Geräusche im Antriebsstrang WJ/WG Quadra Drive

Diskutiere Geräusche im Antriebsstrang WJ/WG Quadra Drive im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin Leute, seit einer sachten Geländefahrt im Schlamm habe ich im Antriebsstrang Geräusche. Nach der Fahrt habe ich das Fahrzeug abgekärchert, in...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Aaleole

Aaleole

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Moin Leute, seit einer sachten Geländefahrt im Schlamm habe ich im Antriebsstrang Geräusche. Nach der Fahrt habe ich das Fahrzeug abgekärchert, in der Hoffnung, dass sich dort nur Dreck verfangen hat, aber leider waren die Geräusche noch da. Auf losem Untergrund, wenn die Vorderachse beim Quadra Drive auch mehr mitarbeiten muss, gibt es ein rhythmisches klacken / knacken beim schnellen losfahren, auf der Strasse hingegen nicht. Dort hört man das rhythmisches klacken / knacken leise beim ausrollen und während gleichbleibender Fahrt als schraddeln / rumoren mal lauter mal leiser mal bisweilen gar nicht. Beim beschleunigen wird das Geräusch ausgeblendet. Das Geräusch kommt eher von der Fahrerseite, ist aber schwer zu lokalisieren. Beim Runterlegen habe ich mir alles angeschaut und konnte nichts feststellen, bis auf das die Welle vom VTG zum vorderen Diff etwas Spiel hat. In der Längsbewegung ca. 3mm und in der Drehrichtung ca. 5mm. Die Kardanwelle in das hintere Diff hat 0 Spiel. Die Frage ist nun wie viel Spiel ist ok, oder woher kann das Geräusch sonst kommen? Antriebwelle? Die vordere Welle zwischen VTG und DIFF mit dem beschriebenen Spiel? Habt Ihr noch eine Idee / Ahnung / Erfahrung mit einem solchen Geräusch? Danke und Gruß, Ole
 
Aaleole

Aaleole

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Ich habe gerade folgenden Fred gelesen: Mit 170 über ne Bodenwelle und seine Folgen Hört sich ziemlich ähnlich an, zumal ich im Lager aus dem VTG raus auch etwas Spiel des gesamten lagers festgestellt habe.....

Scheint wohl auch was mit den Homokineten zu sein...
 

Austriajeeper

Member
Mitglied seit
02.09.2006
Beiträge
174
Danke
6
Standort
A-2272 Niederabsdorf
Zu 99% sind es die Homokineten!
Normalerweise dürfen die 0 mm Spiel in Längsrichtung haben!!!
Raus mit der Welle und umrüsten auf Kardan mit Doppelgelenk.

Ich hab´s schon hinter mir, und seither is Ruhe.

greets,
Werner
 
Aaleole

Aaleole

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Es ist das definitiv das hintere Homokinet, der Wagen ist schon beim Freundlichen. Es wird eine neue komplette Welle eingebaut, 593 Eur netto. Es würde sicherlich auch günstiger gehen, aber ich brauche den Wagen und somit bekomme ich Ihn morgen wieder.....nur das Gelenk tauschen haben die noch nie gemacht und ich weiß auch gar nicht, ob es dafür ein original Teil gibt, oder aber nur aus dem Zubehör.

Gruß Ole
 
Aaleole

Aaleole

Member
Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Moin, nachdem ich nun die neue vordere Antriebswelle drinn habe, ist der Wagen insgesamt leiser geworden, anscheinend hat das Lager schon vor dem Defekt ein wenig gesungen....(Erscheint ja auch logisch)...

Der Freundliche hat des Weiteren festgestellt, dass ein hinterer Stoßdämpfer leckt, deshalb werde
einen neuen Satz von KYB A just ordern und dazu noch einen neuen Lenkungsdämpfer, hier ist die Frage
welchen? Nen Rancho von der 4x4 Garage oder was gibt es noch. Trailmaster? Bezugsquellen und Preise ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Geräusche im Antriebsstrang WJ/WG Quadra Drive

Werbepartner

Oben