Gasanlage

Diskutiere Gasanlage im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; /popcorn holen ein/ Es würde mich interessieren, welche Erfahrungen Ihr mit Euren Gasanlagen gemacht habt: - welchen Tank und warum - welche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Granny

Granny

Premium Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
673
Danke
4
/popcorn holen ein/

Es würde mich interessieren, welche Erfahrungen Ihr mit Euren Gasanlagen gemacht habt:

- welchen Tank und warum
- welche Anlage und wieso keine andere

/popcorn holen aus/ welcome

Im Ernst:

- Gibt es Probleme mit Tankstellen oder Parkhäusern?
- Hat jemand Erfahrung mit der Umrüstung bei 180.000 km?

Gruss
Granny
 
Pelle78

Pelle78

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
287
Danke
0
Standort
Kerken (NRW)
Hi Granny,

hab ne vollsequentielle Stargas Polaris Anlage mit einem Verdampfer drin und fahr seit über 35000 KM problemlos.

Hab mich direkt für einen 120 L Tank entschieden, weil ich alles andere für zu klein halte (80% Befüllung). 160L wären eigentlich noch besser...

Hab das ganze bei Uwe Hemp machen lassen und bin absolut zufrieden.

In Parkhaüsern hatte ich bisher keine Probs... soll ja verboten sein. Für die paar Minuten kannst du ja auch auf Benzin umschalten.

Da ich nahe der hölländischen Grenze wohne ist es mit dem tanken auch kein Problem, hatte aber auch nie Probleme auf weiten Strecken nach Österreich, Schweden etc.

Der Preis lag bei 2850€ incl. TÜV etc.


Hoffe, dir geholfen zu haben

Pelle
 
Pelle78

Pelle78

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
287
Danke
0
Standort
Kerken (NRW)
ach so, hatte ich vergessen:

hab meinen bei Kilometerstand. 127000 einbauen lassen.

Ich denke nicht, dass es da irgendwelche Probs gibt... er ist ja gerade eingefahren wenn er denn richtig gepflegt wurde :wave:

Pelle
 

DJ V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
88
Danke
0
Hallo Granny.

Wie Du an meiner Signatur siehst, hab ich ne Stargas Polaris Anlage drin.
Den 160L Tank hab ich nur wegen der Reichweite genommen (ca. 600km) und
zähneknirschend auf den Platz im Kofferaum verzichtet. :wave:
Das Reserverad wurde verbannt - dafür ist ein Reifen Rep-Kit an Board.
Zufrieden bin ich mit der Anlage leider noch nicht. War bestimmt schon 20 mal
beim Umrüster wg. wiederkehrender Fehler. (Ruckeln im Standgas, zu wenig Leistung,
Pobs beim Umschalten) Mein Umrüster bemüht sich wirklich und ich hatte nun auch 2 Wochen fast gar keine Probleme, aber nun fängt er schon wieder mit dem Ruckeln an. :wave:
Praktisch alle Teile der Anlage wurden schon mehrfach gewechselt.
Aber ich bin da wohl die Ausnahme - in anderen Autos soll die Anlage problemlos arbeiten.

Gruss

Dieter
 
eppendorf

eppendorf

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
38
Danke
0
Standort
Hamburg: meine Perle
wenn er denn richtig gepflegt wurde :wave:

Pelle

DAS wurde er!!!!!!! immer Inspektionen, Öle und so
(wenn Du wüßtest, wo und wie ich mit ihm schon "crossen" war...au backe :wave: )

zu Parkhaus: auf Benzin umschalten reicht wohl nicht, hast ja weiterhin den Gastank drin, der könnte ja lecken.

:wave: jörn
 
honka

honka

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
711
Danke
0
Standort
Kiel
parkhäuser sind natürlich normalerweise erlaubt für gasautos.

dennoch hat natürlich immer der eigentuemer das letzte wort, er KANN auch tiefegelegte vw und opel aus seinem haus verbannen.


zur gasanlage, meine landi renzo omegas m. 2 verdampfern und 110liter kleinst-tank , läuft wunderbar.

verbrauch mit dem leider an fast ALLEN tankstellen in D ausschliesslich erhältlichen 95/5 heizgas ca 22liter/100km,
verbrauch mit echtem 60/40 bzw. 40/60 liegt bei 17-18 litern, wobei er bei letzteren auch noch mehr leistung hat und sanfter/seidiger läuft.

leider wird die gassorte so gut wie immer von den tankstellenbetreibern frei erfunden, nur 2 von 10 tabkstellen, die sagen, sie haben 40/60 oder eine ähnlich gute mischung, verkaufen das auch wirklich. in 8 von 10 tankstellen wird 95/5 verkauft, man merkt es sofort am verbrauch und der laufruhe des motors,wenn man manl eine ehrliche tankstelle aufgetan hat..

gestern 2 mal getankt, ander autobahn A2 , tanke BAT beibraunscheig, Zwei-...irgendwas heissen die raststättten in beiden richtugnen.
die eine bietet 50/50 an, die andere 60/40.

TATSÄCHLICH war beides 95/5, ich beobachte immer meine fueltrim-werte nach dem tanken, und die gingen hoch nach demtanken, und ich hatte vorher 40/60 drin.

reichweite, statt 480km mit 40/60, waren dann 370 und 400km, wohlgemerkt alles mit tempomat drin.

diese verbrauchsunterschiede bekomme ich mit dem gasfuss nicht zutande, nur mit dem beschis an tankstellen.


aberansonsten, kann wirklich nur jedem empfehlen umzubauen.

wennich nach 10.000 motoröl wechsle, siehdas öl noc genauso aus, wie am ersten tag, klar und durchsichtig. normalerweise könnte man sich wohl den motorölfilterwechslel sopaeren, wenn man auf gs fährt.
 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
sach ma honka,
hast du immer ein laptop auf dem beifahrersitz, dass dir die einstellungen deiner gasanlage zeigt ??

cu
cy
 
Murphy Law

Murphy Law

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.435
Danke
0
Gut, dann mach ich auch mal:

Prins VSI, 140 Liter Zylindertank, seit etwa 3 Monaten drin, etwa 8000 km gefahren

UND

bis jetzt NULL Probleme. ;)

Verbrauch immer unter 20 Liter GAS. Ob der jetzt mal 19,4 oder 19,8 Liter braucht ist mir ehrlich gesagt sch.... egal.
Wenn´s 21 oder 22 wären, genau so.

Kost ja so gut wie nix :wave:

Kilometerleistung, geschenkt. Wenn das Triebwerk in einem guten, gepflegten Zustand ist, isses wurschd ob 120.000 oder 180.000 km. Bei vernünftiger Pflege sind die Dinger nahezu unkaputtbar :wave:

Ich hoffe, konnte helfen :wave:
 
Pelle78

Pelle78

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
287
Danke
0
Standort
Kerken (NRW)
@eppendorf: besser nicht, sonst kannste meine Unterschrift bei deiner hochzeit vergessen :wave: :wave:
 
honka

honka

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
711
Danke
0
Standort
Kiel
sach ma honka,
hast du immer ein laptop auf dem beifahrersitz, dass dir die einstellungen deiner gasanlage zeigt ??

cu
cy
aussergewöhnliche betrueger erfordern aussergewöhnliche maßnahmen.
da diese unwahrheiten von den tankstellen quasi flächendeckend als volkssport betrieben werden, hab ich beschlossen, die gasfaher mal aufzuklären. der deutsche autofahrer wird schon von anderer seite genügend abgezockt, da muss man ja nicht für Heizgas unnötiges geld ausgeben.

ich nehme an, wenns erst alle wissen, wird es in D , wie in allen anderen ländern auch, im sommer nur noch 40/60 und im winter 60/40 oder 70/30 geben.

seitdem mir der riesenbeschiss mit dem autogas bzw. flüssiggas bekannt ist, hab ich fast immer OBD mitlaufen, so sehe ich sofort die fueltrim-werte und kann dir fast sofort nach dem tanken sagen, welche gassorte das war. der laptop ist sowieso wegen navigation und MP3 meist im auto :wave:

an die gasanlage selbst braucht man dazu nicht ran, die übernimmt ja nur die werte des motorsteuergerätes. die schliess ich nur mal an, wenn er schlecht läuft, weil irgendein gas totale scheise ist, um ihn ewas fetter zu stellen.

alleerdigs ist der 5,9 wohl schon stark an der grenze dessen, was (m)eine gasanlage hergibt. die rails (matrix) sind zu schwach, dafür klackern sie wenigstens nicht....
werd wohl irgendwann mal auf die neuen keihin-teile umsteigen.
deshalb kann ich bei schlechtem gas, was es fast ueberall gibt, deutlichen leistungverlust bis zum rückschalten auf benzin manchmal nicht umgehen.

mit echtem 60/40 bzw. 40/60 läuft er ohne leistungsverlust, man kann definitiv leistungsmäßig keinerlei unterschied zumbenzinbetrieb merken. da merkt man dann, dass da 10% oder mehr kraft im gas ist.
 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
@honka: kannst du mir jetzt noch erklären, was OBD ist?
thx
cy
 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
sorry, back to topic

erfahrungswerte gasumbau: eigentlich recht gut. vor ca. 2000 km in St. Augustin bei pleistal autoservice umrüsten lassen. bis vor ein paar tagen lief alles spitzenmäßig. dann trat gasgeruch auf, der irgendwo am verdampfer austrat. nach 2 std. ausbauen und prüfen mußte man aufgeben. neuer verdampfer wurde bestellt und wird morgen eingebaut - dabei schauen sie dann auch noch ob sie den tankstopp verändern können, oder was sonst gemacht werden muß, damit ich 75 liter in meinen tank reinbekomme. (siehe weiter oben)
der verbrauch ist bei ähnlicher fahrweise allerdings ordentlich gestiegen von 16,5 l benzin auf 22 liter gas, also + 33%. naja .... aber immer noch billig :wave:

tankstellennetz ist auch überhaupt kein thema - mittlerweile über 1500 tankstellen in D mit steigender tendenz. wenn du einen pocket pc mit navigation dabei hast, kannst du dir die LPG tanken als POI anzeigen lassen. da reist es sich ganz entspannt.

ich würde jederzeit wieder umrüsten.

cu
cy
 
PeterM

PeterM

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
31
Danke
0
Prinz VSI mit Radmuldentank 95l der aber mangels Radmulde auf den Boden gesrchaubt ist
Brett drüber so steht die ges Ladefläche noch zur Verfügung (trägt ca 32cm auf)

null Problemo mit der Anlage (jetzt ca 10tkm)

Einbau bei American Vans und Pickups Holzhausen http://www.mobile.de/cgi-bin/homepageSearc...p;partnerHead=1
top Betrieb, super Einbau

Verbrauch ca 20l Gas (kommt ja auch auf die Temp an)
min Verbrauch waren ca 17l max waren es 32l (Dauervollgas auf der BAB)
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Also wenn du in Düsseldorf wohnst mach dich doch mal bei RSW in Lomar schlau. Die verbauen die Gasanlagen die chrysler selbst auch verbaut. Fragen kostet ja nix und der Werkstattmeister fährt selber auch offroad und der baut die so ein das da selbst im gelände nix scheuert oder klemmt.
 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
RSW ist bestimmt eine gute adresse - da werde ich meine wartungen erledigen lassen. :wave:
aber die sind die teuersten beim lpg umbau: die nehmen € 4.000 festpreis ! :wave:
in düsseldorf würde ich zu uwe hemp gehen - mir war die fahrerei bis dahin im berufsverkehr zu streßig.
dort gibts ne voltran cgs für € 2.900 festpreis.
cu
cy
 

Black Cherokee

Gelöscht
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Zufrieden bin ich mit der Anlage leider noch nicht. War bestimmt schon 20 mal
beim Umrüster wg. wiederkehrender Fehler. (Ruckeln im Standgas, zu wenig Leistung,
Pobs beim Umschalten) Mein Umrüster bemüht sich wirklich und ich hatte nun auch 2 Wochen fast gar keine Probleme, aber nun fängt er schon wieder mit dem Ruckeln an. :wave:
Praktisch alle Teile der Anlage wurden schon mehrfach gewechselt.
Aber ich bin da wohl die Ausnahme - in anderen Autos soll die Anlage problemlos arbeiten.

Gruss

Dieter
Hi ich hab ne Stargas Polaris von Uwe Hemp mit 160 Liter Tank. Bei mir hab ich über 1 Jahr rumgeschraubt bis die Anlage gut lief. Das Problem ist aber: Es kam nie von der Gasanlage sondern vom Auto.

Ich schlage vor das wir uns mal zusammen beim Uwe Treffen und dann der Sache mal nachgehen.

Das größte Problem der Matrix Rails ist das durch den Flachen Einbauwinkel de Rails schnell verschmutzen und dann ist der Lerlauf sehr rauh. Bin noch an ner Lösung dran.
 
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
Habe ne PRINS VSI mit einem Verdampfer und 86L Vierlochradmuldentank.
Verbrauch beim 4,7L High Output ca. 21L mit viel Stadtanteil und eher cruising Fahrweise
Min. waren es ca. 16L max. 27L meist zwischen 19 und 24L im Mix
Hab keinerlei Probs, merke auch nicht wirliche Leistungsunterschiede zu Superbenzin
auch nicht am Geräusch, etc.
Kleiner Nachteil, wenn nur noch wenig Gas im Tank ist und man gibt etwas mehr Power, kann er sich schonmal verschlucken, weil der Nachschub fehlt.

Die Druckabhängige Tankanzeige ist eher ein Schätzeisen

Bei kurzen Autobahnpowerfahrten schalte ich auf Benzin um, um Ventile und Kopf nicht unnötig zu belasten.

Im Parkhaus hatte ich bisher noch nie Probleme.

Mein Umbau hat knapp 3000€ incl. MwSt. gekostet

LPG Preise in Mittelfranken ca. 69Cent/L

Mein Fazit: Beim heutigen Spritpreis eine mehr als lohnende Anschaffung bei unseren Hobbysäufern :wave:
Besserer Sound, mehr Power, mehr Spass und günstiger als die Heizöler (bitte nicht lünchen :wave: )
 

DJ V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
88
Danke
0
Hi ich hab ne Stargas Polaris von Uwe Hemp mit 160 Liter Tank. Bei mir hab ich über 1 Jahr rumgeschraubt bis die Anlage gut lief. Das Problem ist aber: Es kam nie von der Gasanlage sondern vom Auto.

Ich schlage vor das wir uns mal zusammen beim Uwe Treffen und dann der Sache mal nachgehen.

Das größte Problem der Matrix Rails ist das durch den Flachen Einbauwinkel de Rails schnell verschmutzen und dann ist der Lerlauf sehr rauh. Bin noch an ner Lösung dran.
Hi Black
Welche Düsengrösse läuft bei Dir am Besten?
Nach meinem Urlaub könne wir uns gerne bei H.Hemp treffen. Schick doch mal PM mit deiner Handynummer.
Gruss Dieter
 

mastercloser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
116
Danke
0
Standort
97772 Wildflecken
ich hab ne zavoli seit 08/2005 und 15 tkm drin mit 80l radmuldentank und die hat bis jetzt nur probleme gemacht....

das lag aber nicht an der anlage sondern an meiner angeblich so erfahrenen DC Werkstatt :wave:
mittlerweile weiss ich, dass die kerle noch keinen 4.0 umgerüstet haben und immer war die anlage schuld.

meiner braucht m.E. noch zu viel aber das liegt wohl an der einstellung; 22 liter seit neuestem wieder, vorher 20 liter.

die tankstellen haben wirklich zum teil das letzte drecksgemisch drin und die möglichkeit "vollzutanken" gibt es auch wohl nicht immer. meine tankstelle um die ecke ist die einzige die meinen tank vollmacht, der rest gibt nur 80%.....

ich würds wohl trotzdem wieder machen, nachdem ich jetzt nicht mehr so blauäugig bin. .....geht nicht gibts nicht mehr bei mir (und meiner werkstatt :wave: )
 
cyberk

cyberk

furchtloser Buschreiter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
380
Danke
1
Standort
SU
tjaaaa... zu früh gefreut. :jester:
auto war fertig (verdampfer getauscht), werkstatt hat festgestellt, das der falsche füllstopp verbaut war (siehe radmuldentank-thread), der dicke lief auch ...für 10 minuten - bis er nach dem tanken keinen druck mehr auf der leitung hatte. :newlaugh: da heisst es wieder einen tag warten ..... :unsure:
naja, aber aufgegeben wird nicht!
cu
cy
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Gasanlage

Gasanlage - Ähnliche Themen

  • Gasanlage nachträglich eintragen lassen

    Gasanlage nachträglich eintragen lassen: Hallo zusammen, nen Kumpel hat bei der anstehenden HU gerade festgestellt, dass seine Gasanlage (Prins, vom Vorbesitzer ca. 2010 eingebaut) gar...
  • Grand Cherokee WJ 4,7 HO: Anhängerbetrieb mit LPG Gasanlage

    Grand Cherokee WJ 4,7 HO: Anhängerbetrieb mit LPG Gasanlage: Hallo an alle Forumsmitglieder, diejenigen die mich bereits kennen (aus dem Auspuff Thread mit der Pipe bzw. Flowmaster 44) wissen, daß ich mir...
  • Störung Gasanlage 2014 Jeep SRT

    Störung Gasanlage 2014 Jeep SRT: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Anfang letzter Woche habe ich in meinen 2014 grand Cherokee SRT eine Prins VSI 2 einbauen lassen...
  • Abgasanlage XJ Bj.92

    Abgasanlage XJ Bj.92: Tag zusammen, an meinem Cherokee 4,0ltr. Bj.92 ist der Krümmer gerissen und der Flansch am Katalysator ist auch fast weggegammelt. Jetzt bin ich...
  • 4.7 H.O. mit KME Gasanlage

    4.7 H.O. mit KME Gasanlage: Ich suche eine Kopie von einem Fahrzeugschein eines Grand Cherokee 4.7l H.O. bei dem KME Diego 3 Gold Gasanlage eingetragen ist.
  • Ähnliche Themen

    • Gasanlage nachträglich eintragen lassen

      Gasanlage nachträglich eintragen lassen: Hallo zusammen, nen Kumpel hat bei der anstehenden HU gerade festgestellt, dass seine Gasanlage (Prins, vom Vorbesitzer ca. 2010 eingebaut) gar...
    • Grand Cherokee WJ 4,7 HO: Anhängerbetrieb mit LPG Gasanlage

      Grand Cherokee WJ 4,7 HO: Anhängerbetrieb mit LPG Gasanlage: Hallo an alle Forumsmitglieder, diejenigen die mich bereits kennen (aus dem Auspuff Thread mit der Pipe bzw. Flowmaster 44) wissen, daß ich mir...
    • Störung Gasanlage 2014 Jeep SRT

      Störung Gasanlage 2014 Jeep SRT: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Anfang letzter Woche habe ich in meinen 2014 grand Cherokee SRT eine Prins VSI 2 einbauen lassen...
    • Abgasanlage XJ Bj.92

      Abgasanlage XJ Bj.92: Tag zusammen, an meinem Cherokee 4,0ltr. Bj.92 ist der Krümmer gerissen und der Flansch am Katalysator ist auch fast weggegammelt. Jetzt bin ich...
    • 4.7 H.O. mit KME Gasanlage

      4.7 H.O. mit KME Gasanlage: Ich suche eine Kopie von einem Fahrzeugschein eines Grand Cherokee 4.7l H.O. bei dem KME Diego 3 Gold Gasanlage eingetragen ist.
    Oben