Jemand in der Nähe von PLZ 97539 wegen Elektrik allgemein?

Diskutiere Jemand in der Nähe von PLZ 97539 wegen Elektrik allgemein? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, ich habe jetzt so einiges an Mängeln und Wehwehchen beheben können. Allerdings stoße ich nun mit meinem wirklich begrenzten Fähigkeiten...
rtl010805

rtl010805

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
416
Danke
14
Standort
97539 Wonfurt
Hallo,

ich habe jetzt so einiges an Mängeln und Wehwehchen beheben können. Allerdings stoße ich nun mit meinem wirklich begrenzten Fähigkeiten an meine Grenzen.

Wer kennt sich denn mit der Verkabelung und der Elektrik am ZJ aus und wohnt in der Nähe von mir (PLZ 97539), der evtl. mal mit Rat und Tat zur Seite stehen könnte?
Hauptsächlich geht´s mir um Fensterheber, el. Spiegel, Radio und, sollte die Meldung wieder auftauchen, Warnung `Allradantrieb warten`.

Natürlich gegen Bezahlung.

Dankeschön und Gruß
Robert
 

jeepermack

Member
Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
11
Danke
0
Standort
79787 Lauchringen
Schau mal bei Kleinanzeigen da sind 2 Chrysler Reparatur Bücher für die Elektrik Gruß Mack
 
Marke63

Marke63

Member
Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
33
Danke
3
Standort
Schorndorf b. Stuttgart
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG 4.0 Limited PreFace
Ich vermute das das nicht die Antwort ist, die ihm wirklich weiterhilft.
Da er scheinbar kein Fahrzeug Elektriker ist, wird Ihm auch ein Schaltplan nur bedingt weiterhelfen,
deshalb ja seine Bitte um praktische Hilfe.

Es wäre natürlich auch von Vorteil wenn der Themenstarter seine Fehler bei den
- Fensterheber
- el. Spiegel
- Radio
- Warnung `Allradantrieb
näher beschreiben kann, so das doch vielleicht der eine oder andere gute Tips zur Fehlersuche geben kann.

Grüßle Martin
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
588
Danke
316
Standort
Neu-Isenburg
Es wäre natürlich auch von Vorteil wenn der Themenstarter seine Fehler bei den
- Fensterheber
- el. Spiegel
- Radio
- Warnung `Allradantrieb
näher beschreiben kann, so das doch vielleicht der eine oder andere gute Tips zur Fehlersuche geben kann.

Grüßle Martin


Und gegen Bezahlung kann auch die nächste Werkstatt helfen.
 
lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

Member
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
306
Danke
226
Standort
Mönchengladbach
Und gegen Bezahlung kann auch die nächste Werkstatt helfen.
Aus dem Ausgangspost ("evtl. mal mit Rat und Tat zur Seite stehen") interpretiere ich, dass Robert lernen möchte, wie es richtig geht, damit er zukünftige Probleme selber angehen kann. Es wird doch oft genug darauf hingewiesen, dass bei den alten Kisten eine Menge Geld zur Wartung in der Werke benötigt werden kann (wenn man eine Werke findet, die mit dem Alteisen noch umgehen kann), oder, man ist eben in der Lage, es selber anzupacken. Diese Fragestellung sollte doch bei einigen hier im Forum genau den Nerv treffen.

Eine Werke wird wenig Interesse haben, dem Kunden zu zeigen, wie er das Problem (beim nächsten Mal) selber löst. Damit machen die den Bock zum Gärtner und legen den Kopf selber und voller Freude in die Schlinge der zunehmenden Kundenflucht.
 
rtl010805

rtl010805

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
416
Danke
14
Standort
97539 Wonfurt
Ich vermute das das nicht die Antwort ist, die ihm wirklich weiterhilft.
Da er scheinbar kein Fahrzeug Elektriker ist, wird Ihm auch ein Schaltplan nur bedingt weiterhelfen,
deshalb ja seine Bitte um praktische Hilfe.

Es wäre natürlich auch von Vorteil wenn der Themenstarter seine Fehler bei den
- Fensterheber
- el. Spiegel
- Radio
- Warnung `Allradantrieb
näher beschreiben kann, so das doch vielleicht der eine oder andere gute Tips zur Fehlersuche geben kann.

Grüßle Martin
Danke,
so sieht es aus. Die Handbücher helfen mir definitiv nicht weiter. Trotzdem danke für den Hinweis.
Folgende Problemchen:

- Fensterheber Fahrerseite geht immer, Beifahrer- und hinten rechts sporatisch, hinten links nie
- el. Spiegel gehen nicht. Komischerweise gehen sie, wenn ich die Kontakte im Stecker unter der Türverkleidung „überbrücke“
- das Radio zieht vermutlich die Batterie leer
- Wartung Allradantrieb wird nach Reinigung des Steckers am Getriebe aktuell nicht angezeigt

In der freien Werkstatt war ich schon. Die wollen sich natürlich ungern über die Schulter gucken lassen und haben auch nicht die Zeit, einem Elektrik-Legasteniker wie mir, was zu erklären.

Gruß
 
Marke63

Marke63

Member
Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
33
Danke
3
Standort
Schorndorf b. Stuttgart
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG 4.0 Limited PreFace
Ok, das sind ja schon einmal ein paar Anhaltspunkte.
- Fenster hinten links, Sicherung prüfen, prüfen beim betätigen - Strom am Motor vorhanden, Masse vorhanden, wenn alles ok, dann mal die ganzen Schrauben der Fensterheber lösen (nur lösen nicht rausschrauben), vielleicht tut sich dann was und es war nur verspannt. Beim Jeep weiß ich jetzt nicht genau, beim Audi konnte der Motor selbst mit drei Schrauben vom Fensterheber getrennt werden und so ohne Belastung am Stecker geprüft werden. Außerdem gibts beim Audi die Plastik Gleitschienen an denen der Zug eingehängt ist. Das verschleißt oder bricht so das sich die Gleitstücke verkanten oder einfach nicht mehr bewegen da die Mitnahme gebrochen ist.
- Beifahrer und Fenster hinten rechts wahrscheinlich ähnliches Problem.
- Das die el. Spiegel beim überbrücken gehen sagt ja schon mal was aus ( die Spiegelmotoren sind ok), jetzt musste da weiter ansetzen. geht der Schalter? Ist Minus da?
- Wartung Allradantrieb kann ich jetzt leider auch nix zu sagen.
- Elektrik-Legastenie, lässt sich durch viel üben und logisches überlegen vermindern. Die Schaltpläne sind wie eine eigene Sprache die erlernt werden muss. Ich muss aber zugeben die Jeep Schaltpläne sprechen schon eine ganz andere Sprache als die Audi Pläne. Das Problem ist auch, nicht immer sofort alle Meßpunkte zu finden, um eine Leitung erst mal auf Kabelbruch zu untersuchen.

(bei mir geht gerade die rechte Türleuchte nicht, Strom ist da, bei minus Brücke auf Lampe geht sie, geht aber nicht mehr aus, da muss ich dann noch weitersuchen.)
Gruß Martin
 
rtl010805

rtl010805

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
416
Danke
14
Standort
97539 Wonfurt
Herzlichen Dank Martin,

die Praxistest mache ich im besten Fall gleich morgen und übermorgen und berichte.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
588
Danke
316
Standort
Neu-Isenburg
Aus dem Ausgangspost ("evtl. mal mit Rat und Tat zur Seite stehen") interpretiere ich, dass Robert lernen möchte, wie es richtig geht, damit er zukünftige Probleme selber angehen kann. Es wird doch oft genug darauf hingewiesen, dass bei den alten Kisten eine Menge Geld zur Wartung in der Werke benötigt werden kann (wenn man eine Werke findet, die mit dem Alteisen noch umgehen kann), oder, man ist eben in der Lage, es selber anzupacken. Diese Fragestellung sollte doch bei einigen hier im Forum genau den Nerv treffen.

Eine Werke wird wenig Interesse haben, dem Kunden zu zeigen, wie er das Problem (beim nächsten Mal) selber löst. Damit machen die den Bock zum Gärtner und legen den Kopf selber und voller Freude in die Schlinge der zunehmenden Kundenflucht.
Das ist schon richtig.
Es ist aber schwierig einem Laien (oder Elektrik-Legasteniker) aus der Ferne mit den wenigen Anhaltspunkten aus der Frage eine zielführende Hilfe zu bieten.
Und falls es doch gelingt, wird beim nächsten Problem ist die Ursache wieder eine ganz andere sein.


Danke,
so sieht es aus. Die Handbücher helfen mir definitiv nicht weiter. Trotzdem danke für den Hinweis.
Folgende Problemchen:

- Fensterheber Fahrerseite geht immer, Beifahrer- und hinten rechts sporatisch, hinten links nie
- el. Spiegel gehen nicht. Komischerweise gehen sie, wenn ich die Kontakte im Stecker unter der Türverkleidung „überbrücke“
- das Radio zieht vermutlich die Batterie leer
- Wartung Allradantrieb wird nach Reinigung des Steckers am Getriebe aktuell nicht angezeigt

In der freien Werkstatt war ich schon. Die wollen sich natürlich ungern über die Schulter gucken lassen und haben auch nicht die Zeit, einem Elektrik-Legasteniker wie mir, was zu erklären.

Gruß

Fensterheber kann der Schalter sein, oder auch oft gebrochene Kabel in der Türdurchführung.
Funktionieren die Fensterheber an allen Schalter gleich ?

dito Spiegelverstellung.

vermutlich Radio ? Orginal oder nachgerüstet ? Wie hoch ist der Stromverbrauch ?
 
lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

Member
Mitglied seit
12.06.2017
Beiträge
306
Danke
226
Standort
Mönchengladbach
Es ist aber schwierig einem Laien (oder Elektrik-Legasteniker) aus der Ferne mit den wenigen Anhaltspunkten aus der Frage eine zielführende Hilfe zu bieten.
Und falls es doch gelingt, wird beim nächsten Problem ist die Ursache wieder eine ganz andere sein.
Da bin ich völlig bei Dir. Er fragte jedoch, ob jemand in seiner Nähe ist. Und Legastheniker haben nur Schwierigkeiten beim lesen/schreiben. Es besteht also ein klein wenig Hoffnung :ohwell:. Wenn er nichts lernt, wurden vll ein paar Stunden Freizeit geopfert sowie die eine oder andere Hopfenkaltschale. Andernfalls gibt es vll einen neuen, treuen Jeepfahrer für´s Leben.
Ich würde ja gerne helfen, aber mehr als den Hausgebrauch bekomme ich leider selbst nicht hin. Vielleicht noch ein Radio einbauen. Aber Relais und Schaltungen sind für mich böhmische Dörfer. Von der Geduld will ich mal gar nicht schreiben. Und vom Niederrhein ins Frankenland ist´s ja auch auch nicht eben ein kleiner Hüpfer zur Eisdiele um die Ecke...
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
17.759
Danke
1.369
Standort
16321 Bernau b.Berlin
bei minus Brücke auf Lampe geht sie, geht aber nicht mehr aus, da muss ich dann noch weitersuchen.
Das ist kein Wunder - die Lampe wird vom BCM mit Masse beschaltet, 12V+ liegen dauerhaft an. Wenn Du dauerhaft Masse anlegst geht die natürlich nicht aus....
 
Marke63

Marke63

Member
Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
33
Danke
3
Standort
Schorndorf b. Stuttgart
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG 4.0 Limited PreFace
Ja, das war mir nach dem Versuch auch klar. Deshalb auch die Frage wo der Masse punkt 301 liegt. Das heißt, eigentlich möchte ich ja die geschaltete Masseleitung zur Türlampe durchprüfen, weil dort irgendwo der Fehler zu sein scheint. Wie kommt man zum passenden schaltplan vom zg prefacelift? Das wäre mir auch wichtig.
 
rtl010805

rtl010805

Member
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
416
Danke
14
Standort
97539 Wonfurt
Kurzes update, auch wenn heute nicht viel Zeit war.

Ich hab mal die Gummiüberzieher über der Verkabelung in der Tür zurückgezogen. Scheinbar wurde da schon vom Vorbesitzer gebastelt. Mindestens ein Kabel habe ich z.B. in der Tür hinten rechts gesehen, dass per Lüsterklemme repariert wurde und mittlerweile genau nach der Klemme wieder gebrochen ist.

Und ja: ich bin lernfähig und lernwillig, nur hab ich bei allem was mit Strom/Elektrik/Elektronik zu tun hat echt ein Brett vor dem Kopf. ;)
 
VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

Member
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
3.436
Danke
571
Fahrzeug
Jeep ZG 5.2 Tsi / 5.9 Clown div. Mods.
Diese Kabelbrüche bei der Kabeleinführung in die Türen sind Störungsquelle No 1 bei allen ZJ. Schau Dir das bei allen Türen genau an. Einige Probleme werden sich so lösen.
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
588
Danke
316
Standort
Neu-Isenburg
Und ja: ich bin lernfähig und lernwillig, nur hab ich bei allem was mit Strom/Elektrik/Elektronik zu tun hat echt ein Brett vor dem Kopf. ;)

Na dann frag doch beim nächsten unlösbaren Problem einfach wieder bei Uns. :up:
Hier soll es ja ein paar Elektrik Spezialisten geben und die helfen gerne.
 
Thema:

Jemand in der Nähe von PLZ 97539 wegen Elektrik allgemein?

Werbepartner

Oben