Grand Cherokee und E 10

Diskutiere Grand Cherokee und E 10 im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Tach zusammen, ich weiss nicht, ob das Thema schon einmal angesprochen wurde, ist auch nur eine einfache Frage: kann der Grand Cherokee, Bj. 2001...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

cherokeeJoe

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2012
Beiträge
14
Danke
0
Standort
Greimersburg
Tach zusammen, ich weiss nicht, ob das Thema schon einmal angesprochen wurde, ist auch nur eine einfache Frage: kann der Grand Cherokee, Bj. 2001, 4,7 V8 problemlos mit E10 Sprit gefahren werden? Wer kennt sich da aus?
Gruß Joe
 

klaushiesberger

Member
Mitglied seit
16.09.2008
Beiträge
77
Danke
2
Standort
wien
Grüss euch -

möchte mich der Frage anschliessen - allerdings den 98er 5,9er ZJ betreffend ?!

L.G.,
 
DirtyHerri

DirtyHerri

Premium Member
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
482
Danke
7
Standort
Hückelhoven
Zum W: ja. Die Suche wird einiges liefern.

Zum 5.9er: die Frage sollte sich nicht stellen, da er 98 Oktan haben will, oder?
 

samonik2101

Gelöscht
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
156
Danke
2
Das mitn W kann ich auch bestätigen, da ab BJ 89 alle Fahrzeuge von Chrysler für E10 freigegeben sind (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,545082-7,00.html), nur beim 5,9er muss ich noch erwähnen, dass man den auch sicher mit normalem Super fahren kann....

So wie ich meinen HO auch mit normalem 95 Oktan Sprudel betanke....
 

MsG

Member
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
319
Danke
3
Standort
Saarland
Beim Z technisch schon....

Nur ihr Leut. Ihr habt euch en Kaarn untern Hintern gesetzt, der bestenfalls 13 oder 14 l nimmt. Quält eure Karren doch nicht mit dem Urin. etwas mehrverbrauch hat man auch dadurch, und wenn man das zusammenzählt, bringen die paar cents nix. Also tut euch einen gefallen, tankt anständigen Sprit :wave:
 
Herbert25

Herbert25

Member
Mitglied seit
27.01.2007
Beiträge
920
Danke
20
Standort
777**
Da ich mit Gas fahre brauche ich nur wenig Benzin, und das wenige tanke ich normales Super.
Nicht dass mir das Zeug schlecht oder gar ranzig wird.
Wobei da ja auch schon 5% von dem Mist drin ist.
 

angrybert

Member
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
Tach ,
ich komm jetz mal mit ner ganz gewagten Story ums Eck.
Wenn man E10 nimmt brennt man sich die ventile sauber :)

Gruss
bert
 
sepple

sepple

mitJeep
Mitglied seit
06.07.2011
Beiträge
2.024
Danke
216
Standort
Schwarzwald
Da ich mit Gas fahre brauche ich nur wenig Benzin, und das wenige tanke ich normales Super.
Nicht dass mir das Zeug schlecht oder gar ranzig wird.
Wobei da ja auch schon 5% von dem Mist drin ist.
E 10 ist langzeitstabiler und dadurch sogar besser geeignet bei standmodellen oder wenigfahrern usw . . . !!!
 

Sleipnir

Member
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
247
Danke
4
Standort
Bärlin
Tach ,
ich komm jetz mal mit ner ganz gewagten Story ums Eck.
Wenn man E10 nimmt brennt man sich die ventile sauber :)

GrussN
bert
Lol wegen dem Elsterglanz im Bioanteil???
Ich würd eher dazu tendieren das der erhöhte Frittenzusatz sauber an dem durchschnittlich 10 Jahre altem Kautschuk in unseren Karren knabbert.

Zum 5.9er ...
solang David oder Gotti mir nicht das Gegenteil sagen bekommt meiner min 98Oktan, da er die 3 Oktan weniger nicht so liebt...hört man schon am Motorengeräusch...wenn man das Glück hat das er keine Fehlzündungen produziert läuft der motor min härter und nagelt vor sich hin....
@David @Gotti
was sind eure Erfahrungen bim Magnum???
 

Denislahr

Member
Mitglied seit
15.02.2009
Beiträge
536
Danke
9
Standort
Lahr
Das mitn W kann ich auch bestätigen, da ab BJ 89 alle Fahrzeuge von Chrysler für E10 freigegeben sind (http://www.spiegel.d...45082-7,00.html), nur beim 5,9er muss ich noch erwähnen, dass man den auch sicher mit normalem Super fahren kann....

So wie ich meinen HO auch mit normalem 95 Oktan Sprudel betanke....
5.9 hat eine frühere Zündung und braucht 98 Oktan.
Kannst aber erwähnen, das er auch mit Super läuft, ist halt nur die Frage wie lange und mit welchen Geräuschen.
Einige schütten in ihn aber auch Super oder E10 und machen dadurch ein für Sie wirtschaftliches Auto :rofl: aus ihm und berichten stolz, wieviele km er so schon läuft.
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
Es gibt wahrscheinlich niemanden der seit 10 Jahren schon den E10-Sprit fährt,
deswegen wirds auch keiner mit Sicherheit sagen können.
An die Herstellerangaben kann man sich zwar halten (und laut denen sind W und Z E10 verträglich, bis auf den 5.9 wegen 98 ROZ),
aber tanken tu ich´s trotzdem nicht.
Meiner läuft nicht so sauber, braucht nen halben Liter mehr und schlechter für die Umwelt (Im Moment noch) is es auch.
Sicher ist, dass die Kisten den normalen Sprit, egal ob 95 oder 98 ROZ gut vertragen.
Und ich für meinen Teil bleib beim guten alten 95 iger,
ausser ich will mir mal die Ventile freibrennen :rofl:
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
12.324
Danke
3.119
Fahrzeug
Nunja, einige...
E 10 ist langzeitstabiler und dadurch sogar besser geeignet bei standmodellen oder wenigfahrern usw . . . !!!
...und warum riecht alter E10 Sprit nach nem halben Jahr wie schlechte Nitroverdünnung?
...und lässt den Motor auch munter klingeln?
...und lässt Benzinpumpen versagen?


:thefinger_red:
 
Hemidriver

Hemidriver

Member
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
223
Danke
12
Standort
Schweiz
Wenn du am 5.9er lange Freude haben willst, kommt da definitiv Benzin mit 98 Oktan rein.
Hat keinen Klopfsensor, das gute Stück.
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Wenn man mal die Betriebsanleitung zum 5.9er durchliest stellt man fest dass unter dem Kapitel Betriebsstoffe aufgeführt ist dass er eine Freigabe hat für bis zu 15% Ethanol im Sprit.
Diese ganze Diskussion ist also obsolet wenn man einfach das macht was der Hersteller sagt.
 
schniefke

schniefke

Member
Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
1.058
Danke
162
Standort
Wittenberg
Fahrzeug
96er GC ZG 5,2
Wenn man mal die Betriebsanleitung zum 5.9er durchliest stellt man fest dass unter dem Kapitel Betriebsstoffe aufgeführt ist dass er eine Freigabe hat für bis zu 15% Ethanol im Sprit.
Diese ganze Diskussion ist also obsolet wenn man einfach das macht was der Hersteller sagt.
So seh' ich das auch!
 

klaushiesberger

Member
Mitglied seit
16.09.2008
Beiträge
77
Danke
2
Standort
wien
Vielen Dank ,
wollte es nur prinzipiell wissen - ist ja "nur" mein Spass-Auto , sprich Wenigfahrer und tanke sowieso nur das Shell oder OMV Zeugs mit ca. 100 Oktan ...

L.G.,
Klaus
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Ist ja auch OK, das E10 hat ja leider nur 95 Oktan, ist also zulässig für alle Zj ausser dem Grazer 5.9er, die Kanadier 5.9er kommen auch mit 95 Oktan aus.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.338
Danke
6.477
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Meine Erfahrung zu dem Thema: mit Super 95 ( E5 von Shell ) fängt er bei um die 2000 Umdrehungen unter Last ganz schön an zu klingeln, der kanadische 5.9er...mit Super Plus vom gleichen Hersteller passiert das nicht.

Das andere Ökozeugs probiere ich da mal lieber gar nicht aus...

Aber wir kommen vom Thema ab, der Threadersteller hat ja einen WJ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Grand Cherokee und E 10

Grand Cherokee und E 10 - Ähnliche Themen

  • Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

    Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD: Hiermit möchte ich meinen Granny anbieten. Eventuell Tausch auch mit Aufpreis möglich. Es wurden viele Sachen bereits gemacht. Neue Batterie...
  • Grand Cherokee 2.7 - Death Wobble nach Werkstattbesuch

    Grand Cherokee 2.7 - Death Wobble nach Werkstattbesuch: Hallo, nachdem mein Jeep vor 5 Wochen in der Werkstatt war, hatte ich heute ein absolutes Horror-Erlebnis. Gemacht wurde in der Werkstatt...
  • Getriebe Schaden Grand Cherokee WJ 4,7

    Getriebe Schaden Grand Cherokee WJ 4,7: Hallo Zusammen! Leider hat mein Grand Cherokee nach fast 21 Jahren braven Dienst einen Getriebe schaden. Seit letzter Woche habe ich einen...
  • Erledigt Jeep Grand Cherokee II WJ zu verkaufen - 180tKm

    Erledigt Jeep Grand Cherokee II WJ zu verkaufen - 180tKm: Hallo Forum, ich verkaufe meinen Jeep Grand Cherokee II WJ Limited 4.0 Liter 6-Zylinder Motor 190 PS (wesentlich standfester und langlebiger als...
  • Neuen Grand Cherokee in D gesehen

    Neuen Grand Cherokee in D gesehen: Bin heute auf der BAB auf einen neuen GC getroffen, leider nur Bilder von hinten....er fuhr nicht rüber auf die rechte Spur. Eindruck: war ein...
  • Ähnliche Themen

    • Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

      Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD: Hiermit möchte ich meinen Granny anbieten. Eventuell Tausch auch mit Aufpreis möglich. Es wurden viele Sachen bereits gemacht. Neue Batterie...
    • Grand Cherokee 2.7 - Death Wobble nach Werkstattbesuch

      Grand Cherokee 2.7 - Death Wobble nach Werkstattbesuch: Hallo, nachdem mein Jeep vor 5 Wochen in der Werkstatt war, hatte ich heute ein absolutes Horror-Erlebnis. Gemacht wurde in der Werkstatt...
    • Getriebe Schaden Grand Cherokee WJ 4,7

      Getriebe Schaden Grand Cherokee WJ 4,7: Hallo Zusammen! Leider hat mein Grand Cherokee nach fast 21 Jahren braven Dienst einen Getriebe schaden. Seit letzter Woche habe ich einen...
    • Erledigt Jeep Grand Cherokee II WJ zu verkaufen - 180tKm

      Erledigt Jeep Grand Cherokee II WJ zu verkaufen - 180tKm: Hallo Forum, ich verkaufe meinen Jeep Grand Cherokee II WJ Limited 4.0 Liter 6-Zylinder Motor 190 PS (wesentlich standfester und langlebiger als...
    • Neuen Grand Cherokee in D gesehen

      Neuen Grand Cherokee in D gesehen: Bin heute auf der BAB auf einen neuen GC getroffen, leider nur Bilder von hinten....er fuhr nicht rüber auf die rechte Spur. Eindruck: war ein...
    Oben