Ölfilter für Multijet 2.2 l Motor

Diskutiere Ölfilter für Multijet 2.2 l Motor im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Könnte mir bitte jemand sagen, welcher Ölfilter oder Einsatz im JL Diesel verbaut wird? Im FM und im Netz ist nichts zu finden. Besten Dank im Voraus!
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
Könnte mir bitte jemand sagen, welcher Ölfilter oder Einsatz im JL Diesel verbaut wird? Im FM und im Netz ist nichts zu finden. Besten Dank im Voraus!
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
sehr merkwürdig die Nicht-Existenz im Netz und das Schweigen um diesen Filter
 
Det65

Det65

Jetzt erst recht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
9.411
Danke
2.892
Standort
46519 Alpen
Da die meisten Autos noch in der Garantie sind wird wohl noch keiner den Wechsel selbst machen!
 
mrbieri

mrbieri

Member
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
126
Danke
42
Also wenn ich auf pkw Teile oder auch woanders den Typ und motor usw eingebe, bekomme ich doch die Filter angezeigt. Kein Problem. Notfalls einfach mal einen Anruf zu einem Teileanbieter oder auch Werkstatt. Dauert keine 3 min und muss nicht ewig auf eine Antwort warten. Selbst ist der Mann und ganz einfach. Tut auch nicht weh....
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
hab ich alles hinter mir....ohne Erfolg, probier es mal!
 
mrbieri

mrbieri

Member
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
126
Danke
42
:smile:Hatte ich bei pkw teile gemscht und es kamen mehrere Filter.... Von 6-18 Euro. Ein Händler oder Tuner sollte es aber auch wissen und ihn dir schicken können wie Offroad Network oder Allrad schmidt oder Peter Pauli usw.... Ich hatte diesen Motor ja im Cherokee und zweimal ölwechsel hinter mir beim Händler. Also sollte es diesen ominösen Ölfilter auch geben. Vielleicht haben sie ihn ja auch nicht gewechselt oder er hat keinen..
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
Vielen Dank für das Interesse an diesem Thema...der Motor wird seinen Filter kriegen. Mit oder ohne Händler. Eigenartig ist nur, daß dieses Produkt nicht bei den Teilehändlern / Herstellern (Mann, FeBi o. Mahle) oder z.B. bei Mopar bei den Wartungsteilen gelistet ist. Das Auto ist ja mittlerweile reichlich bekannt. Ich war bei ATU und bei Trost, beide sind ja nicht zweitrangige Häuser...keiner von beiden hatte den Filter in ihren EDV Systemen. In der Betriebsanleitung ist der Ölfilter im Stichwortverzeichnis aufgeführt (unter Motoröl) und es wird auf Seite 297 verwiesen. Doch da steht überhaupt nichts über einen Filter, auch nicht über die Existenz eines Diesels 2,2 l. Klar, wenn ich zum Händler gehe und den Ölwechsel machen lasse, ist der Filter da. Aber er wird wie ein Geheimteil gehütet. Zumindest bis jetzt.
 
Steira

Steira

Member
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.244
Danke
592
Standort
am Berg
man geht natürlich finanziell zu grunde, wenn man den originalen filter kauft.
zumindest hättest du dann die teilenummer und kannst damit einkaufen.
andererseits, der motor ist auch im stelvio u in der giulia verbaut. die chancen stehen gut, dass es der gleiche filter ist.
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
über Finanzen solltest du dir keine Sorgen machen Steira! Aber um diese Heimlichtuerei um einen Filter! da ist mir die Vertriebsstrategie von FCA um ein relativ unwichtiges (Verschleiss-) Teil das zwischen 10-20 euro kostet ein Rätsel. Auch ich weiß, dass Fiat / Jeep /Alfa usw. gemeinsame Plattformen haben und der Filter für diesen Motor leicht zu identifizieren ist. Aber warum kann man ihn nicht über die heute üblichen Wege finden??
 
Steira

Steira

Member
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.244
Danke
592
Standort
am Berg
weil den freien teilehandel die paar jeep aber überhaupt ned interessieren. damit macht der keinen umsatz.
ausserdem ist der jl noch neu am markt. d. h. bis im freien handel filter etc. gefragt sind, vergehen immer ein paar jahre, weil der fzg besitzer sowieso zur jeep werkstätte fährt.
und wenn fca lustig ist, dann lassen sie teile für den freien markt einfach sperren. punkt. das machen eig. alle hersteller, dass gewisse teile eine gewisse zeit nach markteinführung nicht im aftermarket erhältlich sind. warum sich das geschäft ruinieren.
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
ok...Steira, das ist wenigstens eine qualifizierte Position eines vermutlichen Branchenkenners, vielen Dank! ich bin nur ein Verbraucher der meine Interessen verteidigen möchte. es sollte verständlich sein, dass ich wenig Freude habe wenn ich im Betriebshandbuch dazu nichts finde und sonst auch nichts in den üblichen Bezugsquellen. Ich habe an meinen Jeeps immer selbst den Ölwechsel gemacht. Das sollte eigentlich den großen Konzernen nicht weh tun.
 
MoabUnlimited

MoabUnlimited

Member
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
525
Danke
241
Standort
München
Aber bitte erspare uns dann einen erbosten Post, dass Du nach dem Ölwechsel die Inspektions-/Ölwechsel-Meldung nicht so einfach selbst zurücksetzen kannst.

Nix für ungut
Rainer
 
Pemon

Pemon

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
23
Danke
3
keine Sorge Rainer, auch da gibt es ein Mittel dafür!
 
Thema:

Ölfilter für Multijet 2.2 l Motor

Werbepartner

Oben