Hilfe: Getriebenotprogramm und Motorkontrolleuchte

Diskutiere Hilfe: Getriebenotprogramm und Motorkontrolleuchte im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen, vorgesten ist plötzlich die Motorkontrolleuchte angegangen und das Getriebe hatte daraufhin nur das Norprogramm, also...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
Hallo zusammen,

vorgesten ist plötzlich die Motorkontrolleuchte angegangen und das Getriebe hatte daraufhin nur das Norprogramm,
also Rückwärts und 2. Gang. Bin glücklicherweise in der Nähe meiner Jeep Werkstatt gewesen, also hingefahren.
Meister hat den Fehlerspeicher ausgelesen und festgestellt, dass es sich wohl um die Schaltkonsole handelt,
da würde wohl der ein oder andere Sensor nicht mehr funktionieren. Er hat den Fehler gelöscht und das Getriebe
hat daraufhin wieder normal funktioniert. Er meinte der Schalthebel würde recht schwer gehen..? (Ist mir noch
nie so aufgefallen)

Heute wollte ich den Wagen wieder starten, Motorkontrolleuchte wieder an und Getriebe nur noch im Notprogramm...

Was kann das sein? Ist das mit dem Austausch der Schaltkonsole incl. Elektronik und Sensoren? (Gibt s bei Chrysler
mal wieder nur in einem Stück)
Laut dem Meister soll der ganze Spass ca. 800€ kosten - Konsole und Arbeit. Kann das sein? Bekomme ich die
Konsole vielleicht irgendwo billiger?

Was kann ich tun? Bekomme ich den Fehler selber wieder weg?

Viele Grüße
Carlos
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
...der Fehlerspeicher zeigt folgende Codes an:

43, 44, 54, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64

Kann es evtl. sein, dass die Batterie raus muss??? Ist ca. 2-3 Jahre alt (Varta 100Ah)
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
82
Ein bekannter Fehler, gab sogar mal nen Rückruf dazu wenn ich mich recht erinner.

Mal sehen was die WJ Spezis dazu sagen.
 
Grannypiet

Grannypiet

Ich bin nicht alt,ich bin ein Klassiker
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
1.060
Danke
46
Standort
Zuhause wo sonst.
Startet er denn Normal oder eher müssig, hab hier schon oft gelesen das der Diesel auch Zickig iss wen die Batterie Down iss
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
starten tut er eigentlich normal... für die jahreszeit, hab eigentlich noch nie probleme beim starten gehabt...
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
les doch mal die fehler aus dem Motorsteuergerät aus. Deine codes sind aus der Klima?

Wie alt ist deine Batterie? Wenn die schon älter ist, würde ich bevor ich irgendetwas anderes mache, diese erneuern.
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
Fehlercode mit Schlüsselmethode: P0702

Batterie ist ca. 2-3 Jahre alt...
 
Grannypiet

Grannypiet

Ich bin nicht alt,ich bin ein Klassiker
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
1.060
Danke
46
Standort
Zuhause wo sonst.
Fehler P0702 : Getriebe Kontrollsystem Fehlfunktion
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
ach ja, falls es an der Batterie liegen sollte, welche ist besser

Banner Starting Bull 12V 95Ah / 595 33 für 130,90 oder
Banner Power Bull 12V 95Ah / P95 33 für 137,90

Woran kann man sonst merken dass es die Batterie sein könnte?
Der Meister in der Jeep Werkstatt meinte dass es die Schaltkonsole ist, da hier wohl ein Sensor
nicht richtig fuinktionieren würde..

Ich mein ne Batterie für 130 ist ja noch ok, die komplette Schaltkulisse für 800... : :angryfire:
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
tja, den Fehler hatte ich auch schon, ging aber von selbst wieder weg.

Kann mehreres bedeuten:

P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – ABS-FÜHLERMELDUNG
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – SIGNAL MOTOR VERTEILERGETRIEBESCHALTER
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – FALSCHER GANG
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – FALSCHES ÜBERSETZUNGSVERHÄLTNIS ODER GETRIEBESCHLUPF
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – INTERNER SCHALTFEHLER
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – STROMKREIS ANTRIEBSDREHZAHLFÜHLER N2 ODER N3
P0702 - GETRIEBESTEUERUNG – FEHLER/WANDLERKUPPLUN
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
sind deine Batteriepolklemmen fest?
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
schon mal den Bajonetstecker am Getriebe vorne unten rechts auf Verölung untersucht?
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
so, Batterieklemmen sind fest, Bajonettstecker am Getrieben gefunden, abgezogen und war trocken, dann habe ich folgende
Beobachtung gemacht.

Zündung an - Batterieanzeige steht an der Grenze zum roten Bereich
Motor gestartet, Batterieanzeige geht in den roten Bereich und dann wieder auf normal (14V)

Bitte sag mir jetzt einer "Geh und kauf ne neue Batterie, dann ist alles wieder gut..."

Frage: Wenn ich ne neue Batterie einbaue, ist dann der Fehler automatisch wieder weg, oder muss
ich den beim freundlichen rauslöschen lassen?
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
27
Standort
Ungarn-Csobánka
Als erstes solltest du die Batterie mit einem Ladegerät aufladen, vielleict hilft es. Zweitens brauchst du einen update für den ATG Software, den kannst du bei einer Chrysler Fachwerkstatt machen lassen.
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
Batterie ist def. am ende, habe gerade eine
Banner power bull bestellt. Update der atg software
lass ich naechste woche mal machen.
Muss ich denn den fehler loeschen lassen, oder
Verschwindet er automatisch nach einbau einer neuen
Batterie?
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
28
Standort
Witten bei Dortmund
Kannst die Fehler ja beim ATG-Update zur Sicherheit manuell löschen lassen.

Normalerweise verschwinden sie von alleine nach mehreren erfolgreichen, fehlerfreien Läufen.
 

Rallepalle

Member
Mitglied seit
29.05.2008
Beiträge
22
Danke
0
Standort
57635
Hatte genau die selben Symptome.
Nachdem ich dann ne neue Batterie gekauft hatte, dachte ich auch es wäre damit gut.
Fehlanzeige.
Bin dann zu Jeeep und die haben mir ein zweites Massekabel vom Getriebe zum Steuergerät gezogen.
Das wars.
Läuft wieder astrein ( zumindest das Getriebe ) :wave:
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.140
Danke
35
Standort
Bayreuth
so, Batterieklemmen sind fest, Bajonettstecker am Getrieben gefunden, abgezogen und war trocken, dann habe ich folgende
Beobachtung gemacht.

Zündung an - Batterieanzeige steht an der Grenze zum roten Bereich
Motor gestartet, Batterieanzeige geht in den roten Bereich und dann wieder auf normal (14V)

Bitte sag mir jetzt einer "Geh und kauf ne neue Batterie, dann ist alles wieder gut..."

Frage: Wenn ich ne neue Batterie einbaue, ist dann der Fehler automatisch wieder weg, oder muss
ich den beim freundlichen rauslöschen lassen?

ich hoffe für dich dass es so ist, jedoch habe ich diese Beobachtung auch schon gemacht. Und ich habe selbst eine neue Batterie drin.

Das mit dem zusätzlichen Massekabel konnte man auch schon oft lesen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hilfe: Getriebenotprogramm und Motorkontrolleuchte

Werbepartner

Oben