Insidertips für Florida?

Diskutiere Insidertips für Florida? im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Hallo zusammen Meine Frau und ich werden vorraussichtlich im Oktober nach Florida fliegen. Etwas südlich von Tampa an den Golf. Wer war schon mal...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Koegi

Koegi

Wilderer
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Hallo zusammen

Meine Frau und ich werden vorraussichtlich im Oktober nach Florida fliegen. Etwas südlich von Tampa an den Golf.
Wer war schon mal in der Gegend und weiß wie es dort mit Offroaden und mit Jeepteile-Händlern ausschaut. Ich möcht nämlich nicht nur am Strand sitzen sondern auch ein wenig shoppen :wave: und auch etwas offroaden (was halt im geliehenen 4x4 erlaubt ist :wave: ).
Was gibts was man unbedingt anschauen muss und was kann man sich sparen.

:wub: Kögi
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Hi Kögi,

also Teile kaufen kannst Du z.B. in Orlando ganz gut bei 4WheelParts, aber such dir vorher Preise raus, manches ist bei Quadratec etc. günstiger und die gehen dann auch mit dem Preis runter. Teile die nicht am Lager sind, können die kurzfristig besorgen (max 3 Tage).

Fürs Offroad setz dich am besten mal mit einem der Culbs in Verbindung:
http://www.caloosajeepers.com/
http://jeepersjeepclub.com/
http://www.legendaryjeeps.com/
http://matanzasjeepclub.com/
http://www.orlandojeepclub.com/
http://www.peaceriverjeepers.com/
http://www.suncoastflatlanders.com/

Wenn Du generell shoppen willst, das lohnt sich in Orlando auch, in den Outlet-centern, schau aber vorher im Internet nach, bzw. in den Visitor-Centern, denn auch für die Outletcenter gibt es Rabatthefte. Es lohnt sich!

Falls Du Deiner Frau was gutes tun willst, dann fahre es Südlich an den Desoto Beach, der Prämiert als schönster Strand der USA.

Mit den Vergnügungsparks hatte ich es nicht so, da waren wir nur in Sea World, ist aber nicht mein Ding gewesen.

An die Ostküste Floridas würde sich auch lohnen, z.B. Cape Canaveral.
Wenn noch Zeit ist, in die Everglades, aber nicht mir den lauten Propellerbooten, sondern mit dem Riesenbuggy. Man sieht mehr, von der Landschaft und von den Tieren.

Oh, von Tampa nach Clearwater rüber war auf der linken Seite eine kleine Werkstatt die Jeeps umbaut, die hatten z.B. einen Monster M715 draussen stehen.

Mehr fällt mir spontan in Nord/West Florida nicht ein.

Gruß
Jens
 

gurukaeng

Gelöscht
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
175
Danke
0
ich hab hier nen kleinen Reisebericht von unserem Florida Urlaub geschrieben. Vielleicht ist ja was für dich dabei...
 

Jeeper5706

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
458
Danke
1
Standort
Quickborn
Ellenton outlet center südlich tampa über die sunshine skyway bridge,
in orlando bonovista outlet oder international drive outlet,
seaworld ist ein "must see" epcot kann aber muss nicht. Universal kommt darauf an, teilweise gute shows oder langweilig je nach einstellung die "Fear show" ist nur ekelhaft .
Für die Damen noch der St. Armand Circle auf longboat key, bester strand coquina beach ( gleich hinter bradenton beach) nicht verwechseln mit coquina key.

Diverse Mall auf allen wegen nicht ausser acht lassen, die in Brandon ist gut und nicht überlaufen.

Nicht soviel für einen tag vornehmen, is a lot of driving there
:wave:


Falls Flugzeuge dich interessieren. lakeland fantasy of flight

Ansonsten gibt es zuviel um alles hier zu beschreiben liegt auch ein wenig an den interessen








Noch ein tip für den zoll, nehmt soviel alte klamotten mit wie ihr könnt, um sie dann da wegzuwerfen,
mit "das hab ich schon lange und nicht neu gekauft" haut nicht hin, der zoll hat bei uns nachgesehen wie schwer die koffer beim einchecken waren, und da wir nach florida nur unterhose und t-shirt mitnehmen waren die koffer extrem leicht, beim rückflug hatten wir über 80 kilo, Zoll hat sich gefreut, meine frau auch die ist direkt vor mir durch und ich wurde geprüft :wave:
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Ansonsten gibt es zuviel um alles hier zu beschreiben liegt auch ein wenig an den interessen
Noch ein tip für den zoll, nehmt soviel alte klamotten mit wie ihr könnt, um sie dann da wegzuwerfen,
mit "das hab ich schon lange und nicht neu gekauft" haut nicht hin, der zoll hat bei uns nachgesehen wie schwer die koffer beim einchecken waren, und da wir nach florida nur unterhose und t-shirt mitnehmen waren die koffer extrem leicht, beim rückflug hatten wir über 80 kilo, Zoll hat sich gefreut, meine frau auch die ist direkt vor mir durch und ich wurde geprüft :yes:
He he, selber Schuld :wave:

Wir hatten nir ein Kilo mehr auf dem Rückflug. :wub:
Und die Putzfrau im Hilton hat sich gefreut, alte Wäsche schön gestalpelt mit nem Zettel und nen Dollar drauf und weg war es am Mittag. :wave:

Gruß
Jens
 
Schattenkaiser

Schattenkaiser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Juvavum
:yes: was du unbedingt machen solltest, auch wenn's ein paar Miles zu fahren sind - Key West. Ich war etliche Male in Florida und habe mir jedesmal die Fahrt verkniffen, weil meine Erwartungshaltung eher gering war. Ich dachte mir, was kann das schon hergeben, 100 Meilen über Brücken zu fahren um dann in einem sicherlich von Touristen überlaufenen Kaff zu enden.

Im Januar 2004 hab ich mir die 1er (Highway No 1) dann doch gegeben - allerdings allein (ohne Familie) und mit der Harley - aber egal. Ich kann nur sagen, ich habe es bitter bereut, dass ich das meiner Familie die ganzen Jahre vorenthalten habe. Die Fahrt über Key Largo, mit all diesen Brücken hat schon was und dann Key West - ich hab's toll empfunden. Gewohnt habe ich so ziemlich in der Mitte, im Crab Key Ressort :wub: - leider viel zu teuer :wave: - aber ich musste es nicht selbst bezahlen :yes: deswegen war es halb so schlimm.

Natürlich in Key West ein wenig Hemingway-Feeling in Sloppy Joe's Bar, Hard Rock Cafe und noch etliche andere coole Locations, dann runter an den Pier und einen sensationellen Sonnenuntergang geniesen und vor allem hier hin:

MileZero250.jpg

... der Beginn des Highway No 1 - so ein Sticker gehört einfach aufs (amerikanische) Auto.

:wave: ein schönes Stück Florida

... oder aber, beinahe ganz am anderen Ende des Staates, wo die A1 und die A1A zusammentreffen - St. Augustine - die älteste durchgehend besiedelte Stadt der USA

Also ingesamt kannst du mehrfach nach Florida fahren und wirst immer wieder etwas entdecken, was dir bisher entgangen ist.
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Ja Key West ist auch ein schönes Erlebnis.
Der Sonnenuntergang am Most souther Point ist auch sehr schön, genau so wie am Hafen, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen.
Gesehen auf Key West :wave:


Gruß
Jens

PS: Hier noch ein Bild vom Desoto Beach:
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Schon mal ein dickes DANKE!!

4Wheelparts scheint ein guter Tip zu sein zumal die die Tage einen neuen Shop in Tampa eröffnet haben. Wir werden vorraussichtlich in Sarasotto unser Lager aufschlagen, das ist halt "nur" 70km von Tampa weg.

Der Tip mit Gewicht mitnehmen ist auch sehr nützlich, mal schaun ob ich vielleicht nicht doch gleich einen Sandsack in den Koffer schmeiße. So eine Diff-Sperre ist schwer............. :wave:

An die Keys hab ich auch schon gedacht. Mal schaun vielleicht sollten wir nach Miami fliegen und erst mal die Keys machen und dann nach Norden fahren.

Im "alten" Jeepforum hatten wir einen User aus Florida. Vielleicht findet der auch wieder zu uns.......

:wave: Kögi
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Oh, von Tampa nach Clearwater rüber war auf der linken Seite eine kleine Werkstatt die Jeeps umbaut, die hatten z.B. einen Monster M715 draussen stehen.
Jupp .. bei dem stand ich auch schon aufm hof. Der macht auch teileversand nach deutschland... weiß aber gerade nichtmehr auswendig wie der hieß.... irgend was mit D wars.. muß mal die visitenkarte suchen gehn.
Mein kumpel aus Tampa der zur zeit hier in D stationiert is meinte nur das der nur gute arbeit macht wenn du den dementsprechenden geldbeutel hast :wave:
 
Schattenkaiser

Schattenkaiser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Juvavum
... vorraussichtlich in Sarasotto unser Lager aufschlagen...
:wub: den Fehler hab ich auch schon mal gemacht, da ich vorher nicht wusste, dass Sarasota eines der Hauptbrutgebiete der Snowbirds ist. Und weil dort eben hauptsächlich
Leute sind, ist das Kaff auch entsprechend :wave: Das Beste daran ist, neben der Nähe zu St. Petersburg, immer noch die Altstadt, welche abends zum Bummeln einlädt. Aber irgendwie ist das Ganze wie Bibione, nach 2 Tagen hast du alles durch.

Naja, dann hast du wenigstens Zeit für Ausflüge :wave:
Falls du Wasser gerne hast, oder Kinder dabei - unbedingt nach Orlando ins Wet'n'Wild - da wirst du selber wieder zum Kind.

Jedenfalls urlaube ich nie wieder in Sarasota, da gibt z.B. Orlando oder West Palm Beach, oder Fort Lauderdale und natürlich Miami South Beach imho schon mehr her. Ich bin trotzdem schon mal gespannt, wie es dir dort ergeht.
 

Lone Star

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97836 Bischbrunn
Was noch keiner geschrieben hat:Man sollte auch den Stadtteil (oder ist es nicht sogar eine Stadt für sich)Miami Beach besuchen,wenn man eh schon in Miami am Flughafen ankommt.Und wenn man in Miami ein Hotel nimmt,dann aber in Miami Beach.Die Fahrt von Miami nach Miami Beach über diesen Streifen vom Meer ist einfach super,weil man dann von den Brücken aus den Blick auf beide Skylines hat.Außerdem befindet sich in Süd-Miami Beach der weltbrühmte Ocean Drive mit seinen Straßencafes.Dort sollte man sich unbedingt neben diesem gelben Oldtimer ,der immer vor dem avalon-Hotel steht ,fotografieren lassen.Diese Karre sieht man fast täglich im fernsehen.Ein Rundgang durch South Beach mit seinem Art-Deco-Viertel ist dort auch Pflicht.Auch die Fahrt nach Key West sollte bei keiner Florida-Reise fehlen.Die in den USA oft angebotenen günstigen Buffets sind in der Hitze Floridas etwas mit vorsicht zu geniesen.Das Essen liegt eben doch oft länger und man will schließlich nicht die Restrooms auf jedem der 42 Keys kennenlernen.Edit:Ach der Schattenkaiser hatte South Beach schon empfohlen...
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
:shocked: den Fehler hab ich auch schon mal gemacht, da ich vorher nicht wusste, dass Sarasota eines der Hauptbrutgebiete der Snowbirds ist. Und weil dort eben hauptsächlich
Leute sind, ist das Kaff auch entsprechend :sleepgo: Das Beste daran ist, neben der Nähe zu St. Petersburg, immer noch die Altstadt, welche abends zum Bummeln einlädt. Aber irgendwie ist das Ganze wie Bibione, nach 2 Tagen hast du alles durch.................
:shocked: Gut zu wissen :shocked: und gut daß wir noch nicht gebucht haben. :hehe: Dann werden wir mal ganz schnell was anderes suchen............
 

Jeeper5706

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
458
Danke
1
Standort
Quickborn
Ich gehe immer nach sarasota, ( 14mal bereits) sind nicht soviel deutsche wie in naples, man kommt schnell nach norden um die tampa bay rum vor allem sind die snowbirds längst nach norden gezogen. aber nun will ich auch täglich in den golf fallen, das geht dann von orlando nur mit 3h fahrt.

die webadresse von den "floridianer" www.floridaforum.de


achja die hauptstrasse von kissimee unbedingt bei nacht lang cruisen , is so wie man sich die usa vorstellt :sleepgo:)

wenn dir der golf zu glatt ist im atlantic kann man bey new smyrna beach ( Wie daytona, nur nicht so überlaufen) mit den auto auf den strand und hat dann auch meistens ordentlich wellen.
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Also wie ist das nun mit Sarasota, können es da vier junge Leute (27-36 Jahre) mit Auto für eine Woche aushalten? Die Sache ist nähmlich die das wir die Wohnung quasi für lau überlassen bekommen. Auch würde es einigermaßen gut in die Urlaubsplanung passen. Ansonsten wird sowieso rumziegeunert.
Bin halt doch ein Camper und muss im Urlaub jede Nacht woanders sein. Aber ein paar Zugeständnisse (festes Haus, Bett, Bad und Meer) muss ich an meine Frau auch machen.

Wave Kögi
 

Jeeper5706

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
458
Danke
1
Standort
Quickborn
ich würd es machen, du hast es nicht weit zu den stränden ( findest auf der golfseite kaum bessere), ne gute kneipe gibt es unten am hafen, und du kannst orlando (3h) , tampa ( 1), St. peter (45min) etc schnell erreichen. Allerdings ist kein grossartiges nachtleben zu erwarten. jedenfalls nicht in gegenden in die ich mich trauen würde. Aber an der 41 gibt es jede menge restaurants um nette abende zu verbringen. Der ortliche jeephändler ist genau das, nur stinknormale jeeps genauso firkins in bradenton.

Falls du allohol kaufen willst achte darauf das du keine geöffnete flasche im wagen hast und die flaschen wenn du über die strasse läufst schon in der tüte bleiben US sheriffs reagieren da immer sehr sauer.

Da ich nicht weiss wo in sarasota du wohnen würdest, fahr mit frauchen auf jeden fall über die I 75 nach Ellenton ins outlet center zum einkaufen. Sarasota hat noch drei Mall's davon sind aber nur zwei gut (an der 41). an univerity parkway ist der hund erfroren.

wenn du was über sehenswürdigkeiten, oder museen etc wissen willst frag halt noch mal nach, aber das ist dann wohl doch mehr was für so alte säcke wie mich :sleepgo:



P.s wenn du nicht willst, für fast lau gehe ich dann gern hin :shocked:)
hab leider keine fotos nur videos von sarasota
 
Schattenkaiser

Schattenkaiser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Juvavum
... die Wohnung quasi für lau überlassen bekommen....
Also das ist ein Argument, die Krot eventuell doch zu schlucken. Am Besten wird wahrscheinlich sein, die eigenen Erfahrungen zu machen. Mein Hinweis auf Sarasota
sollte eigentlich in der Hauptsache dafür sein, dass du dann nicht ankommst und sagst, warum hat mich denn davor keiner gewarnt. Ich hatte damals Sarasota eben deswegen gewählt, weil mir die Lage gut (halbwegs zentral) erschienen ist und ich einfach am Golf baden wollte und nicht im Atlantik - war ja erst März.
Habe dann aber doch die Familie wieder eingepackt und wir sind an die Ostküste rüber - ist ja die Daytona Bike Week am Laufen gewesen :sleepgo: und dann eben die Ostküste runter bis wir in South Miami Beach im Art Deco Viertel so richtig einen Wohlfühlplatz gefunden haben. Das Art Deco Viertel ist übrigens einer der eher seltenen Plätze in Miami, wo es save ist, am Abend einen Spaziergang zu machen.
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Die Wohnung ist in Cedars, das ist etwas nördlich von Sarasoto. Ist wohl ca 1ml vom Strand weg. Ansonsten 3 Zimmer , Küche, Bad mit ca 100m².
Bei welchen Autoverleiern kann man Jeeps mieten? Ist es besser von hier aus den Mietwagen zu buchen (Reisebüro) oder direkt via Internet in den Staaten?

:sleepgo: Kögi
 

Lone Star

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97836 Bischbrunn
Die Wohnung ist in Cedars, das ist etwas nördlich von Sarasoto. Ist wohl ca 1ml vom Strand weg. Ansonsten 3 Zimmer , Küche, Bad mit ca 100m².
Bei welchen Autoverleiern kann man Jeeps mieten? Ist es besser von hier aus den Mietwagen zu buchen (Reisebüro) oder direkt via Internet in den Staaten?

:shocked: Kögi
Wenn ich via Internet direkt in den USA buchen würde,das wäre mir nicht so geheuer.Wenn du ankommst,wissen die am Ende von nix.Ich würde von Deutschland aus buchen.Allerdings heißt es immer,man könnte keinen Fahrzeugtyp sondern nur eine Fahrzeugkategorie buchen.Heißt,dass man anstelle eines Wranglers evtl. einen RAV4 bekommt.Aber wenn man ausdrücklich drauf besteht,wird sich wohl auch ein bestimmtes Auto buchen lassen. :sleepgo:
 

nevermind

Member
Mitglied seit
29.07.2006
Beiträge
41
Danke
0
Standort
Bodensee
Hallo zusammen,
Habe mich gerade im Treffpunkt neu vorgestellt und bin gleich mal
über diesen schönen Thread gestolpert.

Meine Frau und ich werden vorraussichtlich im Oktober nach Florida fliegen. Etwas südlich von Tampa an den Golf.
@koegi
Na ist das ein Zufall
Wir fliegen am 6. Oktober nach Orlando. :sleepgo: :shocked:
Besuchen für 2 oder 3 Tage die Ostküste (Cape Canaveral , Daytona usw.)

Dann geht´s an die Westküste.
Wir werden in Dunedin aufschlagen.
Das ist in unmittelbarer Nähe von Clearwater.

Wir freuen uns schon riesig auf einen schönen Urlaub.
Wir waren da schon öfter und kennen uns schon ein bisschen aus.
Ist traumhaft dort.
Schönen Urlaub euch

wünscht
Never
 

nevermind

Member
Mitglied seit
29.07.2006
Beiträge
41
Danke
0
Standort
Bodensee
Bei welchen Autoverleiern kann man Jeeps mieten? Ist es besser von hier aus den Mietwagen zu buchen (Reisebüro) oder direkt via Internet in den Staaten?
:sleepgo: Kögi
Zur Zeit kann man Jeep Wrangler nur auf Hawaii mieten.

Probiers doch mit einem Pick-Up


http://www.usave.com/

Wir haben einen Chevy Silverado Pu gebucht. :shocked: :shocked:

viele Grüßle
Never
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Insidertips für Florida?

Insidertips für Florida? - Ähnliche Themen

  • Suche ein gutes Softtop für meinen (heute gekauften) 88er YJ

    Suche ein gutes Softtop für meinen (heute gekauften) 88er YJ: Hallo, wer verkauft ein gutes Softtop in Schwarz für einen 88er YJ ? Oder bei welcher Firma kann man sowas am besten kaufen ? Felcun
  • gibt es für den 2,7CRD eine Motorwanne?

    gibt es für den 2,7CRD eine Motorwanne?: Guten Morgen, leider hat die Suche im Forum kein Ergebnis gebracht, deshalb hier die Frage: Gibt es für den 2,7CRD eine Motorschutzwanne...
  • Starthilfe Powerbank für JLU Diesel - Wer hat eine Empfehlung

    Starthilfe Powerbank für JLU Diesel - Wer hat eine Empfehlung: Hallo brauche mal eine Empfehlung von Euch. Hatte mit dem Wohnwagen ein Erlebnis, er hat mir die Autobatterie leergesaugt. Mein JLU wollte nicht...
  • Reifendrucksensor für 2006er Import-Commander

    Reifendrucksensor für 2006er Import-Commander: Hi! Da ich es geschafft habe, mir innerhalb von 10 Tagen 2x eine Schraube rein zu fahren und die zweite dann auch soweit durch ging, das der...
  • Versteckete Menüs, Insidertips für WG

    Versteckete Menüs, Insidertips für WG: Hallo! Gibt es für den WJ/WG außer den Fehlercodes über die Klimaanlage noch weitere versteckte Menüs / Optionen die man über das Drücken von zwei...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben