeproblem nach Ölverlust

    Getriebeproblem nach Ölverlust: Hallo zusammen,   als neues Mitglied und stolzer Besitzer eines 96er GC 5,2l V 8 Limited muss ich mich mal an euch wenden:   Mein Dicker war...
  • Getriebeölverlust - ZJ 5.9

    Getriebeölverlust - ZJ 5.9: Hi Leute!   Hab' mein Baby nach 3 Monaten endlich wieder, Getriebeschaden... -.-   Nachdem ich nun um 2.500€ für die Getriebeüberholung...
  • Getriebeölverlust und kein Kraftschluss / ZJ 5.9

    Getriebeölverlust und kein Kraftschluss / ZJ 5.9: Vor einigen Wochen habe ich ein anderes Getriebe verbaut an meinem 5.9er nun passierte folgendes. Hatte immer nen ruckeln unter Last ähnlich wie...
  • Ölverlust zwischen Motor und Getriebe Z 5.2

    Ölverlust zwischen Motor und Getriebe Z 5.2: Guten Tag allerseits. Mein Karren wird schon wieder inkontinent. Diesmal tropft es zwischen Motor und Getriebe. Der KW-Simmerring wurde beim...
  • Ähnliche Themen

    • 5.7 HEMI 2011 Ölverlust am Motor & Getriebe

      5.7 HEMI 2011 Ölverlust am Motor & Getriebe: Hallo,   habe an meinem Fahrzeug ölverlust an der Ölwanne vom Motor sowie am Getriebe.   So wie ich das sehe liegt es nicht am Simmerring...
    • Getriebeproblem nach Ölverlust

      Getriebeproblem nach Ölverlust: Hallo zusammen,   als neues Mitglied und stolzer Besitzer eines 96er GC 5,2l V 8 Limited muss ich mich mal an euch wenden:   Mein Dicker war...
    • Getriebeölverlust - ZJ 5.9

      Getriebeölverlust - ZJ 5.9: Hi Leute!   Hab' mein Baby nach 3 Monaten endlich wieder, Getriebeschaden... -.-   Nachdem ich nun um 2.500€ für die Getriebeüberholung...
    • Getriebeölverlust und kein Kraftschluss / ZJ 5.9

      Getriebeölverlust und kein Kraftschluss / ZJ 5.9: Vor einigen Wochen habe ich ein anderes Getriebe verbaut an meinem 5.9er nun passierte folgendes. Hatte immer nen ruckeln unter Last ähnlich wie...
    • Ölverlust zwischen Motor und Getriebe Z 5.2

      Ölverlust zwischen Motor und Getriebe Z 5.2: Guten Tag allerseits. Mein Karren wird schon wieder inkontinent. Diesmal tropft es zwischen Motor und Getriebe. Der KW-Simmerring wurde beim...
    Oben