Öldruck + Klackern + zu hohe Temperatur

Diskutiere Öldruck + Klackern + zu hohe Temperatur im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hi, ich bin schon lange nicht mehr hier gewesen und hoffe euch und euren Jeeps gehts gut :) Seit dem ich meinen Cherokee XJ (BJ.97) Benziner...
Chribio

Chribio

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
15.08.2021
Beiträge
14
Danke
9
Standort
Unterfranken
Fahrzeug
Jeep Cherokee xj
Hi,

ich bin schon lange nicht mehr hier gewesen und hoffe euch und euren Jeeps gehts gut :)

Seit dem ich meinen Cherokee XJ (BJ.97) Benziner habe ich Probleme mit dem Öldruck. Nachdem ich nach Kauf Motor (290000 km) neue Dichtungen spendiert habe, habe ich auch die Ölpumpe geprüft. Diese war in Ordnung. Öldruckgeber auch getauscht. Ölfilter und Öl natürlich neu aber weiterhin das Problem, dass wenn der Motor heiß ist und ich stehe oder niedrige Drehzahl fahre, fällt der Öldruck bis zur Fehlermeldung! Erst mit hoher Drehzahl baut er sich wieder auf. Allerdings auf höchstens 1,5... Es klappert dann leider auch ein wenig
Jetzt habe ich bei dem warmen Wetter noch das Problem dass ich regelmäßig mit Heizung fahren muss um den Motor wieder unter die 100 zu bekommen. Im Stand steigt die Temperatur sehr hoch.
Hier wäre nun mein weiteres Vorgehen:

Öldruck --> neue Lagerschalen

Temperatur --> Zusatzlüfter besorgen (im Moment keiner drin)

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich was ich noch machen könnte? Macht auch ein neuer Kühler Sinn oder macht das nicht viel aus?

LG

Christoph
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.429
Danke
1.274
Standort
Paderborn
Neues Thermostat, Kühler spülen oder neu machen, evtl. Wasserpumpe, Viscolüfter erneuern, 15W40.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
5.507
Danke
6.585
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Wenn die Abwärme nicht weg kann... Kühler von außen reinigen (schlamm?!). Viscolüfter ist in Ordnung? Der schaufelt bei den momentanen Temperaturen genug Luft dadurch. Der elektrische Lüfter sollte natürlich da sein... Wie geschrieben - sollte aber noch ohne gehen.

Ist die Temperatur wirklich zu hoch? Wenn ja, öffnet das Thermostat richtig?

Öldruck manuell mit einem Messgerät am Sensoranschluss gemessen? Aber wenn es klappert --> Lager gibt es überall. Pleullager würde ich eher schätzen, da diese mehr belastet sind. Hauptlager können natürlich auch fertig sein. Genauso wie an der Nockenwelle... Hydros undicht?
 
Chribio

Chribio

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
15.08.2021
Beiträge
14
Danke
9
Standort
Unterfranken
Fahrzeug
Jeep Cherokee xj
Danke für die Antworten. Ich war in meinem Beitrag zu ungenau. Nachdem ich den Jeep gekauft habe, habe ich neben neuer Wasserpumpe ein neues Thermostat verbaut (Thermostat öffnet). Den Wasserkreislauf habe ich auch gespült. Allerdings war nach einer Woche wieder direkt der braune Schlamm am Einfüllstutzen zu sehen. Ich habe nur mit Wasser gespült...
Visco scheint in Ordnung zu sein. Dreht sich bei warmen Motor. Wenn ich ihn im kalten Stand andrehe stoppt er gleich wieder.
Temperatur steigt bisher im Stand bis zum ersten Strich nach 100. Da drehe ich dann die Heizung schon immer voll auf aus Panik. Zusätzlich noch der fehlende Öldruck machen Ampeln oder langsame Autofahrer zum Horror.
Ich merke dass er den Fahrtwind braucht um konstant unter 100 zu bleiben...
15w40 ist drin
Hydros hatten wir auch neue Dichtungen rein gemacht

Der Kühler ist von außen relativ sauber. Aber man sieht, dass er an manchen Stellen ein wenig eingedrückt ist.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
19.005
Danke
1.944
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Hydros hatten wir auch neue Dichtungen rein gemacht
Kannst Du das mal etwas genauer ausführen? Ihr habt die Dichtungen in den Hydros getauscht???

Der Kühler ist von außen relativ sauber. Aber man sieht, dass er an manchen Stellen ein wenig eingedrückt ist.
Ich schätze mal Du hast eine Klimaanlage, oder? Dann sitzt der Klimakondensator noch vor dem Wasserkühler, dazwischen sammelt sich mit der Zeit eine schöne Filzmatte an.
Daß der Visco mitläuft besagt kaum was; entscheidend ist ob er wirklich Leistung überträgt. Was passiert bei so hohen Temperaturen wenn Du den Motor abstellst? Steht der Lüfter sofort oder dreht er noch kurz weiter? Kurz bedeutet hier 1-5 Sekunden.....
 
Chribio

Chribio

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
15.08.2021
Beiträge
14
Danke
9
Standort
Unterfranken
Fahrzeug
Jeep Cherokee xj
sorry die Ventilschaftdichtungen haben wir mit gewechselt…
Wenn ich den Motor aus mache hört der Lüfter sofort auf, auch wenn der Motor heiß ist. Er dreht schneller wenn ich Gas gebe im Stand…
Zwischen kühler und Klima ist es sauber
 
Amphiranger

Amphiranger

Member
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
3.038
Danke
5.653
Den Elektro-Lüfter braucht der Wagen!!! Ohne geht nicht!
Woher ich das weiß?
Bei mir war "nur" die zweite Stufe des Lüfters defekt und selbst das hat sofort für Temperaturprobleme gesorgt.
(Nicht bei der Bitch, diese Geschichte war noch mit ihrem Vorgänger einem 98er FL.)
 
Chribio

Chribio

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
15.08.2021
Beiträge
14
Danke
9
Standort
Unterfranken
Fahrzeug
Jeep Cherokee xj
Danke für die Antworten. Werde heute mal bei rockauto einkaufen. Den e Lüfter bekommt hier nur vereinzelt und dann für 155€ und auch noch von crown wo man ja nicht so viel gutes liest… meint ihr, dass ne neue Ölpumpe vielleicht doch Sinn machen würde oder kommt der niedrige Öldruck sehr wahrscheinlich von den Pleuellagern? Wenn er kalt ist passt der Druck ja
 
Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
2.572
Danke
1.392
Standort
Remscheid
Wie hast du denn die Ölpumpe geprüft?
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.429
Danke
1.274
Standort
Paderborn
Wenn die Temperatur mit dem E-Lüfter im Normbereich bleibt wird auch die Viskosität des Öls nicht mehr so abnehmen.
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
10.483
Danke
3.267
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... früher habe ich meine Kühler nach 15 Jahren oder ca. 175'km getauscht.
Das spart Ärger und Aufwand.
Meine 4 zuletzt gekauften XJ hatten alle schon diese Fahrstrecke erreicht.
Hm - wo der Kühler nicht aus Prinzip getauscht wurde, wurde ich zeitnah daran erinnert.
Wenn man beim XJ einen neuen Kühler rein macht, dann schaut nicht nur auf den Preis!
So manches Exemplar ist den Namen nicht wert - jeder Cent ist unnötig versenkt ... :frust:
Beim Extremfall (externer XJ) war nicht mal ein Gitter erkennbar :cry:
-
Zurück zur einleitenden Thematik - irgendwann nach 2 Jahrzehnten läuft auch eine andere
Ölpumpe bei der Engine. Wer hier spart, tut sich im Zweifelsfall keinen Gefallen.
Beim `01 kam bei der Motorrevision eine neue Ölpumpe rein, beim `00 wurde beim Tausch
der Froststopfen die Ölpumpe auch gewechselt.
Nach 200'km sehe ich das nicht als Luxus an und eigentlich will ich den I6 fit halten, für die
nächsten 200'km.
:idea1: ... mal schauen, ob unsere Gesellschaft noch so lange mit den Indianern klarkommt.
 

manni667

Member
Mitglied seit
05.05.2013
Beiträge
99
Danke
45
Standort
82515
Daß der Visco mitläuft besagt kaum was; entscheidend ist ob er wirklich Leistung überträgt. Was passiert bei so hohen Temperaturen wenn Du den Motor abstellst? Steht der Lüfter sofort oder dreht er noch kurz weiter? Kurz bedeutet hier 1-5 Sekunden.....
Bei meinem 92er war der Visco lange Zeit fest (4 Jahre und 50 tkm), lief also immer ordentlich mit, auch wenn der Motor noch kalt war, irgendwann stieg er dann aber aus wenn es ihm zu warm wurde, also genau dann wenn er benötigt wird, kalt war er dann wieder fest, kam bei 250 tkm neu

beim meinem 98er war der Visco bei 270 tkm fällig, lief zwar noch mit, übertrug aber nicht mehr genug Leistung und der E-Lüfter hatte ordentlich zu tun

und nachdem Deiner 290 tkm hat........ würde ich den Visco auch nicht ausschließen
 
Chribio

Chribio

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
15.08.2021
Beiträge
14
Danke
9
Standort
Unterfranken
Fahrzeug
Jeep Cherokee xj
Wertvolle Erfahrungen! Danke. Als wir den Motor überholt haben wollte ich die Ölpumpe wechseln, habe allerdings keine bekommen. Wenn ich jetzt bei rockauto bestelle kommt auch ne neue Ölpumpe mit. Und den visco werde ich morgen noch mal genauer beobachten. Wenn er heiß ist…
Ich gebe auf jeden Fall Rückmeldung wie sich Temperatur und Öldruck nach den neuen Teilen verändert hat.
 
Thema:

Öldruck + Klackern + zu hohe Temperatur

Öldruck + Klackern + zu hohe Temperatur - Ähnliche Themen

  • Neuer Fehler Öldruck

    Neuer Fehler Öldruck: Hab das heute das erste mal bekommen. Oldruck Kontrolllampe leuchtet sporadisch auf. Ölstand passt. Jscan zeigt im Leerlauf 790hpa mit Gas und...
  • Öldruck bei etwas über 0

    Öldruck bei etwas über 0: Moin , ich mal wieder ich bin heute mit der Granny zur Zulassungsstelle gefahren …… sie lief bis dahin echt top ….. war mega zufrieden als ich...
  • Wieder mal Öldruck

    Wieder mal Öldruck: Grüß euch, Ich möcht mal kurz das Thema Öldruck ausgraben, dazu findet man in der Suche ja meeeehr als genug, aber ich hab das Problem das ich...
  • Öldruck zu hoch beim SRT MJ2018?

    Öldruck zu hoch beim SRT MJ2018?: Hallihallo Jeep Forum, habe jetzt mein neuen dicken, nachdem mir ja der andere gestohlen wurde und ich habe scheinbar schon ein Problem. Mir ist...
  • Probleme mit Öldruck

    Probleme mit Öldruck: Wrangler TJ 4.0 Bj 97 Hallo, seit einer Weile habe ich das Problem, das mein Öldruck abfällt aber nur wenn’s kalt ist also -1 Grad oder kälter. Am...
  • Ähnliche Themen

    • Neuer Fehler Öldruck

      Neuer Fehler Öldruck: Hab das heute das erste mal bekommen. Oldruck Kontrolllampe leuchtet sporadisch auf. Ölstand passt. Jscan zeigt im Leerlauf 790hpa mit Gas und...
    • Öldruck bei etwas über 0

      Öldruck bei etwas über 0: Moin , ich mal wieder ich bin heute mit der Granny zur Zulassungsstelle gefahren …… sie lief bis dahin echt top ….. war mega zufrieden als ich...
    • Wieder mal Öldruck

      Wieder mal Öldruck: Grüß euch, Ich möcht mal kurz das Thema Öldruck ausgraben, dazu findet man in der Suche ja meeeehr als genug, aber ich hab das Problem das ich...
    • Öldruck zu hoch beim SRT MJ2018?

      Öldruck zu hoch beim SRT MJ2018?: Hallihallo Jeep Forum, habe jetzt mein neuen dicken, nachdem mir ja der andere gestohlen wurde und ich habe scheinbar schon ein Problem. Mir ist...
    • Probleme mit Öldruck

      Probleme mit Öldruck: Wrangler TJ 4.0 Bj 97 Hallo, seit einer Weile habe ich das Problem, das mein Öldruck abfällt aber nur wenn’s kalt ist also -1 Grad oder kälter. Am...
    Oben