Kurbelwellensensor - OT Geber - welcher genau?

Diskutiere Kurbelwellensensor - OT Geber - welcher genau? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Forum der ZG meiner Süßen springt nicht an.. der Schlüsseltrick bringt zwischen 12 und 55 eine 54 (Crankshaftsensor) Ich kann also davon...
Holy-Motors

Holy-Motors

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
06.07.2020
Beiträge
10
Danke
11
Hallo Forum

der ZG meiner Süßen springt nicht an.. der Schlüsseltrick bringt zwischen 12 und 55 eine 54 (Crankshaftsensor)

Ich kann also davon ausgehen, dass der OT Geber wirklich im Eimer ist? (oder gibt´s n Potential, dass bei dem Fehlercode was Anderes die Ursache sein könnte?)

Jetzt stellt sich die Frage.. Welcher passt. Auf mehreren Seiten werden für die KBA 1004 / 476 Bj 8/1996 130 KW 4.0 Sixbanger drei verschiedene angezeigt.. zwei Schrauben, ode reine Schraube in zwei verschiedenen Längen.

Der mit zwei Schrauben scheint es NICHT zu sein... right?

Die anderen mit einer Schraube haben verschiedene längen. Kann mir da jemand einen Tipp geben, bitte? Das Gefummel zum Austausch bekomme ich hin.. n Bissl Erfahrung hab ich. :)
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.255
Danke
5.383
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Schau mit Deinen Daten mal bei Rockauto nach...

Bist ja schon über 2 Jahre "angemeldet" - vielleicht holst trotzdem Deine Vorstellung mal nach :)
 
Holy-Motors

Holy-Motors

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
06.07.2020
Beiträge
10
Danke
11
Oh.. Hülfä war zu viel? Verzeiht. <3

äh.. wie.. ich hatte noch keine Vorstellung? Ja sowas... dachte ich hätte meinen Schwarzen damals reingepackt.

Dann hole ich das bei nächster Gelegenheit nach (is grad n Bissl knapp)

Lieben Dank für die Tipps... werd das jetzt mal kurz bestellen, damit der Dicke wieder läuft.

Habt nen tollen Wochenstart Ihr Lieben!
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.255
Danke
5.383
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Hast du vielleicht deinen Nutzernamen geändert?
Bei 2 Beiträgen stand heute, die beide in diesem Thread sind, glaube ich das nicht.
Und neu registriert wäre ja wegen des Datums ausgeschlossen ^^
 
multigerd

multigerd

Member
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
1.639
Danke
1.069
Standort
D-31234
Stimmt auch wieder.
 
Holy-Motors

Holy-Motors

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
06.07.2020
Beiträge
10
Danke
11
Sooooo.. jetzt haben wir das :)

Ein Mal Vorstellung zum Selbstlesen :) https://www.jeep-forum.de/threads/vorstellung-dachte-das-haette-ich-schon.139165/

Ich habe jetzt einen Bremi 60167 bestellt.. die beiden Originalnummern stimmen überein 56026884 und 56027280 und die Qualität bei Bremi soll auch recht gut sein..

Die können diese Woche noch liefern... MANN.. muss das gerade alles so anstrengend sein? :)

Ich danke Euch von Herzen! Ihr wart mit eine echte Hilfe
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.255
Danke
5.383
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Bremi... hmmmm

Kennschnet...

NTK/NGK wie oben schon beschrieben wäre sicher die bessere Wahl gewesen!

Im schlimmsten Fall machst Du die Arbeit 2x...
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
4.124
Danke
3.974
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Die Erfahrung hier zeigt, dass der CPS nur original oder von NGK empfehlenswert ist. Da ist leider viel Kernschrott unterwegs.

Hier in diesem Beitrag ist ein Video verlinkt. Teste das mal. Wenn der nicht hält, brauchst ihn gar nicht einzubauen. Der wird dir dann mit Sicherheit Probleme machen und vermutlich genau dann wenn du es gar nicht gebrauchen kannst, weil du irgendwo in der Pampa unterwegs bist.

CPS Akt 2
.
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
821
Danke
161
Standort
südlich Berlin
Muss jeder selbst herausfinden...
Ich würde ja fast 'n Kasten Bier verwetten, dass der Bremi (China und Co.), wenn überhaupt, nur bescheiden läuft!

Bremi stellt das Teil nun auch nicht selbst her, sondern kauft das auch nur irgendwo zu...
Qualität - wie zB für Zündspulen bei BMW - das ist Schnee von gestern!

Ich habe mir deshalb auch in guter Absicht die Zeit genommen, dem TE den OT-Geber rauszusuchen, um ihm das mögliche Leid von "Wer zwei Mal kauft, kauft öfter" , a la Motto der Autodocs, zu ersparen ...

Trotzdem viel Erfolg und vor allem Glück!
Vielleicht ist ja sogar ein NTK unbeabsichtigt in den Karton gefallen.

Grüße
 
Holy-Motors

Holy-Motors

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
06.07.2020
Beiträge
10
Danke
11
Naja.. ich muss diesbezüglich leider n bisschen pokern im Moment.. der NTK braucht einfach zu lange bis er bei mir ist.. der Dicke muss am Wochenende laufen...

Aber ich danke sehr herzlich für Euren Beistand.... ich werd mir den NTK nachbestellen... solche Dinge hab ich gerne auf Lager.

Sobald ich meine Saabs (inkl Teile) los geworden bin, werd ich mir sowieso mal nen Cherokee zum Schlachten holen.. so kann ich mich immer am besten in die Gesamtmaterie einarbeiten und kann mir gleichzeitig n kleines Ersatzteillager anlegen...

Wir lesen bestimmt bald wieder :) Ich werd mich noch ne ganze Ecke tiefer in die Materie hinein graben :)
 
RD26

RD26

Member
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
308
Danke
53
Standort
Way Down South - BaWue
Und soviel ich gesehen habe ist das beim Reihensechser auch keine solche Plackerei wie beim V8. Dort die Schei. . . zweimal machen nur weil das NoName Produkt nach kurzer Zeit den Geist aufgibt - NEIN! ;)

Gruß
Walter
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
1.353
Danke
2.379
Standort
Österreich
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
zweimal machen nur weil das NoName Produkt nach kurzer Zeit den Geist aufgibt - NEIN! ;)
…zweimal machen weil das NoName Teil nach kurzer Zeit im ungünstigen Moment wieder ausfällt.

Oder auch direkt nach dem Einbau, weil das NoName Teil beim ersten Startversuch den Zahnkranz des Wandlers beschädigt hat…

Seltsames Geräusch beim Starten
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
821
Danke
161
Standort
südlich Berlin
Also ich finde den Tausch beim 6-banger nerviger - besonders die Halteschraube! Man kommt von oben nicht wirklich ran wegen der Ansaugbrücke. Und von unten braucht man lange und dünne Arme, damit die Schraube ihr Loch findet.

Beim V8 (Facelift) dauert das mittlerweile nur noch 5-10min. Bei Pre ist das AGR-Rohr dezent im Weg.

@Carlo-ZJ

Du meinst wahrscheinlich eher, dass der OT-Geber vom Starterkranz zerfetzt wird...
Hatte das erst vor kurzem beim einem 5.9er mit Billo-Geber - der hat ein paar Millimeter seiner Außenhaut gelassen.

...NTK rein - Kiste läuft wunderbar!
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
1.353
Danke
2.379
Standort
Österreich
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Beim V8 (Facelift) dauert das mittlerweile nur noch 5-10min.
Falls Du irgendwann demnächst in Tirol sein solltest, oder über die Brennerautobahn fährst... und da eventuell 10-15Minuten Zeit hättest... könntest Du mir das an meinem Facelift V8 zeigen? Ich finde von oben ja nichtmal die Schrauben. :omg: :icon-smile-lachuh:


Du meinst wahrscheinlich eher, dass der OT-Geber vom Starterkranz zerfetzt wird...
Dachte auch erst, dass das wohl der Worst-Case sein würde. Dem TE des verlinkten Threads haben nach dem Einbau eines NoName Teils jedoch wirklich zwei Zähne am Starterkranz gefehlt.

 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.255
Danke
5.383
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Ach Carlo… eben das Getriebe ab und man kommt wunderbar dran 😇😁🙈

31AF3CB3-030B-4A16-95E4-CFD330445230.jpeg
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
821
Danke
161
Standort
südlich Berlin
Falls Du irgendwann demnächst in Tirol sein solltest, oder über die Brennerautobahn fährst... und da eventuell 10-15Minuten Zeit hättest... könntest Du mir das an meinem Facelift V8 zeigen? Ich finde von oben ja nichtmal die Schrauben. :omg: :icon-smile-lachuh:




Dachte auch erst, dass das wohl der Worst-Case sein würde. Dem TE des verlinkten Threads haben nach dem Einbau eines NoName Teils jedoch wirklich zwei Zähne am Starterkranz gefehlt.
Oha! Das hätte ich echt nicht gedacht, dass Plastik fester als Stahl ist!

-

Ich habe das schon x-Mal gemacht - kenne daher den Winkel und die nötige Haltung der Ratsche.
13er Nuss oder 6er Inbus auf 1/4 Zoll und unten ein Knickgelenk - dann mit der linken Hand zwischen Krümmer und Ventildeckel auf die beiden Schrauben führen und ab geht's!
Den OT-Geber findest Du am besten, indem Du das Kabel verfolgst und Dich dann mit den Fingern nach oben außen tastest.
Das Einsetzen vom Geber ist manchmal etwas anstrengend.
 
Thema:

Kurbelwellensensor - OT Geber - welcher genau?

Kurbelwellensensor - OT Geber - welcher genau? - Ähnliche Themen

  • Cherokee xj diesel 95 Kurbelwellensensor

    Cherokee xj diesel 95 Kurbelwellensensor: Liebe Jeep xj Liebhaber, Ich bin mit meiner Familie im Nordosten der Türkei unterwegs, ich steckte in den Bergen im Schnee fest, ich musste viel...
  • Kurbelwellensensor

    Kurbelwellensensor: Hallo zusammen. Bin seit einiger Zeit hier im Forum hatte aber noch nie Probleme mit meinem Dicken GC WK 2 3.0. Doch nun plötzlich...
  • Kabelbaum Kurbelwellensensor

    Kabelbaum Kurbelwellensensor: Hallo zusammen, Seit geraumer Zeit habe ich immer wieder mal die Blöde MKL an. Beim Auslesen hieß es "Fehlerhafte Kommunikation zwischen...
  • Kurbelwellensensor abgebrochen....

    Kurbelwellensensor abgebrochen....: Hallo..... mir ist beim wechsel der Kurbelwellensensor bündig am Motor abgebrochen.... hat einer einen Trick um den rest raus zu bekommen? oder...
  • Kurbelwellensensor (OT Geber)

    Kurbelwellensensor (OT Geber): Hallo, suche bei meinem Grand Cherokee 4,7 V8 Bj.99 den Kurbelwellensensor (OT-Geber). Kann mir jemand helfen ? Grüße fiwi
  • Ähnliche Themen

    • Cherokee xj diesel 95 Kurbelwellensensor

      Cherokee xj diesel 95 Kurbelwellensensor: Liebe Jeep xj Liebhaber, Ich bin mit meiner Familie im Nordosten der Türkei unterwegs, ich steckte in den Bergen im Schnee fest, ich musste viel...
    • Kurbelwellensensor

      Kurbelwellensensor: Hallo zusammen. Bin seit einiger Zeit hier im Forum hatte aber noch nie Probleme mit meinem Dicken GC WK 2 3.0. Doch nun plötzlich...
    • Kabelbaum Kurbelwellensensor

      Kabelbaum Kurbelwellensensor: Hallo zusammen, Seit geraumer Zeit habe ich immer wieder mal die Blöde MKL an. Beim Auslesen hieß es "Fehlerhafte Kommunikation zwischen...
    • Kurbelwellensensor abgebrochen....

      Kurbelwellensensor abgebrochen....: Hallo..... mir ist beim wechsel der Kurbelwellensensor bündig am Motor abgebrochen.... hat einer einen Trick um den rest raus zu bekommen? oder...
    • Kurbelwellensensor (OT Geber)

      Kurbelwellensensor (OT Geber): Hallo, suche bei meinem Grand Cherokee 4,7 V8 Bj.99 den Kurbelwellensensor (OT-Geber). Kann mir jemand helfen ? Grüße fiwi
    Oben