Great Lakes Oct 2019

Diskutiere Great Lakes Oct 2019 im Reisen und Touren Forum im Bereich Allgemeines; ...und weil wir gerade bei old-school waren.. gilt auch für das Essen. ..wir haben uns dann dafür entschieden: self-service für kleines Geld...
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...und weil wir gerade bei old-school waren.. gilt auch für das Essen.

0183.png

..wir haben uns dann dafür entschieden:

0184.png

self-service für kleines Geld aber YUMMY

0185.png 0187.png

0186.png 0188.png 0189.png

..mein Tipp: Italian Beef Sandwich. Ein Baguette mit einem Pfund Fleisch drin das 4 Std geköchelt wurde...oder die Hot Dogs hier OHNE Ketschup!!

Motto: besser kann man es doch auch kaum beschreiben oder ?

0190.png

Bis später, das Frühstück ruft und natürlich Chicago, Chicago - my kind of town..

T.
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Moin.....
wir haben den Tag ruhig angehen lassen (das Forum füttert sich nicht von alleine...) und sind erstmal zu Barnes & Nobel (Buchhandlung) geschlendert....
Chicago war schon wieder "voll drauf" Verkehr satt, Hupen, Sirenen - das volle Programm. Wettermäßig gemixt, aber das ist ja schließlich die windy city, right?

Barnes & Nobel ist immer eine Oase im Trubel. Leider haben Bücher durchweg ein Problem: Gewicht! Und es gibt "zu viele" (interessante)...ja, der Koffer wird seine erlaubten 32 kg schaffen. Es ist doch was anderes im Regal zu stöbern als bei Amazon zu bestellen.

Nach dem geistigen Appetizer braucht es ....breakfast! Und ja, es gibt sie die echten kleinen Lokale die zu keiner Kette gehören, Dank Tripadvisor findet man sie auch. Jugenstil Lampen, eng gestellte Tische, offene Küche, der Kaffee stark und "endless" dazu Eier, Bacon & Pancakes.. sehr gemischtes Publikum vom Bauarbeiter über schicke-junge-Dame, Touris (wir) - so soll es sein. No tourrist trap.Love it.

0197.png

Satt & zufrieden auf zu neuen Gründen. Hmm diese Strasse ist aber wirklich SEHR nett... Bellevue Place passt. Sehr nette kleine Häuser, direkt um die Ecke zur Mag und dem Drake.

Cool... man kann was kaufen. Spoiler: der spätere Check im Web ergab das beide zum Verkauf stehende Objekte leider ein klein bisschen "above limit" liegen: 2.4 und 3.4 Mio USD. Dafür hat letzteres aber eine Doppelgarage! In Chicago! Na dann.. und das Pancake Haus + Gino East in Laufweite...

Naja, ich ahnte schon das das Schild von Sotheby's nicht ohne Grund da steht..

0201.png 0200.png
0202.png 0203.png

0204.png 0205.png

0198.png 0199.png

..das wird wohl nichts in diesem Leben..also weiter..

Tss, was für eine Pussi...

0206.png

Mit dem Bus ein paar Stationen weiter Richtung Parks..also die alten Häuser haben ihren Charme - besonders im 1:1 Vergleich (Bild rechts links vs rechts).

0194.png 0195.png

Die Dimensionen der Strassen&Brücken die ja nun schon einige Jahrzehnte alt sind beeindrucken immer wieder aufs neue, rechtes Bild die rechte Brückenskulptur in groß.

0208.png 0209.png

Die Züge aus dem Kino, diesmal in live...
0207.png

Und da ist er - DER Brunnen. Für mich Premiere, immer Winter ist er natürlich leer. 40.000 Gallone Wasser pro Tag lt. Bus Guide..

0212.png 0210.png 0213.png

..tbd..
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...und wir gehen weiter, bei immer dunkleren Himmel, hmm. Der Fuss/Fahrradweg am lake ist inzwischen 18 miles lang..schaffen wir heute nicht mehr..

0214.png 0215.png

Blick vom Field Museum - besser hätte man es nicht ausrichten können.? Bigfoot hat keine Lust auf Türen..warum auch bei 14°C?

0216.png 0217.png

Zum guten Schluss noch ein Boxenstop bei der Cheesecake Factory Water Tower Basement ca. 2-3 Dtzd Cheesecakes (und alles andere von Sandwiches über Taco's) anbietet.
Bei jedem Cake werden die Kalorien angegeben (wie übrigens überall in fast jedem Lokal!!). Aber ganz ehrlich bei 1200 oder 1400 kCal...warum sich beschränken, DAS macht dann kaum noch was aus.
Raspberry-Lemon vs Godiva Chocolate = 1:1 beide köstlich und die Sahne ist "default" (kein Extra), ob die in den 1200..1400 kCal mit drin ist ?

0221.png 0222.png 0223.png

Tja, da denkt man man wohnt hoch (dunkles Haus)...aber was ist schon hoch in Chicago ?

0218.png 0219.png

So...das war Chicago, morgen geht es Richtung Norden nach Wisconsin! Shopping Day im Outlet auf dem Weg..

Schon mal ein schönes Wochenende! Ich freue mich auf das Cruisen mit unserem GS Laredo und Country-Living..

T.
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Samstag 5.10.

Moin,
so - Chicago liegt hinter uns. Endlich wieder Jeep fahren :cool:... unsere Räder sind Stock, seine nur ca. 10 cm zu breit...

0225.png

Wir sind gemütlich am Lake Michigan nach Norden über Seitenstrassen gebummelt, Leute und Häuser gucken. Erstaunlich wie viele Menschen am Sa Morgen vor 09:00 schon joggen...aber Mitte Oktober ist ein Marathon in Chicago - also fleissig trainieren.

0226.png 0227.png

Gerade mal 20 Min von hectic Downtown - eine andere Welt. Breite Alleestrassen, große Grundstücke meistens ohne Zaun. Tolle alte Bäume die gut zum altem Geld passen... Top gepflegte Rasenflächen...ja - so kann man es aushalten. Und dazu Bahnanschluss nach Chicago.

0228.png 0229.png
0230.png 0231.png
0233.png 0234.png
Lt. Web Recherche ist man ab 600k USD dabei.....

Und weiter auf der 43 damit wir Strecke machen, das Outlet wartet schon. Yeep, erfolgreich, done. Haken dran..

Übersicht hat man nie genug, eine Leiter zum Ein/Austeigen dagegen ??

0235.png

Zurück zum See nach Kenosha...und da ist er: der 1.große Jeep/Alfa Dealer (nächster Beitrag)..
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...ja, die Händler sind hier etwas besser bestückt. Wer ins Grübeln kommen will schaut sich die Windowsticker im Zoom an...die Preise sind "ok".

0236.png

0237.png 0238.png

Gladiators...

0239.png 0241.png
0240.png 0242.png
0244.png

0245.png 0246.png
0247.png 0248.png

Smartie-Time..oder lieber RAM ?

0249.png 0250.png DSC00368.png
Ja, er verschränkt..
DSC00370.png DSC00369.png DSC00371.png

..so ganz mit leeren Händen konnte ich nicht fahren..

DSC00375.png

..Fortsetzung folgt..
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...der Hunger meldet sich.. und der Burger war juicy-lecker. Bierangebot: ca. 20 on-tap + geschätzte 50 in Flasche/Dose.
Ist im Dunstkreis von (Ex)"Deutschtown" Milwaukee wo es eine starke deutsche Gemeinde gab bis wir es in WK1 und besonders WK 2 verkackt haben.

0254.png 0252.png

...zum Tagesausklang weiter nach Port Washington...home of Allen Edmonds Shoes...und der zugehörigen Shoebank die die Normalpreise (~400 USD) deutlich erträglicher macht für "Factory second" Exemplare denen man keinerlei Makel ansieht.
Echtes Handwerk und eine Investition, keine Mode-Schnickschnack den man nach einem Jahr entsorgt. Der satte Ledergeruch im Laden ist leider nicht onlinefähig...

Die Fahne ist größer als ein LKW und kommt selbst hier "riesig" rüber. "open" am Sa/So - natürlich..

0255.png

Die Schuhe werden direkt hier gefertigt hinter einer Glaswand. Klasse Qualität mit dem Angebot jeden total ramponierten ausgelatschten (Allen Edmonds) Schuh zum Festpreis "recraften" zu lassen. Dafür wird er komplett zerlegt, alles defekte ersetzt und wieder zusammengenäht so das wie neu ist. DAS ist mal Nachhaltigkeit (ähmm , schon seit ein paar Jahrzehnten..).

0256.png 0257.png
0258.png 0259.png
0260.png0261.png

War definitiv der teuerste Tag im Urlaub aber jeden Dollar wert. Solche Schuhe gibt es in DE nicht mehr, selbst die besseren von Lloyd und Co kommen da lange nicht mehr ran. Und schon gar nicht daran das es jedes Modell auch in 3 oder 4 Breiten gibt damit er auch wirklich passt.

Schönen Sonntag!
T.
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
So/Mo (6./7.10.)

Moin,
gestern haben wir noch ein wenig die Umgebung von Port Washington erkundet. Nicht spektakulär aber mit der Nähe zum Meer, ähmm Lake, immer wieder nett. Ein klein bisschen Shopping ließ sich noch unterbringen, ist ja hier am Sonntag null Problem.
Auf dem Rückweg haben wir in Cedarburg gestoppt, ein sehr nettes kleines Örtchen in dem *leider* gerade "Oktoberfest" gefeiert wurde. Ohmmpaa-Musik und deutsche Würste... ähmm - wir haben damit nichts zu tun, wir kommen aus Nord-D.

0270.png 0271.png DSC00415.png

..hier noch ein paar Impressionen vom Ort, Thanksgiving + Halloween sind nah..

0262.png 0263.png 0264.png
0269.png 0265.png
..ein alter Barber-Shop, ohne Hipster, aber mit Tradition..und bitte keine Waffen im Rathaus!
0268.png 0266.png

..ich dachte schon - na wenigsten ein netter Jeep..

0267.png

..dann stand DAS am Strassenrand.. isser nicht schön anzuschauen ?
0272.png 0274.png 0273.png
0276.png 0277.png 0275.png

....
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...
..man bekommt so einen Tag schnell herum..auf dem Heimweg zum Hotel kamen wir an dieser Neubau-Siedlung vorbei.
Anmerkung: das sind Einfamilien-Häuser (mit ca, 400+ m² Wohnfläche)..angenehme Abstände und große Grundstücke..

0279.png 0283.png

0282.png 0284.png

..und auch bei Jeep ist Turkey-Zeit...(Leuchtreklame)

0286.png 0287.png
0288.png 0289.png

...und meine Süße meint "Der könnte mir gefallen..." .."Schatz der hat so 400..500 PS..." "Na und"...ähmm, was ist denn jetzt los ??

0285.png

Abendstimmung..brutal viel Verkehr nun wieder ....

0290.png
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
..früh geht's los, immer nach Norden und Smokey passt auf.. coool, wenn die Strasse einfach am Wasser endet, I like...

0291.png 0295.png

0299.png 0296.png
0297.png 0302.png

..vor dem Haus der "American Legion", Wisconsin hat wohl einen starken Bezug zur Armee.
Öfters sieht man in Souvenirläden das Motiv "Home of the free because of the brave"... die stehen zu ihren Truppen nicht wie die Deutschen die am liebsten ignorieren das unsere Jungs die Knochen hinhalten am Arsch der Welt ohne nur einen Hauch Wertschätzung oder Respekt dafür zu bekommen.

Diese Woche sind hier in Wisconsin alle Flaggen an öffentlichen Gebäuden auf Halbmast gesetzt um die Firefighter und First Responder zu ehren die bei Bränden oder sonstigen Rettungseinsätzen ums Leben gekommen sind.

0300.png 0301.png

..das Museum musste ausfallen (Sonne! 17°C und Traumwetter!!!)

0307.png0306.png

...eine kleine Einlage auf der Shooting Range leider auch..

0303.png

..das ist die ehrwürdige Fähre nach Michigan (4 Std quer über den See), wir fahren obenrum ..

0305.png

..jaja, die Jungs mit ihren Pickups.. HOCH muss er, LAUT muss er...tss

0308.png 0309.png

...alles nur kein Bud, da gibt es besseres!

0304.png

...dieses Plate passt doch perfekt zu den Meldungen aus crazy fucked-up Germany zu Straßenblockaden der "morgen-müssen-wir-alle-sterben" Heinis..

0312.png

...morgen geht es vo Lake Michigan zum Lake Superior...die Blätter werden herbstlich - Indian Summer!
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...wir sind auf dem Weg nach Marquette, dem nördlichsten Punkt unserer Tour. Das wäre dann See #4 - der Superior See der die Fläche von Österreich einnimmt. Und schon wieder eine Std. Zeitverschiebung..
.0325.png 0326.png
Die Stadt hat zwar eine UNI, wirkt aber verschlafen mit reichlich "Potential" aber so ist das hier nun einmal: hat eine die Stadt prägende Industrie verloren, bleibt die Stadt und verfällt, es gibt einfach "zu viel" Seen und Natur als das jeder Ort ein Touri-Magnet wird wie an Ost/Nord-See.

Die Vergangenheit in Marquette ist unübersehbar: eine Verladebrücke auf der Eisenerz von Zügen in Schiffe umgeladen wurde.Die längsten (nicht diese) waren bis 500m lang!

0313.png 0314.png 0315.png

...ein freies Land, wozu braucht man dann Kotflügel..gehen doch zu gern kaputt..

0321.png 0320.png

.. sind das Farben ??

0319.png

..netter Service für die Hobbyangler: eine Waschsation zum Reinigen, Zerlegen und Entsorgen der nicht essbaren Teile

0318.png

..leere Str in der Nachsaison..
0329.png 0331.png
..und mal wieder ein Luechtturm...geht doch.

0328.png

...ich habe einen eigenen See ? Warum sagt mir das keiner ??

0332.png

0333.png

0339.png

..tschüß Forest...
 

Anhänge

tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Moin...so hier der Nachtrag: ein ganzer Tag on-tour mit Sauerstoff pur, reichlich Sonne bei 17°C und abends 2 Bier..da geht dann nicht mehr viel.

Der Weg an der traumhaften Küste des Lake Superior lässt einen immer wieder denken, ach das Meer - stop- der LAKE. Er war heute glatt und ruhig, kann aber auch ganz anders wie zahlreiche Schiffswracks belegen. Auch das Wetter ist hier nicht immer so konstant GENIAL, letzte Woche noch kalte 40°F und Regen, wir finden es gut!

Verkehrslage...tja, typischer Wochenmitte-Verkehr..

0341.png 0330.png

0347.png

0346.png0345.png

Der kleine Ort heisst tatsächlich Christmas...das ganz Jahr Weihnachten...

0349.png 0350.png 0351.png

...und immer wieder diese Farben...kann mich nicht dran sattsehen..
0352.png 0357.png0358.png

..sieht man bei uns auch eher ...nie: support the local police..

0354.png

Der gestrige Tag war "Wandertag" mit "Waldbaden" oder wie das neudeutsch heisst. Wir haben auf unserem Weg Richtung Süden zur größten Brücke "Big Mac" (5,8 miles lang) Big Mac einen Wanderstop eingelegt, nur die kurze Tour mit knapp 2 3/4 Std strammen Fußmarsch quer durch den Wald zur Küste. Die Zufahrtsstrassen ließen schon erwarten das es "natürlich" wird...Asphalt, dann Gravel Sand und nette Bodenwellen...
Das die beiden Müllbehälter für "Trash" und "Recycle" (Plastik) bärensichere Deckel haben...bestimmt nur um die Touris zu beeindrucken? Nö, es gibt hier tatsächlich Bären. Der Wanderweg war sparsam aber ausreichend beschildert, verlaufen möchte ich mich hier nicht.

0360.png 0361.png

0362.png 0364.png 0363.png 0365.png

Bin echt froh das wir den GC haben, zwar nur Minimalaustattung "ohne alles" aber komfortabel und relativ sparsam (naja). Beim Durchzug schwächelt er etwas aber die 8 Gang ZF macht einen super Job. Bin hier mit 10.7 l/100 km/h unterwegs, erfreulicherweise fährt man hier flott. Doch sobald die 65 miles/hrs überschritten werden, fängt er an zu schlucken. Naja, bei 65 Euro Cent pro Liter auch nicht tragisch.
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...so und hier nun der Schlusspunkt der Wanderung

0366.png 0367.png

..und zurück, marsch marsch..

Es ging hier übrigens ca. 50 m Steilufer direkt nach unten, keine Geländer, nada. Wer hier unterwegs ist trägt i.d.R. auch keine Flipflops :)

alles im grünen Bereich heute sagt Smokey, das Zeichen der Circle Tour begleitet uns..

0369.png 0368.png

und da ist sie: Big Mac..

0371.png 0372.png
0373.png 0374.png

0378.png

Lighthouse auf der Südseite

0375.png 0376.png

..und der Blick vom Zimmer aus, in den Tonnen brennt Abends Holz zum Tagesausklang am Lake - könnte ich mich dran gewöhnen!

0377.png

..ähmm ich nehme lieber DEN Roten (hinten)

0356.png

so, genug gearbeitet... FRÜHSTÜCK!

Danach weiter nach Empire, die höchsten Dünen am Lake Michigan.

Noch was zum Essen/Trinken. Wir vermeiden konsequent alle Fastfood Ketten (ok, Timi und Dunkin Donut ausgenommen) und Ketten Restaurants, Dank dem zuverlässigen Tripadvisor findet sich immer eine lokale Alternative "Support the locals".
Die Tipp-Empfehlungen beginnen übrigens inzwischen bei 18%..mit 20% als Mittel und 22% als Top. Mehr als früher aber leben und leben lassen, wir wurden bisher noch nie wirklich enttäuscht. Bandbreite eher lecker bis super-yummy...
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Do 10.10.

Moin liebe Mitleser,
nicht schön, aber leider nicht zu verdrängen: unser Trip neigt sich dem Ende zu. Am Montag geht's zurück in den grauen Herbst zu Hause.

Wir haben bisher wirklich unverschämtes Glück mit dem Wetter gehabt..heute leider REGEN - und das wo heute die "Sleeping Bear" Dünen auf dem Programm stehen. Da wird es wohl nichts mit dem Ersteigen der 300 Fuss hohen Düne. Im nassen Sand ..äähmm, könnte wohl mühsam werden. Na ,al schauen wie sich der Tag entwickelt.

Gestern früh kleine Impro-Einlage im Motel. Ich hatte mich noch gefreut: endlich mal ein Schlüssel statt der allgegenwärtigen Plastikkarten für die Zimmertür.Hmm, bis die Tür nach dem Frühstück mit keinem Schlüssel mehr zu öffnen war.
2 Zimmermädchen, der Mann für's alles, die Dame vom Empfang - alle haben ihr Glück versucht. Amerikanische Türschlösser mit ihrem Drehen-Drücken -was auch immer sind nicht das Optimum an Feinmechanik. Schlosser ? Dauert ca. 2 Std..na supi.
Erst der 2.Mann für alles, Roy im Alter von ~70+ war dann der Held des Tages. Man nehme eine Plastikdose die man gerade in der Tasche hat, ein Taschenmesser, schnitze daraus einen biegsamen Keil und nach kräftigen Herumstochern hat er damit filmreif den Schnapper zurückgedrückt - Tür offen/Schloss immer noch verriegelt.
Ein bisschen typisch für das Land: die Technik streikt, es hat keiner den richtigen Generalschlüssel (obwohl sowas im Jahr ein paar mal vorkommt) und am Ende wird improvisiert mit Erfolg. Mit einer überschwenglichen Entschuldigung konnten wir dann mit nur geringer Verspätung los.

Mac City an der Brücke ist komplett als Touri-Trap auf den Besuch der Mac Island ausgerichtet. Autofrei - eine Besonderheit für USA. Das war die Insel auf der Mr.VicePres Pence vor kurzem auf Wahlkamptour mit einer Horde Panzer-SUV's eingefallen ist. Insel autofrei seit Jahrzehnten...scheiss drauf jetzt kommt Trump's Vize.

Die Läden hinterließen bei mir keinen positiven Eindruck. Das erste Mal das ich hier Pro-Trump T-Shirts in Masse der geschmacklosen "ihr könnt uns mal" Attitüde gesehen habe. "Trump - make America bad ass again" war noch harmlos oder "Trump, make democrats cry".
Sorry - da habe ich leider keine $$$ für Euch auch wenn es 1,2 nette andere Mitbringsel gegeben hätte.

0379.png 0380.png

..was mag wohl hier die Spezialität sein ?

0381.png 0382.png

..und weiter Richtung Empire...Zwischenstop in Petoskey, lt. Führer eine kleine Stadt die früher Kurstadt für wohlhabende Touri's war. Man merkt es...ein bisschen wie Worpswede oder Sylt..sehr gepflegt, tolle alle Häuser und am Ende der Strasse der See...ach ja..

0385.png 0386.png 0388.png
0387.png

0389.png sehr bequem: 0384.png

0390.png 0391.png

0399.png 0400.png

0401.png 0402.png

0403.png

... auch Garagen können schöner aussehen und besser zum Haus passen aus ein Betonkasten in Normbreite...

0404.png 0405.png 0406.png

..tbd..
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...ich weiß - das ist ein Jeep Forum und kein Architektur-Blog...unweit der Innenstadt kann man hier verschnaufen..

0411.png 0409.png

0410.png

0413.png 0412.png

Als wir den Ort verlassen haben fiel uns eine "2.Stadt" auf , direkt daneben...mit hohem Anteil "private drive" und Schranke
2 fette Resorts und Häusern mit TRAUM-Blick aufs Wasser..

0414.png 0415.png 0416.png....das hier steht zum Verkauf (550.000 USD), neu aber mit einer Einrichtung das es mir graust "DEMO(lition)-DAY", gruselig. Aber garantiert unverbaubarer Blick auf den See..!

und hier mein Favorit des Urlaubs (an Häusern),mit überdachter Vorfahrt...ist das cool oder nicht ? Love it.

0417.png 0418.png

Eine kurze Web-Recherche ergab: hier lag bis 1994 eine der größten Zementfabriken der Welt (stillgelegt) direkt am See. Diese wurde von einem Investor zurückgebaut (inkl. Entsorgung der belasteten Böden...$$$) und innerhalb von gut 2 Jahrzehnten entstand die heutige Anlage...Wahnsinn. Zu den Ausmaßen: 5 Miles das Ufer lang !!!
Jachthafen ? Check (2 Mal), Golfplätze ? Check! 2 direkt nebenan. Reitmöglichkeit ? Check, Pferdehof der sehr gehobenen Art nebenan..

Sagen wir mal so...Lage ein Traum, würden wir so leben wollen ? Nö, ich glaube da hat man keine Nachbarn sondern "Konkurrenten" in der Darstellung des Lebens der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen..

Aber das Haus mit Durchfahrt...hmm.

also weiter..jetzt heißt es TAPFER sein...ich habe beim örtlichen Jeep-Händler die Zukunft von Jeep gesehen und es war keine gute ..der Renegade ist noch nicht das Ende..
Es geht noch kleiner..den Modellnamen konnte ich nicht erkennen, aber mit Bügel das ist wohl die Ausführung "Rubicon" und unten rechts im Bild "Overland" und "Summit" (MIT Türen) in der verlängerten Version.

0419.png

0420.png 0421.png

In Empire wurden wir so begrüsst..

0422.png

...zum Abendessen dann in den Nachbarort Glen Arbor. Ein Ort der so demonstrativ "vintage" lebt MUSS Geld haben, Audi R8 und Q7 belegen es..

Dafür war das Essen im "Public House" mit selbstgebrauten Bier preiswert, üppig (!!) und "sau"lecker...Pork BBQ...das wird nichts mehr mit dem Vegetarier bei mir. Vom Bier mit Kirschen (hier ist eine Kirschenmetropole, ALLES was mit Kirschen geht wird gemacht) habe ich die Finger gelassen, das brown ale war sehr trinkbar.

0425.png 0426.png

0427.png0428.png

0429.png...ein Weingeschäft...sicherer Indikator für gehobene Klientel..
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Sackgasse...wie ich sie mag..

0430.png 0431.png

Beach mit kleinen Einschränkungen...

0433.png

Abends am See....was ein Blick..
Funfact: Benutzung der Rampe 5 USD (die stürmischen Tage haben wohl einiges abgeladen)..

0434.png 0435.png

..anderes Land, gleiche Probleme..klare Ansage.



so richtig viel los ist um 20:00 nicht mehr



...so, immer noch Regen, na dann .
 

Anhänge

tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Moin,
tja vorbei mit lustig, es regnet Bindfäden. Hmm, schaun wir mal ob die 65-85% Regenwahrscheinlichkeit (je nach Quelle) eintreffen.

0437.png 0438.png

Also erstmal Frühstück... Wrap mit Ei, Turkey bzw. Bacon usw., ungewohnt aber super yummy.

0439.png 0440.png

Empire ist heute ein verschlafenes kleines Örtchen mit reichlich Platz und Wasser.. Der Umgang mit den Veteranen die sich hier ganz selbstverständlich zu erkennen geben mit Baseball-Cap und/oder Autokennzeichen ist ein anderer. Man mag die Kriege ablehnen, zeigt denen die Ihren Dienst für das Land leisten aber Respekt. In nicht wenigen Läden wurde ausdrücklich ausgelobt das aktive oder ehemalige Soldaten einen Discount (i.d.R. 15%) bekommen als Wertschätzung ihres Einsatzes.

0441.png 0442.png

...wenn auch der Strand privat ist "strand walk" ist für jeden erlaubt, ähmm KEINE Kurtaxe..

0443.png 0444.png

Weiter zum Visitor Center einen Pass für das Befahren des Sleeping Bear Scenic Drive kaufen, inzwischen 25 USD. Die Preise wurden 2018 angehoben weil mehr in die Parks investiert werden soll.
.
Auf dem Parkplatz am Visitor Center - das war KEIN Jeep Treffen. Einfach nur Zufall, ein GC Summit, ein GC Limited, später noch ein GC Overland...und wir mit unserem GC Laredo. Bin ich so gar nicht gewöhnt.

0445.png 0446.png
Und ab bei leichtem "Drama-Wetter" zum Scenic Drive. Irgendwie passt dieses "echte" Herbstwetter auch besser als der Sonnenschein der letzten Tage. Und wer aus Nord-D. kommt beklagt sich auch nicht über leichten Wind/Regen :)

..morgen mehr - der Bilder upload hakt gerade gewaltig...
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Moin,
Samstag 06:45 und ..es regnet. Also weg von hier, aber vorher ein neuer Anlauf mit dem Bilderupload von gestern.

Der scenic drive eine perfekte Einbahnstrasse ohne jedes Schlagloch, gepflegte Parkplätze und saubere Toiletten auch mitten in der Pampa - DAS wünschte ich mir auch zu Hause. Davon sind wir meilenweit entfernt, leider. Von der Ausrichtung auf Behinderte mal zu schweigen..

0449.png 0452.png Danke! Kugellöcher im Miet-Granny wären schwer zu erklären.

0453.png 0454.png

An die hiesigen Maße werde ich mich nie gewöhnen, viel Spaß beim Umrechnen..

Der Ausblick ist atemberaubend, man glaubt nicht mitten im Land zu sein. Alles wirkt wie "am Meer". Alles ist in Bewegung, die Düne wandert und die Natur passt sich irgendwie an.
Die Mülltonnen lassen vermuten das es tatsächlich Wildlife gibt - gesehen haben wir keine Tiere.

0455.png 0456.png

Die Dünen sind bis 450 Fuss hoch und laufen ohne Uferlinie direkt in den See aus. Da kann eine klare Ansage nicht schaden, trotzdem mussten auch heute 2 "Helden" ihre selfies hart an der Kante machen. No comment.

0463.png 0464.png

0465.png 0459.png

0467.png 0468.png

0458.png

Nachdem wir nun wirklich JEDEN Aussichtspunkt genossen haben, waren wir froh zum Saisonende hier zu sein. Im Sommer sicher riesiger Trubel. Nachdem jetzt die Nächte kälter werden (gestern 20°C morgen 9°C, nachts weniger) werden sich die Bäume rasant verfärben - d.h. nächste Woche wird alles endgültig orange-rot. Schade, dann sind wir wieder im deutschen grauen Oktober...oder nicht ?

0462.png 0461.png 0460.png
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
...und weiter (20 Bilder/Beitrag Limit..)

0468.png 0470.png
0469.png

0473.png

Der Sandkasten für jeden, aka "dune-climb" ist DAS Highlight hier für Groß und Klein...ganz schön mühsam : 1 Schritt vorwärts, 1/2 zurückrutschen...Abbruch wegen Regen. Da oben einzunässen...ach nöö. Wie schon erwähnt...die Düne wandert jedes Jahr ein Stück..

0478.png 0477.png

Der Wander/Radweg ist inzwischen gut ausgebaut

0475.png 0476.png

Nur ein paar miles weiter Glen Haven, ein "historical village" in dem man sehen kann wie klein früher alles war. Ein Gasthaus/Hotel, eine Werkstatt, ein Schmied, ein General Store plus die Konservenfabrik (winzig aus heutigen Maßstäben).
Bereits alles frisch gestrichen und zum Überwintern eingemottet, das Inn wartet auf seine Wiedererweckung.

0495.png 0494.png

0493.png

0492.png 0491.png

Auch die alte Zapfsäule...schon ein kleines Kunstwerk. Nimm das - Du Steckdose.

0479.png0480.png
 

Anhänge

tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
736
Danke
477
Standort
Bremen und umzu
Endlich mal Gelegenheit einen Feuerwehrwagen aus nächster Nähe anzuschauen. Schon großes Kino, alles glänzt und funkelt. Da mögen unsere besser sein (???) aber optisch...fallen sie stark ab nach meiner Meinung. Und dann noch die Sirenen...pupsi Martinshorn, sorry.

0482.png 0483.png0484.png 0485.png

0486.png 0487.png

0488.png 0489.png

Auf dem Rückweg (jetzt war der Regen dauerhaft..) Boxenstopp im sehr gut sortierten Deli in Glen Abor. Für die Bremer "Lestra-Level".
Ok, ein Stück Kerry-Gold Butter über 6 USD, ein Becher Frischkäse (beides so groß wie bei uns) 3.69 USD...wer meckert dann noch bei uns das alles zu teuer ist ?

Nach kurzer Ruhepause im Motel (darf auch mal sein) ab zum Essen. Wieder leckeres lokales Bier und ehrliches gutes Essen mit Geschmack (nix Convience Food). Geht und mitten unter den Lokals fühlen wir uns wohl.

Was mich heute mit Michigan wieder "versöhnt" hat (nach den besagten Pro-Trump-Agro-T-Shirts in Mac City) war ein sehr netter Smalltalk mit zwei älteren Amerikanern aus Michigan-Süd. Beide Typ gebildete Mittelschicht, schlank, mit Subaru unterwegs - Stadtmenschen...

Sie meinten "Oh Ontario (unser Kennzeichen), that's some miles" Ich: Nope, much much more - we're from Germany" . Und schwupp war ich im Gespräch. Sofort haben sie sich für den derzeitigen Präsidentenschauspieler entschuldigt. Der ginge ja gar nicht. Die Dame meinte dann mit einer Entschuldigung verbunden das dies der 1. Präsident wäre bei dem sie ein Attentat nicht bedauern würde..harte Worte die zeigen wie tief die Spaltung geht. So was hätte es früher nie gegeben, never. Die Frustration ist stark bei denen die nicht auf platte Parolen fliegen. Im Süden, also in den Städten Michigans würde man anders ticken als im Norden. Zwei nette, gebildete, weltkundige Michigans die total frustriert darüber waren was so ein Mann anrichten kann. Die Aussicht auf max. 8 Jahre war nur ein kleiner Trost - dem wir uns in DE hartnäckig widersetzen, Kanzler bis zur Rente - der deutsche (Alp)Traum ?

Was sie mir über die Jahreszeiten erzählt haben (bis 8m Schnee hier und bis 12-15 m im Norden) ...brrr...ich mag Schnee - aber so viel ? Da möchte ich dann auch keinen Diesel fahren, nönö

Naja, sie haben uns dann noch einen tollen Urlaub gewünscht und jeder ging seiner Wege. Ich fahre seit über 20 Jahren hierher, vor/während/nach Trump.

Gleich gehts zum vorletzten Hotel in Lansing und dann übermorgen wieder nach Toronto.

***

Kleines Fazit zum GC Laredo: auch der Einstiegs GC "ohne alles" (wirklich ohne alles, kein gescheites Licht, kein Regensensor, einfachste Sitze, keine Sitzheizung, kein Leder, einfache Stereo - wirklich "nackt") macht Spaß beim Fahren. Der V6 3.6 strengt sich an, als Benziner heizt er sehr flott auf und der Fahrkomfort passt. Auch der Geräuschkomfort ist wirklich gut.

Ich freue mich sehr auf meinen "fully-loaded" Summit zu Hause - wann hat man schon mal die Möglichkeit so die Extreme zu vergleichen. Wer zu Hause zum Limited greift macht nichts falsch, Overland & Summit sind das die Sahnestücke drüber.

T.
 
Thema:

Great Lakes Oct 2019

Werbepartner

Oben