Hilfe bei Diagnose Antrieb vorne

Diskutiere Hilfe bei Diagnose Antrieb vorne im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Zusammen, diesmal mit einem ECHTEN Problem ;-) Hab meinen GC heute mal wieder in leichtes Gelände bewegt. Leider nicht allzu lange...
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
Hallo Zusammen,

diesmal mit einem ECHTEN Problem ;-)

Hab meinen GC heute mal wieder in leichtes Gelände bewegt. Leider nicht allzu lange.

Folgendes ist passiert. Ich wollte einen Hang rauf fahren. Wiese. Leicht schräg eingefahren. So dass das linke Vorderrad und das rechte hintere Rad Bodenkontakt hatten. Die anderen beiden durch die Verschränkung gerade mal so nicht. Ohne Untersetzung haben die Diffs immer wieder kurz gesperrt. Aber nicht wirklich geschlossen. Also hab ich Low reingetan. Beim Anfahren hat es vorne ein paar Mal geruckt. Und dann gabs ein ganz ungutes Geräusch.

Jetzt fährt der Wagen nur mehr im Low Modus los. Weil das VTG dann schließt. Konnte ihn zum Glück zum Hof rollen lassen. Im normalen Modus sobald ich von N auf D wechsle dreht sich die vordere Kardan welle und die linke Antriebswelle vorne mit. Das Diff macht ein komisches Geräusch. Siehe Video. Die rechte Antriebswelle bleibt ruhig.

Gehe mal davon aus die Antriebswelle ist gerissen. Weil wenn sie sich dreht und das Rad nicht ... do the math.

Was ist Euer Tipp? Hab ich Glück und es ist "nur" dir linke Antriebswelle? Oder kann das Diff vorne auch was haben?


LG Christian
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
13.412
Danke
4.057
Fahrzeug
Nunja, einige...
Da hat wohl was aufgegeben....
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
hab den Übeltäter draußen


PXL_20220808_082459791.jpg
PXL_20220808_082249526.jpg

hab ich das mit einem leichten einschlag zerlegt ... oder war das schon ermüdet?

wi kriege ich die schnell in guter Qualität. hab bisher nur gsp gefunden ...

lg
 
steinfeld

steinfeld

Member
Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
240
Danke
138
Standort
Oberösterreich
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2 Limited
'90 XJ NonHO
'02 WJ 2.7CRD Laredo
Offroad 1x1:

- Verschränkungspassagen immer in der Untersetzung fahren.
- Hänge möglichst gerade hochfahren.
- Bei Hangauffahrt und gleichzeitigem Einschlagen SEHR vorsichtig mit dem Gas umgehen (ist schonmal nicht möglich, ohne Untersetzung).

Generell schwierige Passagen immer so gerade wie möglich durchfahren. Einschlagen + Steigung + Verschränkung + Gasgeben ist eine tödliche Kombination für (homokinetische) Achsgelenke, Steckachsen, etc.

Also, meine Meinung: kann schon sein, dass das Gelenk vorher nicht mehr das beste war, aber, diesen Schaden hast du dir selbst zuzuschreiben. Ist mir in meinen "Anfangszeiten" vor 10 Jahren auch mal passiert, man lernt draus :)
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
hey steinfeld,

danke für deine tipps. und fürs licht ins dunkel bringen. ich war sehr vorsichtig mit dem Gas. aber wohl nicht vorsichtig genug ... und der einschlag war wohl zu viel des Guten. aber wie du schon sagtest. man lernt nie aus. das zerlegen heute war fast meditativ. das warten aufs ersatzgelenk nervt da schon mehr 🤗
 
Zuletzt bearbeitet:

glennessa

Member
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
1.912
Danke
623
Offroad 1x1:

- Verschränkungspassagen immer in der Untersetzung fahren.
- Hänge möglichst gerade hochfahren.
- Bei Hangauffahrt und gleichzeitigem Einschlagen SEHR vorsichtig mit dem Gas umgehen (ist schonmal nicht möglich, ohne Untersetzung).

Generell schwierige Passagen immer so gerade wie möglich durchfahren. Einschlagen + Steigung + Verschränkung + Gasgeben ist eine tödliche Kombination für (homokinetische) Achsgelenke, Steckachsen, etc.

Also, meine Meinung: kann schon sein, dass das Gelenk vorher nicht mehr das beste war, aber, diesen Schaden hast du dir selbst zuzuschreiben. Ist mir in meinen "Anfangszeiten" vor 10 Jahren auch mal passiert, man lernt draus :)
Mit dieser Ansicht habe ich Verständnisschwierigkeiten, Der GC ist doch nicht nun zum Milchholen konstruiert worden.
 
steinfeld

steinfeld

Member
Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
240
Danke
138
Standort
Oberösterreich
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2 Limited
'90 XJ NonHO
'02 WJ 2.7CRD Laredo
Mit dieser Ansicht habe ich Verständnisschwierigkeiten, Der GC ist doch nicht nun zum Milchholen konstruiert worden.
Stimmt schon, trotzdem oder grade deshalb ist da ne gewaltige Kraft. Und in 10 Jahren oder mehr harte Offroad-Erfahrung hab ich immer dann gerissene Steckachsen/Gelenke vorne gesehen, wenn die/der Fahrende bei Einschlag bergauf Gas gegeben hat. Die Mischung aus "Knick" im Gelenk (durch den Einschlag) und Kraft (durch das Gasgeben) erzeugt halt die Gefahr. Schwer zu erklären, bis man es gesehen bzw. dabei zugesehen hat.

Andres Beispiel: bergauf durch den Wald, über Wurzeln, Steine, etc., der Wagen (welcher auch immer) ist vorne teilweise in der Luft, und irgendwann kommt die Vorderachse genau in dem Moment auf den Boden, wenn gerade viel Drehzahl anliegt - da reißen homokinetische Gelenke, sogar Kreuzgelenke, ab und zu. Kommt vor. Egal ob ein Fahrzeug zum Milchholen gebaut wurde oder nicht.
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
ich habs mir nochmal angeschaut. ich glaub der Bruch ist frisch. und ich würde auch sagen ich hab das verursacht.

PXL_20220808_082254184.jpg
mein neuer schlagschrauber durfte sich heute bewähren. ich hab jetzt auf die schnelle nur eine komplette welle bekommen. würdet ihr mir empfehlen alles zu tauschen oder soll ich das gelenk abbauen von der neuen welle?


lg
 

kkk26

Member
Mitglied seit
28.03.2017
Beiträge
1.538
Danke
673
Standort
Austria
Welche Welle hast du gekauft?
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
gsp. eine andere war kurzfristig leider nicht zu kriegen. die originale beim freundlichen kostet etwas über 1.100 plus steuern 🙈🙊🙉
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
13.412
Danke
4.057
Fahrzeug
Nunja, einige...
Bau die Welle komplett ein.
Es ist möglich, dass das Gelenk allein nicht auf deinen Wellenstummel passt....
 
Dreamland

Dreamland

Member
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
2.494
Danke
955
Standort
Kiel
Ja komplett tauschen.
Ich habe vor ein paar Wochen eine nagelneue mopar Welle via eBay Kleinanzeigen verkauft. Für 160 Euro. Stand ewig drin zum Verkauf.
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
die welle ist da. bekomme sie aber nicht rein. der ring vorne ist im weg.
PXL_20220813_055223336.jpg

wie muss ich da tun?


lg
 
Tom42

Tom42

Member
Mitglied seit
25.12.2019
Beiträge
196
Danke
161
Standort
Leonberg
Fahrzeug
Commander, 5.7L HEMI
Ich hab den Ring zentriert, die Welle angesetzt und leicht mit dem Hammer nachgeholfen.

Kann aber sein, dass das nicht der richtige Weg ist...
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
schon erledigt. kurzer ruck und drin war sie
 
cityboy

cityboy

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.03.2021
Beiträge
443
Danke
65
Standort
Wien
Fahrzeug
Jeep WH CRD 3.0
BJ 2007
180.000km
Schwarz
so. alles wieder gut. zum Glück.
hab sogar das Gefühl, dass das leichte rucken bei lastwechsel weniger ist. werde jetzt noch die gelenkwelle vtg seitig vom vorderen kardan wechseln. vielleicht sind dann die Spielräume nochmal weniger.

danke und lg
Christian
 
Thema:

Hilfe bei Diagnose Antrieb vorne

Hilfe bei Diagnose Antrieb vorne - Ähnliche Themen

  • Hilfe zu Kreuzgelenk 51310 1x

    Hilfe zu Kreuzgelenk 51310 1x: Hi, vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe kreuzgelenke an der Kardanwelle mit d27 und achslänge 82mm. Könnten Dana 51310 1x sein. Sind das die mit...
  • Drama rechter Seitenspiegel WH WK Hilfe!

    Drama rechter Seitenspiegel WH WK Hilfe!: Hey Folks! Mein Name ist Joel, komme aus NRW und fahre seid einiger Zeit meinen Granny :) Ich bin eigentlich nur ein stiller Mitleser. Aber...
  • Hilfe was ist das für ein Kabel?

    Hilfe was ist das für ein Kabel?: Hallo Gemeinde, Ich benötige Eure Hilfe. Was ist das für ein Kabel bei mir auf der Rechten Seite in der Firewall, wo das Steuergerät sitzt? Siehe...
  • Hilfe: Fahnenhalterung Jeep KJ

    Hilfe: Fahnenhalterung Jeep KJ: Ich bin auf der Suche nach einem Fahnenhalter für den Jeep KJ. Wer kann mir einen Tipp geben wo ich diesen bekomme… habe ihn in den USA gesehen
  • Hilfe ! Kann man das reparieren ?

    Hilfe ! Kann man das reparieren ?: Hallo Jeepers, bevor jemand fragt: ich war das höchstselbst. Und bin bestimmt nicht der erste der sowas vollbracht hat. Deshalb meine Frage: Hat...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe zu Kreuzgelenk 51310 1x

      Hilfe zu Kreuzgelenk 51310 1x: Hi, vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe kreuzgelenke an der Kardanwelle mit d27 und achslänge 82mm. Könnten Dana 51310 1x sein. Sind das die mit...
    • Drama rechter Seitenspiegel WH WK Hilfe!

      Drama rechter Seitenspiegel WH WK Hilfe!: Hey Folks! Mein Name ist Joel, komme aus NRW und fahre seid einiger Zeit meinen Granny :) Ich bin eigentlich nur ein stiller Mitleser. Aber...
    • Hilfe was ist das für ein Kabel?

      Hilfe was ist das für ein Kabel?: Hallo Gemeinde, Ich benötige Eure Hilfe. Was ist das für ein Kabel bei mir auf der Rechten Seite in der Firewall, wo das Steuergerät sitzt? Siehe...
    • Hilfe: Fahnenhalterung Jeep KJ

      Hilfe: Fahnenhalterung Jeep KJ: Ich bin auf der Suche nach einem Fahnenhalter für den Jeep KJ. Wer kann mir einen Tipp geben wo ich diesen bekomme… habe ihn in den USA gesehen
    • Hilfe ! Kann man das reparieren ?

      Hilfe ! Kann man das reparieren ?: Hallo Jeepers, bevor jemand fragt: ich war das höchstselbst. Und bin bestimmt nicht der erste der sowas vollbracht hat. Deshalb meine Frage: Hat...
    Oben