Lautsprecherchassis für `97er ZG

Diskutiere Lautsprecherchassis für `97er ZG im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, weiß evtl. mal jemand - "so aus dem Stand"- welche maximale Einbautiefe die Lautsprecher in den Türen eines ZG haben dürfen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
168
Danke
6
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Hallo,
weiß evtl. mal jemand - "so aus dem Stand"- welche maximale Einbautiefe die Lautsprecher in den Türen eines ZG haben dürfen (damit sich das Fenster noch voll öffnen lässt oder andere Einschränkungen nicht auftreten).
Die Lsp. des serienmäßigen Infinity Gold Soundsystems sind bei mir hinten links und vorne rechts defekt (Voice- Coil "kratzt" im Luftspalt) und daher möchte ich diese gerne auswechseln (möchte dieses aber "Zug um Zug" tun und nicht vorher eine Türverkleidung demontieren um dann eine Woche, bis ich die neuen Chassis habe, mit einer "Baustelle" durch die Gegend zu fahren).

Im voraus schon mal Dank,

mfG
Arvid
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Ich habe JBL eingebaut (Standard)

Ich finde das klingt super! (Ich höre ja auch keine Klassik musik sondern Metal!)

Andere Leute hier finden den Original Sound unübertroffen und kaufen die Originale;die aber schwer zu bekommen sind!
 

plymouth1

Member
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
150
Danke
2
Standort
Zürich
Es gibt auch nachbauten für Infinity Gold, sollten laut Inserat besser sein als die Originalen, habe es aber noch nicht ausprobiert da
ich noch ein paar gebrauchte habe die ich zuerst ausprobieren möchte. Die kommen natürlich aus den USA, eine Link könnte ich dir geben falls du möchtest.
 
savage28

savage28

Member
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
336
Danke
8
Standort
46459 Rees
Glaube es waren 69mm maximum vorne.weil sonst kommst du an der Schiene vom Fensterheber.
 

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
168
Danke
6
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Na, das ist doch mal eine Aussage - da kann man dann auch was mit anfangen.
Danke schön.
Nunja - bei 69mm hat man ja fast noch die "freie Auswahl" bei den 6,5" Chassis.

MfG
Arvid
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Was heisst denn "Standard" passt??????

OK es dürfen keine Subwoofer sein! :thefinger_red:
 

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
168
Danke
6
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Okay - bitte nicht beleidigt sein.
Aber es sind Chassis mit Einbautiefen von 41mm bis über 70mm erhältlich - und ich spreche nicht von Subwoofern. Zumeist haben diese "ultraflachen" Chassis eine Sicke/Aufhängung aus Schaumgummi - da bin ich absolut kein Freund von (weil diese nicht langzeitstabil sind und sich unter Umständen und UV Einfluss auflösen). Wenn, dann nur Butyl- Gummi Sicken - weil diese aber höhere mech. Verluste (Q ms) haben, ist der Antrieb meistens etwas kräftiger dimensioniert, was die Konstruktion dann in die Tiefe gehen lässt.
Aber mit 69mm kommt man da in den meisten Fällen locker klar.
Mir ging es nur darum, ein relativ verlässliches Maß zur Auswahl geeigneter Chassis zu Verfügung zu haben
 

katzifw

Member
Mitglied seit
24.01.2011
Beiträge
177
Danke
3
Hänge mich mal dran
 

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
168
Danke
6
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
Für`n Bass hab`ich einen 12" Pioneer TS - W 301F in 117L Bassreflex hinter der Rücksitzbank (macht `n fu bei -3db von 31Hz - bei -8db von 24Hz), "befeuert" von 325W RMS Amp in "bridged mono".
Für den Rest nehme ich wahrscheinlich 6,5" Koaxiale von Clarion (die passen dann auch zum Radio gleichen Herstellers).

MfG
Arvid
 

JeepeSchmitti

Member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
2.070
Danke
33
Standort
Luxemburg
Nur die passenden Stecker solltest Du dir mitbestellen!

Die original Stecker werden wohl nicht passen...

Nicht dass nachher an den Lautsprechern eine Quetschverbinder konstruktion entsteht... Die dann auch noch mit Tape umwickelt ist... :rofl:
 

chinakohl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
168
Danke
6
Standort
45475 Mülheim/ Ruhr
@ JeepeSchmitti
Ooch - ich dachte, ich zwirbel die Drähte einfach so zusammen und zur Isolierung kleister ich da einfach`n Kaugummi drum :)


Man - wofür hältst Du mich (ich hab`schon mal die eine oder andere Glühlampe in den Fingern gehalten)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Lautsprecherchassis für `97er ZG

Lautsprecherchassis für `97er ZG - Ähnliche Themen

  • Seilfenster für Kunststoffseile

    Seilfenster für Kunststoffseile: Verkaufe ein gebrauchtes aber nie in Action gewesenes Aluminiumseilfenster von Horntools. Material: Aluminium Gesamtlänge: 320 mm...
  • AT - Reifen für Jeep Compass MK49 Rallye

    AT - Reifen für Jeep Compass MK49 Rallye: Hallo, Bin auf der suche nach AT-Reifen für meinen Rallye Jeep 215/55 R18 werde aber nirgends fündig... Kann mir jemand weiterhelfen ? Danke...
  • Suche Gutachten für Lampenbügel Wrangler JK

    Suche Gutachten für Lampenbügel Wrangler JK: Hallo, hat jemand ein Gutachten fur Lampenbügel -schwarz- Jeep Wrangler JK (ab 2007) (aus Stahl) inkl. Teilegutachten und kann mir aushelfen...
  • Suche Gutachten für AEV 2 Zoll Spacer für Wrangler JK 2007 - 2018

    Suche Gutachten für AEV 2 Zoll Spacer für Wrangler JK 2007 - 2018: Hallo, hat jemand ein Gutachten für AEV 2 Zoll Spacer für Wrangler JK 2007 - 2018 und kann mir aushelfen? VG Loddar77
  • Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU

    Carobotor K1 Autoradio für Jeep Wrangler JK/JKU: Einige haben es sicher schon mitbekommen: das K1 Autoradio von Carobotor ist jetzt (endlich) erhältlich. Es gibt viele, die darauf schon lange...
  • Ähnliche Themen

    Oben