Hallo in die Forumsgemeinde - Neuvorstellung

Diskutiere Hallo in die Forumsgemeinde - Neuvorstellung im Wrangler YJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Fahr mal zu Adventure Motors. Der Atze hat alles was du brauchst.😀
Segelbodo

Segelbodo

Member
Mitglied seit
21.02.2019
BeitrÀge
42
Danke
35
Standort
Herford
Fahrzeug
Jeep TJ 4.0 BJ 2006 mit 57000 km, 31er, 2 Zoll.
Fahr mal zu Adventure Motors. Der Atze hat alles was du brauchst.😀
 
Andiwand

Andiwand

Member
Mitglied seit
21.12.2018
BeitrÀge
162
Danke
73
Standort
Ruhrpott
Fahrzeug
Jeep Wrangler YJ 4.0, 31x10,5x15.
Der 4.0 war auch immer meine erste Wahl. Und 91er ohne AffenkĂ€fig😉 Mittlerweide sind die allerdings nicht sehr oft auf dem Markt und dann auch zu anstĂ€ndigen Preisen. Das mit dem Schrauben ist halb so wild. Da wĂ€chst man rein. Am Anfang habe ich auch nur Kleinigkeiten gemacht. Vorletztes Jahr habe ich dann das Getriebe ausgebaut um den Kupplungsnehmerzylinder zu wechseln. SYE Einbau und Höherlegung ging dann auch recht fix. Alles beim Yps kein Hexenwerk. 😬 Und das macht ja auch echt Bock👍
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
update - war gestern bei Adventure Motors und habe mir den weißen Yps angeschaut. Was soll ich sagen - nach der Probefahrt war ich doch zeimlich ernĂŒchtert - der ist schon seeeeeeeeehr individuell ;) am Ende doch eine Spur too much fĂŒr mich.

ABER - verliebt habe ich mich dann ganz schnell in einen TJ auf dem Hof - geschaut, gequatscht, gefahren, geschaut, gequatscht, gequatscht, gequatscht nochmal geschaut und am Ende zugeschlagen :biggrin::biggrin::biggrin::biggrin:. Jetzt wird er nochmal neu geTÜV't, geserviced, gewachst, und ein, zwei Kleinigkeiten gemacht und zum Ende kommender Woche plane ich ihn dann abzuholen und ins neue Heim zu stellen.
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
@FLSTF - frei nach Adenauer "Aber meine Herren, es kann mich doch niemand daran hindern, jeden Tag klĂŒger zu werden." :biggrin:
 
-Frank-

-Frank-

Member
Mitglied seit
24.07.2023
BeitrÀge
34
Danke
56
Standort
Remscheid
Fahrzeug
Wrangler YJ, 89
Kawasaki GPZ 305
Suzuki Freewind
UNO TL 1000
Ja. Der TJ ist besser als der YJ. Allein die Schraubenfedern gegenĂŒber den Blattfedern.

Ich konnte vor meinem Kauf den TJ einer Bekannten ein paar Tage fahren. Der YJ ist das deutlich rustikaler.


Aber:

Der YJ darf richtig offen gefahren werden. Ohne TĂŒren. Und bei meinem ist auch nichts davon eingetragen, das vor der Fahrt auf öffentliche Straßen die Windschutzscheibe hochgeklappt werden muss. (Ich bin aber noch nicht mit runtergeklappter Scheibe gefahren. :) )

Und seit zwanzig Jahren gefÀllt mir das mit den rechteckigen Scheinwerfern viel besser. Das Armaturenbrett der TJ ist mit zu modern.

Auf alle FĂ€lle herzlichen GlĂŒckwunsch zum Jeep!


GrĂŒĂŸe
Frank
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
@-Frank- Danke, freu mich auch wie Bolle :biggrin: Auch ich hatte ja schon die Preferenz auf den YJ - Armaturenbrett, Lenkrad, kein AffenkĂ€fig, etc. am Ende hat mich aber definitiv das BauchgefĂŒhl nach der Probefahrt von beiden Modellen den Entschluß fassen lassen, dass fĂŒr "mich" der TJ die bessere Alternative ist mit der eher das Grinsen im Gesicht behalte.

Das Thema "TĂŒren" scheint ja eine never ending Storie zu sein - Ă€hnlich der Öl-threads in vielen Moped Foren. Da mache ich mehr nicht so wirklich einen Kopf drum, da es sich ja wohl um eine Grauzone handelt. Interessant dazu wĂ€re zu erfahren, wieviele von Euch wurden denn schon tatsĂ€chlich wg der fehlenden TĂŒren angehalten und welche Konsequenzen hat es denn am Ende wirklich gehabt ?

Anderes Thema, das mir duch den Kopf geht - ich finde die Original Bestuhlung recht bescheiden. Nun gibt es ja N aftermarket Alternativen, von Sitzen die recht unspektakulÀr aber dennoch 100 x besser aussehen (und wahrscheinlich auch um einiges besser sind) bis zu richtig schicken Teilen bis in kleinste Detail konfigurierbar von PRP oder anderen Anbietern. Gibt es auch da Zulassungs Vorschriften ?
Schaue ich zB bei Eberle rein, der ja auch die Bestop Versionen anbietet steht dort immer "ohne TÜV".
Offen gesagt, kann ich mir schwerlich vorstellen, dass bei einer Polizeikontrolle die Sitze ĂŒberhaupt in Frage gestellt werden, solange die nicht nach einer F1 monocoque Schale aussehen. Wobei ich rĂŒckblickend sowieso erst ein oder zweimal in einer Verkehrskontrolle angehalten wurde und ich das evtl. Risiko damit eh als ĂŒberschaubar bewerten wĂŒrde.
Alle 2 Jahre das OE GestĂŒhl wieder reinzuschrauben ist zwar kein großer Aufwand, wĂŒrde die Garage aber noch mehr verstopfen.
Von daher mal die Frage in die Runde, fahrt Ihr alle mit den Original Hockern durch die Gegend und falls nicht, habt Ihr erwÀhnenswerte Erfahrungen mit Alternativen gemacht ?

Das Lenkrad mit dem Charme eines Nissan Sunny finde ich ebenfalls nicht so prickelnd, dazu scheint es aber wohl gar keine gangbare Alternative zu geben - aber irgendwas ist ja immer ;)

André
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
BeitrÀge
589
Danke
698
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
Zu den TĂŒren, bzw. zum Fahren ohne.
Mein erster TJ hatte ja serienmĂ€ssig die HalbtĂŒren. Das Fahren damit war im Prinzip sehr Ă€hnlich wie ohne TĂŒren nur das man seinen Arm auch noch bequem ablegen konnte.

129_2949.JPG

Zu den Sitzen.
In meinem aktuellen sind Recaros drinne, die sind wirklich super bequem und haben sehr guten Seitenhalt.
Die sind nicht eingetragen aber irgendwie bin ich mir nicht sicher ob ich das noch mache oder nicht.

DSC01374.JPGDSC01375.JPG
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
@Stuntman Mike - Hi Jörg, sehen klasse aus und man sitzt auf sicher viel besser darin/auf. Welche RC Serie ist das ? Soweit ich Infos ziehen konnte, sollte es auch wohl keine HĂŒrde sein, diese eintragen zu lassen - wenn man es denn will.
DafĂŒr liegen die sicher auch in einer anderen Preisklasse als z.B. die Bestop Typen, die ja wohl eher einem etwas besseren Original GestĂŒhl entsprechen.
Schauen wir mal - der TJ steht noch nicht einmal in der Garage und gedanklich bin ich schon in allen möglichen "Optimierungen" - ich muss sagen das "Jeep-Ding" ist doch ziemlich mit dem "Harley-Ding" zu vergleichen :biggrin:

Heute hat er neuen TÜV bekommen - Mittwoch lasse ich ihn zu und Samstag wird abgeholt ....:)
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
BeitrÀge
589
Danke
698
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
MĂŒsste ich mal genau recherchieren welche das genau sind.

Haben aber laut Vorbesitzer so wie sie jetzt drin sind knapp ĂŒber 3 T€ gekostet, keine Ahnung ob das stimmt.

Aber die Originalen sind auch nicht so schlecht. Die wĂŒrde ich erstmal drin lassen und erst wechseln wenn sie echt nerven.

Ansonsten GlĂŒckwunsch zum TJ, die Dinger haben was.
 
-Frank-

-Frank-

Member
Mitglied seit
24.07.2023
BeitrÀge
34
Danke
56
Standort
Remscheid
Fahrzeug
Wrangler YJ, 89
Kawasaki GPZ 305
Suzuki Freewind
UNO TL 1000
Ach, die Sache mit dem TÜV.

Ich denke nicht dass es in einer Verkehrskontrolle auffÀllt.

Eher könnte ein TÜV-Mann da Bedenken anmelden.

Das grĂ¶ĂŸte Problem ist allerdings bei einem Unfall. Und der Gutachter der anderen Versicherung stellt nicht nur den Schaden fest, den seine Versicherung begleichen muss, er sucht auch nach Möglichkeiten um die Zahlungen zu reduzieren. (Ein Beispiel ist beim Motorrad eine Drosselung, damals auf die 100PS freiwillige SelbstbeschrĂ€nkung, und dann war sie entdrosselt. Das ist fĂŒr den Unfallhergang unrelevant aber die Versicherung zahlt erstmal nicht.)

Wie das bei Sitzen ohne TÜV ist oder ohne TĂŒren bei Fahrzeugen die eine Betriebserlaubnis mit Seitenaufprallschutz haben, wenn dir jemand in das Auto fĂ€hrt? Ja. Es ist eine Grauzone. Im Ernstfall zahlt die Versicherung erstmal nicht oder weniger. Dann muss man man mit einem Anwalt vor Gericht und bekommt vielleicht doch irgendwann Geld. Oder einen Teil.


Alles eine Frage des persönlichen Risikos.


Aber wenn man einen Willys oder Landrover Serie I oder einen Buggy ohne TĂŒren fahren darf, warum soll es in einem TJ, JK, JL gefĂ€hrlicher sein?


GrĂŒĂŸe

Frank (der diesen Sommer bestimmt mal ohne TĂŒren fahren wird) :)
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
so der TJ ist im neuen Zuhause :) 400 km auf der Bahn sind nicht schön, aber absolut machbar.
Und man gewöhnt sich wirklich schnell an die Eigenheiten - erwÀhnt man nicht immer Lenkspiel und indirekte Lenkung ? Merk ich gar nicht mehr. Bis 120 ist auch der GerÀuschpegel noch ertrÀglich, um noch mehr ertragen zu wollen muss man schon schwer hörgeschÀdigt sein.
Verbrauch waren jetzt 14,5 ltr/100 km - kann ich mit leben, dafĂŒr stellt er die Nase ja auch ein bisschen höher in den Wind (3.5") und rollt auf ganz ordentlichen Gummis (32x11,5).
Außen wie Innen steht er in einem super Zustand da, technisch konnte ich bis auf eine kaputte Sicherung fĂŒr den ZigarettenanzĂŒnder und eine kaputte Standlichtbirne nichts feststellen. Jetzt kann der Sommer kommen und ich kann mich mit all den sinnigen und unsinnigen "Optimierungen" auseinandersetzen ;)
Gibt es Tips fĂŒr do's und dont's ?

IMG_3841 copy.jpg
 
FLSTF

FLSTF

SpÀnemacher
Mitglied seit
01.09.2021
BeitrÀge
2.001
Danke
3.129
Standort
UnterallgÀu
Fahrzeug
CJ7
YJ 4.0 "Das grĂŒne Elend "
Sehr schön, gratuliere!
Do & don't ?
Viele NachrĂŒstteile sind qualitativ schlecht.
Also bitte nicht irgend einen Taiwan Blingbling Schrott dranschrauben.
Auto ist schick so, fahren, freuen und gut ists.
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
BeitrÀge
589
Danke
698
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
Sieht gut aus und 400 km mit dem TJ ist wirklich ein hartes StĂŒck Arbeit.

Um die 14,5 L/100km beneide ich Dich.
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
So, die erste kleine Bastelarbeit scheint nicht lange auf sich warten zu lassen.

Die NSL ist ohne funktion.
Birne - OK
Sicherung - OK
es liegt aber keine Spannung hinten an am braun/weissen Kabel ? Meine Vermutung der Multifunktionshebel funzt nicht richtig. Bevor ich da einen Austausch vornehme, habt Ihr noch eine andere Idee was ich evtl in die Fehlersuche einschließen sollte ?
Die Birne fĂŒr NSL im Dashboard leuchtet aber es kommt hinten nichts an Spannung an

Ebenfalls kommen hinten noch zwei weitere leer Stecker an (wofĂŒr ?) hier liegen bei eingeschaltetem Licht 12V an.
IMG_4902.jpgIMG_4902.jpgIMG_4903.jpgIMG_4904.jpg
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
BeitrÀge
19.864
Danke
2.448
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Sehe ich das richtig, die schwarze Ader lĂ€uft nicht zurĂŒck in Richtung Karosse sondern weiter zu einem der Stecker?
WĂŒrde ja vermuten daß es eine AHK-VorrĂŒstung ist und da irgendwo was gebrĂŒckt werden muß.
Aber wofĂŒr ist die Lampenfassung? Gibts am TJ in anderen LandesausfĂŒhrungen Sidemarker?
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
BeitrÀge
589
Danke
698
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
Eventuell einen neuen thread aufmachen? Am Besten im TJ-Bereich.

Dann werden mehr Leute auf das Problem aufmerksam und man findet das besser fĂŒr den Fall das man das Problem auch mal hat.
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
BeitrÀge
4.433
Danke
4.636
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Du musst den Kabelbaum mal in den Innenraum verfolgen. Die meisten haben die Elektrik fĂŒr eine AHK an der KarosseriedurchfĂŒhrung hinter dem linken ÜberrollbĂŒgel angeschlossen. DafĂŒr wurde meistens das NSL Kabel durchtrennt, damit die NSL am Fahrzeug aus ist, wenn ein AnhĂ€nger dran ist. Wenn rĂŒckgerĂŒstet wird, werden die NSL Kabel mal gern vergessen.

Der Stecker könnte zur originalen Kennzeichenbeleuchtung gehören. So wie es ausschaut, hast du hinten nicht mehr die originale Stoßstange dran. Wie ist deine Kennzeichenbeleuchtung in dem Fall angeschlossen? Ist dein Kennzeichen an der Stoßstange, oder unter dem linken RĂŒcklicht.
 
Gwaicai

Gwaicai

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2024
BeitrÀge
29
Danke
20
@raik , danke fĂŒr die Hinweise. Soweit ich weiss, war dort keine AHK montiert, zumindest habe ich jetzt keine mehr dran und auch keine vernĂŒnftige Verkabelung (die hĂ€tte man ja sonst sicher dran gelassen auch wenn man die AHK abnimmt). Ja, stimmt, es ist nicht die OE Stoßstange, sondern eine Smittybilt.
Kennzeichenbeleuchtung ist kleines LED direkt unters linke RĂŒcklicht geschraubt.

Ich habe ein paar mehr Info in diesen thread gestellt NSL ohne Funktion

GrĂŒĂŸe AndrĂ©
 
Thema:

Hallo in die Forumsgemeinde - Neuvorstellung

Hallo in die Forumsgemeinde - Neuvorstellung - Ähnliche Themen

  • Ein freundliches Hallo und einige Anmerkungen

    Ein freundliches Hallo und einige Anmerkungen: Hallo liebe Jeep-Fan-Gemeinde, Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde. Ich hatte keine "Mecker-Ecke" gefunden, deshalb "meine" Historie an...
  • Hallo zusammen..

    Hallo zusammen..: Hallo Zusammen bin neu hier, mal kurz vorstellen. Edis, 27 Jahre alt. Ich bin in Besitz seit ca 6 Monaten eines, XJ 2.1 TD 95 bj. Leider...
  • Hallo erstmal

    Hallo erstmal: Hallo erstmal. Hallöchen Seid GegrĂŒsst miteinander usw. Ich bin neu auf dem Forum, habe vor kurzem einen Motorschaden, wusste nicht dass mann so...
  • hallo, suche eine Teil, TNr: 68020537

    hallo, suche eine Teil, TNr: 68020537: Verbindungsrohr zum AGR Ventil mit Schelle und Dichtung. Weiß jemand, wo ich das bestellen kann? Vielen Dank schon mal und GrĂŒĂŸe Georg
  • Hallo MĂ€nner,

    Hallo MÀnner,: Hallo MÀnner, wie schon erwÀhnt, plane ich einen Jeep Unlimited Altitude zu kaufen. Da ich niemanden kenne der einen Unlimited fÀhrt, hoffe ich...
  • Ähnliche Themen

    • Ein freundliches Hallo und einige Anmerkungen

      Ein freundliches Hallo und einige Anmerkungen: Hallo liebe Jeep-Fan-Gemeinde, Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde. Ich hatte keine "Mecker-Ecke" gefunden, deshalb "meine" Historie an...
    • Hallo zusammen..

      Hallo zusammen..: Hallo Zusammen bin neu hier, mal kurz vorstellen. Edis, 27 Jahre alt. Ich bin in Besitz seit ca 6 Monaten eines, XJ 2.1 TD 95 bj. Leider...
    • Hallo erstmal

      Hallo erstmal: Hallo erstmal. Hallöchen Seid GegrĂŒsst miteinander usw. Ich bin neu auf dem Forum, habe vor kurzem einen Motorschaden, wusste nicht dass mann so...
    • hallo, suche eine Teil, TNr: 68020537

      hallo, suche eine Teil, TNr: 68020537: Verbindungsrohr zum AGR Ventil mit Schelle und Dichtung. Weiß jemand, wo ich das bestellen kann? Vielen Dank schon mal und GrĂŒĂŸe Georg
    • Hallo MĂ€nner,

      Hallo MÀnner,: Hallo MÀnner, wie schon erwÀhnt, plane ich einen Jeep Unlimited Altitude zu kaufen. Da ich niemanden kenne der einen Unlimited fÀhrt, hoffe ich...
    Oben