Manuelles Schalten

Diskutiere Manuelles Schalten im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hi zusammen, wenn ich mit dem + Schaltpaddel arbeite, kommt es manchmal (nicht reproduzierbar), in unterschiedlichen Gängen, vor, dass er anstatt...

förster

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
807
Danke
75
Hi zusammen,

wenn ich mit dem + Schaltpaddel arbeite, kommt es manchmal (nicht reproduzierbar), in unterschiedlichen Gängen, vor, dass er anstatt in den größeren in den kleineren Gang schaltet.
Darf das schon mal vorkommen oder ab zum Freundlichen?

Grüße, Tobias
 
Ang69

Ang69

Member
Mitglied seit
23.03.2018
Beiträge
5
Danke
3
Hallo!

Mir ist noch nie passiert.

Grüsse

Angelo
 
Nyne1526

Nyne1526

Lieber Mitglied als ohne
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
295
Danke
132
Standort
Grafling Niederbayern
Du kannst die automatik nicht ganz abschalten.
Lies mal in der Bedienungsanleitung nach, da steht mit anderen Worten "wenn das Auto denkt der Fahrer fährt n scheiß zam, greift sie immer wieder ein und schaltet für dich"
 
Nyne1526

Nyne1526

Lieber Mitglied als ohne
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
295
Danke
132
Standort
Grafling Niederbayern
Naja sagen wir mal so, wenn du schon bei 3500 rpm bist und Hochschalten willst er aber runterschaltet dann würde ich mir gedanken machen.
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.160
Danke
820
sagen wir mal so:
Du kannst den Wagen nicht absaufen lassen, wie bei einem "normalen" Schalter, wenn er denkt, dass er nur im kleineren Gang weiterfahren kann, schaltet er runter - deshalb funzt es ja auch, dass wenn Du z.B. im 7. Gang fährst, Du vor einer Ampel bremsen und dann schließlich stehen kannst, ohne runterzuschalten und er dann im 1. wieder losfährt ....
M.E. machen die Pedals wirklich nur im 4Low-Modus Sinn - hier kannst Du dann z.B. bei der Bergabfahrhilfe die Geschwindigkeit steuern - ohne Fuss auf dem Gas .......
 
TheGrandJeep

TheGrandJeep

???
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
981
Danke
412
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
Ich fand das ZF8HP70 grandios, hat immer auf den Punkt geschaltet. Selbst bei längeren Bergab-Strecken ist es einfach im niedrigen Gang geblieben. Und ja, das Getriebe schaltet am unteren Limit der RPM runter und am oberen Limit rauf, auch wenn du mit Paddels steuerst.
 

förster

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
807
Danke
75
Bei mir ist es anders: habe gestern bei 35 Km/H von 3 nach 4 schalten wollen, stattdessen hat er dann von 3 nach 2 geschaltet. Am Tag zuvor bei 80 Km/H von 7 nach 8 schalten wollen, hat dann aber nach 6 geschaltet - ohne dass ein starker Leistungsabruf das verlangt hätte.
 
TheGrandJeep

TheGrandJeep

???
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
981
Danke
412
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
Das ist dann mit ziemlicher Sicherheit eine Fehlfunktion. Freu dich, dass er nicht im Automatik-Modus "einen Scheiß zam schaltet" :jester:
 
lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

auf der Suche
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
434
Danke
350
Standort
Mönchengladbach
habe gestern bei 35 Km/H von 3 nach 4 schalten wollen, stattdessen hat er dann von 3 nach 2 geschaltet
Wieviel Umdrehungen liegen bei Dir denn bei 35km/h an. Wenn da bereits 800rpm (untertourig) anliegen, kann es natürlich sein, dass er runterschalten will. @wolke66 hat´s ja schon umrissen. Wenn das z.B. bei 1500rpm vorkommt, würde ich mir schon Sorgen machen. Eine deutlich untertourige Fahrweise, wie sie bei einem Schalter machbar wäre, ist bei der Automatik nicht drin.
 

Rubi67

Member
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
124
Danke
26
Standort
Neustadt i.Sa.
Genau das Selbe hatte ich bei meinem letzten SRT auch. Beim Hochschalten wurde runtergeschaltet!
Bin zum Beispiel 50 im 4. Gang gefahren und beim Hochschalten war der 3. Gang drin. Beim nächsten Versuch der 2. und letzendlich bis zum 1. Gang. Erst nach einem Neustart war alles wieder normal. Hatte aber nichts unternommen, da es wirklich nur sehr selten vorkam.
 
guzzi97

guzzi97

Member
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
1.401
Danke
337
Standort
Münster / NRW
Genau das Selbe hatte ich bei meinem letzten SRT auch. Beim Hochschalten wurde runtergeschaltet!
Bin zum Beispiel 50 im 4. Gang gefahren und beim Hochschalten war der 3. Gang drin. Beim nächsten Versuch der 2. und letzendlich bis zum 1. Gang. Erst nach einem Neustart war alles wieder normal. Hatte aber nichts unternommen, da es wirklich nur sehr selten vorkam.
Hmm, kann ich so nicht bestätigen....bei meinem 2014er SRT.
Das manuelle Schalten (rauf & runter) funzt hervorragend..
Einzig, wenn die Drehzahl zu niedrig ist und ich möchte "hoch" schalten, dann kommt die Meldung "man. Schalten nicht möglich"
und er bleibt im gleichen Gang... runterschalten, nöö..tut er nicht, bzw. nur dann, wenn mann längere Zeit vom Gas geht und der rpm so unter
1.000 sinkt..
Bin mehr als begeistert von der 8ZF
 
HeikoP

HeikoP

Member
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
481
Danke
53
Standort
Lüdenscheid/NRW
Meiner hat das (einen Gang runter schalten statt hoch bei Betätigung des rechten Padels) auch ein paar Wochen selten mal gemacht,
die letzten 3 Monate aber nicht mehr. Irgendwelche Änderungen habe ich nicht vorgenommen. Die Indianer haben nunmal ein
Eigenleben, die beiden vorherigen waren auch bisweilen etwas eigenwillig.
 

2015GCSRT

Member
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
343
Danke
124
Standort
Brandenburg
Scheint ja wirklich kein Einzelfall zu sein. Ich hatte dieses Verhalten noch nie.
Ich würde das vom Freundlichen untersuchen lassen.
Wer weiß wann mal bei hoher Drehzahl ein dann zu niedriger Gang reingehauen wird und sich das Getriebe darüber evtl. nicht wirklich freut...
 
Thema:

Manuelles Schalten

Werbepartner

Oben