Gebläsedefekt ZJ zum 100sten aber diesmal zum Verzweifeln...

Diskutiere Gebläsedefekt ZJ zum 100sten aber diesmal zum Verzweifeln... im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Beim Ausstellen des Motors lief trotz ausgeschalteter Zündung das Gebläse noch eine Sekunde...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:
Beim Ausstellen des Motors lief trotz ausgeschalteter Zündung das Gebläse noch eine Sekunde nach. Seither macht der Lüfter, egal in welcher Schalterstellung keinen Mucks mehr.

Hört sich, wie schon x-fach beschrieben nach dem Gebläsewiderstand an.
- Also Stecker am Widerstand ausgebaut - durchgemessen- kein Fehler!
- Als nächstes Motor direkt an 12V - funktioniert.
- Am Drehschalter sieht man auf der Rückseite die Anschlüsse für ein Relais, welches im Drehschaltergehäuse sitzt. Wenn ich die Kontakte kurzschließe, klackt bei dem ersten Kontakt das Relais, ohne dass eine Funktion erkennbar ist. Beim zweiten Kontakt läuft der Lüfter und kann auch in allen Stufen geregelt werden. Aber leider läuft dann der Lüfter auch bei ausgeschalteter Zündung weiter. Ohne Brücke läuft nix!

Da ich kurzgeschlossen alle Stufen regeln kann, fällt meiner Meinung nach ein defekter Widerstand aus- oder bin ich auf dem Holzweg?



Granny ZJ BJ 95, 4,0l ohne Klimaautomatik
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Wechsle einfach mal den Widerstand, danach kannst weitermessen.

Grüessli
 

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
Ich komme leihweise leider an keinen Ersatzwiderstand ran und die 180€ wollte ich mir solange sparen, bis ich den Fehler sicher eingegrenzt habe.
 

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
Hallo Noch mal,
ich möchte nicht rumprobieren, sondern die Funktionsweise und den Fehler verstehen.
Am Widerstand kommen 4 Kabel an. An einem (dunkel grün) liegt, wenn ich den Drehschalter brücke 12 V an. An den 3 anderen Kabeln kommt die entsprechen reduzierte Spannung raus. Am Gebläselüfter kommt ein schwarzes und ein rotes Kabel an, welches die entsprechende Spannung hat.
Die Frage ist: Wo kommen diese Kabe her, da aus der Bedieneinheit kein Rotes oder Schwarzes Kabel abgeht? Die Kabelführung kann ich nicht verfolgen, da die Kabel hinter dem Armaturenbrett im Kabelbaum verschwinden. Es muss also noch ein weiteres Bauteil geben, welches zwischen Regler und Motor sitzt und dann hoffentlich im Normalfall die Grundspannung liefert. Und zuletzt bleibt die Frage wofür das Relais im Drehschalter da ist.
Alle Kabel der Heizungssteuerung kommen unter dem Handschuhfach an einem breiten Stecker an.
Zur Erläuterung werde ich morgen mal Fotos machen...
Falls hier jemand einen Stromlaufplan hat wäre das schon mal toll und noch schöner wäre noch die Belegung der Relais unter dem Handschuhfachboden.
 

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
Tach zusammen,
heute hab ich vom freundlichen Jeep-Händler um die Ecke den Widerstand geliehen bekommen.
Der wars dann erwartungsgemäß schon mal nicht. (soviel zu: Kauf dir mal nen Widerstand...)
Nächste Fehlerquelle könnte der Sicherungskasten im Motorraum sein - wars leider aber auch nicht.
Leider hat der freundliche Jeepmensch aber auch keine weiteren Ideen mehr gehabt. Jetzt bleibt nur noch der Drehregler selbst (gibts leider nur komplett mit Unterdruckschläuchen und Klimaregelung), oder das immer noch nicht entdeckte Steuermodul übrig.
Ich komme also nur weiter, wenn ich den Stromlaufplan oder den Standort des Steuermoduls finde.
Hoffentlich gibt es hier jemanden, der ne Ahnung hat wo das Modul sitzt oder wie ich den Fehler weiter eingrenzen kann.

(Bilder kann ich leider nicht hochladen)
 
VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

Member
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
4.032
Danke
1.136
Fahrzeug
Jeep ZG 5.2 Tsi / 5.9 Clown div. Mods.
Falls hier jemand einen Stromlaufplan hat wäre das schon mal toll und noch schöner wäre noch die Belegung der Relais unter dem Handschuhfachboden.
Schick mir mal ne Mail dann hast den Auszug aus dem Schaltplan.
 

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
... vielen Dank,
jetzt hoffen ich, den Fehler zu finden...........
(Wo zum Henker ist das Stromsteuermodul)
 

alex69

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
14
Danke
0
Standort
NRW
Soooooo.....
Nachdem auch Jeep mir nicht sagen konnte wo dieses blö... Steuermodul sitzt hab ich mir heute beim freundlichen Boschdienst ein Lastrelais gekauft und direkt an die Drehschalterkontakte gelötet. Als Steuerleitung habe ich die Klimasteuerung angezapft.

Und siehe da ---> Es klappt!
Die Relaisansteuerung für die Klima müsste ich mit einer seperaten Ansteuerung versehen, da soviel Leben in dem defekten Steuermodul wohl noch vorhanden ist. Mal sehen ob ich das noch angehe.

Besten Dank an VolvoUmsteiger..... Ohne Plan hat man keine Chance den amerikanischen Stromlauf zu verstehen....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Gebläsedefekt ZJ zum 100sten aber diesmal zum Verzweifeln...

Oben