Getriebe und Untersetzung

Diskutiere Getriebe und Untersetzung im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo,   ich habe zum einen das "Prolem", dass morgens im kalten Zustand das Einlegen des Rückwärtsganges extrem schlägt un ruckt. Hat das noch...

63erRookie

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
164
Danke
26
Hallo,
 
ich habe zum einen das "Prolem", dass morgens im kalten Zustand das Einlegen des Rückwärtsganges extrem schlägt un ruckt. Hat das noch jemand? Muß das so??
 
Und dann die Frage nach der Untersetzung 4H....es ist ja - so habe ich es mir erklären lassen - kein permanenter Allrad, sondern es wird Kraft an die Vorderräder geleitet, sobald es hinten Schlupf hat....also kein schlupf - kein Kraftschluß, richtig? Wenn ich aber in 4H fahre und dann zum stehen komme, brummt der ganze Wagen als ob er die Vorderräder antreiben möchte, also Kraftschluß da ist....schalte ioch dann in 2H läßt das Brummen und Vibrieren sofort nach! Normal!??!? Schalte ich von 2H in 4H im Stehen, passiert auch nix, erst wenn ich n bißchen fahre und dann zum stehen komme, vibriert und brummt es wieder....find ich komisch.....
 
Gruß,
Olaf
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
329
Danke
157
Standort
Ammersbek
Fährst Du in 4h Auto? Das und das 2h ist für die Straße, das andere NICHT!
 
Das mit dem Rückwärtsgang habe ich nicht, allerdings steht der auch Nachts im Carport, eventuell hilft das bei mir.
 

63erRookie

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
164
Danke
26
Danke, ich steh auch im Carport.....werde wohl mal beim Händler vorstellig werden....und das mit den Getriebe ist klar, Strasse nur in 2H und 4H, aber wenn ich in 4H fahre und dann anhalte, vibriert und brummt der ganze Wagen....
 

63erRookie

Member
Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
164
Danke
26
Sonst keiner Auffälligkeiten wie o.a. beim Getriebe?
 

Objektiv26

Premium Member
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
4
Danke
1
Standort
Hunsrück
Hallo im Forum, bin neu und fahre jetzt den Rubicon JL UL (neu). Kann mir jemand einen Trick nennen, 4L ohne massive Zahnradgeräusche einzulegen? Ich mach das nach Anleitung: Hauptgetriebe auf N, leichtes Rollen, dann 4H-N-4L und da kracht es ziemlich. Kann das normal sein? Auch das Herausnehmen von 4L braucht ziemlich Kraft, fast schon Gewalt. Bin begeistert von dem Auto, aber das irritiert mich.
 

Wuchtbrumme

Member
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
1.010
Danke
183
Standort
Hessen, Deutschland
Was ist für dich leichtes rollen?
Alles über 1-2 Km/h ist zuviel.
Ich empfehle eher im stehen.
 

Tom79

Member
Mitglied seit
07.10.2018
Beiträge
189
Danke
34
Standort
Freinsheim
Ich denke der Haken liegt in der Betriebsanleitung da steht bis 5 kmh das hab ich auch mit leichtem Rollen probiert das war eine Katastrophe!

Entweder stehend oder ganz leicht rollend dann flutscht es
 

Objektiv26

Premium Member
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
4
Danke
1
Standort
Hunsrück
Tom79 schrieb:
Ich denke der Haken liegt in der Betriebsanleitung da steht bis 5 kmh das hab ich auch mit leichtem Rollen probiert das war eine Katastrophe!

Entweder stehend oder ganz leicht rollend dann flutscht es
Super, Danke! Ich habe mich nach der Anleitung verhalten, jetzt probier ichs im Stehen
 
Thema:

Getriebe und Untersetzung

Oben