Lack sehr empfindlich

Diskutiere Lack sehr empfindlich im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Zusammen Bei meinem 21er JL Rubicon 2.0 GDI in Schwarz, ist besonders der Lack an den Türen sehr empfindlich und scheinbar auch sehr dünn...
prtigger

prtigger

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
364
Danke
23
Standort
Bielefeld
Fahrzeug
JL Rubicon 2.0 GDI MY21
Hallo Zusammen
Bei meinem 21er JL Rubicon 2.0 GDI in Schwarz, ist besonders der Lack an den Türen sehr empfindlich und scheinbar auch sehr dünn.
Mein Fahrzeug steht oft in einer Mehrfachgarage, deren Stellplätze mit plastifiziertem Maschendrahtzaun abgetrennt sind.
Natürlich kommt die Tür beim Aussteigen auch mal an den Zaun...
An den Stellen ist der Lack nun nicht unerheblich verkratzt und man sieht auch stellenweise leicht die Grundierung.
Zusätzlich schlagen kleine Steine, die aus meinen BFG AT KO2 beim Fahren mal an die Tür fliegen, sofort kleine Krater,
bis auf die Grundierung.... Super!

Ein derartiges Problem habe ich weder beim Vorgänger JK Rubicon MY2012 schwarz noch bei meinem 1997 TJ Sport schwarz gehabt.
Die Reifen auf meinem JL waren vorher auf dem JK (umgezogen)... Auch auf dem TJ hatte ich den BFG AT.

Für mich ist die Lackierungsqualität zumindest auf den Türen sehr "bescheiden".

Wie ist Eure Erfahrung mit dem einfachen nicht Metallic-Lack?

Viele Grüße
prtigger
 
Zuletzt bearbeitet:
divedave

divedave

Member
Mitglied seit
13.10.2012
Beiträge
1.098
Danke
196
Standort
Niederrhein
Bei meinem weißen kann ich da nach 12000km nicht meckern.
Mir hat letztens mein Freundlicher in den Schweller eine so große Delle reingemacht, dass an den Rändern der Lack aufgeplatzt ist. Dort sah man eine recht vernünftige Schichtdicke
 
Biker1964

Biker1964

Member
Mitglied seit
02.06.2022
Beiträge
48
Danke
37
Standort
Weil der Stadt
Fahrzeug
Jeep Wrangler JLU Rubicon 2021
Müsste est mal meinen Dreck an den Türen abspachteln,
um nachzuschauen.:coolman:
Wäre mir aber neu.
 
prtigger

prtigger

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
364
Danke
23
Standort
Bielefeld
Fahrzeug
JL Rubicon 2.0 GDI MY21
Hi
Danke erstmal für Eure Antworten.
Ich halte die Schichtdicke der Türen bei mir für grenzwertig. Sehr dünn. Ist aber schlecht zu reklamieren, denn der Hersteller garantiert ja keine Schichtdicke oder, dass der Lack keine Kratzer bekommt...
Ich sehe da momentan leider keine Handhabe zur Reklamation... Mist!

Viele Grüße
prtigger
 
Norsfyr

Norsfyr

TeddyCruiz76
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
1.159
Danke
1.077
Standort
Ammersbek
Fahrzeug
Toyota Land Cruiser GRJ 76
Ja der Lack beim schwarzen ist.. mau, so schnell recht ordentliche Kratzer durch Buschwerk im Gelände gehabt.
 
prtigger

prtigger

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
364
Danke
23
Standort
Bielefeld
Fahrzeug
JL Rubicon 2.0 GDI MY21
Ja der Lack beim schwarzen ist.. mau, so schnell recht ordentliche Kratzer durch Buschwerk im Gelände gehabt.
Hi Norsfyr
Ich habe das Gefühl, dass es besonders die Türen betrifft... Ruck Zuck gehen Kleinigkeiten gleich bis auf die Grundierung...
Normale Kratzer sind ja nicht das Problem, die kommen halt immer dazu über die Benutzung des Fahrzeugs.
Auch im Gelände/Wald, wenn irgendwelche Äster am Auto vorbeistreifen... Aber bei so einfachen Alltagssituationen
kenne ich das beim schwarzen Wrangler bisher nicht. Warum das vielleicht eher den Schwarzen betrifft weiß auch nur
der da oben...

Viele Grüße
prtigger
 
Martin_JLU

Martin_JLU

Neu hier
Mitglied seit
19.05.2022
Beiträge
5
Danke
2
Standort
MV / MSE
Fahrzeug
Jeep Wrangler JLU 2021, Black, Hardtop, 255/70R18 BF KO2
Hi prtigger,
die Lackierung ist bei meinem schwarzen 21 JLU Sahara auch eher mau, insbesondere im Bereich der Türgummis hat man den Eindruck, das der Lack von der Schichtdecke her nicht ausreichend aufgetragen ist und die Grundierung durchschaut.

BG Martin
 
RAK65

RAK65

Member
Mitglied seit
18.08.2019
Beiträge
579
Danke
427
Standort
BaWü
Fahrzeug
JLUR 2.2 MY20
Granite Crystal
Hi prtigger,
nach meiner Erfahrung helfen nur "Spritzlappen" - habe selbst ähnliche Erfahrung mit Steinschlägen.
Am hinteren Kotflügel sieht es auch sehr deutlich - viele Einschläge.

Momentan habe noch keine dran - mittelfristig werde ich nicht darauf verzichten können.
 
Gungstol

Gungstol

(möglichst) immer locker durch die Hose atmen.
Mitglied seit
16.03.2015
Beiträge
527
Danke
566
Standort
Raum Stuttgart
Fahrzeug
`21 JLU Sahara
Bei mir umgekehrt. Beim JK wer der Lack (Sarge Green) recht weich und hatte nach 5 Jahren und knapp 60tkm trotz pfleglicher Behandlung deutliche Macken und irreparable Beschädigungen durch beispielsweise Insekten an der Front.
Stellenweise schien er auch dünn lackiert zu sein. An einer Stelle am Fender hinten links scheint sogar was blaues durch - das Auto wurde neu gekauft ohne EZ, Vorschaden also unwahrscheinlich. Das brachte mich damals zur der scherzhaften Behauptung, Jeep schraube die Sondermodellen aus dem Zeug zusammen, was noch im Regal liegt und weg muss (inzwischen vermute ich, dass der Scherz gar nicht so weit von der Wahrheit weg ist).

Der JL (Sting Gray) verhält sich bislang sowohl beim Originallack als auch an den vom Händler lackierten Stellen unauffällig, wir haben den aber auch erst 1 Jahr (8tkm).

Übrigens werden die Unilacke meines Wissens, genau wie Metallic, ebenfalls in zwei Schichten aufgetragen. Ein Decklack, der Matt austrocknet und anschließend glänzender Klarlack. Dürfte also, wenn ich keinen logischen Denkfehler drin hab, qualitativ nicht schlechter sein als ein Metallic-Lack.
 
Todi

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.461
Danke
2.759
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
JLU Rubicon 2,2 Diesel MY 2020
Kratzer im Lack? Steinschlag in der Scheibe? Beim Wrangler? Kann nicht sein… ich seh‘ nix… :jester:
Auch die Schweizer Zöllnerin hat mich persönlich begrüßt weil sie nix sehen konnte (die Vignette)…

DE2BE8C2-13B9-45C3-BE91-F32869FCBFC4.jpeg
 
Survivor

Survivor

Member
Mitglied seit
25.02.2017
Beiträge
179
Danke
57
Standort
Stuhr - bei Bremen
Laut einem mir bekannten Lackierer sind schwarze Lacke immer ein wenig empfindlicher wie andere Lacke. Nicht alle Farben haben die gleichen Eigenschaften. Am bekanntesten ist wohl rot, wie jeder weiß neigt diese Farbe sehr stark zum ausbleichen
 
prtigger

prtigger

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
364
Danke
23
Standort
Bielefeld
Fahrzeug
JL Rubicon 2.0 GDI MY21
Kratzer im Lack? Steinschlag in der Scheibe? Beim Wrangler? Kann nicht sein… ich seh‘ nix… :jester:

Auch die Schweizer Zöllnerin hat mich persönlich begrüßt weil sie nix sehen konnte (die Vignette)…
Hi Todi

Super, genau das ist die Lösung!
Ist preiswert, zeigt gleich die artgerechte Haltung (eindeutig bio!). Erhöht geringfügig das Gewicht des Fahrzeug... Ist aber tolerabel... ;)

Versuche das ganze jetzt zu reklamieren, da hinter den aufgesetzten Scharnieren auf der Tür fast überhaupt kein Lack ist... Nur Grundierung... Mehr als eine Schicht Schwarz ist da definitiv nicht drauf... Plus Klarlack natürlich...

Vielen dank für das ganze Feedback!

Viele Grüße
prtigger
 
Thema:

Lack sehr empfindlich

Lack sehr empfindlich - Ähnliche Themen

  • ZJ Lack blättert ab, muss alles runter?

    ZJ Lack blättert ab, muss alles runter?: Hallo zusammen, mein ZJ 4.0 EZ 92 (damals über Händler importiert worden) mit SELEC TRAC hat im November die 30 Jahre voll. Rost ist kein Thema...
  • Lack für Kofferraum GTO 1968 Baujahr

    Lack für Kofferraum GTO 1968 Baujahr: Ich suche Trunk , bzw Kofferraum Lack in schwarz/ Aqua für einen 1968 GTO . Gibt es direkt von GM und von ACDelco. Leider sehr schwierig Lack aus...
  • Wenn‘s mal einen neuen Lack braucht

    Wenn‘s mal einen neuen Lack braucht: Eventuell nicht die ideale Wahl für offroad. Ob Sinn oder Unsinn kann jeder für sich selbst entscheiden. https://shop.lumilor.com/
  • Raptor- Lack in "Tarn" "Camouflage" Farbe

    Raptor- Lack in "Tarn" "Camouflage" Farbe: Hey zusammen, wir sind ganz klar gerne im tactical Modus unterwegs. Wir suchen daher jemanden, der uns ein Angebot macht zur kompletten Fahrzeug...
  • Frage zu Lack/Lackieren

    Frage zu Lack/Lackieren: Moin wie an anderer Stelle angemerkt hat mein ZJ an einem hinteren Radlauf etwas Rost, nichts schlimmes, muss aber gemacht werden. Vorarbeiten...
  • Ähnliche Themen

    • ZJ Lack blättert ab, muss alles runter?

      ZJ Lack blättert ab, muss alles runter?: Hallo zusammen, mein ZJ 4.0 EZ 92 (damals über Händler importiert worden) mit SELEC TRAC hat im November die 30 Jahre voll. Rost ist kein Thema...
    • Lack für Kofferraum GTO 1968 Baujahr

      Lack für Kofferraum GTO 1968 Baujahr: Ich suche Trunk , bzw Kofferraum Lack in schwarz/ Aqua für einen 1968 GTO . Gibt es direkt von GM und von ACDelco. Leider sehr schwierig Lack aus...
    • Wenn‘s mal einen neuen Lack braucht

      Wenn‘s mal einen neuen Lack braucht: Eventuell nicht die ideale Wahl für offroad. Ob Sinn oder Unsinn kann jeder für sich selbst entscheiden. https://shop.lumilor.com/
    • Raptor- Lack in "Tarn" "Camouflage" Farbe

      Raptor- Lack in "Tarn" "Camouflage" Farbe: Hey zusammen, wir sind ganz klar gerne im tactical Modus unterwegs. Wir suchen daher jemanden, der uns ein Angebot macht zur kompletten Fahrzeug...
    • Frage zu Lack/Lackieren

      Frage zu Lack/Lackieren: Moin wie an anderer Stelle angemerkt hat mein ZJ an einem hinteren Radlauf etwas Rost, nichts schlimmes, muss aber gemacht werden. Vorarbeiten...
    Oben