Lenkung "knackt"

Diskutiere Lenkung "knackt" im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute Wenn ich mein Lenkrad ganz nach rechts einschlage dann hör ich so ein "Tock", als würde das Rad irgend einen "Vorsprung" überwinden...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
Hallo Leute

Wenn ich mein Lenkrad ganz nach rechts einschlage dann hör ich so ein "Tock", als würde das Rad irgend einen "Vorsprung" überwinden und wenn ich zurück drehe klingt es genau gleich. Wenn ich nach links einschlage, höre ich das nicht. Es ist auch nicht immer so. Habns vorhin getestet. Sehe aber nichts unter dem Kotflügel oder in der Nähe des Rads, das den Einschlag behindert.

Könnte das vom Aufprall sein, den ich letzten Freitag hatte? Guckt ihr hier:
http://www.jeepforum.de/index.php?showtopic=1342

Oder ist das ein normales Geräusch? Zudem höre ich bei unebener Strasse extrem die Dämpfer. Sind die ev. auch hinüber?

besten Gruss
Björn
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Da wird ned die Lenkung knacken sondern der Kugelkopf vom Panhardstab bier

:devil:
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
Ich sach besser gar nichts bier


kurtla deine kundschaft :devil:
 
Brummel

Brummel

Member
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
72
Danke
0
Standort
Königsbach - Stein
Versuch ma die Sichtpüfung, du schaust und jemand lenkt. Kannst Du etwas erkennen?
gruß
ralf
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Leg dich erst mal unters Auto, setz ne zweite Person rein die an der Lenkung fest hin und her-nockelt und umfass unten alles mal mit der Hand an was sich bewegt.

So sollte erst mal der Fehler lockalisiert werden bevor Du Neuteile kauf´st die dann garnicht gebraucht werden.

Da können nähmlich auch noch andere Sachen ausgeschlagen sein.

Mein erster Gedanke war halt nur der Pani.

BTW: Das is der Stab der deine Achse in der Mitte hält. Beim Lenken im Stand versuchen die Räder auf Grund des Nachlaufes und der Spreizung das Auto seitlich zu bewegen. Diese seitliche Kraft wird vom Panhardstab von der Achse auf den Rahmen übertragen. Hat der dann Luft kann er "knacken".

:devil:
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
eigentlich nicht der Panhardstab (querstabilisator )ist einfacher zu tauschen wenn du die haltekonsole mit ausbaust und den konus von Pani hinterher austreibst

etwa eine stunde arbeit


:devil:
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
iiiiiih, ich muss mich am Boden unter nem Auto wälzen! :devil: Ne, Seich! Bin erst am lernen, Sachen selber zu beheben (soweit möglich) darum ist sowas neu für mich. Aber beim Jeep ist das alles irgendwie einfacher. Er ist gross und eigentlich ganz simpel gebaut. Aus meiner Sicht zumindest. ^^
 

alex v8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
206
Danke
0
Standort
84347 Pfarrkirchen
Des packst schon,

und das mit auf dem Bodenwälzen is für nen Jeeper ganz normal bier ausser mann hat ne Bühne oder ne grube,
also runter und schau dir das teil mal an. :devil:

Alex
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Des packst schon,

und das mit auf dem Bodenwälzen is für nen Jeeper ganz normal :devil: ausser mann hat ne Bühne oder ne grube,
also runter und schau dir das teil mal an. :)

Alex
Dafür werden wir aber auch oft genug beneidet. Stichwort Ölwechsel. Ich erinner mich noch gut an die Gesichter meiner Nachbarn, die ihren flachen PKW bei der Wartung und Diagnose immer aufbocken mußten und ganz große Augen bekamen, als ich das alles so erledigte. bier Zitat:"Was man kommt da dran ohne ihn hochzunehmen??? Toll!"

Gruß,
Matthias
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
So, mittlerweile wurde das (mit Hilfe eines Ex-Fahrzeug Mech-Kollegen) auch behoben. DUrch den Aufprall hat es die vordere Plastikstossstange nach hinten gedrückt. Das hat man aber nur beim Rückwärts fahren und eben nach rechts einschlagen bemerkt, weil dann andere Kräfte auf die Achse wirken und die Räder noch ein wenig nach vorne drückten und es dann am Plastik kratzte. Ist nun behoben, bis ich es richtig repariere. =)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Lenkung "knackt"

Lenkung "knackt" - Ähnliche Themen

  • Lenkung KJ Mittellage ?

    Lenkung KJ Mittellage ?: Mich würde interessieren, ob Euer KJ die Lenkung nach Kurven von allein wieder in die geradeaus Stellung dreht wenn Ihr das Lenkrad los lasst...
  • Lenkungsdämpfer / TÜV/Gutachten notwendig?

    Lenkungsdämpfer / TÜV/Gutachten notwendig?: Ich würde gern bei meinem 2019er JLU den Lenkungsdämpfer durch einen verstärkten aus dem Zubehörmarkt ersetzen. Leider habe ich von diversen...
  • Cherokee III WH 2006 3.0 CRD Limited - Lenkung ausgeschlagen

    Cherokee III WH 2006 3.0 CRD Limited - Lenkung ausgeschlagen: Moin, ich habe schon einiges zum Thema Lenkung hier studiert. Ich denke auch den Fehler des schlagenden Geräusches in der eigendlichen Lenkung...
  • ZJ 1996 Lenkung knackt und blockiert hin und wieder

    ZJ 1996 Lenkung knackt und blockiert hin und wieder: Hallo, ich bin der Sebastian und bin 32 Jahre alt und komme von der Schwäbischen Alb. Ich habe seit langer Zeit meinen treuen Weggefährten der...
  • Lenkung knackt

    Lenkung knackt: Hallo Hab seit ein paar Tagen so ein seltsames Knacken in der Lenkung. :huh: Egal ob rechts oder linksrum-es knackt, immer schön regelmäßig...
  • Ähnliche Themen

    • Lenkung KJ Mittellage ?

      Lenkung KJ Mittellage ?: Mich würde interessieren, ob Euer KJ die Lenkung nach Kurven von allein wieder in die geradeaus Stellung dreht wenn Ihr das Lenkrad los lasst...
    • Lenkungsdämpfer / TÜV/Gutachten notwendig?

      Lenkungsdämpfer / TÜV/Gutachten notwendig?: Ich würde gern bei meinem 2019er JLU den Lenkungsdämpfer durch einen verstärkten aus dem Zubehörmarkt ersetzen. Leider habe ich von diversen...
    • Cherokee III WH 2006 3.0 CRD Limited - Lenkung ausgeschlagen

      Cherokee III WH 2006 3.0 CRD Limited - Lenkung ausgeschlagen: Moin, ich habe schon einiges zum Thema Lenkung hier studiert. Ich denke auch den Fehler des schlagenden Geräusches in der eigendlichen Lenkung...
    • ZJ 1996 Lenkung knackt und blockiert hin und wieder

      ZJ 1996 Lenkung knackt und blockiert hin und wieder: Hallo, ich bin der Sebastian und bin 32 Jahre alt und komme von der Schwäbischen Alb. Ich habe seit langer Zeit meinen treuen Weggefährten der...
    • Lenkung knackt

      Lenkung knackt: Hallo Hab seit ein paar Tagen so ein seltsames Knacken in der Lenkung. :huh: Egal ob rechts oder linksrum-es knackt, immer schön regelmäßig...
    Oben