KJ 2,8 CRD Fehlercode P0234 Turbolader-Überlast

Diskutiere KJ 2,8 CRD Fehlercode P0234 Turbolader-Überlast im Cherokee / Liberty KJ, KK Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo zusammen, ich habe das Problem das an meinem KJ 2,8 CRD MJ 2006,die Motorkontrolleuchte sporadisch manchmal aber auch immer angeht. Beim...

Christian911

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2020
Beiträge
4
Danke
0
Hallo zusammen,
ich habe das Problem das an meinem KJ 2,8 CRD MJ 2006,die Motorkontrolleuchte sporadisch manchmal aber auch immer angeht.
Beim auslesen des Fehlerspeicher kommt immer wieder der FC 0234 Turbocharger-Overboost.
Habe den Ladeluftkühler(war undicht),die Steuerventile vom Westgate,den Turbolader und den Ansaugdrucksensor gewechselt.(alles ohne Erfolg)
Hat von euch jemand eine Idee ?
Gruss
Christian
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
314
Danke
115
Standort
Altrip
Turbolader VTG wird nicht richtig angesteuert (Unterdruck?), oder ist festgegangen.
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.197
Danke
3.801
Standort
46519 Alpen
Overboost......zu viel Druck. Arbeitet der Stellmotor am Turbo??
 

Christian911

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2020
Beiträge
4
Danke
0
KJ 2007 : Vakuumeinheit mit Filter,beide Magnetventile auch,Unterdruckleitung zu Turbo und Magnetventile auch getauscht
Det65 : einen Stellmotor habe ich nicht nur eine Unterdruckdose zur Verstellung
MadMax. : VTG sollte eigentlich nicht festgegangen sein,weil Turbo hat erst 400 Km drauf und ist von Turboservice 24 Berlin

Wer hat Unterlagen zur Ansteuerung der Magnetventile für die Turbosteuerung ? sollte ja von den Magnetventilen per Unterdruck an den Lader sein .......
oder bin ich da auf dem Holzweg ?

Vielen Dank für euer Feedback
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
314
Danke
115
Standort
Altrip
Hat Das VTG ein Gestänge zur Unterdruckdose, so dass man das mechanisch prüfen kann?
 

Christian911

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2020
Beiträge
4
Danke
0
ja,
habe ich über die Unterdruckdose mit Unterdruck geprüft
 

KJ2007

Member
Mitglied seit
02.04.2015
Beiträge
431
Danke
57
Standort
1200 und 1320
Nachdem du ja alles getauscht..erneuert hast...kann man ja einiges schon ausschliessen..
Es gibt einen Drucksensor zur Ansteuerung des Magnetventils Westgate...ist der okay?
Gib mal Spannung (Batterie)auf das Ventil...spricht es an?

Ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem mit dem Turbo...Werkstätte behauptete...Turbo kaputt...
Was war wirklich das Problem...Gegendruck vom Katalisator war zu gross...Druck konte nicht abgebaut werden.
Mal provisorisch den Auspuffflansch geöffnet..nach einigen Testfahrten war klar...der ist ziemlich zu..
Lösung war...es gibt keinen KAT mehr...
Das Motorverhalten hat sich gravierend verändert seitdem...dreht freudiger hoch...fühlt sich an wie 50 PS mehr
Du kannst den KAT natürlich auch erneuern...nur hier wo ich wohne ist das nicht gefragt...;)
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.197
Danke
3.801
Standort
46519 Alpen
Hm ist aber komisch, Druckseite und Abgasseite kommen doch gar nicht zusammen...Dann müsste der Überdruck aus dem Auspuff ja über den Turbo zur Druckseite.
 

KJ2007

Member
Mitglied seit
02.04.2015
Beiträge
431
Danke
57
Standort
1200 und 1320
Youtube konsuldieren, da gibts einige gute Videos die diesen Zusammenhang erklären.
Hier mal eines davon...Turbofunktion
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.197
Danke
3.801
Standort
46519 Alpen
Ich weiß wie so ein Teil funktioniert, es ist aber die Rede im Video von Druck im Agasstrang....Der P0234 ist aber im Ansaugstrang, sprich Druckseite. Der TE hat aber keine anderen Probleme wie Leistungsabfall oder sonstiges, dies würde aber bei einem zu sitzenden Auspuff so sein.

Ich denke wir werden es schon mitgeteilt bekommen was es war.
 

Christian911

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2020
Beiträge
4
Danke
0
Liebe Leute
erstmal Vielen Dank für eure Anregungungen und Infos.
Bin momentan nicht auf der Höhe so das ich an meinem geliebten bzw. mometan gehassten KJ weiter schrauben kann.....
Ich verspreche euch aber ,wenn ich das Problem gelöst bekommen habe das ich euch informiere ...
nochmals vielen Dank
Christian
 
Steira

Steira

brute force does not get you faster anywhere!
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
1.839
Danke
939
Standort
am Berg
Fahrzeug
Jeep
ladedruck zu hoch:
agr ventil problem
vtg steller schwergängig-steckt

das würd mir dazu einfallen
 
Thema:

KJ 2,8 CRD Fehlercode P0234 Turbolader-Überlast

KJ 2,8 CRD Fehlercode P0234 Turbolader-Überlast - Ähnliche Themen

  • Fehlercode P 0702

    Fehlercode P 0702: Hallo zusammen, habe bei meinem Grand Cherokee WJ 2.7 crd Bj 2002 die Schaltkulisse getauscht da die alte kaputt war, nun kann ich aber den...
  • Motordiagnoselampe - OBD Fehlercode P1D47-00

    Motordiagnoselampe - OBD Fehlercode P1D47-00: Moin, seit gestern geht bei meinem JK Bj. 2017 2.8 CRD die gelbe Motordiagnoselampe an (Km-Stand 45.000). Mittels JScan ermittelter Fehlercode...
  • Fehlercode p0299 und p471

    Fehlercode p0299 und p471: Hallo Leute Ich habe seit einer Weile ein Problem mit meinem Jeep grand cherokee wk2 3.0 Bj. 2014 mit einer laufleistung von 95.000 km. Und zwar...
  • Fehlercode 1270 / Ansaug-Luftverwirbelung-Magnetventil - keine ASU möglich

    Fehlercode 1270 / Ansaug-Luftverwirbelung-Magnetventil - keine ASU möglich: Hi, WJ 2.7 CRD Bj. 2003/4. Ich habe einen neuen Zylinderkopf einbauen lassen (freie Werkstatt). Fahrzeug läuft - gefühlt normal. Jetzt soll der...
  • Fehlercode P0234, Drosselklappenlampe, Verschlucken

    Fehlercode P0234, Drosselklappenlampe, Verschlucken: Hallo Gemeinde,   folgendes Problem bei meinem Commander 3.0CRD:   1.) im Stadtverkehr oder Landstraße kann ich über 3000U/min gehen. Manchmal...
  • Ähnliche Themen

    • Fehlercode P 0702

      Fehlercode P 0702: Hallo zusammen, habe bei meinem Grand Cherokee WJ 2.7 crd Bj 2002 die Schaltkulisse getauscht da die alte kaputt war, nun kann ich aber den...
    • Motordiagnoselampe - OBD Fehlercode P1D47-00

      Motordiagnoselampe - OBD Fehlercode P1D47-00: Moin, seit gestern geht bei meinem JK Bj. 2017 2.8 CRD die gelbe Motordiagnoselampe an (Km-Stand 45.000). Mittels JScan ermittelter Fehlercode...
    • Fehlercode p0299 und p471

      Fehlercode p0299 und p471: Hallo Leute Ich habe seit einer Weile ein Problem mit meinem Jeep grand cherokee wk2 3.0 Bj. 2014 mit einer laufleistung von 95.000 km. Und zwar...
    • Fehlercode 1270 / Ansaug-Luftverwirbelung-Magnetventil - keine ASU möglich

      Fehlercode 1270 / Ansaug-Luftverwirbelung-Magnetventil - keine ASU möglich: Hi, WJ 2.7 CRD Bj. 2003/4. Ich habe einen neuen Zylinderkopf einbauen lassen (freie Werkstatt). Fahrzeug läuft - gefühlt normal. Jetzt soll der...
    • Fehlercode P0234, Drosselklappenlampe, Verschlucken

      Fehlercode P0234, Drosselklappenlampe, Verschlucken: Hallo Gemeinde,   folgendes Problem bei meinem Commander 3.0CRD:   1.) im Stadtverkehr oder Landstraße kann ich über 3000U/min gehen. Manchmal...
    Oben