Lightbar anschließen und Kabelmanagment

Diskutiere Lightbar anschließen und Kabelmanagment im Elektrik Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Servus zusammen, Da ich mich mit Elektronik so gut wie gar nicht auskenne, ersuche ich eure Expertise. Ich möchte gern die o. G. Lightbar auf...
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
Servus zusammen,

Da ich mich mit Elektronik so gut wie gar nicht auskenne, ersuche ich eure Expertise.

Ich möchte gern die o. G. Lightbar auf meinen JK montieren. Der Ort soll oberhalb auf meinen FR SlimLine Träger sein. Nun meine Fragen:

Wie kann ich das Kabel am günstigsten zur Batterie führen, obne dass es bescheiden ausschaut? Beim Träger gibt es zwar links und rechts die Trägerrohre mit einer Kappe an den Enden, aber die müsste ich ja dann weglassen oder aufbohren um das Kabel durchzuführen. Vielleicht gibt es ja bessere Umsetzungen...

Das Kabel der Lightbar ist natürlich relativ kurz und endet mit zwei Kabelschuhen. Kann ich da nun in der Theorie einfach ein dickeres Kabel dranklemmen oder reicht eben der Querschnitt vom Kabel zur Batterie?

Wie und wo kann ich am besten eine Sicherung einbauen, falls nötig?


Danke für eure Zeit.
Zaki
 

Anhänge

wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
4.865
Danke
3.541
Standort
Sulzemoos
Sorry; aber welche oben genannten Lightbar?
 
Seesternschnuppe

Seesternschnuppe

Member
Mitglied seit
10.11.2018
Beiträge
244
Danke
150
Standort
Schleswig-Holstein
Moin,

ich würde:

- ausreichend dimensionierte Leitungen geschützt im Rohr des Dachträgers verlegen (damit kein streifender Ast im Wald die Strippe abreißt),
- durch die Spritzschutzwand ins Fahrzeuginnere, um einen Schalter von innen zu setzen und diesen dann bei Bedarf betätigen zu können,
- eine Sicherung unmittelbar nach dem Abgreifen des Stroms an der Batterie setzen,
- mir die Frage stellen, was ich mit der Lightbar anstrahlen möchte (die sieht derzeit nicht so aus, als würde sie auf ein zu bergendes Fahrzeug im Nahfeld gerichtet sein sondern eher in die weite Ferne strahlen),
- mir die Frage stellen, ob es Probleme mit dem TÜV gibt (in meinen Breitengraden werden die Dinger nicht eingetragen und müssen Abdeckungen während der Fahrt aufweisen).

Viel Erfolg.

Gruß

Tom
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.281
Danke
1.294
Standort
Selb in Oberfranken
die Dinger nicht eingetragen und müssen Abdeckungen während der Fahrt aufweisen
:confused: als Arbeitsscheinwerfer anklemmen, fertig;)
Kein TÜV kene E- Nr. nötig :biglaugh: auf der Straße sowieso nicht zum nutzen als Fernlicht usw erlaubt.

Mit der Kabelverlegung geb ich dir recht und die Ligtbar vorne an den Ständer bauen
 
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
Moin,

ich würde:

- ausreichend dimensionierte Leitungen geschützt im Rohr des Dachträgers verlegen (damit kein streifender Ast im Wald die Strippe abreißt),
- durch die Spritzschutzwand ins Fahrzeuginnere, um einen Schalter von innen zu setzen und diesen dann bei Bedarf betätigen zu können,
- eine Sicherung unmittelbar nach dem Abgreifen des Stroms an der Batterie setzen,
- mir die Frage stellen, was ich mit der Lightbar anstrahlen möchte (die sieht derzeit nicht so aus, als würde sie auf ein zu bergendes Fahrzeug im Nahfeld gerichtet sein sondern eher in die weite Ferne strahlen),
- mir die Frage stellen, ob es Probleme mit dem TÜV gibt (in meinen Breitengraden werden die Dinger nicht eingetragen und müssen Abdeckungen während der Fahrt aufweisen).

Viel Erfolg.

Gruß

Tom
Die Lightbar habe ich nur zu demonstrations Zwecken oben draufgeschmissen :D.

-TÜV meckert nicht , solange die eben nicht mit dem Fernlicht gekoppelt sind.
- Könntest du mir das mit der Spritzschutzwand genauer beschreiben ? Du meinst aus dem Motorraum in den Fahrgastraum ist das richtig ? Dafür habe ich schon eine Anleitung für die Schalterkonsole von RR. Danke :).
- Wie groß würdest du die Sicherung wählen ? Habe die Lightbar mit dem Auto dazu bekommen und leider ist die ohne irgendwelche Kennzeichnungen und zwecks Budget würde ich erstmal auf eine neue verzichten wollen.


Danke für deine Antworten .
 
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
Sorry; aber welche oben genannten Lightbar?
Damit wollte ich nur die Lightbar hervorheben, die auf dem Träger rumliegt. Etwas unglimpflich formuliert gebe ich zu :dozingoff:
 
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
:confused: als Arbeitsscheinwerfer anklemmen, fertig;)
Kein TÜV kene E- Nr. nötig :biglaugh: auf der Straße sowieso nicht zum nutzen als Fernlicht usw erlaubt.

Mit der Kabelverlegung geb ich dir recht und die Ligtbar vorne an den Ständer bauen
An welchen Ständer bauen ? :confused:
 
Seesternschnuppe

Seesternschnuppe

Member
Mitglied seit
10.11.2018
Beiträge
244
Danke
150
Standort
Schleswig-Holstein
- Könntest du mir das mit der Spritzschutzwand genauer beschreiben ? Du meinst aus dem Motorraum in den Fahrgastraum ist das richtig ? Dafür habe ich schon eine Anleitung für die Schalterkonsole von RR. Danke :).
- Wie groß würdest du die Sicherung wählen ? Habe die Lightbar mit dem Auto dazu bekommen und leider ist die ohne irgendwelche Kennzeichnungen und zwecks Budget würde ich erstmal auf eine neue verzichten wollen.
Danke für deine Antworten .
Genau die Durchdringung vom Motorraum in den Innenraum meinte ich mit Spritzschutzwand. Es gibt da bereits eine Kabeldurchführung, die man mitnutzen kann. Wenn Du Dich in den Fußraum auf der Fahrerseite legst und den Blick auf die Spritzschutzwand richtest, siehst Du die mit schwarzem Stopfen/schwarzer Masse abgedichtete Durchdringung. Da kannst Du durch.

Um die Sicherung zu dimensionieren, kaufst Du Dir ein Multimeter für kleines Geld (kann man auch später als Jeepfahrer immer mal brauchen) und hängst es einfach so dazwischen, dass der Strom von der Batterie durch das Messgerät und dann erst in die Lightbar fließt (also klassische Reihenschaltung mit „Einschleifung“ des Multimeters). Dann liest Du am Multimeter den Strombedarf (I) bei Gleichstromeinstellung in Ampere ab und kannst nun schon die Sicherung (größer als der abgelesene Stromfluss) dimensionieren. Mit dem Multimeter misst Du spaßeshalber noch die Spannung der Batterie (U) in Volt. Wenn Du U und I hast, kannst Du die Leistung (P) Deiner Lightbar in Watt berechnen mit P=U*I und weißt, was das Ding an „Power„ bringt/leistet etc.

Viel Erfolg.

Gruß

Tom

Ps: Kabelquerschnitte s. beispielhaft hier https://campofant.com/kabelquerschnitt-leitungsquerschnitt-berechnen/
 
Zuletzt bearbeitet:
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
Genau die Durchdringung vom Motorraum in den Innenraum meinte ich mit Spritzschutzwand. Es gibt da bereits eine Kabeldurchführung, die man mitnutzen kann. Wenn Du Dich in den Fußraum auf der Fahrerseite legst und den Blick auf die Spritzschutzwand richtest, siehst Du die mit schwarzem Stopfen/schwarzer Masse abgedichtete Durchdringung. Da kannst Du durch.

Um die Sicherung zu dimensionieren, kaufst Du Dir ein Multimeter für kleines Geld (kann man auch später als Jeepfahrer immer mal brauchen) und hängst es einfach so dazwischen, dass der Strom von der Batterie durch das Messgerät und dann erst in die Lightbar fließt (also klassische Reihenschaltung mit „Einschleifung“ des Multimeters). Dann liest Du am Multimeter den Strombedarf (I) bei Gleichstromeinstellung in Ampere ab und kannst nun schon die Sicherung (größer als der abgelesene Stromfluss) dimensionieren. Mit dem Multimeter misst Du spaßeshalber noch die Spannung der Batterie (U) in Volt. Wenn Du U und I hast, kannst Du die Leistung (P) Deiner Lightbar in Watt berechnen mit P=U*I und weißt, was das Ding an „Power„ bringt/leistet etc.

Viel Erfolg.

Gruß

Tom
Vielen Dank dir. Das hat mir sehr viel weitergholfen. Damit sollten meine Fragen alle fachgerecht beantwortet worden sein. Cool 😎
 
derkleineJeep

derkleineJeep

Member
Mitglied seit
07.12.2019
Beiträge
111
Danke
74
Servus,
es gibt auch einen Kabeldurchgang oben hinter der Verkleidung (auf beiden Seiten).

20200524_150921.jpg

Alternativ - so haben wir es mit Arbeitscheinwerfern gemacht - gibt es "Kabelbäume" mit einer kleinen Fernbedienung. Dann kann man sich die Verlegung des Schalters sparen.

Viele Erfolg und Grüße
 
Zaki

Zaki

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
56
Danke
9
Servus,
es gibt auch einen Kabeldurchgang oben hinter der Verkleidung (auf beiden Seiten).

Anhang anzeigen 97584

Alternativ - so haben wir es mit Arbeitscheinwerfern gemacht - gibt es "Kabelbäume" mit einer kleinen Fernbedienung. Dann kann man sich die Verlegung des Schalters sparen.

Viele Erfolg und Grüße
Cooler tipp. Danke dir. Hast du zufällig einen Link zu dem Kabelbaum?
 
Thema:

Lightbar anschließen und Kabelmanagment

Lightbar anschließen und Kabelmanagment - Ähnliche Themen

  • Lightbar Montageträger von ZROADZ

    Lightbar Montageträger von ZROADZ: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit diesem Lightbar Montageträger...
  • Erfahrungen mit LTPRTZ 52'' Lightbar

    Erfahrungen mit LTPRTZ 52'' Lightbar: Hi all, jetzt kommt der Winter, also Softtop runter, Hardtop drauf, könnte heulen. Geimpft bin ich auch (nein, bin kein Gegner der Ungeimpften...
  • Kann man es mit der Lightbar übertreiben?

    Kann man es mit der Lightbar übertreiben?: Mal eine grundsätzliche Frage an alle. Kann man sich zu viel Leuchtkraft aufs Auto packen? Meine Lightbar hat das zeitliche gesegnet. Brauch...
  • Lightbar 50" macht untragbare Geräusche

    Lightbar 50" macht untragbare Geräusche: Hallo alle zusammen ich habe dass Problem mit meine neu Lightbar 50" dass es untragbare Geräusche und pfeiftöne macht, mir ist bewusst dass es...
  • Rugged Ridge Schnorchel und LightBar möglich?

    Rugged Ridge Schnorchel und LightBar möglich?: Hi Leute, bin verzweifelt auf der Suche nach einer Möglichkeit meinem JL eine Lightbar zu verpassen mit der Möglichkeit den high / low Schnorchel...
  • Ähnliche Themen

    • Lightbar Montageträger von ZROADZ

      Lightbar Montageträger von ZROADZ: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit diesem Lightbar Montageträger...
    • Erfahrungen mit LTPRTZ 52'' Lightbar

      Erfahrungen mit LTPRTZ 52'' Lightbar: Hi all, jetzt kommt der Winter, also Softtop runter, Hardtop drauf, könnte heulen. Geimpft bin ich auch (nein, bin kein Gegner der Ungeimpften...
    • Kann man es mit der Lightbar übertreiben?

      Kann man es mit der Lightbar übertreiben?: Mal eine grundsätzliche Frage an alle. Kann man sich zu viel Leuchtkraft aufs Auto packen? Meine Lightbar hat das zeitliche gesegnet. Brauch...
    • Lightbar 50" macht untragbare Geräusche

      Lightbar 50" macht untragbare Geräusche: Hallo alle zusammen ich habe dass Problem mit meine neu Lightbar 50" dass es untragbare Geräusche und pfeiftöne macht, mir ist bewusst dass es...
    • Rugged Ridge Schnorchel und LightBar möglich?

      Rugged Ridge Schnorchel und LightBar möglich?: Hi Leute, bin verzweifelt auf der Suche nach einer Möglichkeit meinem JL eine Lightbar zu verpassen mit der Möglichkeit den high / low Schnorchel...
    Oben