Kaufberatung Grand Cherokee WK2

Diskutiere Kaufberatung Grand Cherokee WK2 im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Servus Offizier 015 ich habe bei meinem SRT MY17 Facelift eine Anhängerkupplung nachträglich verbauen lassen. Diese kann ich bei Bedarf abnehmen...
waellrig

waellrig

Member
Mitglied seit
18.04.2020
Beiträge
12
Danke
8
Standort
Schweiz
Fahrzeug
Grand Cherokee WK2 SRT 2018, Kompressorumbau O.CT
Servus Offizier 015

ich habe bei meinem SRT MY17 Facelift eine Anhängerkupplung nachträglich verbauen lassen. Diese kann ich bei Bedarf abnehmen und die Elektroanschlüsse nach oben raufklappen! So viel ich weiss ist es eine von Mopar, müsste aber nochmals in den Unterlagen nachschauen! Den Preis kann ich dir leider auch nicht nennen, da ich die Kupplung im Kaufpreis inbegriffen hatte. Bin aber sehr zufrieden, da ich die Kupplung nur sehr selten brauche und diese schön verstauen kann! Gruss
 

Sinsui

Member
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
145
Danke
29
Die Achtgang geht sehr gut im 3.6er.
Nur die Anteuerung vom Gaspedal gefaellt mir jetzt nicht so gut. Im Sportmodus passt die dann zwar, dafuer schaltet er dann auch wieder anders. Um einen Pedalcommander zu testen war ich aber noch zu geizig und es ist eh das Auto meiner Frau und sie hat sich zwischenzeitlich daran gewoehnt.
Was passt Dir bei der Ansteuerung des Gaspedals nicht?
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
417
Danke
328
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Dass es in Comfort und Normal sehr zurueckhaltend ist, fast zoegerlich.

Fuehlt sich dann eher so nach 180 PS an.

Lese ich in Wranglergruppen auch immer und eingie bauenen sich dann einen Pedal Commander ein. Das Ding ist mir nur zu teuer.
 

Offizier015

Member
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
40
Danke
4
Standort
Bad Rappenau
Danke Waellrig für deine Erfahrungen bezüglich dem Nachrüsten einer Anhängerkupplung.

Mal zurück zum SRT:
Mir ist besonders in letzter Zeit aufgefallen, daß sich die Preise bei gebrauchten SRT etwas merkwürdig entwickeln.
Wenn ich mir beispielsweise diverse Modelle aus einem einzigen Beispielbaujahr (z.B. 2017) anschaue, dann fällt auf, daß es eine ungewöhnlich große Preisspanne mittlerweile gibt. Das geht so weit, daß zum Beispiel 2017er Modelle innerhalb eines vergleichbaren Laufleistungsfensters (45-65tkm) von knapp 30.000E bis über 54.000E angeboten werden.
Irgendwie scheint der ganze Gebrauchtmarkt gerade völlig verrückt zu spielen?
Oder wie sind sonst solche Preisdifferenzen zu erklären?

Oder gibt es beim SRT gerade wieder mal eine kleine "Schwemme" von Heelerware aus "Einkaufstouren osteuropäischer Spezialhändler", die ihre "Sonderangebote" auf den Markt werfen?
Könnte vielleicht die ungewöhnlich günstigen Modelle erklären.
Aber der Rest...?
 
MeikiT

MeikiT

Member
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
83
Danke
19
Standort
Heilbronn
Fahrzeug
GC SRT8, Abarth 595, Alfa Romeo Duetto Spider, Vespa GTS 300
Ich hatte den SRT Markt auch ein Weilchen beobachtet bevor ich im April fündig wurde. Baujahr sollte ab 2017 sein und bis max 50.000 KM / max. 2 Vorbesitzer. Drei Angebote bei Händlern wurden mir vor der Nase weggekauft, weil ich nach der Probefahrt eine Nacht darüber schlafen wollte. Die Fahrzeuge lagen alle im Bereich zwischen 46.000 und 50.000 €. Ich wollte schon aufgeben und meinen V6 behalten aber dann wurde ich endlich fündig :) Die günstigeren waren meist aus 3 oder 4 Besitz oderhatten kein Checkheft.
 
guzzi97

guzzi97

Member
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
1.576
Danke
401
Standort
Münster / NRW
..war bei mir ähnlich, als ich in 2018 nach einem SRT suchte...
Da wr die Preisspanne ebenfalls zw. 35 - 50k...
Entweder waren sie gleich weg, oder aber waren dann doch etwas vernachlässigt...und hatten reichlich "Kampfspuren", was
mann auf den Fotos und Beschreibung nicht sehen konnte.
Zum Glück waren die Anfahrten nicht so weit..
Am Ende ist es ein schwarz-metallic, mit Standheizung, AHK sowie zusätzlich Brock mit WR geworden..und 1 Besitzer....
 

Offizier015

Member
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
40
Danke
4
Standort
Bad Rappenau
Was denkt ihr eigentlich zum Thema Wertverlust/ Werterhalt eines SRT?

Wenn ich mir den Markt der großen SUV mit Benzinmotor anschaue, dann ist der GC SRT mittlerweile eine Rarität im Bezug auf das Motorkonzept (großvolumiger, freisaugender V8) geworden. Und da das Angebot an guten Fahrzeugen auf dem Markt ja auch nicht plötzlich größer wird, denke ich, daß die Liebhaber dieser Fahrzeuge bestimmt für eine nachhaltige Nachfrage nach gut erhaltenen, gebrauchten SRT sorgen, oder?

Auch wenn der politisch beschleunigte Umstieg auf E-Modelle immer mehr "Überzeugte" findet, denke ich aber, daß dies für einen Großteil der US-Car-Liebhaber nie eine Alternative sein wird. Auch wenn man uns dann immer größer werdende "Steine" in Form von Steuern und Teilverboten auferlegt...

Trotzdem würde mich mal interessieren, was ihr denkt, wie sich die Nachfrage bzw. der Markt der großen US-V8 entwickeln wird?
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
1.267
Danke
587
Standort
Altrip
Fahrzeug
Grand Cherokee SRT, MJ 2016
nach meiner Recherche in mobile.de sieht es zumindest so aus als ob ich mit meinem noch keinen großen Wertverlust gemacht habe.
In 2019 mit MJ/EZ 2016 und 50 tkm für 45 k€ (Ivory white Perleffekt und RES) beim Händler aus erster Hand gekauft und ist jetzt knapp 70tkm gelaufen. Vergleichbare Fahrzeuge werden für 38 bis 48 k€ angeboten.
 

Buschtaxi

Member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
569
Danke
208
Jeep im Allgemeinen - und das gilt auch für den GC und da im Speziellen auch für den SRT - sind nicht als Wertanlage bekannt.
Sowas wird immer einen Abnehmer finden - wenn nicht hier, dann im Ausland. Aber sowas kauft man, um zu fahren und Wert verlieren werden die immer; in der heutigen Zeit nur schwerer zu kalkulieren, wie viel.

Wenn Du was werthaltiges kaufen willst, nimm ein GT-Modell von Porsche.
Den Ersten hab ich drei Jahre vollkommen ohne Wertverlust gefahren und genau danach sieht’s beim Jetzigen auch wieder aus. In der gleichen Zeit macht man mit nem SRT locker 40 Eier platt.
Oder direkt gebraucht kaufen; dann hat die ersten 40 schonmal wer Anders an der Backe und ab da wird die Kurve ja deutlich entspannter.
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
1.267
Danke
587
Standort
Altrip
Fahrzeug
Grand Cherokee SRT, MJ 2016
So issues wohl. Mein Vater sein 2000er Morgan +8 bringt heute immer noch den vergleichbaren Wert in Euro.
 

Offizier015

Member
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
40
Danke
4
Standort
Bad Rappenau
Ja, das ist mir schon klar, daß ein GC SRT nicht der "klassische Wertanlagewagen" ist - soll er auch gar nicht sein.
Ich denke nur, daß sich mit den letzten und vor allem schon voraussichtlichen politischen Entscheidungen hinsichtlich der der (leidigen) CO2-Debatte, zwei möglich Preisentwicklungen abzeichen könnten:

- Entweder bekommen sehr viele (heute noch begeisterte) SRT-Fahrer weiche Knie wegen möglichen Kostenexplosionen im Bezug auf die kommenden Benzinpreise und werfen in den nächsten 2-3 Jahren eine nicht unerhebliche Masse an Fahrzeugen auf den Markt, was natürlich die Preise drücken würde.
- Oder es geht genau anders herum, daß durch die künstliche, durch Subventionen hoch getriebene Menge an E-Autos, PHEV´s und co., eine Art "Sehnsuchtsnachfrage" nach den guten alten, kraftvollen Modellen der geschmähten "Verbrennerära" entsteht und Modellen wie den GC SRT eine marktuntypische Wertstabilität durch angezogene Nachfrage beschert...
Ähnlich dem "Musclecar-Effekt", der vor ein paar Jahren die Preise nach oben schießen ließ.
 

Buschtaxi

Member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
569
Danke
208
Der SRT war schon immer ein Nieschenprodukt für eine kleine Zielgruppe.
Teuer, laut, unsinnig.
Noch dazu sollte man ja relativ extrovertiert veranlagt sein, denn viel mehr „Klimakiller“ geht ja in den Augen der Schwarzmaler kaum.
Ich finde, Du solltest das Pferd von der anderen Seite aufzäumen.
Wenn Du einen fahren willst, dann jetzt.
Benzin wird nicht mehr günstiger; da sind sich glaube ich alle einig. Fahrverbote, Tempolimits und was da sonst noch kommen mag - die Zeit der Dinosaurier läuft ab.
Wenn in absehbarer Zeit die 2€ Marke für Super+ gerissen wird, ist es zu den 2,50€ auch nicht mehr weit und dann kosten 100 Km n Fuffi - für ne Spaßkarre ist das ja noch in Ordnung, aber im Alltag verhagelt das ja jedem früher oder später die Freude - was ja mit zur Zielsetzung gehört.
Greif einfach zu und lass sich den Wertverlust dahin entwickeln, wo er will.
Schlimmer als ein paar Euro zu verlieren ist nur, sich ewig vorzuwerfen „hätte ich doch damals mal..“
 

Offizier015

Member
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
40
Danke
4
Standort
Bad Rappenau
Danke.:beerchug:
Genau mein Gedankengang: - Wenn nicht jetzt, dann klappt es wahrscheinlich nie wieder!!

Im Endeffekt geht es ja nicht um eine "normale" Markt- oder Preisentwicklung, sondern um eine durch politische Willkür entstandene, verschobene Entwicklung, deren Ende man heute noch nicht wirklich absehen kann; wie du schon sagtest, Thema "böser Klimakiller"...

Mir geht es auch nicht primär um die künstlich nach oben geschraubten Benzinpreise, dafür habe ich schon einen möglichen LPG-Umbau in Planung.
Man weiß eben nicht, was diesen "Superbrain´s" in Berlin noch alles einfällt, um die letzten Hubraumsaurier aus dem Alltagsbetrieb zu entfernen.
 

Buschtaxi

Member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
569
Danke
208
Wenn in absehbarer Zeit die 2€ Marke für Super+ gerissen wird, ist es zu den 2,50€ auch nicht mehr weit und dann kosten 100 Km n Fuffi - für ne Spaßkarre ist das ja noch in Ordnung, aber im Alltag verhagelt das ja jedem früher oder später die Freude - was ja mit zur Zielsetzung gehört.
Der Post ist gerade einen Monat alt.
Hätte selber nicht gedacht, dass sich die Prophezeiung so schnell erfüllt, aber:


Sprit erstmals >2€.
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
417
Danke
328
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Schon der Wahnsinn.

Haette noch 40 Liter in der Garage.

IMG_20210805_084815.jpg
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
6.330
Danke
1.008
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
Wie siehts bei dir mit den Preisen aus ?
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
417
Danke
328
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Derzeit leider auch zu teuer, ueber $3 die Gallone, normal sind im mittleren um oder unter $2. Letztes Jahr zu Corona waren wir unter $1, das war geil
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
6.330
Danke
1.008
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
Oh Mann......immer noch paradiesische Preise........🤘
 

Offizier015

Member
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
40
Danke
4
Standort
Bad Rappenau
Ich habe vor kurzem ein Angebot für einen passenden SRT gefunden.
Leider hat dieser statt des üblichen "SRT"-Airbags nur diesen einfachen "Jeep"-Airbag im Lenkrad.
Da ich ich dazu in der SuFu leider nichts gefunden habe wäre die Frage, ob ich diesen SRT-Airbag später mal nachrüsten könnte?
Wer kennt sich damit aus?
 
Thema:

Kaufberatung Grand Cherokee WK2

Kaufberatung Grand Cherokee WK2 - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Grand Cherokee

    Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
  • Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee

    Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee: Hallo Freunde, ich möchte mir diesen Cherokee XJ kaufen. Der Preis liegt bei 8.000 EUR. Ich wollte fragen ob das nach euer Meinung nach in...
  • kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee

    kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee: Guten Abend an alle, ich bin momentan sehr an den jeep cherokee ab 2014 interessiert und an den grand cherokee aber gleichzeitig sehr unerfahren...
  • Jeep Grand Cherokee SRT - Kaufberatung

    Jeep Grand Cherokee SRT - Kaufberatung: Moin Zusammen, ich beobachte den Markt mittlerweile schon länger doch nun soll es konkret werden. Aktuell suche ich nach einem SRT und bin mir...
  • Kaufberatung: Grand Cherokee WH

    Kaufberatung: Grand Cherokee WH: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich gerne bald zur Jeep-Gemeinde zählen. Aktuell fahre ich noch einen stinknormalen VW. Da ich aber...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Grand Cherokee

      Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
    • Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee

      Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee: Hallo Freunde, ich möchte mir diesen Cherokee XJ kaufen. Der Preis liegt bei 8.000 EUR. Ich wollte fragen ob das nach euer Meinung nach in...
    • kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee

      kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee: Guten Abend an alle, ich bin momentan sehr an den jeep cherokee ab 2014 interessiert und an den grand cherokee aber gleichzeitig sehr unerfahren...
    • Jeep Grand Cherokee SRT - Kaufberatung

      Jeep Grand Cherokee SRT - Kaufberatung: Moin Zusammen, ich beobachte den Markt mittlerweile schon länger doch nun soll es konkret werden. Aktuell suche ich nach einem SRT und bin mir...
    • Kaufberatung: Grand Cherokee WH

      Kaufberatung: Grand Cherokee WH: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich gerne bald zur Jeep-Gemeinde zählen. Aktuell fahre ich noch einen stinknormalen VW. Da ich aber...
    Oben