Öldruck niedrig und Motor aus

Diskutiere Öldruck niedrig und Motor aus im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, ich möchte mal ein Problem schildern und um Kommentare bzw. Hilfe und Ideen bitten. Seit etwa einer Woche haben wir in unregelmäßigen...

Ahnungsloser

Guest
Hallo,

ich möchte mal ein Problem schildern und um Kommentare bzw. Hilfe und Ideen bitten.

Seit etwa einer Woche haben wir in unregelmäßigen Abständen und bei verschiedenen Fahrsituationen das Problem, daß plötzlich der Motor ausgeht, der Automatikwählhebel auf "N" springt und im Tacho eine rote Meldung steht, daß der Öldruck zu niedrig sei.

Drückt man den Automatikhebel wieder auf "P" läßt sich der Motor problemlos starten und die Fahrt kann weiter gehen.

Laut Ölmeßstab ist eigentlich reichlich Öl im Motor vorhanden; eine Messung bzw. Ablesung des Öldrucks kann ich natürlich nicht vornehmen.


Frage 1: Hängt das Ausgehen des Motors mit der Fehlermeldung zusammen; ist das einfach eine Schutzfunktion des Motors?

Frage 2: Wenn doch genügend Öl im Motor ist; ich aber doch eine Meldung bekomme, könnte dann z.B. der Öldrucksensor eine Macke haben?


Wer eine Idee oder Meinung hat, oder wem das gleiche auch schon passiert ist, darf sich gerne melden.

Vielen Dank!

P.S. Selbstverständlich habe ich die Suche hier bereits bemüht, bin aber nicht fündig geworden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.033
Danke
3.693
Standort
46519 Alpen
Wenn die Meldung nach dem absterben des Motors kommt ist das normal, da der Motor ja nicht läuft und kein Öl gefördert wird. Man sollte als erstes die Ursache fürs absterben finden. Wurde der Fehlerspeicher mal ausgelesen??
 

Ahnungsloser

Guest
Ich muß dazu sagen, daß ich nicht weiß, was zuerst passiert; das Ausgehen des Motors oder die Anzeige im Display.

Wenn ich den Motor in der Garage ausstelle, kommt ja auch keine Meldung, daß der Öldruck zu niedrig ist; warum sollte sie kommen, wenn der Motor unterwegs plötzlich aus geht?

Ich spekuliere noch immer, daß es sich um eine "Schutzfunktion" handelt. Die ist natürlich blöd, wenn man auf der Autobahn bei 200 ganz links unterwegs ist !
 
multigerd

multigerd

Member
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
481
Danke
163
Standort
Edemissen
Wenn ich den Motor in der Garage ausstelle, kommt ja auch keine Meldung, daß der Öldruck zu niedrig ist; warum sollte sie kommen, wenn der Motor unterwegs plötzlich aus geht?
Wenn du den Motor in der Garage abstellst, drehst du vermutlich den Schlüssel auf "OFF", das machst du ja nicht auf der Bahn, oder? Also ist die Zündung noch an, wenn er ausgeht, daher die Meldung.
 
Zauberfee

Zauberfee

Elektrisch fahren wir auf der kirmes
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
441
Danke
168
Standort
Saarland/Grossrosseln
Hallo, wie Det schon beschrieben hat, zuerst die Ursache für das absterben des Motors herausfinden.
Ich denke das sich das öldruck Problem bzw die Meldung auch erübrigt
 

Pushkick

Member
Mitglied seit
14.11.2010
Beiträge
239
Danke
33
Standort
49° 2′ N, 10° 58′ O
Eine solche "Schutzfunktion" hat der Granny nicht. Wäre auch fahrlässig - stell dir vor der Öldruck fällt oder der Sensor ist defekt und der Motor geht beim Überholmanöver einfach aus...
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.033
Danke
3.693
Standort
46519 Alpen
Ich muß dazu sagen, daß ich nicht weiß, was zuerst passiert; das Ausgehen des Motors oder die Anzeige im Display.

Wenn ich den Motor in der Garage ausstelle, kommt ja auch keine Meldung, daß der Öldruck zu niedrig ist; warum sollte sie kommen, wenn der Motor unterwegs plötzlich aus geht?

Ich spekuliere noch immer, daß es sich um eine "Schutzfunktion" handelt. Die ist natürlich blöd, wenn man auf der Autobahn bei 200 ganz links unterwegs ist !
Sorry das gibt es nicht, diese Schutzfunktion .
 

Ahnungsloser

Guest
OK; das habe ich so weit verstanden,

offenbar sind dann Ursache und Wirkung vertauscht.

Trotzdem bleibt dann natürlich die Frage, warum der Motor in jedem Fahrzustand plötzlich ausgeht, der Wählhebel auf "N" springt und sich der Wagen nach ein paar Schrecksekunden wieder starten läßt.

Im Bordcomputer hat der Fahrer ja die Möglichkeit sich vorhandene oder vergangene Meldungen anzusehen. Hier steht nichts drin. Sonstige Meldungen im Display/Tacho liegen auch nicht vor.

Kann denn in der Werkstatt beim Auslesen eigentlich noch etwas anderes zum Vorschein kommen?
 
Nyne1526

Nyne1526

Lieber Mitglied als ohne
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
539
Danke
216
Standort
Grafling Niederbayern
OK; das habe ich so weit verstanden,

offenbar sind dann Ursache und Wirkung vertauscht.

Trotzdem bleibt dann natürlich die Frage, warum der Motor in jedem Fahrzustand plötzlich ausgeht, der Wählhebel auf "N" springt und sich der Wagen nach ein paar Schrecksekunden wieder starten läßt.

Im Bordcomputer hat der Fahrer ja die Möglichkeit sich vorhandene oder vergangene Meldungen anzusehen. Hier steht nichts drin. Sonstige Meldungen im Display/Tacho liegen auch nicht vor.

Kann denn in der Werkstatt beim Auslesen eigentlich noch etwas anderes zum Vorschein kommen?
Natürlich. Da sollte einiges mehr drin stehen.
Im BC siehst du z.B nur so Meldungen die ein Laie richten könnte. Etwas wie 🔑 🔋 wechseln oder füllstand waschwasser. o.Ä
 
Thema:

Öldruck niedrig und Motor aus

Öldruck niedrig und Motor aus - Ähnliche Themen

  • Öldruck niedrig bei Warmstart

    Öldruck niedrig bei Warmstart: Hallo zusammen.   wie schon angekündigt starte ich hier einen neuen Thread zu meinem Öldruckproblem. Problembeschreibung: Beim Kaltstart geht der...
  • Meldung: Öldruck niedrig

    Meldung: Öldruck niedrig: Hi Leute, eigentlich wollte meine Frau am Freitag mit unserem Granny auf ein Wochenendseminar fahren. 15 Minuten nach Abfahrt ruft sie mich an und...
  • Ölfiltergehäuse - niedriger Öldruck...Zusammenhang ?

    Ölfiltergehäuse - niedriger Öldruck...Zusammenhang ?: Hallo zusammen,   nachdem ich meinen GC so langsam TÜV-bereit habe heute der Schreck...Ölpfützchen unter dem Auto.   Hatte dieser Tage aufgrund...
  • Öldruck ZJ zu niedrig

    Öldruck ZJ zu niedrig: Hallo Leute! Ich bin neu hier! Ich bin  Alex und habe ein Problem mit meinem 5.2 zg. Es fing alles damit an das ich meine Wapu erneuert habe und...
  • Öldruck ,Standgas zu niedrig

    Öldruck ,Standgas zu niedrig: Guten Tag. Ich habe seit nunmehr ca 30tkm, meinen Grand Cherokee. Neulich ist mir aufgefallen,daß er im Stand bei ca 600-700 U/min also wenn er...
  • Ähnliche Themen

    • Öldruck niedrig bei Warmstart

      Öldruck niedrig bei Warmstart: Hallo zusammen.   wie schon angekündigt starte ich hier einen neuen Thread zu meinem Öldruckproblem. Problembeschreibung: Beim Kaltstart geht der...
    • Meldung: Öldruck niedrig

      Meldung: Öldruck niedrig: Hi Leute, eigentlich wollte meine Frau am Freitag mit unserem Granny auf ein Wochenendseminar fahren. 15 Minuten nach Abfahrt ruft sie mich an und...
    • Ölfiltergehäuse - niedriger Öldruck...Zusammenhang ?

      Ölfiltergehäuse - niedriger Öldruck...Zusammenhang ?: Hallo zusammen,   nachdem ich meinen GC so langsam TÜV-bereit habe heute der Schreck...Ölpfützchen unter dem Auto.   Hatte dieser Tage aufgrund...
    • Öldruck ZJ zu niedrig

      Öldruck ZJ zu niedrig: Hallo Leute! Ich bin neu hier! Ich bin  Alex und habe ein Problem mit meinem 5.2 zg. Es fing alles damit an das ich meine Wapu erneuert habe und...
    • Öldruck ,Standgas zu niedrig

      Öldruck ,Standgas zu niedrig: Guten Tag. Ich habe seit nunmehr ca 30tkm, meinen Grand Cherokee. Neulich ist mir aufgefallen,daß er im Stand bei ca 600-700 U/min also wenn er...

    Werbepartner

    Oben