Neue AT/MT Reifen, welche??

Diskutiere Neue AT/MT Reifen, welche?? im Wrangler TJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Zusammen, bei mir sind momentan Cooper Discover STT 33/12,5/15 verbaut. Da die Reifen schon 10 Jahre alt sind, extrem laut (ab 100 ist kaum...
sunbridge

sunbridge

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
550
Danke
94
Standort
Walheim
Hallo Zusammen,

bei mir sind momentan Cooper Discover STT 33/12,5/15 verbaut. Da die Reifen schon 10 Jahre alt sind, extrem laut (ab 100 ist kaum ein Gespräch möglich) und hart, möchte ich andere Reifen. Da ich kein extremes Gelände fahren möchte, eher Offroad Touren wie z.B. Alpen usw. bräuchte ich ja nicht zwingend MT Reifen.
Mit würden AT von BF Goodrich wahrscheinlich reichen. Sind die neuen MT/AT von Cooper auch so laut??
Eure Erfahrungen würden mir sehr helfen.

bis bald Roland
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Zu den Cooper S/T Maxx kann ich die Tage was schreiben, wenn die aufgezogen sind. Die liegen neu im Keller.

Habe mich für diese entschieden, weil ich etwas zwischen AT/MT suchte. Grabber X3 waren noch in der Wahl und der Nokian Rockproof. Beide aber auch sehr teuer (geworden).

Empfohlen und wohl der Forumsreifen ist der BFG K02 für AT und der KM3 für MT. Preislich bin ich da aber nicht auf der Seite von BFG. Das muss jeder für sich entscheiden. ;)
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Member
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.010
Danke
277
Standort
Selb
Hallo,
ich habe die Grabber MT in 33/12.5/15 seit 3 Jahren drauf und bin sehr zufrieden.
Das waren die Vorgänger vom oben genannten Grabber X3, fast gleich vom Profil nur weniger von den kleinen Lamellen.

wenn ich wieder Reifen brauche werd ich mir die X3 kaufen.
natürlich sind AT sicherlich leiser..........

Gruß Ramon
 
HPYC1

HPYC1

Member
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
39
Danke
7
Hallo, ich hatte mir u.a. die selbe Frage gestellt und von zwei Fachleuten (die es wissen sollten) folgende Info erhalten: Die BF Goodrich haben wohl auch nach Jahren noch eine Gummimischung welche weicher ist als Cooper, etc. Ich hatte dieses Argument bis dato nicht auf meinem Radar! Hab dann mal meine alten Yokohama's, General's und BF's verglichen und muss den beiden Recht geben. Die Goodrich's waren noch am ehesten als "weich" zu bezeichnen. Daher viel meine Wahl wieder auf BF Goodrich - diesmal aber in 17 Zoll.
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
639
Danke
38
Standort
Süd-Schwarzwald
Ich habe den 33-12,5-15 täglich auf 10x15er Alus bewegt. Sommer wie Winter tip-top. Er hat das Schneeflockensymbol und hat mich auch im Winter überzeugt. Klar, ein richtiger Winterreifen kann mehr, aber die Optik leidet dann etwas. ;-) Mit abgesenktem Luftdruck bin ich im Gelände mit den MT's sehr gut mitgekommen

Würde ich jederzeit wieder kaufen....preislich gibt es hier bei den Händlern aber auch große Unterschiede
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.330
Danke
1.604
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Wenn man jetzt noch wüsste um welche(n) Reifen es geht.....
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Sind die neuen MT/AT von Cooper auch so laut??
Nach dem Einfahren der Reifen muss ich sagen, dass die S/T Maxx lauter sind. Klar, ist ja auch was zwischen AT und MT. Bei geradeausfahrt ist er relativ leise. Bis 100kmh hört man den Reifen etwas brummen - danach überwiegen die Windgeräusche. In den Kurven ist das Brummen etwas lauter.

Ansonsten fährt er sich bei Nässe wie ein normaler AT-Reifen. Das Heck schwenkt nicht übermäßig aus und er walkt bei Kurven jetzt nicht extrem über die Profilblöcke.

Denke für dich reicht aber ein normaler AT vollkommen, wenn du kaum Geländeambitionen hast.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Hab mich bisher bei den Reifenthreads immer rausgehalten, weil mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen, möchte meine Wahl nun aber doch mal in die Runde werfen:

Falken Wildpeak MT

Ich bin sehr zufrieden mit dem Reifen, neu ist der auf Asphalt sehr leise, mal sehen wie schnell er härter und lauter wird. Der Hauptgrund für meine Entscheidung war der Preis.
Den gibt es auch als AT, was für den TE meiner Meinung nach eher besser ist. Da kann ich aber keine Empfehlung aussprechen, weil ich den nie gefahren bin.
 

Flores666

Member
Mitglied seit
17.12.2012
Beiträge
214
Danke
5
Standort
Kt. Bern
Bin mir auch gerade neue Reifen am Besorgen und stehe vor der Frage.....“Aber welcher soll es denn nun werden“?
Hatte den Cooper STT PRO verbaut gehabt und der wird ziemlich laut. Nun hab ich mir auch den

Falken Wildpeak MT

angeschaut. Jemand Erfahrungen damit?
 

Stagger Lee

Member
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
304
Danke
13
Standort
Luxemburg
Hast du vielleicht ein bisschen Feedback zum Falken Wildpeak M/T? Bist du zufrieden damit?
Ich überlege den auf meinen JLU zu montieren 🙂


Hab mich bisher bei den Reifenthreads immer rausgehalten, weil mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen, möchte meine Wahl nun aber doch mal in die Runde werfen:

Falken Wildpeak MT

Ich bin sehr zufrieden mit dem Reifen, neu ist der auf Asphalt sehr leise, mal sehen wie schnell er härter und lauter wird. Der Hauptgrund für meine Entscheidung war der Preis.
Den gibt es auch als AT, was für den TE meiner Meinung nach eher besser ist. Da kann ich aber keine Empfehlung aussprechen, weil ich den nie gefahren bin.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
742
Danke
519
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit, aber mir fehlen auch immer noch die Vergleichswerte.
Bin im Schlamm schon weiter gekommen als ein MT von BFG, aber da vergleiche ich mit einem Landrover mit anderem Fahrer und keinen Sperren. Also nicht aussagekräftig.
Auf der Autobahn ist der Falken immer noch sehr leise, auf (nassem) Asphalt ist er nicht sehr toll. Man wird aber keinen MT finden, der da toll ist...

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde ihn wieder kaufen, kann aber nicht sagen, ob er besser/schlechter ist als ein Cooper oder BF Goodrich.
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Ich habe die AT von BF GOODRICH auf dem Wrangler. Ich finde die Reifen auf der Strße unauffällig und im Gelände mittelprächtig (nicht gut/nicht schlecht). Vergleichen kann ich das nur mit der Ackerstolle von RECIP. Die sind auf der Straße eigentlich unfahrbar. Passen aber gut zum GAZ-Reifen wie Auto stellen das Gegenteil von Fahrkomfort dar. Mit der Ackerstolle im Gelände sollte man auch umgehen können-wenn die durchdrehen, graben die wie ein Schaufelradbagger. Eine volle Rad Umdrehung und der Wagen steht auf der Achse...
 
Thema:

Neue AT/MT Reifen, welche??

Neue AT/MT Reifen, welche?? - Ähnliche Themen

  • Neue Reifengröße + Felgen eintragen lassen

    Neue Reifengröße + Felgen eintragen lassen: Moin Leute, ich habe mir vor einiger Zeit folgende Felgen mit einer Continental 245/75/R16 Winter Bereifung gekauft und wollte sie mir nun auf...
  • 4 neue Reifendrucksensoren Jeep Grand Cherokee SRT / Trackhawk

    4 neue Reifendrucksensoren Jeep Grand Cherokee SRT / Trackhawk: Biete hier ein Set (= 4 Stck.) neue Reifendrucksensoren (Mopar OES) analog Teilenummer 68252495AA an inkl. nötiger Überwurfmuttern. Plug & Play...
  • Neue Sommerreifen fällig - Aber welche?

    Neue Sommerreifen fällig - Aber welche?: Hi Leute, bei meinem GC werden in absehbarer Zeit neue Sommerreifen fällig. Dazwischen kommen zwar nochmal WR drauf, aber ich beschäftige mich...
  • Neue Winterreifen - doch welche?

    Neue Winterreifen - doch welche?: Hallo Zusammen Bei mir steht wieder einmal Witerreifen kauf an. Doch welche? Bis jetzt hatte ich Michelin Latitude Alpin und war zufrieden mit...
  • Neue Reifen - welcher Druck?

    Neue Reifen - welcher Druck?: Hallo, am Freitag habe ich meine bei ebay für einen Spottpreis ersteigerten AEZ Namib mit fast neuen Cooper Discoverer M+S abgeholt und am Samstag...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Reifengröße + Felgen eintragen lassen

      Neue Reifengröße + Felgen eintragen lassen: Moin Leute, ich habe mir vor einiger Zeit folgende Felgen mit einer Continental 245/75/R16 Winter Bereifung gekauft und wollte sie mir nun auf...
    • 4 neue Reifendrucksensoren Jeep Grand Cherokee SRT / Trackhawk

      4 neue Reifendrucksensoren Jeep Grand Cherokee SRT / Trackhawk: Biete hier ein Set (= 4 Stck.) neue Reifendrucksensoren (Mopar OES) analog Teilenummer 68252495AA an inkl. nötiger Überwurfmuttern. Plug & Play...
    • Neue Sommerreifen fällig - Aber welche?

      Neue Sommerreifen fällig - Aber welche?: Hi Leute, bei meinem GC werden in absehbarer Zeit neue Sommerreifen fällig. Dazwischen kommen zwar nochmal WR drauf, aber ich beschäftige mich...
    • Neue Winterreifen - doch welche?

      Neue Winterreifen - doch welche?: Hallo Zusammen Bei mir steht wieder einmal Witerreifen kauf an. Doch welche? Bis jetzt hatte ich Michelin Latitude Alpin und war zufrieden mit...
    • Neue Reifen - welcher Druck?

      Neue Reifen - welcher Druck?: Hallo, am Freitag habe ich meine bei ebay für einen Spottpreis ersteigerten AEZ Namib mit fast neuen Cooper Discoverer M+S abgeholt und am Samstag...
    Oben