Leistungssteigerung

Diskutiere Leistungssteigerung im Cherokee / Liberty KJ, KK Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Im Netz werden für mein Fahrzeug Leistungsteigerungen (Chiptuning) angeboten, z.T. bis 177 PS, angeblich. Dabei soll sich auch das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
Im Netz werden für mein Fahrzeug Leistungsteigerungen (Chiptuning) angeboten, z.T. bis 177 PS, angeblich.
Dabei soll sich auch das Drehmoment verbessern
UND, was interesant wäre:
man soll weniger Diesel verbrauchen?

Mein Nachbar fährt einen VW T 5 mit so einer Box. Er behauptet, er hat mehr Leistung und verbraucht weniger Diesel.

Fährt hier zufällig jemand einen KJ mit einem Chiptuning und wie sind die Erfahrungswerte?

Gruß
Joachim
 

täumotor

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
70
Danke
1
Standort
Passau
Bei meinem KJ

Leistung und vor allem ds Drehmoment ist gesteigert - Allerdings kein extra Bauteil sondern Anderung der Kennlinien im Steuergerät

Verbrauch allerdings weiterhin 15 l im Winterfahrbetrieb und 33x14,5 Reifen
 

berki

Member
Mitglied seit
28.09.2011
Beiträge
177
Danke
0
Hi !
Hab von Steinbauer nee Tuningbox drin und kann nur gutes berichten.
Sprit minimal weniger aber drehmoment dafür so gut das man sich nicht beim Überholen sorgen muß.

Grüße aus NRW
 
tom28865

tom28865

Member
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.243
Danke
1.057
Standort
Bremen und umzu
Im Netz werden für mein Fahrzeug Leistungsteigerungen (Chiptuning) angeboten, z.T. bis 177 PS, angeblich.
Dabei soll sich auch das Drehmoment verbessern
UND, was interesant wäre:
man soll weniger Diesel verbrauchen?

Mein Nachbar fährt einen VW T 5 mit so einer Box. Er behauptet, er hat mehr Leistung und verbraucht weniger Diesel.

Fährt hier zufällig jemand einen KJ mit einem Chiptuning und wie sind die Erfahrungswerte?

Gruß
Joachim
Moin,
zum Thema Chiptuning pro/con wirst Du hier alle Meinungen finden. Da scheiden sich die Geister.

Ich fahr einen Granny 3.0 CRD und seitdem das Startech Kit eingebaut ist schluckt er durchweg 1- 1.5l weniger bei erheblich mehr "Bumms". Der Durchzug hat massiv zugelegt und es zieht mir regelmäßig die Mundwinkel nach oben :wave: ..falls das ein Nachteil ist...

Grüsse..T.
 

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
Ich hatte ja mit dem Gedanken gespielt, dem Cherokee eine Leistungssteigerung zu verpassen.
Der Hintergrund war nicht etwa, eine höhere Entgeschwindigkeit zu erzielen.
Sowas halt ich bei Offroadern für Unsinn.
Wer schnell fahren will, kauft sich nen Sportwagen.
Mir war das Drehmoment von ca. 340 Nm bei meinem 2,5 l. Motor etwas zu wenig.
Mit nem schweren Boot am Haken ist Drehmoment am Berg wichtig, gerade beim Überholen von LKW´s.

So hab ich mich am Markt umgesehen und festgestellt, was es für Möglichkeiten gibt.
Meine Wahl fiel dann auf eine mehrkanal-Box der Fa. Speed-Buster, die man auch beim TÜV eintragen lassen kann.
Mit dieser Box soll der Cherokee ca. 170 PS und ein Drehmoment von etwa 400 Nm haben.

Diese Box fahre ich nun seit ca. 1,5 Wochen.
Den Einbau habe ich noch beim Hersteller vor Ort selbst vorgenommen, ist ein Kinderspiel.
Es gibt eine gut verständliche, bebilderte Einbauanleitung und ein Teilegutachten dazu.

Qualitativ macht die Box einen sehr guten Eindruck, die Fa. Speed-Buster in Sinzig ebenso.
Man hat mir bereitwillig die Produktionsräume gezeigt, die Qualitätskontrolle, den Leistungsprüfstand, das Lager und den Versand.

Bei mir arbeitete aber trotz aller Erklärungen der Mitarbeiter die Frage: "Lohnt sich so eine Investition wirklich? Merkt man den Unterschied überhaupt?"

Das konnte ich ja nun auf der Rückfahrt nach Köln gleich testen.
Als ich dann entlich freie Fahrt hatte, gings auch gleich 2-spurig gut steil bergauf.
Männers, ich sach Euch: Datt Ding ist der Hammer! So flott kannte ich meinen braven Cherokee bisher nicht. Überholen ist jetzt ein Vergnügen.
Ich kann mit deutlich weniger Gaspedal ganz locker an anderen vorbei ziehen.

Wenn früher so ne Pappnase mit 90 km/h auf die Überholspur wechselte, musste ich bisher beim anschließenden Beschleunigungsvorgang immer einen Gang herunterschalten. Sonst hätte es ewig gedauert, bis wieder Reisegeschwindigkeit erreicht ist.
Nu geht das alles fix im 5ten Gang.

Die Entgeschwindigkeit vom Cherokee hat mich bisher nie interessiert, weil man/ich sie nie fahren würde. Kurz getestet hab ich sie schon, aber nur, um ev auftretende Vibrationen etc. feststellen zu können. Ab 150 km/h war das bisher ein müdes Spiel. Daaaas hat gedauert, bis wir die 170 km/h auf der Uhr hatten.
Aber nu: Der marschiert durch, das es eine Freude ist. Man merkt zwar ab 150 km/h immer noch leicht, dass der Cherokee kein CW-Wunder ist, aber
lange nicht mehr so deutlich wie vor dem Einbau der Box. Das mehr an Drehmoment macht sich klar bemerkbar. Laut GPS ist er nur 4 Km/h schneller, aber man ist sehr viel schneller im Bereich der Endgeschwindigkeit und er baut bei Steigungen kaum noch ab.

Beim Verbrauch hat sich jetzt bisher nix getan. Angeblich soll er mit Box ja sogar noch weniger verbrauchen.
Das allerdings liegt an meiner etwas sportlicheren Gangart in den letzten 1,5 Wochen. Es hat halt Spaß gemacht, den Cherokee einmal von der Seite zu sehen. Da war ich durchaus auch mal ne längere Strecke richtig schnell unterwegs. Nu is aber gut und ich werde jetzt wieder an meine armen Bremsen denken. Die hatten nämlich gut zu tun, wenn mal wieder so ne Pappnase .......Ihr versteh schon. 2 to. schieben ganz nett.

Bin mal auf die Verbrauchswerte gespannt, wenn ich wieder gemächlich fahre. Da man bei gleicher Geschwindigkeit weniger Gas geben muß, kann man ev. tatsächlich den Verbrauch senken. Wie gut das in der Praxis funktioniert, wird wohl stark von der Fahrweise abhängen. Da man ja jetzt viel besser Überholen kann, ist man ja nun viel eher versucht, dies auch zu tun. Das wird dann mit ner Verbrauchssenkung natürlich nix werden.

Mein Fazit:

Gut investiertes Geld.


Ach ja, noch was.

Aufgrund der längeren Strecken, die ich mit hohen Geschwindigkeiten gefahren bin, hatte ich damit gerechnet, das nun an allen möglichen und unmöglichen Stellen Ölverlust festzustellen ist. Der Druck im Motor, Getriebe, VTG usw. steigt ja bei höheren Geschwindigkeiten deutlich an und plötzlich hat man ne Ölsardine. Daher hab ich nach jeder Fahrt unter der Karre gelegen und geschaut. Nix, kein Tropfen. Auch mein Getriebe, an dem neulich ein Tropfen hing, ist furztrocken. Wie das geht, weiß der Geier.

Und: ich denke, dem Motor hat es gut getan, mal richtig durchgeblasen zu werden. Er läuft jetzt insgesamt weicher, leiser und ruhiger. Auch oder gerade, wenn er kalt ist. Mag sein, das so ein Motor das braucht. Immer nur ganz geringe Drehzahlen ist ev. auch nicht das Gelbe vom Ei.
 

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
Was ich gestern vergessen habe:

Seit dem Einbau der Box habe ich beim Kaltstart überhaupt kein Qualmen mehr, nicht ein Wölkchen kommt aus dem Auspuff.
 

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
Heute gab´s eins auf die Nase!
Wollte beim TÜV die Tuning-Box eintragen lassen.
Der "Einbau" hat dem netten Mann gefallen, Gutachten war auch ok.....aber er will mir jetzt bestimmte Reifen verbieten.
Meine BFG MT´s, die ich drauf hatte, darf ich jetzt jedenfalls nicht mehr fahren, meint er.
"Mit der Box ist die Höchstgeschwindigkeit vom Cherokee weeeeeit über der max. zulässigen Höchstgeschwindigkeit für die MT´s", sagt der F(l)achmann.
Hät ich die MT´s doch vorher gegen die Winterreifen getauscht......ich Rindv....e. Dem wär nix aufgefallen. Nu is zu spät.

Montag kommen die Winterreifen kurz drauf und dann fahr ich zu nem anderen TÜV.
So ein Blödsinn.....als ob man mit den MT´s mit Vollgas über die Autobahn nagelt.
 
Gurti

Gurti

Güllefahrer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
7.755
Danke
3.150
Standort
OS -Land
Wieso, die MT's haben doch auch die M&S - Kennzeichung?
Dann reicht doch der Aufkleber im Blickfeld des Fahrers mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit für diese "Winterreifen", oder?
 

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
Hi,

hab mit diesen Zirkus überhaupt nicht gerechnet und muß mich erst noch schlau machen, was der Typ mir verbieten darf und was nicht. Der sieht mein Auto jedenfalls nicht wieder, das steht fest.

Solche Typen machen alles, damit man mehrmals kommen muß (und immer schön bezahlt)!
 

Aksunai

Member
Mitglied seit
04.09.2011
Beiträge
286
Danke
2
Gurtie hat recht. Wenn man Winterreifen bis 190 km/H hat und das Auto kann aber 240. DAnn kriegt man den Aufkleber in Auto mit max.190km/h das reicht.
 
azzaromobil

azzaromobil

Member
Mitglied seit
10.01.2010
Beiträge
119
Danke
0
Standort
kn
hi, ich hab auch die startech sd6 box in meinem granny drin

tüv und versicherungssegen gabs auch.

bei mir hat der tüvler ne auflage in die ZBTII eingetragen,: sofern keine M+S Reifen montiert, dürfen nur Reifen m. einem Geschwindigkeitsindex von mindestens V verwendet werden;

denke wenn du die winterreifen mit der ms kennzeichnung drauf hast dürfte es keine probleme geben....

ist lustig, ich fahr die geolander at/s mit Geschwindigkeitsindex H und hab nun vorschriftsmässig den 210 kmh aufkleber hinkleben müssen

azzaromobile
 

HJL

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
So, nu hab ich´s!

Da hat mich am Samstag der "nette" Mensch vom TÜV schön verarscht.

Heute war ich nicht beim TÜV Bergheim, sondern in Köln. Mit den MT`s. Vorsorglich nen 160 Km/h Aufkleber auf den Lenker geklebt.
Eintrag der Leistungssteigerung ohne Problem! Und es gab kein Verbot für einen bestimmten Reifen-Typ.

Geht also doch. Frag mich nur, was dieser Zirkus am Samstag wieder sollte? Manche von den Vögeln können einem echt auf die Nüsse gehen!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Leistungssteigerung

Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  • OCT Leistungssteigerung 2.8d mit Schaltgetriebe?

    OCT Leistungssteigerung 2.8d mit Schaltgetriebe?: Guten Morgen zusammen, Habe nich ja in den 2.8er Schalter verliebt. Fand den auch recht flott für eine Schrankwand. Er hat AHK (2016er Model non...
  • Leistungssteigerung 2.0 T-Gdi bzw. neue Motoren Modelljahr 2021

    Leistungssteigerung 2.0 T-Gdi bzw. neue Motoren Modelljahr 2021: Hallo zusammen, ich bin neu hier und auf der Suche nach Möglichkeiten der Leistungssteigerung für den 2.0 Benziner... Kennt jemand Anbieter für...
  • Erfahrungen mit OCT Leistungssteigerung CRD......

    Erfahrungen mit OCT Leistungssteigerung CRD......: Hallo Leute,   da ich grad immer bissl damit liebäugle irgendwann evtl. die OCT Software installieren zu lassen, hätte mich mal interessiert, wie...
  • Leistungssteigerung - Grand Cherokee (WH), 3.0 CRD

    Leistungssteigerung - Grand Cherokee (WH), 3.0 CRD: Hallo, bin seit einiger Zeit dabei, mich wegen einer vernünftigen Leistungssteigerung zu informieren und wie so oft, ist der Markt...
  • Leistungssteigerung bei mein TJ 2,4l

    Leistungssteigerung bei mein TJ 2,4l: Moin Moin alle zusammen da ich vor ca 6 Monate 18 Jahre alt geworden bin habe ich mir ein Jeep Wrangler TJ 2,4l zugelegt. Da jetzt größere Reifen...
  • Ähnliche Themen

    Oben