Motor überhitzt auf der Autobahn wenn man mit (geschlossenem) Dachzelt fährt ab 100km/h?

Diskutiere Motor überhitzt auf der Autobahn wenn man mit (geschlossenem) Dachzelt fährt ab 100km/h? im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Danke @Steira, das macht meiner alles so wie von dir beschrieben.
multigerd

multigerd

Member
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
1.166
Danke
643
Standort
D-31234
Danke @Steira, das macht meiner alles so wie von dir beschrieben.
 
Hajo

Hajo

Member
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
33
Danke
27
Standort
Niederbayern (Outback)
Danke @Steira, das macht meiner alles so wie von dir beschrieben.
Meiner auch. Flüssigkeit und Riemen neu. Jetzt aber Mesh und Zierglump abgeräumt, nun alles frei. Meine Beobachtung im Solobetrieb, Temperatur steigt beim kräftigen Beschleunigen zügig, fällt aber auch wieder schnell ab.
Gespanntest folgt später.
Anmerkung: Beobachtung bei meinem Speedster, obwohl Kühler vorne flach liegend, lange Schläuche und Motor mittig. Das präzise Stack Instrument zeigt 85 Grad und da bleibt die Temperatur, egal was ich mache.
Die Kaskadierung der Kühler im JK ist sehr ungünstig. Da ist auch schnell dereigentliche Kühler zu, wie von einigen schon zu Recht angemerkt und man bemerkt es nicht.
Ich bin auch Steira's Meinung, daß der Lüfter schon an der richtigen Stelle sitzt, nämlich an der Verengung des Plastikgehäuses. Wenn der Propeller sonst irgendwo rumzappelt, entsteht nicht die Sogwirkung ( siehe Staubsauger). Die ganze Karre ist so zugebaut, kein Platz für gar nix, alles reingestopft, eigentlich nix für harte Einsätze. Nirgends kommt man ran. Als Weltreisefahrzeug sehr problematisch. Aber das ist ein anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:
smc08

smc08

Member
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
330
Danke
31
Ich habe vor einiger Zeit mal einen "Flachschlauch" mit Gardenakupplung im Internet gesehen, speziell für die JKs zum spülen der Kühler. Diese Lösung passte von oben zwischen die Kühlerpakete und kam ich meine aus Polen. Kennt das jemand, oder die Bezugsquelle?

Ich liebe meinen Dicken.... aber diese Temperatur-Phasen strapazieren meine Nerven.
Du meinst den Mudkiller aus Polen. Kann man bei denen auf der Homepage bestellen einfach mal googeln.
 

GrossmeisterB

Member
Mitglied seit
10.11.2016
Beiträge
151
Danke
29
Meiner auch. Flüssigkeit und Riemen neu. Jetzt aber Mesh und Zierglump abgeräumt, nun alles frei. Meine Beobachtung im Solobetrieb, Temperatur steigt beim kräftigen Beschleunigen zügig, fällt aber auch wieder schnell ab.
Gespanntest folgt später.
Anmerkung: Beobachtung bei meinem Speedster, obwohl Kühler vorne flach liegend, lange Schläuche und Motor mittig. Das präzise Stack Instrument zeigt 85 Grad und da bleibt die Temperatur, egal was ich mache.
Die Kaskadierung der Kühler im JK ist sehr ungünstig. Da ist auch schnell dereigentliche Kühler zu, wie von einigen schon zu Recht angemerkt und man bemerkt es nicht.
Ich bin auch Steira's Meinung, daß der Lüfter schon an der richtigen Stelle sitzt, nämlich an der Verengung des Plastikgehäuses. Wenn der Propeller sonst irgendwo rumzappelt, entsteht nicht die Sogwirkung ( siehe Staubsauger). Die ganze Karre ist so zugebaut, kein Platz für gar nix, alles reingestopft, eigentlich nix für harte Einsätze. Nirgends kommt man ran. Als Weltreisefahrzeug sehr problematisch. Aber das ist ein anderes Thema.
Bei deinem Speedster ist, wie bei meiner Elise, da aber auch nur der eine Kühler, sonst nichts (es sei denn du hast ne Klimaanlage drin). Das macht natürlich was aus.
Dann ist der Kühler im Verhältnis zum Fahrzeuggewicht und der Motorleistung auch nicht gerade klein dimensioniert, und durch die Anordnung mit dem Motor hinten und dem Kühler vorne und den langen Rohren durch das Alu-Chassis hat man eine hohe Wärmekapazität im Gesamtsystem, was solche "Spitzen" dämpft.
Und die Anordnung des Temperaturfühlers ist natürlich auch nicht ganz uninteressant.
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
781
Danke
106
Standort
Süd-Schwarzwald
Du meinst den Mudkiller aus Polen. Kann man bei denen auf der Homepage bestellen einfach mal googeln.
Gegoogelt ... gefunden ... gestaunt über den Preis ... selber gebastelt 😁 läuft! 20220706_215526.jpg
 

Anhänge

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
781
Danke
106
Standort
Süd-Schwarzwald
Das ist eine ganz normale Wasserlanze aus dem Lidl-Markt, ähnlich wie diese hier: Gießlanze

ich habe das Rohr leicht mit dem Hammer bearbeitet, damit ich zwischen die Kühlerpakete komme. Das Endstück wurde zusammen gedrückt und auf einer Seite 8-10 6er Löcher rein gebohrt. Fertig! 🤗
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
781
Danke
106
Standort
Süd-Schwarzwald
So, hier habe ich den Tipp mit dem 2,5 cm Adapter für den Viskolüfter von Nakatanenga erhalten. Dort heißt es er passt für den Defender, passt aber auch auf meinen 14er Wrangler.

In der Hoffnung dass sich die Saug- oder Sogwirkung verbessert!

Ab-dran-drauf :D

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Heiko und Foley für den Tipp! Ich kann hiermit bestätigen dass der Adapter passt! Selbstversuch macht kluch heißt es so schön! :beerchug:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Foley

4x4 Bembel
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
1.087
Danke
684
Gerne. Alle Teile von dem NSR Visko Set sind auch einzeln erhältlich. Die Kupplung hab ich in England gefunden, die Flügel außen sind auch vom Defender wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Theoretisch könntest du nun die Plastikflügel auf deine Serienkupplung bauen, oder die Serienflügel auf die "NSR" Visko Kupplung, damit diese Früher schließt. Gibts auch einzeln.

Allerdings sollte es locker mit dem Adapterstück ausreichen. Achja, Locktide/Schraubensicherung nicht vergessen.

Grüße
 
ChristophX3M

ChristophX3M

Member
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
837
Danke
247
Standort
Darmstadt
Bei mir war das ganze so Fest, dass ich nach mehreren Stunden und Werkzeugen (verbogen) das ganze entnervt in die Werkstatt gegeben habe.
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
2.383
Danke
1.305
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
wer da loctite drauf gibt, dem sollen die finger abfaulen!
echt jetzt: da brauchts kein loctite, und auch übermässiges festziehen ist nicht nötig. du kriegst das teil sonst nimma runter!
 
multigerd

multigerd

Member
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
1.166
Danke
643
Standort
D-31234
Hat sich denn hier schon was getan in Bezug auf die Eingangsfrage?
 

Foley

4x4 Bembel
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
1.087
Danke
684
wer da loctite drauf gibt, dem sollen die finger abfaulen!
echt jetzt: da brauchts kein loctite, und auch übermässiges festziehen ist nicht nötig. du kriegst das teil sonst nimma runter!
Deswegen ist da original auch Loctide drauf ;)



Bei mir war das ganze so Fest, dass ich nach mehreren Stunden und Werkzeugen (verbogen) das ganze entnervt in die Werkstatt gegeben habe.

Dann hast du schlechtes Werkzeug. Mit etwas Flachstahl und ner Flex kannst du dir selber was basteln um den Visko zu blockieren. Vielleicht hat dir das gefehlt ...







Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Labrador

Labrador

Member
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
696
Danke
268
Ich habe noch nie gesehen das bei irgendeinem Hersteller da Schraubensicherung drauf war.
Bei den meisten Modellen brauchte man nichteinmal was gegenhalten. Schlüssel drauf und einen Schlag mit Hammer gegen den Schlüssel und der Lüfter ist gelöst.
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.430
Danke
921
Standort
Kiel
Jo war bei uns auch so. 1 kräftiger Schlag mit dem faustle
 

FR4x4

Neu hier
Mitglied seit
20.07.2022
Beiträge
2
Danke
1
Ahoi Christian ,

NICE !!!
ich hab a ziemlich ähnliches Setup ... geiles zelt (bookara?)

sowas ähnliches hatte ich auch erst vor kurzem ....
Allerdings GetriebÖl warnung, sprich HotOil Warnung .... auch Frage an Community, bei Kurzer Strecke Richtung Südosten mal schneller fahren müssen(140km/h), weil BMW´s es eiliger hatten, und wir zeitlich a weng gemütlicher unterwegs ...
Zahlt sichs aus 8-Gang Automatik Getriebe nachrüsten bzw Getriebe Öl kuhlung, bzw anderer Kühler-... dazu auch gleich zwecks anzeige der Fehler Codes einen Caroboter einbauen ?

lg ebenso aus Bananaustria ;)
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
781
Danke
106
Standort
Süd-Schwarzwald
Auch für den Getriebeölkühler gilt: sauber muss er sein! Seit ich einmal die Hotoil-Warnung bekam, achte ich sehr genau auf die Temperaturen und die Drehzahl! Dennoch passierte es bei mir beinahe wieder, obwohl davor bei knapp 3,5 Std Autobahn alles im normalen Bereich war.

Forumswissen: Welches Getriebeöl fahrt ihr bei häufigem Hängerbetrieb (1-2x im Monat Autotrailer oder Wowa)? Die Ölviskosität ist für die schnelle Überhitzung auch nicht zu unterschätzen. Klar, ein Dachzelt ist kein Wowa aber doch auch eine Vergrößerung des Windwiederstandes.
 

FR4x4

Neu hier
Mitglied seit
20.07.2022
Beiträge
2
Danke
1
daher die Frage, ob´s net sinn macht neues interface via Carobot k1 zu verbauen, da man deutlich mehr infos abrufn kann als via Chrysler voyager Dot matrix 1990 ..... sorry die rechtschreiberei... leider Arm in Schlinge, oder wie ich es nenne "Idioten BH"....daher mühsam zu schreiben
service war erst vor kurzem ....sollt ich tatsachlich nochmal gegenchecken...Wowa wird/wurde net gezogen derweilen ....
waren ja nur a paar kilometer bei 130.... glaubte ich ja selber nicht.... >Aerodynamik wunder ist´s nicht, nonanet ka wunder
lg
 
Thema:

Motor überhitzt auf der Autobahn wenn man mit (geschlossenem) Dachzelt fährt ab 100km/h?

Motor überhitzt auf der Autobahn wenn man mit (geschlossenem) Dachzelt fährt ab 100km/h? - Ähnliche Themen

  • Kühlwasserverlust / Motor überhitzt

    Kühlwasserverlust / Motor überhitzt: Hallo zusammen, nach 2,5 Jahren und 25 tkm hat's mich mit dem 2.0 T-GDI erwischt. :angryfire: Bin auf der Autobahn mit hoher Kühlwassertemperatur...
  • Motor überhitzt

    Motor überhitzt: Hallo Gemeinde! Hab eine Frage zu meinen Jeep wrangler YJ 2,5 103ps!Haben die wasser Pumpe getauscht weil der Anschluss des unteren wasse...
  • Hilfe, Motor überhitzt!!

    Hilfe, Motor überhitzt!!: Hallo zusammen,   ich hab da ein ziemliches Problem.   Heute bin ich länger bei hohen Außentemperaturen in der Stadt unterwegs gewesen. Die...
  • P0171 - Ungelöstes Thema: Überhitzter Motor, keine Leistung, Ruckeln, Startprobleme

    P0171 - Ungelöstes Thema: Überhitzter Motor, keine Leistung, Ruckeln, Startprobleme: Hallo liebe Kollegen,   ich versuche vergebens eine Lösung zu dem o.g. Fehlercode zu erhalten... Ich habe einen WJ 4l '99 mit Gasanlage (Bild...
  • Wer kennt das: Motor überhitzt, Ladeleuchte leuchtet???

    Wer kennt das: Motor überhitzt, Ladeleuchte leuchtet???: Hallo! Ich fahre einen Compass 2.4 Limited mit Gasanlage. Wenn ich längere Zeit bei höherer Geschwindigkeit (ca. 160 kmh) fahre (nicht Vollgas!)...
  • Ähnliche Themen

    • Kühlwasserverlust / Motor überhitzt

      Kühlwasserverlust / Motor überhitzt: Hallo zusammen, nach 2,5 Jahren und 25 tkm hat's mich mit dem 2.0 T-GDI erwischt. :angryfire: Bin auf der Autobahn mit hoher Kühlwassertemperatur...
    • Motor überhitzt

      Motor überhitzt: Hallo Gemeinde! Hab eine Frage zu meinen Jeep wrangler YJ 2,5 103ps!Haben die wasser Pumpe getauscht weil der Anschluss des unteren wasse...
    • Hilfe, Motor überhitzt!!

      Hilfe, Motor überhitzt!!: Hallo zusammen,   ich hab da ein ziemliches Problem.   Heute bin ich länger bei hohen Außentemperaturen in der Stadt unterwegs gewesen. Die...
    • P0171 - Ungelöstes Thema: Überhitzter Motor, keine Leistung, Ruckeln, Startprobleme

      P0171 - Ungelöstes Thema: Überhitzter Motor, keine Leistung, Ruckeln, Startprobleme: Hallo liebe Kollegen,   ich versuche vergebens eine Lösung zu dem o.g. Fehlercode zu erhalten... Ich habe einen WJ 4l '99 mit Gasanlage (Bild...
    • Wer kennt das: Motor überhitzt, Ladeleuchte leuchtet???

      Wer kennt das: Motor überhitzt, Ladeleuchte leuchtet???: Hallo! Ich fahre einen Compass 2.4 Limited mit Gasanlage. Wenn ich längere Zeit bei höherer Geschwindigkeit (ca. 160 kmh) fahre (nicht Vollgas!)...
    Oben