Knarrende Geräusche Fahrwerk

Diskutiere Knarrende Geräusche Fahrwerk im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Habe seit kurzem ein Knarren im Fahrwerk auf der Fahrerseite. Jedesmal wenn mein Grand Cherokee MH bei einer stärkeren Unebenheiten stärker...

Skypold

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
26
Danke
4
Habe seit kurzem ein Knarren im Fahrwerk auf der Fahrerseite. Jedesmal wenn mein Grand Cherokee MH bei einer stärkeren Unebenheiten stärker einfedert kommt es zu einem knarrenden Geräusch, ich denke an der Vorderachse. Ist aber schwer zu identifizieren.
Hat hier Jemand schon das gleiche Problem gehabt oder weiß was es sein könnte.
Ich such mir den Wolf.
Gr Rüdiger
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.552
Danke
440
Standort
Kiel
obere Querlenker
 

Skypold

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
26
Danke
4
Ok habe ich bestellt.
Muß man beim Austausch etwas besonderes beachten.
Sie für mich nach Betrachtung zwar nicht so aus, aber bin trotzdem für jeden Tipp dankbar.
Gr Richy
 
Beaker

Beaker

Member
Mitglied seit
24.04.2018
Beiträge
74
Danke
30
kurz und knackig! Das es sowas hier gibt.......klasse!
 

bergfex

Member
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
155
Danke
65
Könnten aber auch die Stabigummis sein
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.552
Danke
440
Standort
Kiel
Ja das stimmt. Ist ja auch immer ein Raten so durchs Internet.... Bei mir waren es 2 mal die oberen Querlenker. Einmal fritte und einmal nicht fest genug angeschraubt.
 
Zauberfee

Zauberfee

Elektrisch fahren wir auf der kirmes
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
499
Danke
203
Standort
Saarland/Grossrosseln
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee wh 4,7
Jeep Wrangler TJ 4.0
Ich hatte auch ein Knarren an der VA und habe lange gesucht..
Im angehobenen Zustand auch nicht feststellbar da zuviel Spannung auf den kugelbolzen der oberen lenkern ist.

Da ich eh einen Umbau mit fahrwerk und den kompletten querlenker geplant hatte, hat sich beim Ausbau der oberen schnell gezeigt das die kugelbolzen schon sehr locker waren.

Aber schau auch mal nach den vorderen stabigummis.
Die klappern auch und das nicht wenig.
 

Papajoe

Member
Mitglied seit
05.01.2016
Beiträge
254
Danke
40
Standort
Peine
Koppelstangen kommen auch infrage, beim ausbau der oberen Querlenker muss das Federbein gelöst und nach vorne gezogen werden weil die Schraube vom Querlenker so lang ist das Du die nicht einfach rausziehen kannst, kommt nicht am Federbein vorbei.
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.187
Danke
3.791
Standort
46519 Alpen
Nö muss nicht, man bekommt die Schraube zwischen die Federwindungen wenn man diese etwas mit dem Monti auseinander drückt!
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.552
Danke
440
Standort
Kiel
Bei der OME Feder hat das nicht geklappt. Da war ich schneller mit dem abschrauben der 4 Muttern oben am Teller. Dann ging es
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.187
Danke
3.791
Standort
46519 Alpen
Die werden dann eine engere Federrate haben. 🤷‍♂️
 
Zauberfee

Zauberfee

Elektrisch fahren wir auf der kirmes
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
499
Danke
203
Standort
Saarland/Grossrosseln
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee wh 4,7
Jeep Wrangler TJ 4.0
Ich habe auch das OME Fahrwerk, die schrauben der oberen Querlenker gingen aber bei mir mit dem montierhebel rein.
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.552
Danke
440
Standort
Kiel
Hym wir haben auf der rechten Seite aufgegeben. Ging nicht...
 
Zauberfee

Zauberfee

Elektrisch fahren wir auf der kirmes
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
499
Danke
203
Standort
Saarland/Grossrosseln
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee wh 4,7
Jeep Wrangler TJ 4.0
Ist ne enge Kiste. Vielleicht hätte ich auch nur Glück
IMG_20200612_140139_1.jpg2
 

Skypold

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
26
Danke
4
Jungs, eure Tipps sind wirklich super.
Also oberer Querlenker ist angekommen. Werde mir jetzt noch die Stabigummis und die Koppelstangen besorgen. Und dann fange ich einfach mal an,denke zuerst die Stabigummis dann die Koppelstangen und wenn alles nichts hilft zuletzt den oberen Querlenker.
Frage ist bei den Stabigummis und Koppelstangen beim Auswechseln was zubeachten. Bin wie immer für jeden Tipp dankbar
Gr Richy
 

Papajoe

Member
Mitglied seit
05.01.2016
Beiträge
254
Danke
40
Standort
Peine
Bei mir waren beide Koppelstangen defekt und haben beim langsamen fahren und starkes einschlagen der Lenkung geräusche verursacht.
Beim Tauschen der Teile habe ich die Koppelstange erst unten abgeschraubt und dann mal hin und her gedrückt ohne oben zu lösen, dabei hat man gleich das passende Geräusch gehört und ein defekt war eindeutig, vielleicht kannst du so den wechsel sparen falls es nicht die Koppelstangen sind.
Ich habe BF Seite bereits 2x gewechselt und kann die Chromfarbenen von Meyle empfehlen, der hat bis jetzt gut mitgemacht, zuvor hatte ich FEBI die würde ich nicht wieder nehmen
 

Skypold

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
26
Danke
4
Super
Danke Dir für den Tipp , werde heute gleich mal schauen :yes:
 

bergfex

Member
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
155
Danke
65
und bissl Fett in die Stabigummis kann nicht schaden...
 

Skypold

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
26
Danke
4
Jo
Fett und Kriechöl hatte ich schon vorher überall wo es Gelenke und Lagerbuchsen gibt drauf, hat aber leider nichts gebracht.
Gr Richy
 
Thema:

Knarrende Geräusche Fahrwerk

Knarrende Geräusche Fahrwerk - Ähnliche Themen

  • knarrendes Geräusch beim Umschalten von D in R

    knarrendes Geräusch beim Umschalten von D in R: Moin,   wenn ich im Stand von D in den Rückwärtsgang oder umgekehrt schalte knarrt die Kiste. Hört sich an als wenn die Seilzüge nicht gefettet...
  • Knarrendes Fahrwerk, was ist die Ursache ?

    Knarrendes Fahrwerk, was ist die Ursache ?: Hallo Patrioten!   Seit einger Zeit nehme ich vom Fahrwerk her,  knarrende Geräusche wahr.   Allerdings ist dieses Phänomen nur bei bestimmten...
  • Schlagendes/Knarrendes Geräusch Hinterachse WH

    Schlagendes/Knarrendes Geräusch Hinterachse WH: Hallo Jeep Freunde,   ich fahre einen WH 2005 5,7 und habe seit einiger Zeit ein knarrendes bzw. manchmal schlagendes Geräusch an der Hinterachse...
  • Knarrendes Kupplungspedal

    Knarrendes Kupplungspedal: neben meinem knarrenden fahrwerk habe ich auch vor längerem festgestellt, dass das kupplungspedal bzw. die kupplung im getriebe beim betätigen...
  • knarrendes Geräusch beim lenken

    knarrendes Geräusch beim lenken: Hi Leute habe seit ein paar Tagen von heut auf morgen ein knarrendes Geräusch bekommen, wenn ich lenke. Habt ihr ne Idee, was es da beim XJ öfter...
  • Ähnliche Themen

    • knarrendes Geräusch beim Umschalten von D in R

      knarrendes Geräusch beim Umschalten von D in R: Moin,   wenn ich im Stand von D in den Rückwärtsgang oder umgekehrt schalte knarrt die Kiste. Hört sich an als wenn die Seilzüge nicht gefettet...
    • Knarrendes Fahrwerk, was ist die Ursache ?

      Knarrendes Fahrwerk, was ist die Ursache ?: Hallo Patrioten!   Seit einger Zeit nehme ich vom Fahrwerk her,  knarrende Geräusche wahr.   Allerdings ist dieses Phänomen nur bei bestimmten...
    • Schlagendes/Knarrendes Geräusch Hinterachse WH

      Schlagendes/Knarrendes Geräusch Hinterachse WH: Hallo Jeep Freunde,   ich fahre einen WH 2005 5,7 und habe seit einiger Zeit ein knarrendes bzw. manchmal schlagendes Geräusch an der Hinterachse...
    • Knarrendes Kupplungspedal

      Knarrendes Kupplungspedal: neben meinem knarrenden fahrwerk habe ich auch vor längerem festgestellt, dass das kupplungspedal bzw. die kupplung im getriebe beim betätigen...
    • knarrendes Geräusch beim lenken

      knarrendes Geräusch beim lenken: Hi Leute habe seit ein paar Tagen von heut auf morgen ein knarrendes Geräusch bekommen, wenn ich lenke. Habt ihr ne Idee, was es da beim XJ öfter...
    Oben