Neue Motoren für 2020/21

Diskutiere Neue Motoren für 2020/21 im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Und jetzt ? denkst du des interessiert dir Dame aus Italien ??? Kein anderes Auto bietet dir quasi das was der WRANGLER bietet - Love it or Leave...

randluf

Member
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
348
Danke
40
Standort
MUC
Und jetzt ? denkst du des interessiert dir Dame aus Italien ???
Kein anderes Auto bietet dir quasi das was der WRANGLER bietet - Love it or Leave it !
Defender Fahrer währen froh wenn der neue Defender nur annähernd so RETRO geblieben wäre wie der Wrangler
 

mibaki

Member
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
31
Danke
7
Habe es ja irgendwo schon mal geschrieben.

Natürlich kann man immer pros/cons bzw. einen Blick in die Zukunft mit in den Entscheidungsprozess einbinden. Sollte man sicherlich auch.

Aber fakt ist: Den Wrangler gibt es in der aktuellen Konfiguration die bekannt ist. Einen Hybrid der irgendwann kommt? Dann geht es wieder los:
Nicht ausgereift, bin doch nicht der Testfahrer für Jeep....

Noch weiter gedacht scheitert Elektro an den bekannten Problemen. Dann wird von mir aus die Wasserstoffsau durchs Dorf getrieben. Wieder überlegen, was könnte kommen oder sich entwickeln, warten...

Ich pflege immer zu sagen - unabhängig vom Auto: Nicht schwätzen - machen!
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
73
Danke
31
Elektro braucht noch etwas - siehe Video über 2.0L e-torque.
Der einzigen Marken den ich es zutraue ist Toyota und Subaru (greift teilweise auf die Toyota Erfahrung zurück).
Toyota hat sehr viel Erfahrung in dieser Technologie.
 

Retro

Member
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
50
Danke
14
Und jetzt ? denkst du des interessiert dir Dame aus Italien ???
Kein anderes Auto bietet dir quasi das was der WRANGLER bietet - Love it or Leave it !
Nichts zu tun halte ich aber für die falsche Strategie, dann änderst sich ja gar nix.

Das Problem ist doch, dass JEEP die deutschen Kunden anscheinend ziemlich egal sind, sieht man doch in allen Belangen.
Die "Dame aus Italien" hat auch nur Floskeln abgearbeitet und war nicht im geringsten bereit eine Lösung für unser Problem zu finden, das hat mich eigentlich am meisten geärgert, aber auch die Augen geöffnet wie deren Kundenphilosophie ist, nämlich "Friss oder Stirb".

Dass der Wrangler ein geiles Auto sein kann ist mir durchaus bewußt sonst würd ich mich ja nicht schon so lange intensiv damit beschäftigen, aber jede Liebe hat auch seine Grenzen. Apropos "Love it" ... Liebe kann auch blind machen!
;)
 
realGabe

realGabe

Member
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
56
Danke
15
Standort
Schwerte
Fahrzeug
Wrangler Rubicon JLU
Mein Gott hört doch das Jammern und Lamentieren sein ;)
Tatsache ist das der einzelne bei den Herstellern nix erreicht und PUNKT.
Tatsache ist auch das ich nix kaufen muss was mir nicht passt!
Also warum weiterhin den Thread mit geheule vollmüllen?
 
mrbieri

mrbieri

Member
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
126
Danke
42
Dumm ist aber wenn man sich ein Auto neu kauft und von den ganzen Problemen erst hinterher erfährt oder sie bekommt.... Dann ist es zu spät
 

Retro

Member
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
50
Danke
14
Ist eigentlich schon bekannt dass die „1941 Edition“ leider nicht nach Deutschland kommen soll, hat mir „die Dame aus Italien“ so mitgeteilt.
 
AndyGarcia

AndyGarcia

Member
Mitglied seit
28.01.2019
Beiträge
50
Danke
16
Standort
Darmstadt

Demnächst fahren erst mal die Chinesen elektrische Jeeps.. oder so..
 

randluf

Member
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
348
Danke
40
Standort
MUC
Ist eigentlich schon bekannt dass die „1941 Edition“ leider nicht nach Deutschland kommen soll, hat mir „die Dame aus Italien“ so mitgeteilt.
War das nicht ein Model aus der JK Serie ??? lol
 

randluf

Member
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
348
Danke
40
Standort
MUC
Es ist ja kein Sondermodell in dem Sinne - der kommt so ja gar nicht auf den Markt - weder USA oder hier !
War quasi ein Schaustück was mit MOPAR Teilen jetzt so möglich ist. Kannst alles im Katalog beim Händler so bestellen - dann kannst ih dir zusammenbauen
für 70000 Euro aufwärts denk ich.
 

randluf

Member
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
348
Danke
40
Standort
MUC
Aber es ist kein Sondermodell ;-)
 
Danix

Danix

Member
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
415
Danke
164
Ich hab dazu eine ganz einfache Philosophie...

Wer meine Kinder ( mein Geld ) will, der verkauft mir dass was ich möchte.

Wer meint mir zu geben was er grad da hat - der bekommt nix-aber auch gar nix.

Wenn ich nicht dass finde was ich will - bleibt der Geldbeutel zu und ich geh wieder und suche weiter.

Evtl sollten das such mal ein paar andere Kunden machen; dann wird sich ganz schnell wieder etwas ändern.

Nur mal meine persönliche Meinung dazu, kann natürlich jeder halten wie er möchte - dann aber nicht hinterher jammern dass er nicht das bekommen hat was er wollte.

Gruß Robert.
Btw; Diese Einstellung lässt sich auf viele Bereiche übertragen...
Genau so mache ich das. Deswegen kaufe ich keinen Wrangler mehr. Die in Deutschland angebotenen Motoren sind ungeeignet. Weiß jemand, wann der Gladiator kommt? Das wäre in Verbindung mit einem 3.0 Diesel die einzige überlegenswerte Variante für mich. Laut meinem Händler wird im 2. Quartal 2020 die Auslieferung von Diesel 2.2 in Europa eingestellt. Ab 2021 dann da Hybridmodell verkauft. Das kann vernünftig sein, aber ich spiel nicht das Versuchskaninchen für Fiat/Jeep. Derzeit tendiere ich zu einem VW Amarok mit Alucab Umbau. 3.0 Diesel, 258 PS, 580 Nm. Da brauch ich keinen Ami, der mich mit Elektronikproblemen und Qualitätsmängeln nervt, keinen ordentlichen Motor hat und mit unbrauchbaren Reifen ausgeliefert wird. Schade, ich habe meinen JKU sehr gerne gehabt, aber verarschen lass ich mich nicht.
 
Wolfsruede

Wolfsruede

Member
Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
135
Danke
27
Standort
Wikon Schweiz
Der Gladiator ist nun mit Penta V6 in der CH für CHF 115‘000.- brutto erhältlich. Wer‘s hat, der soll... Für mich einfach viel zu teuer.
 
lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

auf der Suche
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
360
Danke
267
Standort
Mönchengladbach
Der Gladiator ist nun mit Penta V6 in der CH für CHF 115‘000.- brutto erhältlich
Das sind umgerechnet über €105k. Vermutlich die Sonderausführung mit vergoldetem Zylinderkopf, Platinkolben und Titanpleuel. Oder ein Importeur will sich mit Gewalt ´ne goldene Nase verdienen :judge:
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
1.398
Danke
902
Standort
MZ
....Derzeit tendiere ich zu einem VW Amarok mit Alucab Umbau. 3.0 Diesel, 258 PS, 580 Nm. Da brauch ich keinen Ami, der mich mit Elektronikproblemen und Qualitätsmängeln nervt, ....
Wenn du das alles nicht brauchst, bzw. willst, dann darfst du dir aber keinen VW kaufen!
 
Danix

Danix

Member
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
415
Danke
164
Wenn du das alles nicht brauchst, bzw. willst, dann darfst du dir aber keinen VW kaufen!
😂👍 Da hast dann auch wieder recht. Naja, ich schau mal, wann und mit welchem Motor der Gladiator kommt. Vielleicht weiß ja mein Händler mehr.
 
Danix

Danix

Member
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
415
Danke
164
Der Gladiator ist nun mit Penta V6 in der CH für CHF 115‘000.- brutto erhältlich. Wer‘s hat, der soll... Für mich einfach viel zu teuer.
Auf AutoScout24 wird er doch als Import für 75.000€ angeboten. Schweiz...🙈
 
Thema:

Neue Motoren für 2020/21

Werbepartner

Oben