Low Cost Drucklufthupe

Diskutiere Low Cost Drucklufthupe im Modification Tech Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Das Thema laute (Druckluft) Hupe hat mich nicht mehr losgelassen. Also hab ich erstmal um die Kosten niedrig zu halten folgendes bestellt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Das Thema laute (Druckluft) Hupe hat mich nicht mehr losgelassen. Also hab ich erstmal um die Kosten niedrig zu halten folgendes bestellt:
Zweiklang Drucklufthorn.

Luftdruckkessel gebraucht:

Kompressor mit 30 Euro Gutschrift

Druckbehälter wurde sandgestrahlt, die Stopfen aufgebohrt und 1/4 Zoll Gewinde geschnitten. Passende Verschraubungen angebracht und für den ersten Drucktest aufgebaut:

Im Moment hab ich das Problem, das der Behälter 0,1 Bar pro Viertelstunde verliert. Auf 10 Stunden gerechnet sind das 4 Bar, das ist zuviel.
Ich werd alle Verschraubungen nochmal raus drehen und mit Loctite einsetzen, anstatt mit Teflonband. Sollte es dann dicht sein, werd ich mich an den Halter für die Reserveradmulde begeben.
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
0,1 Bar ist doch OK!

Hast denn ein Rückschlagventil eingebaut?
Sonst geht der Druck durch die Kolbenringe vom Kompi verloren...
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
So, mal wieder was geschafft bzw. geändert.
Ich hab mich dann doch dazu entschlossen, dem Kompressor neue Verschraubungen zu verpassen. Die vorhandenen aufgebohrt, 1/8 Zoll Gewinde geschnitten und eine Verschraubung eingesetzt. Das andere Loch hab ich mit einem Stopfen verschlossen, da überflüssig geworden.



Im Zuge dessen hat der Kompressor vier neue Gummifüsse bekommen.



Am Druckkessel hab ich einen Schnellverschluß angebracht um einen Schlauch zum Reifen füllen anzuschließen. Am T-Stück ist jetzt der Druckschalter angebracht.



Am Eingang für den Schlauch vom Kompressor ist jetzt eine Drossel mit Rückschlagventil. Ein einzelnes Rückschlagventil (ohne Drossel) haben wir nicht.


Leider ist mir ein dummer Fehler unterlaufen. Ich hab die Tiefe der Reserveradmulde falsch gemessen. Durch die Wölbung passt der Druckkessel gerade eben rein, liegt aber unten auf. Das heißt ich komm an das Entwässerungsventil nicht dran, ohne das Ding immer auszubauen.
 
FloISP1488

FloISP1488

Member
Mitglied seit
17.07.2007
Beiträge
1.204
Danke
248
Standort
50189 Elsdorf-Giesendorf
Kann man das Ding nicht wo anders einbauen?



Oder das Entwässerungsventil durch's Bodenblech legen.. :jester:
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Das sind jetzt 10Liter. Aussenmaß 320x200 (Länge/Durchmesser).
 
FloISP1488

FloISP1488

Member
Mitglied seit
17.07.2007
Beiträge
1.204
Danke
248
Standort
50189 Elsdorf-Giesendorf
Ich kenne jetzt leider die Platzverhältnisse im WJ nicht...


Tante Edith... Was ist denn, wenn man das Entwässerungsventil, mit nem Schlauch oder so, nach oben verlegt?
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.422
Danke
1.644
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Du kommst nicht ran um es zu öffnen - oder müßtest den Schlauch permanent unter Druck haben. Ich weiß nicht ob ich das wollte. Ich weiß aber daß mir der Spaß am trainhorn den Aufwand, das Volumen und das Gewicht nicht wert wäre. Wenn man den Kessel des Öfteren zum reifenfüllen braucht okay, aber die Hupe benutz' ich nicht soooo oft.
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Du kommst nicht ran um es zu öffnen - oder müßtest den Schlauch permanent unter Druck haben. Ich weiß nicht ob ich das wollte. Ich weiß aber daß mir der Spaß am trainhorn den Aufwand, das Volumen und das Gewicht nicht wert wäre. Wenn man den Kessel des Öfteren zum reifenfüllen braucht okay, aber die Hupe benutz' ich nicht soooo oft.
Evt. doch ein kleinerer Behälter. Das Gewicht halt ich für vernachlässigbar, wenn ich sehe was man an sonst an unötigem Sch... mit runfährt. Und das Volumen, naja in der Reserveradmulde ist dann noch jede Menge Platz um was zu verstauen. Allerdings ist das auch wieder mit Gewichtszunahme verbunden.
 
Thomas K.

Thomas K.

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
912
Danke
1
Standort
Wolfsburg
Ich bin der Meinung, das du das Kondenswasser ignorieren kannst.
So oft hupt mann dann doch nicht, das ein ständiger Luftaustausch im Kessel ist und somit warme Luft reingepumt wird.
Hattest ja auch ein altes Reseverad als Druckspeicher nehmen können.
Dem macht das Kondenswasser nichts aus. Oder drückt der Kompressor zuviel Bar.
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Hattest ja auch ein altes Reseverad als Druckspeicher nehmen können.
Dem macht das Kondenswasser nichts aus. Oder drückt der Kompressor zuviel Bar.
Die Hupe arbeitet mit 4-7 Bar. Der Kompressor hat max. 10 Bar und Arbeitsdruck 7 Bar. Ganz davon abgesehen, das ich das für zuviel halte, kann man beim Reifen nicht mal eben noch Anschlüße für Druckwächter etc. dran machen
 
Gurti

Gurti

Güllefahrer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
7.605
Danke
2.823
Standort
OS -Land
Im Notfall kann man alle Anschlüsse in die Zuleitung zum Ersatzrad machen, die Hupe bracht ja kein exakt geregeltes Volumen und Druck. 7 bar ist vielleicht bissl viel, aber 4 bar geht doch beim Reserverad. Maximaler Druck in PSI steht ja auch auf dem Reifen drauf, und man kann ja ruhig einen guten Reifen nehmen der im Fall des Falles dann auch als Reserverad benutzt werden kann.

Hast die Hörner schon mal versuchsweise mit verschiedenen Drücken angeblasen?
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Im Notfall kann man alle Anschlüsse in die Zuleitung zum Ersatzrad machen, die Hupe bracht ja kein exakt geregeltes Volumen und Druck. 7 bar ist vielleicht bissl viel, aber 4 bar geht doch beim Reserverad. Maximaler Druck in PSI steht ja auch auf dem Reifen drauf, und man kann ja ruhig einen guten Reifen nehmen der im Fall des Falles dann auch als Reserverad benutzt werden kann.

Hast die Hörner schon mal versuchsweise mit verschiedenen Drücken angeblasen?
Ich hab die Hupe noch gar nicht ausprobiert :angel: , aber da ich das Ding ja auch zum evt. Reifenfüllen (ja ich weiß, macht man auch nicht jeden Tag) benutzen wollte, oder auch mal zum Ausblasen der Ritzen, belaß ich es bei einem Druckkessel. Das Ersatzrad ist eh in den Dachkorb gewandert. (Ich weiß, brauch man auch nicht)
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
171
Standort
Schlierbach (Schweiz)
10ltr. Drucktank? a Wahnsinns Teil :xmas: so kriegt mer Jeep auch voll.

Ich hätte da en minim kleineren Tank rum liegen, aus der *Raumfahrttechnik.
i denk +3 ltr. könntest du bekommen. meld dich wenn interesse hasch.
Isch plug und play Anschluss ist schon dran.

* kein Witz!
 

Captain56

Member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
858
Danke
94
Standort
bei die Nordseewellen
wenn ich das so lese, bekomme ich Angst. Wenn man so völlig verschlafen durch die Gegend jeept und dann mit so einem Monster angedruckluft wird, reisst man vielleicht noch das Lenkrad rum?

Captain
 

Stefan ZG

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
829
Danke
111
Standort
Mettmann
Ich bekomm Angst, wenn ich höre, das man vollkommen verschlafen mit 2 Tonnen Metall durch die Gegend gurkt. :thefinger:
 

Gismo

Member
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
2.514
Danke
283
Und ich bekomm Angst was der unbescholtene Bürger (Hupentuner), der seiner "Gehilfe" namens Wejott im Strassenverkehr mehr "Gehör" verschaffen will, (das Herbstlaub demnächst mit Schalldruck aus den Vorgärten bläst) so alles bei der Feuerwehr "abschraubt" :thefinger_red:

:rofl: :rofl: :rofl:


Grüsse und noch viel Erfolg mit deiner akustischen "Bugwelle" :jester:


:wave:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Low Cost Drucklufthupe

Low Cost Drucklufthupe - Ähnliche Themen

  • Frage Drucklufthupe

    Frage Drucklufthupe: Moinsen, also ich hab einen 12 Volt Kompressor 15 Bar Max.Druck 7 Bar Arbeitsdruck. Und einen Druckluftbehälter 20 Liter. Betriebsdruck 12...
  • 4x4 am Sonntag an der Costa Tropical(Granada)

    4x4 am Sonntag an der Costa Tropical(Granada): Hallo, die 4x4 Freunde unserer Gegend (Almunecar-Granada) haben heute erstmalig einen kleinen Event am Strand veranstaltet. Super! Leider habe ich...
  • Boot von Hamburg an die Costa Blanca Spanien???

    Boot von Hamburg an die Costa Blanca Spanien???: Moinsen, ich suche jemanden. der mein Boot mit Trailer (~2300kg) nach Calpe an die Costa Blanca (Spanien) mitnimmt. Die Strecke von Hamburg...
  • Ähnliche Themen

    • Frage Drucklufthupe

      Frage Drucklufthupe: Moinsen, also ich hab einen 12 Volt Kompressor 15 Bar Max.Druck 7 Bar Arbeitsdruck. Und einen Druckluftbehälter 20 Liter. Betriebsdruck 12...
    • 4x4 am Sonntag an der Costa Tropical(Granada)

      4x4 am Sonntag an der Costa Tropical(Granada): Hallo, die 4x4 Freunde unserer Gegend (Almunecar-Granada) haben heute erstmalig einen kleinen Event am Strand veranstaltet. Super! Leider habe ich...
    • Boot von Hamburg an die Costa Blanca Spanien???

      Boot von Hamburg an die Costa Blanca Spanien???: Moinsen, ich suche jemanden. der mein Boot mit Trailer (~2300kg) nach Calpe an die Costa Blanca (Spanien) mitnimmt. Die Strecke von Hamburg...

    Werbepartner

    Oben