Motorrevision Jeep MJ 4.0 non HO

Diskutiere Motorrevision Jeep MJ 4.0 non HO im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Moin liebe Jeep-Gemeinde! Auf dem ersten Foto seht ihr meinen MJ ( 89er non HO) auf dem zweiten das Problem das ich grade habe. Die Gasanlage...
Carlconstantin

Carlconstantin

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
8
Danke
3
Moin liebe Jeep-Gemeinde!

Auf dem ersten Foto seht ihr meinen MJ ( 89er non HO) auf dem zweiten das Problem das ich grade habe. Die Gasanlage hat mich Kolben Nummer 3 gekostet & allgemein ist der Motor nicht mehr ganz frisch. Ich möchte ihn wieder in einen guten Zustand zurück versetzen und revidieren.

Neben der Überarbeitung des Zylinderkopfes (Planen, Ventile neu einschleifen) und des Hohnen lassen des Blocks + Neue Kolben, welche arbeiten muss ich hinsichtlich Kurbelwelle und Nockenwelle machen (bzw von meinem Motorbauer machen lassen) und welche Teile muss ich bei 350000km tauschen im Blick auf Lagerschalen + können diese einfach so getauscht werden ?
Im Thema Kurbelwelle bin ich echt nicht so drin und könnte ein paar Ratschläge gebrauchen.


Anhang anzeigen 64710Anhang anzeigen 64711
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.487
Danke
750
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
einmal alles neu:
ventilsitze fräsen, ventile schleife, neue führungen, neue kipphebel und stösselstangen, neue nockenwelle und lifter, kurbelwelle schleifen lassen, alle lager neu, froststopfen neu, ölpumpe neu, kopf und block planen lassen, block bohren und schleifen, neue (grössere) kolben, dichtsatz, steuerkette und räder,....
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.387
Danke
2.380
Fahrzeug
Nunja, einige...
Unschöner Hitzetod.
 
Dave1989

Dave1989

Never run a changing system...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.043
Danke
2.171
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Grüß mal deinen Kollegen im weißen Arteon! :hehe: Der hat mich damals schon nach einer Expertise zu deinem da noch zukünftigen Fahrzeug gefragt. ;)

Aber 350tkm ist ja auch schon ne Leistung. Vielleicht noch Lagerschalen der Nockenwelle kontrollieren und eventuell ne etwas andere Nocke rein? Reißt es jetzt wahrscheinlich nicht so raus... Aber wenn das alles schon auseinander ist. Vielleicht gleich nen milden Stroker mit 4.2er Kurbelwelle (falls du an eine dran kommst).

Hast du einen guten Motorenbauer an der Hand? Suche auch noch.
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.487
Danke
750
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
alle lager neu! die kosten ja eh an rammel. bei dem aufwand brauchst da nimma sparen!
für die bearbeitung kannst so um die 3000€ rechnen. wenn die grundbohrung für die kw auch nachbearbeitet werden muss, noch a paar hunderter drauf legen.
teile, ein/ausbau, zerlegen, waschen, zusammenbau noch nicht in der kalkulation
 
Carlconstantin

Carlconstantin

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
8
Danke
3
Grüße ist ausgerichtet! Stroker Umbau sprengt im Moment den Kosten Rahmen. Will den Motor jetzt so weit fertig machen, dass ich erstmal wieder Ruhe habe. Motorenbau Streit in Lennestadt ist fit in dem Thema. Ein Bekannter von mir hat da schon zwei 4.0er aufbauen lassen.
 
Carlconstantin

Carlconstantin

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
8
Danke
3
Moin!

ich hatte mir einen Ersatzmotor besorgt, welchen ich jetzt mal geöffnet habe. Im Motor selber war Ölschlamm von ganz schlimmer Sorte, das Öl war schon im Zustand Fest und nicht mehr flüssig. Das sind die Bauteile, die Lagerschalen sehen schon ziemlich kacke aus, ist die KW dann auch zwangsläufig hin ? Überlege jetzt auf Stroker umzubauen, wo bekomme ich ein gutes Stroker Kit ?

3C49C561-0B50-4418-BAE9-11BF701E0256.jpegDB0F1B4B-80DC-4A14-AB24-558031B4FEDB.jpeg6E0DFF1A-C9A8-4C61-B101-4E586311915E.jpeg
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.387
Danke
2.380
Fahrzeug
Nunja, einige...
Die geschätzte Laufleistung deines Motores anhand der Bilder 250 tkm +- 50tkm...
Wenn die Pleuelzapfen noch glatt sind, könnte man die mal auf Unrundheit vermessen, womöglich kommt man noch auf akzeptables Passungsspiel i.V. mit Standart LS...
 
McDrive

McDrive

Fill
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.610
Danke
271
wow, Profiliga! bin beeindruckt
 
Thema:

Motorrevision Jeep MJ 4.0 non HO

Oben