Jeep WJ günstig höherlegen

Diskutiere Jeep WJ günstig höherlegen im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Klar kann man weiterfahren bis die Gelenke reissen. Wenns dumm läuft, wickelts Dir dann die Welle irgendwo drumherum und verursacht einen deutlich...
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
348
Danke
171
Standort
Olten
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Klar kann man weiterfahren bis die Gelenke reissen. Wenns dumm läuft, wickelts Dir dann die Welle irgendwo drumherum und verursacht einen deutlich höheren Schaden. Das würde ich also nicht empfehlen. Mit Aussagen wie Diff und VTG nehmen keinen Schaden wäre ich sehr vorsichtig, vor allem wenn mein Gegenüber jede Aussage auf die Goldwage legt.
Keine Geräusche/Probleme heisst leider nicht, dass alles in Ordnung war.
Ja, die Wellen, bzw. die Gelenke, werden durch Höherlegung stärker belastet und halten nicht mehr so lange.
Aber wenn es immer zwingend sofort zu Problemen kommen würde, dann wären doch bei den ganzen Fahrwerkkits bereits andere Kardanwellen mit dabei...
 
Paule1111

Paule1111

Member
Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
41
Danke
4
Du meinst erstmal die Gelenkwellen Repsätze rein und sehen ob es besser ist? Kann man die Kardanwelle nicht einfach ein wenig "Verlängern" ? Unterlegscheiben o.ä. ?
Die Umrüstung auf Kreuzgelenk... Gibt es da ein "Set" ? Oder andere Alternativen? Möchte es ja ungern wieder ausbauen, aber wenn ich ewig die Gelenkwellen kaputt habe ist das blöd. Will damit im Sommer eine 8000 km Rallye fahren. Da kann ich mir sowas nicht leisten..
 
steinfeld

steinfeld

Member
Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
43
Danke
20
Meiner Erfahrung nach lassen sich Höherlegungen von bis zu 2 Zoll am WJ machen, ohne dass die Kardanwelle umgebaut werden muss.

Die Höherlegung bringt halt eventuell andre Probleme zum Vorschein, die ohne Höherlegung/mit Originalfahrwerk nicht so zu spüren sind, und verstärkt diese.

Also - 2 Zoll Spacer oder längere Federn mit längeren Stoßdämpfern verursachen in der Regel die genannten Probleme nicht. Da ist dann einfach irgendwas hinüber. Daraus resultiert dann der DW.
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
348
Danke
171
Standort
Olten
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Kann man die Kardanwelle nicht einfach ein wenig "Verlängern" ?
Das Problem ist nicht die Länge, sondern der grössere Winkel an den Gelenken durch die Höherlegung.

Ich bin fachlich zuwenig fit, um Dir die restlichen Fragen kompetent zu beantworten :read:
 
Det65

Det65

Jetzt erst recht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
9.406
Danke
2.889
Standort
46519 Alpen
Deine Welle hat jetzt jahrelang in der selben Position gearbeitet, die Homos sind dann ein wenig eingearbeitet.... jetzt nach der Höherlegeung steht das Gelenk anders und arbeitet in einer anderen Position. Mach beide Homos neu dann solltest du erstmal ruhe haben.
 
Paule1111

Paule1111

Member
Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
41
Danke
4
Alles klar. Dann werde ich das erstmal machen.. Es sieht einfach zu geil aus um es einfach wieder auszubauen. Dankeschöön!
 
Hawkeye

Hawkeye

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
1.462
Danke
149
Standort
Hamburg
echt jetzt du willst ernsthaft ne 8000km Rally fahren aber das Geld für ein anständiges Fahrwerk in passender Größe nicht ausgeben
OK jeder wie er meint.
 

kkk26

Member
Mitglied seit
28.03.2017
Beiträge
1.044
Danke
340
Standort
Austria
Ich würde dir empfehlen, ein Ersatzgelenk mitzunehmen. Also von der vorderen Welle das hintere. So mach ich das, wenn ich weiter weg fahre.
 
Paule1111

Paule1111

Member
Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
41
Danke
4
echt jetzt du willst ernsthaft ne 8000km Rally fahren aber das Geld für ein anständiges Fahrwerk in passender Größe nicht ausgeben
OK jeder wie er meint.
Es handelt sich um eine Spenden Rally. Nicht Offroad! Was hat das mit Geld für ein anständiges Fahrwerk zu tun? Und woher weißt Du wie viel Geld ich habe? Vielleicht KANN ich es nicht ausgeben?! Ich möchte ihn aus optischen Gründen höher haben. Mehr nicht. Fahre kein Offroad. Aber eben auch lange Strecken. Also gibt es auch in diesem Forum Menschen die nicht an Lösungen interssiert sind sondern einfach nur ihren unkompetenten Meinungen streuen müssen.

@kkk26: Das ist ein guter Tip!
 
Hawkeye

Hawkeye

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
1.462
Danke
149
Standort
Hamburg
ich sags doch für die Eisdiele langt es ;-)
 

kkk26

Member
Mitglied seit
28.03.2017
Beiträge
1.044
Danke
340
Standort
Austria
Wenn du kein Offroad bei der Rally fährst, könntest sie sogar ausbauen.

Ich habe bei meinem WJ auch nur Diesel Federn und Spacer verbaut. Stoßdämpfer hab ich Bilstein 5100er. Fahre damit extrem Offroad und vermisse dabei kein "anständiges Fahrwerk". On the road zieh ich auch des öfteren meinen Bagger damit. Also wenn alle Komponenten gut sind, sehe ich mit Spacern keine Probleme
 

Baloo

Member
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
374
Danke
97
Standort
58300 Wetter
Wenn du kein Offroad bei der Rally fährst, könntest sie sogar ausbauen.

Ich habe bei meinem WJ auch nur Diesel Federn und Spacer verbaut. Stoßdämpfer hab ich Bilstein 5100er. Fahre damit extrem Offroad und vermisse dabei kein "anständiges Fahrwerk". On the road zieh ich auch des öfteren meinen Bagger damit. Also wenn alle Komponenten gut sind, sehe ich mit Spacern keine Probleme

sehe ich genauso....
entweder Ausbauen, oder ein Ersatzgelenk (das am VTG) mitnehmen.... ist schnell gewechselt....
und wegen den Spacern lass Dich nicht verrückt machen.... das reicht sogar mit Original Dämpfern....
 
Thema:

Jeep WJ günstig höherlegen

Oben