Geräuschentwicklung Goodrich MUD Reifen

Diskutiere Geräuschentwicklung Goodrich MUD Reifen im Reifen und Felgen Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; servus, ich habe diese reifen jetzt seit 26000 km drauf und sie werden immer lauter. zudem habe ich festegesteelt, dass sie auf der vorderachse...
andaluz

andaluz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
65
Danke
14
Standort
29793 Torrox Costa (Malaga) und Bäderdreieck
Fahrzeug
Jeep Wrangler JL 2.0
servus,

ich habe diese reifen jetzt seit 26000 km drauf und sie werden immer lauter. zudem habe ich festegesteelt, dass sie auf der vorderachse zunehmend 'schuppig' werden und dadurch lauter.

hat das jemand von euch auch?

ich werde sobald wie möglich auf die goodrich AT wechseln - nur ist noch einiges an profil auf den MUD's ... und es wäre eigentlich schade die jetzt schon runterzuscheissen.

danke ...
 
TJJeeper

TJJeeper

Member
Mitglied seit
16.10.2011
Beiträge
195
Danke
16
Standort
Kaarst
Das kenn ich von meinem TJ und den MT-Reifen auch.
Schau mal auf das Alter der Reifen, nicht km-Alter sondern auf das Produktionsalter.
Das wird sicher einiges erklären.

Gruß

TJJeeper
 

ConcreteCharlie

Member
Mitglied seit
17.05.2014
Beiträge
487
Danke
58
servus,

ich habe diese reifen jetzt seit 26000 km drauf und sie werden immer lauter. zudem habe ich festegesteelt, dass sie auf der vorderachse zunehmend 'schuppig' werden und dadurch lauter.

hat das jemand von euch auch?

ich werde sobald wie möglich auf die goodrich AT wechseln - nur ist noch einiges an profil auf den MUD's ... und es wäre eigentlich schade die jetzt schon runterzuscheissen.

danke ...
Tausch sie mal über Kreuz. Die werden zwar nicht jünger, dafür etwas gleichmäßiger abgefahren. Wie viele Jahre sind die schon drauf?
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
2.916
Danke
3.262
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
... und es wäre eigentlich schade die jetzt schon runterzuscheissen.
Hi Jorge,
you made my day - was so ein unscheinbares kleines 'm' doch bewirkt :newlaugh:

Aber zum Thema:
MT Reifen sind ja schon ab Werk grobstolliger und naturgemäß lauter auf der Gasse, als z.B. AT Reifen.
Je nach Hersteller und Gummimischung neigen die Pneus dann noch zum aushärten, weil mit der Zeit die Weichmacher schwinden.
Wenn sie dann noch unterschiedlich abgefahren sind und/oder sich ein Sägezahn ausbildet, sind insbesondere MT Reifen auf Asphalt über 80 km/h kaum noch länger zunertragen.
Da wird dann auch kreuzweises wechseln nicht viel bringen.
Zum wühlen im Dreck kannst die noch nehmen, ansonsten Sonde die BFG AT TA/KO2 sehr empfehlenswert, die fahre ich inzwischen das ganze Jahr...

Mik
 
andaluz

andaluz

Member
Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
65
Danke
14
Standort
29793 Torrox Costa (Malaga) und Bäderdreieck
Fahrzeug
Jeep Wrangler JL 2.0
guten morgen :) ...

danke für die antworten.

ich habe es gerade auch gesehen ... das fehlende 'm' :biggrin: ...

der JL ist EZ 03/2019 - gebaut wurde er wohl ende 2018. das alter der reifen muss ich nachschauen.

die BFG AT hatte ich auf dem JK und da waren sie für meine ansprüche sehr gut.

wenn ich wechsle dann bin ich am überlegen ob's die 285er werden sollen. nur meiner schluckt jetzt
schon sehr kräftig und ich denke, dann wirds noch mehr werden!
 

Foley

4x4 Bembel
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
988
Danke
540
guten morgen :) ...

danke für die antworten.

ich habe es gerade auch gesehen ... das fehlende 'm' :biggrin: ...

der JL ist EZ 03/2019 - gebaut wurde er wohl ende 2018. das alter der reifen muss ich nachschauen.

die BFG AT hatte ich auf dem JK und da waren sie für meine ansprüche sehr gut.

wenn ich wechsle dann bin ich am überlegen ob's die 285er werden sollen. nur meiner schluckt jetzt
schon sehr kräftig und ich denke, dann wirds noch mehr werden!
Hi,

mit dem Umstieg vom KM2 auf den Ko2 sollte dein Verbrauch runter gehen. Sollte der Ko2 größer wie der Km2 sein, wird der Verbrauch gleich bleiben oder trotzdem minimal sinken.

Man glaubt garnicht was der Rollwiderstand eines MTs am Verbrauch ausmacht. Zumal der Ko2 ein sehr moderner AT Reifen ist, bei dem auf wenig Abrollwiderstand wert gelegt wurde.

Lg
 
Thema:

Geräuschentwicklung Goodrich MUD Reifen

Werbepartner

Oben