Jeep WJ P0753

Diskutiere Jeep WJ P0753 im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo , ich bin stolzer Besitzer eines Jeep Wj 3.1L Diesel bj 99 :-) leider ist mir bei der letzten AutobahnFahrt das Automatikgetriebe in den...

Wj99_3.1

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
2
Danke
0
Hallo ,

ich bin stolzer Besitzer eines Jeep Wj 3.1L Diesel bj 99 :)

leider ist mir bei der letzten AutobahnFahrt das Automatikgetriebe in den Notlauf gehupft , das nehme ich zumindest an da mein großer nur im 2ten und 3ten fährt . Da ich aber kein Mechaniker bin hoffe ich mir wird hier geholfen !!

angezeigt wird mir mit der Schlüsseltechnik der Fehlercode:

P0753
P1687
P1686

danke schon mal vorab ...
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
578
Danke
284
Standort
Paderborn
P0753 ist der Overdrive-Solenoid, Relais, oder Sicherung.
Deswegen keine 3-4-Schaltung.
Sicher, daß der im 2. anfährt?

Getriebe beim 3,1 Diesel ist noch das A500 (44RE oder 42RE).
Das hat keinen Notlauf außer der Abschaltung des OD bei Überhitzung.

OD OFF-Lampe an?

Die anderen Codes sind Busfehler zwischen PCU und SKIM=Alarm/Wegfahrsperre.
Die können auch älter sein, oder aufgetreten sein wenn die Batteriespannung mal abgefallen ist durch längeres Anlasserorgeln.
 

Wj99_3.1

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
2
Danke
0
Ja wärend der Fahrt leuchtete O/D off mehrmals auf .
ok wusste garnicht das die Automatik keinen Notlauf hat.
Bist du der Meinung das man auch als nicht Mechaniker die Teile tauschen kann? Ich nehme an overdrive solenoid ist oberhalb der Ölwanne ?
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
578
Danke
284
Standort
Paderborn
Ja, sitzt innerhalb der Ölwanne am Ventilkörper. Ist ein Kombiteil mit dem Solenoiden der Wandlerkupplung.
Kriegt jeder hin, der den Getriebeölwechsel mit Filter selbst machen kann.
Verschiedene Baujahre haben evtl. unterschiedliche Steckerformen (oval/eckig). Also den richtigen bestellen.
Oft ist aber lediglich ein Kabelbruch im Baum auf dem Ventilkörper die Ursache. 12V liegen immer an und das Motorsteuergerät liefert die Masse.
Aber check erstmal Trans-Relais und die dazugehörige Sicherung, und ob der Stecker vom Motorsteuergerät auch richtig sitzt.Ebenso die diversen Stecker am Getriebe.
Fehlercodes löschen, und sehen ob die wiederkommen.

Wenn dein ATG tatsächlich überhitzt hat, sollte man das am ATF am Peilstab riechen können. Die Ursache könnte dann auch woanders liegen, zugesetzte Automatikölkühlerleitung, zuwenig oder das falsche ATF (nur ATF+4!) o.Ä.
Nach Abkühlung sollte der OD aber dann wieder gehen. Eigentlich.
Falls die Abschaltung des OD irrtümlich erfolgt ist, kann auch der Temperaturfühler, der im Drucksensor integriert ist, einen weg haben.
Den OD-Solenoiden kann man auch von außen auf Funktion testen, durch Bestromen der entsprechenden Pins am Hauptstecker mit 12V. Das klackt dann hörbar.
 
Thema:

Jeep WJ P0753

Werbepartner

Oben